Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +7 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +8 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +9 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +10 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +11

Höhepunkte Australiens und Neuseelands

29-Tage-Erlebnisreise ab € 7.995,-

Ändern

Diese Erlebnisreise kombiniert eine ausführliche Entdeckung Neuseelands mit einem anschließenden Aufenthalt in Australien. Wir erleben atemberaubende Landschaften und lebendige Maori-Kultur. Der Ayers Rock und das größte Riff der Welt sind weitere Stationen unserer umfangreichen Reise.

Diese Erlebnisreise kombiniert eine ausführliche Entdeckung Neuseelands mit einem anschließenden Aufenthalt in Australien. Wir erleben atemberaubende Landschaften und lebendige Maori-Kultur. Der Ayers Rock und das größte Riff der Welt sind weitere Stationen unserer umfangreichen Reise.

  • UNESCO-Welterbestätte Milford Sound
  • Maori-Kultur in Nationalmuseum Te Papa
  • Treffen mit Bondi Beach Rettungsschwimmern in Sydney
  • UNESCO-Welterbestätte Milford Sound
  • Maori-Kultur in Nationalmuseum Te Papa
  • Treffen mit Bondi Beach Rettungsschwimmern in Sydney

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
  • Inlandsflüge mit Virgin in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen/komfortablen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Beobachtung seltener Gelbaugenpinguine
    • Hütehundvorführung auf der Schaffarm
    • Fährüberfahrt durch die Marlborough Sounds
    • Spaziergang am Kings Canyon
    • Besichtigung der Sydney Oper
    • Katamaranfahrt in den Sonnenuntergang in Cairns
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 25 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 25x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
  • Inlandsflüge mit Virgin Australia in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Beobachtung seltener Gelbaugenpinguine
    • Hütehundvorführung auf der Schaffarm
    • Fährüberfahrt durch die Marlborough Sounds
    • Spaziergang am Kings Canyon
    • Besichtigung der Sydney Oper
    • Katamaranfahrt in den Sonnenuntergang in Cairns
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 25 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 25x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Ändern

Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Australien, Neuseeland, Singapur

    Höhepunkte Australiens und Neuseelands

    29-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Die Reise beginnt
    • 2. Tag
      Singapur: erster Kontakt mit Fernost
    • 3. Tag
      Von Singapur nach Christchurch
    • 4. Tag
      Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    • 5. Tag
      Von Christchurch nach Dunedin
    • 6. Tag
      Von Dunedin nach Te Anau
    • 7. Tag
      Von Te Anau nach Queenstown
    • 8. Tag
      Queenstown: das St. Moritz Neuseelands
    • 9. Tag
      Von Queenstown zum Fox-Gletscher
    • 10. Tag
      Vom Fox-Gletscher nach Greymouth
    • 11. Tag
      Von Greymouth nach Nelson
    • 12. Tag
      Von Nelson nach Wellington
    • 13. Tag
      Wellington: Stadterkundung
    • 14. Tag
      Von Wellington nach Rotorua
    • 15. Tag
      Die heißen Quellen von Rotorua
    • 16. Tag
      Von Rotorua nach Auckland
    • 17. Tag
      Von Auckland nach Darwin
    • 18. Tag
      Darwin: Kakadu-Nationalpark
    • 19. Tag
      Von Darwin nach Alice Springs
    • 20. Tag
      Von Alice Springs zum Kings Canyon
    • 21. Tag
      Vom Kings Canyon zum Ayers Rock
    • 22. Tag
      Vom Ayers Rock nach Sydney
    • 23. Tag
      Sydney: Bondi Beach
    • 24. Tag
      Sydney: Fahrt in die Blue Mountains?
    • 25. Tag
      Von Sydney nach Cairns
    • 26. Tag
      Palm Cove: zwischen Fischen und Korallen
    • 27. Tag
      Palm Cove: Ausflug nach Kuranda
    • 28. Tag
      Heimreise oder Anschlussurlaub
    • 29. Tag
      Willkommen zu Hause
    Höhepunkte Australiens und Neuseelands
    Diese Erlebnisreise kombiniert eine ausführliche Entdeckung Neuseelands mit einem anschließenden Aufenthalt in Australien. Wir erleben atemberaubende Landschaften und lebendige Maori-Kultur. Der Ayers Rock und das größte Riff der Welt sind weitere Stationen unserer umfangreichen Reise.
    1. Tag
    Die Reise beginnt
    Flug nach Singapur.
    2. Tag
    Singapur: erster Kontakt mit Fernost
    Nach Ihrer Ankunft in Singapur fahren Sie zu Ihrem Hotel.
    3. Tag
    Von Singapur nach Christchurch
    Heute lernen wir Singapur bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Am Abend geht es zum Flughafen, Sie fliegen über Nacht nach Neuseeland. (F)
    4. Tag
    Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    Ankunft in Christchurch. Nach der Begrüßung zeigt Ihnen die Reiseleitung auf dem Weg zu Ihrem Hotel die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sich nach dem Erdbeben in 2010 noch immer im Aufbau befindet.
    5. Tag
    Von Christchurch nach Dunedin
    Wir verlassen Christchurch und fahren durch die Canterbury-Ebene in südlicher Richtung. Wir halten an der Küste bei Moeraki, wo riesige Felskugeln am Strand liegen. Bei einer Bootstour um die Otago-Halbinsel herum beobachten wir Albatrosse und andere Seevögel. Durch ein System von getarnten Beobachtungsplätzen ist es Ihnen anschließend möglich, eine Brutkolonie der seltenen Gelbaugenpinguine zu beobachten. 390 km (F)
    6. Tag
    Von Dunedin nach Te Anau
    Auf dem Weg in Richtung Westen besuchen wir eine typische neuseeländische Farm und erhalten eine Einführung in die Schafzucht. Unser heutiges Ziel ist Te Anau, das Tor zum Fjordland Nationalpark. Am Abend besichtigen wir während einer Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss die Glühwürmchen-Höhlen. Millionen leuchtender Insektenlarven an den Decken vermitteln uns den Eindruck eines gigantischen Sternenhimmel. 290 km (F)
    7. Tag
    Von Te Anau nach Queenstown
    Weiter geht die Fahrt durch den Fjordland-Nationalpark bis zum Milford Sound. Schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land reichende Fjorde begleiten uns. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Wir lassen diese spektakuläre Landschaft auf uns wirken. Nach der Ankunft in Queenstown unternehmen wir eine Orientierungsfahrt. 410 km (F, M)
    8. Tag
    Queenstown: das St. Moritz Neuseelands
    Gehen Sie heute auf Entdeckungstour durch das Mekka für sportlich Interessierte. Sie können heute optional an einer Jetboat Safari teilnehmen, die Sie zu einigen Filmkulissen von »Herr der Ringe« führt. Am Abend lohnt sich eine Gondelfahrt zum Bob´s Peak. (F)
    9. Tag
    Von Queenstown zum Fox-Gletscher
    Die Fahrt in Richtung Norden führt uns durch zerklüftete Berglandschaft und über den Haast-Pass in den Westland Nationalpark. Unterwegs besuchen wir Arrowtown, ein historisches Städtchen aus der Pionier- und Goldgräberzeit. Wir übernachten in der Nähe der Gletscher, deren Zungen bis ins Tal hinunter reichen. 340 km (F)
    10. Tag
    Vom Fox-Gletscher nach Greymouth
    Auf dem »Glacier Highway« geht es weiter nach Hokotika. Dort besuchen wir eine Jadeschleiferei und schauen zu, wie der Götterstein der Maori bearbeitet wird. 210 km (F)
    11. Tag
    Von Greymouth nach Nelson
    Ein landschaftliches Highlight auf der »Great Coast Road« sind heute die Pancake Rocks. Die Felsen sehen aus wie riesige, übereinander gestapelte Pfannkuchen. Bevor wir Nelson erreichen, besuchen wir noch eine Weingut. 320 km (F)
    12. Tag
    Von Nelson nach Wellington
    Mit der Fähre fahren wir von Picton aus durch die fjordähnlichen Marlborough Sounds nach Wellington, die auf der Nordinsel liegende Hauptstadt des Landes. 150 km (F)
    13. Tag
    Wellington: Stadterkundung
    Heute entdecken wir Wellington bei einem Spaziergang. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori, die Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
    14. Tag
    Von Wellington nach Rotorua
    Wir fahren zunächst auf den Mt.Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Bucht genießen können. Auf unserem Weg nach Taupo fahren wir durch den Tongariro Nationalpark mit seinen Vulkanen. Weiter geht es entlang des Lake Taupo und den Huka Falls. 460 km (F)
    15. Tag
    Die heißen Quellen von Rotorua
    Im Thermalgebiet Te Puia sprudeln Geysire, es dampft und zischt überall. Gemächlicher geht es im Naturpark Rainbow Springs zu. Hier wird uns die heimische Flora und Fauna näher gebracht. Am Abend können Sie optional an einem Hangi & Concert teilnehmen ─ genießen Sie die traditionellen Tänze der Maori und ein im Erdofen gegartes Essen. (F)
    16. Tag
    Von Rotorua nach Auckland
    Landschaftlich reizvoll gelegen, breitet sich Auckland über eine schmale Landenge aus. Auf einer Stadtrundfahrt sehen wir die wichtigsten Höhepunkte der Stadt. 230 km (F, A)
    17. Tag
    Von Auckland nach Darwin
    Heute heißt es Abschied nehmen von Neuseeland. Wir werden zum Flughafen gefahren und fliegen weiter. Über Brisbane geht es nach Darwin. Dort angekommen geht es für uns zunächst ins Hotel, wo bei einem gemeinsamen Begrüßungsdrink am Abend Zeit zur Erholung bleibt. (F)
    18. Tag
    Darwin: Kakadu-Nationalpark
    Heute steht uns ein gesamter Tag zur Verfügung, um den Kakadu-Nationalpark kennenzulernen. Der östlich von Darwin gelegene Park bietet uns viele spektakuläre Naturerlebnisse wie die vielen kleinen Flüsse mit wunderschönen Lagunen und Wasserfällen. Bei einer Bootstour lassen wir die Eindrücke auf uns wirken. Außerdem besichtigen wir Felsmalereien der Aborigines, der Ureinwohner Australiens. 630 km (F, M)
    19. Tag
    Von Darwin nach Alice Springs
    Die Reise führt uns weiter nach Alice Springs. Nach der Ankunft folgt die Fahrt zum Hotel. Bei einer Tour durch die Stadt im Roten Zentrum haben wir die Möglichkeit dem Team des Royal Flying Doctor Service über die Schulter zu schauen. Vielleicht können wir sie bei einem Einsatz mit den berühmten Sanitäterflugzeugen beobachten. Danach genießen wir die Aussicht vom Anzac Hill. (F)
    20. Tag
    Von Alice Springs zum Kings Canyon
    Heute besuchen wir den faszinierenden Desert Park, wo wir die Tier- und Pflanzenwelt in der australischen Wüste näher kennenlernen können. Mit Sicherheit treffen wir auf einige Kängurus und Emus. Die Reise führt uns weiter zum Kings Canyon. 325 km (F)
    21. Tag
    Vom Kings Canyon zum Ayers Rock
    Eine faszinierende Aussicht auf Felslandschaften und Steilwände bietet sich uns bei einer Rundwanderung am Kings Canyon am Morgen. Wir fahren weiter zum Ayers Rock. Bevor wir dort am Wahrzeichen Australiens den Sonnenuntergang bewundern können, haben wir am Nachmittag noch die Möglichkeit den Olgas, die aus insgesamt 36 Kuppen bestehen, einen Besuch abzustatten. 300 km (F)
    22. Tag
    Vom Ayers Rock nach Sydney
    Wir brechen früh auf, um die aufgehende Sonne am Ayers Rock erleben zu können. Nach dem Frühstück im Kulturzentrum folgt die Fahrt zum Flughafen und der Flug nach Sydney. (F)
    23. Tag
    Sydney: Bondi Beach
    Willkommen in der Stadt der Superlative. Am Morgen beginnen wir das Programm mit einer Stadtrundfahrt. Am Bondi Beach können wir die traditionellen Rettungsschwimmer Australiens bei einer kleinen Vorstellung beobachten, bevor wir uns bei einem Lunch stärken. Eine Führung durch das weltberühmte Opernhaus Sydneys und den ältesten Stadtteil The Rocks dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen. (F, M)
    24. Tag
    Sydney: Fahrt in die Blue Mountains?
    Wir haben die Wahl, was der Tag für uns bereit hält. Zum einen können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, oder aber optional in die Blue Mountains fahren. Sie verdanken ihren Namen den ätherischen Ölen der Eukalyptusbäume, die in einem bläulichen Dunst in der Luft liegen. 260 km (F)
    25. Tag
    Von Sydney nach Cairns
    Am Vormittag steht Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf eigene Faust etwas durch die Stadt zu fahren oder einfach am Bondi Beach zu entspannen. Gegen Mittag geht es zum Flughafen. Es folgt der Flug nach Cairns und die Weiterfahrt zum Hotel. (F)
    26. Tag
    Palm Cove: zwischen Fischen und Korallen
    Ein weiterer Höhepunkt der Reise wartet auf Sie. Die optionale Bootstour am Great Barrier Reef bietet die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen inmitten von wunderschönen, farbenfrohen Korallen und den unterschiedlichsten Meeresbewohnern wie zum Beispiel Korallenfischen und Wasserschildkröten. (F)
    27. Tag
    Palm Cove: Ausflug nach Kuranda
    Optional können Sie am Tagesausflug nach Kuranda teilnehmen. Mit der Kuranda Scenic Railway fahren wir vorbei an Wasserfällen und steilen Berghängen eine abenteuerliche Strecke entlang. Das ehemalige Hippiedorf ist unser Ausgangspunkt für eine Bootsfahrt durch den natürlichen Lebensraum von wildlebenden Krokodilen. Wir erleben den Sonnenuntergang bei einer Katamaranfahrt auf der Trinity Inlet. Beim anschließenden gemeinsamen Abschiedsdinner lassen wir das Erlebte noch einmal Revue passieren. (F, A)
    28. Tag
    Heimreise oder Anschlussurlaub
    Sie fahren zum Flughafen und treten Ihre Heimreise an. Sollten Sie ein Anschlussprogramm gebucht haben, beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)
    29. Tag
    Willkommen zu Hause
    Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Die Reise beginnt

    Flug nach Singapur.

    2. Tag: Singapur: erster Kontakt mit Fernost

    Nach Ihrer Ankunft in Singapur fahren Sie zu Ihrem Hotel.

    3. Tag: Von Singapur nach Christchurch

    Heute lernen wir Singapur bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Am Abend geht es zum Flughafen, Sie fliegen über Nacht nach Neuseeland. (F)

    4. Tag: Christchurch: Ankunft in Neuseeland

    Ankunft in Christchurch. Nach der Begrüßung zeigt Ihnen die Reiseleitung auf dem Weg zu Ihrem Hotel die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sich nach dem Erdbeben in 2010 noch immer im Aufbau befindet.

    5. Tag: Von Christchurch nach Dunedin

    Wir verlassen Christchurch und fahren durch die Canterbury-Ebene in südlicher Richtung. Wir halten an der Küste bei Moeraki, wo riesige Felskugeln am Strand liegen. Bei einer Bootstour um die Otago-Halbinsel herum beobachten wir Albatrosse und andere Seevögel. Durch ein System von getarnten Beobachtungsplätzen ist es Ihnen anschließend möglich, eine Brutkolonie der seltenen Gelbaugenpinguine zu beobachten. 390 km (F)

    6. Tag: Von Dunedin nach Te Anau

    Auf dem Weg in Richtung Westen besuchen wir eine typische neuseeländische Farm und erhalten eine Einführung in die Schafzucht. Unser heutiges Ziel ist Te Anau, das Tor zum Fjordland Nationalpark. Am Abend besichtigen wir während einer Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss die Glühwürmchen-Höhlen. Millionen leuchtender Insektenlarven an den Decken vermitteln uns den Eindruck eines gigantischen Sternenhimmel. 290 km (F)

    7. Tag: Von Te Anau nach Queenstown

    Weiter geht die Fahrt durch den Fjordland-Nationalpark bis zum Milford Sound. Schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land reichende Fjorde begleiten uns. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Wir lassen diese spektakuläre Landschaft auf uns wirken. Nach der Ankunft in Queenstown unternehmen wir eine Orientierungsfahrt. 410 km (F, M)

    8. Tag: Queenstown: das St. Moritz Neuseelands

    Gehen Sie heute auf Entdeckungstour durch das Mekka für sportlich Interessierte. Sie können heute optional an einer Jetboat Safari teilnehmen, die Sie zu einigen Filmkulissen von »Herr der Ringe« führt. Am Abend lohnt sich eine Gondelfahrt zum Bob´s Peak. (F)

    9. Tag: Von Queenstown zum Fox-Gletscher

    Die Fahrt in Richtung Norden führt uns durch zerklüftete Berglandschaft und über den Haast-Pass in den Westland Nationalpark. Unterwegs besuchen wir Arrowtown, ein historisches Städtchen aus der Pionier- und Goldgräberzeit. Wir übernachten in der Nähe der Gletscher, deren Zungen bis ins Tal hinunter reichen. 340 km (F)

    10. Tag: Vom Fox-Gletscher nach Greymouth

    Auf dem »Glacier Highway« geht es weiter nach Hokotika. Dort besuchen wir eine Jadeschleiferei und schauen zu, wie der Götterstein der Maori bearbeitet wird. 210 km (F)

    11. Tag: Von Greymouth nach Nelson

    Ein landschaftliches Highlight auf der »Great Coast Road« sind heute die Pancake Rocks. Die Felsen sehen aus wie riesige, übereinander gestapelte Pfannkuchen. Bevor wir Nelson erreichen, besuchen wir noch eine Weingut. 320 km (F)

    12. Tag: Von Nelson nach Wellington

    Mit der Fähre fahren wir von Picton aus durch die fjordähnlichen Marlborough Sounds nach Wellington, die auf der Nordinsel liegende Hauptstadt des Landes. 150 km (F)

    13. Tag: Wellington: Stadterkundung

    Heute entdecken wir Wellington bei einem Spaziergang. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori, die Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

    14. Tag: Von Wellington nach Rotorua

    Wir fahren zunächst auf den Mt.Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Bucht genießen können. Auf unserem Weg nach Taupo fahren wir durch den Tongariro Nationalpark mit seinen Vulkanen. Weiter geht es entlang des Lake Taupo und den Huka Falls. 460 km (F)

    15. Tag: Die heißen Quellen von Rotorua

    Im Thermalgebiet Te Puia sprudeln Geysire, es dampft und zischt überall. Gemächlicher geht es im Naturpark Rainbow Springs zu. Hier wird uns die heimische Flora und Fauna näher gebracht. Am Abend können Sie optional an einem Hangi & Concert teilnehmen ─ genießen Sie die traditionellen Tänze der Maori und ein im Erdofen gegartes Essen. (F)

    16. Tag: Von Rotorua nach Auckland

    Landschaftlich reizvoll gelegen, breitet sich Auckland über eine schmale Landenge aus. Auf einer Stadtrundfahrt sehen wir die wichtigsten Höhepunkte der Stadt. 230 km (F, A)

    17. Tag: Von Auckland nach Darwin

    Heute heißt es Abschied nehmen von Neuseeland. Wir werden zum Flughafen gefahren und fliegen weiter. Über Brisbane geht es nach Darwin. Dort angekommen geht es für uns zunächst ins Hotel, wo bei einem gemeinsamen Begrüßungsdrink am Abend Zeit zur Erholung bleibt. (F)

    18. Tag: Darwin: Kakadu-Nationalpark

    Heute steht uns ein gesamter Tag zur Verfügung um den Kakadu-Nationalpark kennenzulernen. Der östlich von Darwin gelegene Park bietet uns viele spektakuläre Naturerlebnisse wie die vielen kleinen Flüsse mit wunderschönen Lagunen und Wasserfällen. Bei einer Bootstour lassen wir die Eindrücke auf uns wirken. Außerdem besichtigen wir Felsmalereien der Aborigines, der Ureinwohner Australien. 630 km (F, M)

    19. Tag: Von Darwin nach Alice Springs

    Die Reise führt uns weiter nach Alice Springs. Nach der Ankunft folgt die Fahrt zum Hotel. Bei einer Tour durch die Stadt im roten Zentrum haben wir die Möglichkeit dem Team des Royal Flighing Doctor Service über die Schulter zu schauen. Vielleicht können wir sie bei einem Einsatz mit den berühmten Sanitäterflugzeugen beobachten. Danach genießen wir die Aussicht vom Anzac Hill. (F)

    20. Tag: von Alice Springs zum Kings Canyon

    Heute besuchen wir den faszinierenden Desert Park, wo wir die Tier- und Pflanzenwelt in der australischen Wüste näher kennenlernen können. Mit Sicherheit treffen wir auf einige Kängurus und Emus. Die Reise führt uns weiter zum Kings Canyon. 325 km (F)

    21. Tag: Vom Kings Canyon zum Ayers Rock

    Eine faszinierende Aussicht auf Felslandschaften und Steilwände bietet sich uns bei einer Rundwanderung am Kings Canyon am Morgen. Wir fahren weiter zum Ayers Rock. Bevor wir dort am Wahrzeichen Australiens den Sonnenuntergang bewundern können, haben wir am Nachmittag noch die Möglichkeit den Olgas, die aus insgesamt 36 Kuppen bestehen einen Besuch abzustatten. 300 km (F)

    22. Tag: Vom Ayers Rock nach Sydney

    Wir brechen früh auf, um die aufgehende Sonne am Ayers Rock erleben zu können. Nach dem Frühstück im Kulturzentrum folgt die Fahrt zum Flughafen und der Flug nach Sydney. (F)

    23. Tag: Sydney: Bondi Beach

    Willkommen in der Stadt der Superlative. Am Morgen beginnen wir das Programm mit einer Stadtrundfahrt. Am Bondi Beach können wir die traditionellen Rettungschwimmer Australiens bei einer kleinen Vorstellung beobachten, bevor wir uns bei einem Lunch stärken. Eine Führung durch das weltberühmte Opernhaus Sydneys und den historischen ältesten Stadtteil The Rocks dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen. (F, M)

    24. Tag: Sydney: Blue Mountains oder Whalewhatching?

    Wir haben die Wahl, was der Tag für uns bereit hält. Zum einen können wir die Blue Mountains, die Ihren Namen den ätherischen Ölen der Eukalyptusbäume verdanken, die in einem bläulichen Dunst in der Luft liegen, bestaunen. Oder aber wir machen uns auf zu einer Schiffstour bei der wir während der Reisetermine von Mai bis Oktober mit etwas Glück Wale aus nächster Nähe beobachten können. 260 km (F)

    25. Tag: Von Sydney nach Cairns

    Am Vormittag steht Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf eigene Faust etwas durch die Stadt zu fahren oder einfach am Bondi Beach zu entspannen. Gegen Mittag geht es zum Flughafen. Es folgt der Flug nach Cairns und die Weiterfahrt zum Hotel. (F)

    26. Tag: Palm Cove: Zwischen Fischen und Korallen

    Ein weiterer Höhepunkt der Reise wartet auf Sie. Die optionale Bootstour am Great Barrier Reef bietet die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen in Mitten von wunderschönen, farbenfrohen Korallen und den unterschiedlichsten Meeresbewohnern wie zum Beispiel Korallenfischen und Wasserschildkröten. (F)

    27. Tag: Palm Cove: Ausflug nach Kuranda

    Optional können Sie am Tagesausflug nach Kuranda teilnehmen. Mit der Kuranda Scenic Railway fahren wir vorbei an Wasserfällen und steilen Berghängen eine abenteuerliche Strecke entlang. Das ehemalige Hippiedorf ist unser Ausgangspunkt für eine Bootsfahrt durch den natürlichen Lebensraum von wildlebenden Krokodilen. Wir erleben den Sonnenuntergang bei einer Katamaran-Fahrt auf der Trinity Inlet. Beim anschließenden gemeinsamen Abschiedsdinner lassen wir das Erlebte noch einmal Revue passieren. (F, A)

    28. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

    Mit dem Transfer zum Flughafen beginnt Ihre Heimreise. Fahrt zum Flughafen für Ihren Rückflug in die Heimat. Sollten Sie ein Anschlussprogramm gebucht haben, beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

    29. Tag: Willkommen zu Hause:

    Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Die Reise beginnt

    Flug nach Singapur.

    2. Tag: Singapur: erster Kontakt mit Fernost

    Nach Ihrer Ankunft in Singapur fahren Sie zu Ihrem Hotel.

    3. Tag: Von Singapur nach Christchurch

    Heute lernen wir Singapur bei einer Stadtrundfahrt näher kennen. Am Abend geht es zum Flughafen, Sie fliegen über Nacht nach Neuseeland. (F)

    4. Tag: Christchurch: Ankunft in Neuseeland

    Ankunft in Christchurch. Nach der Begrüßung zeigt Ihnen die Reiseleitung auf dem Weg zu Ihrem Hotel die Sehenswürdigkeiten der Stadt, die sich nach dem Erdbeben in 2010 noch immer im Aufbau befindet.

    5. Tag: Von Christchurch nach Dunedin

    Wir verlassen Christchurch und fahren durch die Canterbury-Ebene in südlicher Richtung. Wir halten an der Küste bei Moeraki, wo riesige Felskugeln am Strand liegen. Bei einer Bootstour um die Otago-Halbinsel herum beobachten wir Albatrosse und andere Seevögel. Durch ein System von getarnten Beobachtungsplätzen ist es Ihnen anschließend möglich, eine Brutkolonie der seltenen Gelbaugenpinguine zu beobachten. 390 km (F)

    6. Tag: Von Dunedin nach Te Anau

    Auf dem Weg in Richtung Westen besuchen wir eine typische neuseeländische Farm und erhalten eine Einführung in die Schafzucht. Unser heutiges Ziel ist Te Anau, das Tor zum Fjordland Nationalpark. Am Abend besichtigen wir während einer Bootsfahrt auf einem unterirdischen Fluss die Glühwürmchen-Höhlen. Millionen leuchtender Insektenlarven an den Decken vermitteln uns den Eindruck eines gigantischen Sternenhimmel. 290 km (F)

    7. Tag: Von Te Anau nach Queenstown

    Weiter geht die Fahrt durch den Fjordland-Nationalpark bis zum Milford Sound. Schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land reichende Fjorde begleiten uns. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Wir lassen diese spektakuläre Landschaft auf uns wirken. Nach der Ankunft in Queenstown unternehmen wir eine Orientierungsfahrt. 410 km (F, M)

    8. Tag: Queenstown: das St. Moritz Neuseelands

    Gehen Sie heute auf Entdeckungstour durch das Mekka für sportlich Interessierte. Sie können heute optional an einer Jetboat Safari teilnehmen, die Sie zu einigen Filmkulissen von »Herr der Ringe« führt. Am Abend lohnt sich eine Gondelfahrt zum Bob´s Peak. (F)

    9. Tag: Von Queenstown zum Fox-Gletscher

    Die Fahrt in Richtung Norden führt uns durch zerklüftete Berglandschaft und über den Haast-Pass in den Westland Nationalpark. Unterwegs besuchen wir Arrowtown, ein historisches Städtchen aus der Pionier- und Goldgräberzeit. Wir übernachten in der Nähe der Gletscher, deren Zungen bis ins Tal hinunter reichen. 340 km (F)

    10. Tag: Vom Fox-Gletscher nach Greymouth

    Auf dem »Glacier Highway« geht es weiter nach Hokotika. Dort besuchen wir eine Jadeschleiferei und schauen zu, wie der Götterstein der Maori bearbeitet wird. 210 km (F)

    11. Tag: Von Greymouth nach Nelson

    Ein landschaftliches Highlight auf der »Great Coast Road« sind heute die Pancake Rocks. Die Felsen sehen aus wie riesige, übereinander gestapelte Pfannkuchen. Bevor wir Nelson erreichen, besuchen wir noch eine Weingut. 320 km (F)

    12. Tag: Von Nelson nach Wellington

    Mit der Fähre fahren wir von Picton aus durch die fjordähnlichen Marlborough Sounds nach Wellington, die auf der Nordinsel liegende Hauptstadt des Landes. 150 km (F)

    13. Tag: Wellington: Stadterkundung

    Heute entdecken wir Wellington bei einem Spaziergang. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori, die Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

    14. Tag: Von Wellington nach Rotorua

    Wir fahren zunächst auf den Mt.Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die gesamte Bucht genießen können. Auf unserem Weg nach Taupo fahren wir durch den Tongariro Nationalpark mit seinen Vulkanen. Weiter geht es entlang des Lake Taupo und den Huka Falls. 460 km (F)

    15. Tag: Die heißen Quellen von Rotorua

    Im Thermalgebiet Te Puia sprudeln Geysire, es dampft und zischt überall. Gemächlicher geht es im Naturpark Rainbow Springs zu. Hier wird uns die heimische Flora und Fauna näher gebracht. Am Abend können Sie optional an einem Hangi & Concert teilnehmen ─ genießen Sie die traditionellen Tänze der Maori und ein im Erdofen gegartes Essen. (F)

    16. Tag: Von Rotorua nach Auckland

    Landschaftlich reizvoll gelegen, breitet sich Auckland über eine schmale Landenge aus. Auf einer Stadtrundfahrt sehen wir die wichtigsten Höhepunkte der Stadt. 230 km (F, A)

    17. Tag: Von Auckland nach Darwin

    Heute heißt es Abschied nehmen von Neuseeland. Wir werden zum Flughafen gefahren und fliegen weiter. Über Brisbane geht es nach Darwin. Dort angekommen geht es für uns zunächst ins Hotel, wo bei einem gemeinsamen Begrüßungsdrink am Abend Zeit zur Erholung bleibt. (F)

    18. Tag: Darwin: Kakadu-Nationalpark

    Heute steht uns ein gesamter Tag zur Verfügung, um den Kakadu-Nationalpark kennenzulernen. Der östlich von Darwin gelegene Park bietet uns viele spektakuläre Naturerlebnisse wie die vielen kleinen Flüsse mit wunderschönen Lagunen und Wasserfällen. Bei einer Bootstour lassen wir die Eindrücke auf uns wirken. Außerdem besichtigen wir Felsmalereien der Aborigines, der Ureinwohner Australiens. 630 km (F, M)

    19. Tag: Von Darwin nach Alice Springs

    Die Reise führt uns weiter nach Alice Springs. Nach der Ankunft folgt die Fahrt zum Hotel. Bei einer Tour durch die Stadt im Roten Zentrum haben wir die Möglichkeit dem Team des Royal Flying Doctor Service über die Schulter zu schauen. Vielleicht können wir sie bei einem Einsatz mit den berühmten Sanitäterflugzeugen beobachten. Danach genießen wir die Aussicht vom Anzac Hill. (F)

    20. Tag: Von Alice Springs zum Kings Canyon

    Heute besuchen wir den faszinierenden Desert Park, wo wir die Tier- und Pflanzenwelt in der australischen Wüste näher kennenlernen können. Mit Sicherheit treffen wir auf einige Kängurus und Emus. Die Reise führt uns weiter zum Kings Canyon. 325 km (F)

    21. Tag: Vom Kings Canyon zum Ayers Rock

    Eine faszinierende Aussicht auf Felslandschaften und Steilwände bietet sich uns bei einer Rundwanderung am Kings Canyon am Morgen. Wir fahren weiter zum Ayers Rock. Bevor wir dort am Wahrzeichen Australiens den Sonnenuntergang bewundern können, haben wir am Nachmittag noch die Möglichkeit den Olgas, die aus insgesamt 36 Kuppen bestehen, einen Besuch abzustatten. 300 km (F)

    22. Tag: Vom Ayers Rock nach Sydney

    Wir brechen früh auf, um die aufgehende Sonne am Ayers Rock erleben zu können. Nach dem Frühstück im Kulturzentrum folgt die Fahrt zum Flughafen und der Flug nach Sydney. (F)

    23. Tag: Sydney: Bondi Beach

    Willkommen in der Stadt der Superlative. Am Morgen beginnen wir das Programm mit einer Stadtrundfahrt. Am Bondi Beach können wir die traditionellen Rettungsschwimmer Australiens bei einer kleinen Vorstellung beobachten, bevor wir uns bei einem Lunch stärken. Eine Führung durch das weltberühmte Opernhaus Sydneys und den ältesten Stadtteil The Rocks dürfen an diesem Tag natürlich nicht fehlen. (F, M)

    24. Tag: Sydney: Fahrt in die Blue Mountains?

    Wir haben die Wahl, was der Tag für uns bereit hält. Zum einen können Sie die Stadt auf eigene Faust erkunden, oder aber optional in die Blue Mountains fahren. Sie verdanken ihren Namen den ätherischen Ölen der Eukalyptusbäume, die in einem bläulichen Dunst in der Luft liegen. 260 km (F)

    25. Tag: Von Sydney nach Cairns

    Am Vormittag steht Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf eigene Faust etwas durch die Stadt zu fahren oder einfach am Bondi Beach zu entspannen. Gegen Mittag geht es zum Flughafen. Es folgt der Flug nach Cairns und die Weiterfahrt zum Hotel. (F)

    26. Tag: Palm Cove: zwischen Fischen und Korallen

    Ein weiterer Höhepunkt der Reise wartet auf Sie. Die optionale Bootstour am Great Barrier Reef bietet die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen inmitten von wunderschönen, farbenfrohen Korallen und den unterschiedlichsten Meeresbewohnern wie zum Beispiel Korallenfischen und Wasserschildkröten. (F)

    27. Tag: Palm Cove: Ausflug nach Kuranda

    Optional können Sie am Tagesausflug nach Kuranda teilnehmen. Mit der Kuranda Scenic Railway fahren wir vorbei an Wasserfällen und steilen Berghängen eine abenteuerliche Strecke entlang. Das ehemalige Hippiedorf ist unser Ausgangspunkt für eine Bootsfahrt durch den natürlichen Lebensraum von wildlebenden Krokodilen. Wir erleben den Sonnenuntergang bei einer Katamaranfahrt auf der Trinity Inlet. Beim anschließenden gemeinsamen Abschiedsdinner lassen wir das Erlebte noch einmal Revue passieren. (F, A)

    28. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

    Sie fahren zum Flughafen und treten Ihre Heimreise an. Sollten Sie ein Anschlussprogramm gebucht haben, beginnt heute Ihr Anschlussurlaub. (F)

    29. Tag: Willkommen zu Hause

    Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Ändern

    Termine und Preise 2018 in €

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines (SQ) ab Frankfurt.

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines (SQ) ab Frankfurt.

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
    • Inlandsflüge mit Virgin in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
    • Rundreise/Ausflüge im landestypischen/komfortablen Reisebus mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Beobachtung seltener Gelbaugenpinguine
      • Hütehundvorführung auf der Schaffarm
      • Fährüberfahrt durch die Marlborough Sounds
      • Spaziergang am Kings Canyon
      • Besichtigung der Sydney Oper
      • Katamaranfahrt in den Sonnenuntergang in Cairns
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 25 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 25x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Teilnehmerzahl

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 10 Personen. Preis p. P.

    Dart River Jetboat ( 8. Tag)¹ € 165
    Hangi & Concert ( 15. Tag) € 70
    Blue Mountains inkl. Mittagessen (24. Tag) € 165
    Great Barrier Reef ( 26. Tag) € 195
    Ausflug nach Kuranda (27. Tag) € 205

    ¹ ohne Reiseleitung und Transfers, englischsprachig, keine Mindestteilnehmerzahl

    Mehr Komfort und Service

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 80

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Singapur 1 Park Hotel Clarke Quay
    Christchurch 1 Heartland Hotel Cotswold
    Dunedin 1 Mercure Leisure Lodge
    Te Anau 1 Distinction Luxmore
    Queenstown 2 Heartland
    Fox Gletscher 1 Heartland
    Greymouth 1 Ashley
    Nelson 1 Grand Mercure Monaco
    Wellington 2 Travelodge
    Rotorua 2 Holiday Inn
    Auckland 1 Scenic
    Darwin 2 Travelodge Mirambeena
    Alice Springs 1 Lasseters
    Kings Canyon 1 Kings Canyon Resort
    Ayers Rock 1 Desert Gardens
    Sydney 3 Vibe Hotel
    Cairns 3 Peppers Beach Club

    Mehr Urlaub danach

    finden Sie ab Seite 68 und im Internet unter www.gebeco.de unter der Reisenummer 2961836

    Weitere Informationen

    Für die Einreise nach Australien ist ein Visum erforderlich.

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
    • Inlandsflüge mit Virgin Australia in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
    • Rundreise/Ausflüge im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Beobachtung seltener Gelbaugenpinguine
      • Hütehundvorführung auf der Schaffarm
      • Fährüberfahrt durch die Marlborough Sounds
      • Spaziergang am Kings Canyon
      • Besichtigung der Sydney Oper
      • Katamaranfahrt in den Sonnenuntergang in Cairns
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 25 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 25x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Teilnehmerzahl

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 2 Personen. Preis p. P.

    Dart River Jetboat ( 8. Tag)¹ € 165
    Hangi & Concert ( 15. Tag) € 70
    Blue Mountains inkl. Mittagessen (24. Tag) € 170
    Great Barrier Reef ( 26. Tag) € 180
    Ausflug nach Kuranda (27. Tag) € 195

    ¹ ohne Reiseleitung und Transfers, englischsprachig, keine Mindestteilnehmerzahl

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Singapur 1 Park Hotel Clarke Quay
    Christchurch 1 Heartland Hotel Cotswold
    Dunedin 1 Mercure Leisure Lodge
    Te Anau 1 Distinction Luxmore
    Queenstown 2 Heartland
    Fox Gletscher 1 Heartland
    Greymouth 1 Ashley
    Nelson 1 Grand Mercure Monaco
    Wellington 2 Travelodge
    Rotorua 2 Holiday Inn
    Auckland 1 Scenic
    Darwin 2 Travelodge Resort
    Alice Springs 1 Crowne Plaza Lasseters
    Kings Canyon 1 Kings Canyon Resort
    Ayers Rock 1 Desert Gardens
    Sydney 3 Travelodge Wynyard
    Cairns 3 Peppers Beach Club

    Mehr Urlaub danach

    und im Internet unter www.gebeco.de unter der Reisenummer 2961836

    Weitere Informationen

    Für die Einreise nach Australien ist ein Visum erforderlich.
    Nach oben
    
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +7
    
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +8
    
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +9
    
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +10
    
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +11
    • 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +12
    • 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +13
    • 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +14
    • 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +15
    • 
Australien+Neuseeland+Singapur+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronische Einreisegenehmigung ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Einreise für Österreicher

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronisches Visum ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Einreise für Schweizer

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronisches Visum ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Landesdaten

    Lage

    Australien - der kleinste Kontinent der Welt - liegt auf der südlichen Halbkugel, südöstlich des asiatischen Kontinents.

    Fläche: 7.692.030 km² (einschließlich Tasmanien und den vorgelagerten Inseln).

    Außenbesitzungen:

    Norfolk Insel: Fläche 34,6 km², ca. 2.600 Einwohner, Hauptort Kingston.

    Christmas-Island/Weihnachtsinsel: Fläche 135 km², ca. 1.500 Einwohner, Hauptort The Settlement.

    Cocos- bzw. Keeling-Inseln: Fläche 14,2 km², 620 Einwohner, Hauptort West Island.

    Coral Sea Islands Territory: verstreut über eine Fläche von ca. 1 Million km², Landanteil nur wenige km².

    Verwaltungsstruktur: 6 Bundesstaaten (New South Wales, Queensland, South Australia, Tasmania, Victoria, Western Australia) und 2 Territorien (Australian Capital Territory, Northern Territory).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 22,3 Millionen

    Städte:

    Canberra (Hauptstadt) ca. 417.900

    Sydney ca. 4,6 Millionen

    Melbourne ca. 4,1 Millionen

    Brisbane ca. 2,1 Millionen

    Perth ca. 1,7 Millionen

    Adelaide ca. 1,2 Millionen

    Gold Coast ca. 605.200

    New Castle ca. 552.800

    Wollongong ca. 293.500

    Hobart ca. 216.700

    Außenbesitzungen:

    Norfolk Insel: ca. 2.200, Hauptort Kingston

    Christmas-Island/ Weihnachtsinsel: ca. 1.400, Hauptort The Settlement

    Cocos- bzw. Keeling-Inseln: ca. 620, Hauptort West Island

    Sprache

    Die Landessprache Australiens ist Englisch.

    Zeitverschiebung

    Australien hat drei Zeitzonen. Abgesehen von Western Australia, Queensland und dem Northern Territory hat Australien von Oktober/November bis Ende März Sommerzeit (Uhren werden 1 Stunde vorgestellt).

    WESTERN STANDARD TIME (in Westaustralien) Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden.

    Während der europäischen Sommerzeit (SZ) +6 Stunden; keine australische Sommerzeit;

    CENTRAL STANDARD TIME in Südaustralien und Northern Territory MEZ +8 1/2 Stunden.

    Während der europäischen SZ +7 1/2 Stunden, während der australischen SZ +9 1/2 Stunden, gilt nicht für Northern Territory;

    EASTERN STANDARD TIME (in New South Wales, Queensland, Tasmanien, Victoria und im Australian Capital Territory) MEZ +9 Stunden. Während der europäischen SZ +8 Stunden; während der australischen SZ, nicht in Queensland, +10 Stunden.

    Stromspannung

    220/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Dreipolige Flachstecker sind üblich; es wird deswegen empfohlen, auf jeden Fall einen passenden Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Briefmarken sind nicht nur in Postämtern, sondern auch in vielen Hotels und Motels sowie in einigen Geschäften erhältlich.

    Telefon

    Von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Australien wählt man 0061 (Norfolkinsel 006723). Bei Gesprächen von Australien nach Übersee wählt man zunächst die internationale Vorwahl (0011), dann die Ländernummer (Deutschland 49, Österreich 43, Schweiz 41), dann die Vorwahl der Stadt ohne die erste Null und anschließend die Teilnehmernummer. Öffentliche Telefonzellen sind oft auch für Telefon- und Kreditkarten eingerichtet. Telefonkarten sind in einigen Geschäften und Kiosken erhältlich.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 000.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Australien von Telekom Deutschland, E-Plus, 02 und Vodafone.

    Außerhalb größerer Städte und abseits von wichtigen Verkehrsachsen ist das Mobilfunknetz kaum ausgebaut.

    Internet

    Länderkürzel: .au

    Neben Internetcafés bieten auch viele Hotels, Herbergen und Bibliotheken einen Internetzugang an.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    26. Januar (Australien-Tag)

    14. April (Karfreitag)

    15. April (Ostersamstag)

    17. April (Ostermontag)

    25. April (Anzac-Tag)

    12. Juni (Geburtstag der Königin, zweiter Montag im Juni; in Western Australia Ende September/Anfang Oktober)

    7. August (Bank Holiday)

    2. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Außerdem gibt es noch zahlreiche Feiertage in den einzelnen Bundesstaaten.

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Ende Januar. In dieser Zeit sollten Geschäftstermine bestätigt werden.

    Öffnungszeiten

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr (an einem Wochentag bis 21 Uhr, unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesstaaten; mehrere Kaufhäuser haben auch an allen Wochentagen geöffnet);

    Büros: Mo bis Fr 9-17 Uhr;

    Banken: Mo bis Do 9.30-16 Uhr, Fr 9.30-17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 9-17 Uhr, in den Großstädten haben viele Postämter auch am Samstagvormittag geöffnet.

    Kleidung

    Bereist man den Norden Australiens (Darwin) genügt das ganze Jahr über leichte, atmungsaktive Sommerkleidung. Leichte Wollsachen werden nur ganz selten abends benötigt, aber man sollte auf jeden Fall Regenbekleidung einpacken. Für das Gebiet um Brisbane und Sydney ist für die Wintermonate leichte Wollkleidung oder ein leichter Mantel notwendig. Im Sommer braucht man auch unbedingt Regenschutz. Im Gebiet um Canberra, Melbourne und Hobart ist für die Herbst- und Wintermonate ebenfalls warme Kleidung erforderlich. Reisenden, die sich in Südaustralien - Adelaide - aufhalten, wird empfohlen, für die Sommerabende auch leichte Wollsachen und für den Winter warme Kleidung und Mantel/Jacke mitzunehmen. Für Perth wird im Winter etwas wärmere Kleidung sowie ein leichter Mantel benötigt, außerdem sollte man Regenbekleidung einpacken. Im Allgemeinen gilt: Für das Landesinnere (Outback) sollte man gutes Schuhwerk haben sowie ausreichend Sonnenschutz (auch Kopfbedeckung). Für das Great Barrier Reef sollte man an Turnschuhe mit guten Gummisohlen denken, denn die Korallen sind sehr scharf und können schwere Verletzungen herbeiführen.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Landesdaten

    Lage

    Neuseeland gehört zum Britischen Commonwealth. Es liegt etwa 2.000 km östlich von Australien zwischen dem 165. und 180. Grad östlicher Länge und 34. und 47. Grad südlicher Breite und besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie einigen kleineren Inseln.

    Fläche: 268.680 km².

    Verwaltungsstruktur:

    • 12 “regional councils” (Auckland, Bay of Plenty, Canterbury, Hawke´s Bay, Manawatu-Wanganui, Northland, Otago, Southland, Taranaki, Waikato, Wellington und West Coast).
    • 4 “unitary authorities” (Gisborne, Marlborough, Nelson, Tasman).
    • 1 “special territorial authority” (Chatham-Inseln).

    Die Inseln Tokelau sind ein von Neuseeland abhängiges Gebiet.

    Die Cookinseln (siehe Länderdarstellung “Cook-Inseln”) und Niue sind selbstverwaltete Territorien in freier Assoziierung mit Neuseeland.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 4,4 Millionen

    Städte:

    Wellington (Hauptstadt) ca. 193.500

    Auckland ca. 434.700

    Manukau ca. 430.100

    Christchurch ca. 385.500

    North Shore ca. 280.200

    Waitakere ca. 213.200

    Hamilton ca. 172.400

    Dunedin ca. 112.500.

    Sprache

    In Neuseeland wird Englisch von 98 Prozent der Bevölkerung gesprochen. Als offizielle Amtssprachen gelten darüber hinaus Maori (wird zunehmend anerkannt) sowie die Gebärdensprache.

    Zeitverschiebung

    In Neuseeland beginnt die Sommerzeit am letzten Sonntag im September und endet am ersten Sonntag im April; in Europa wird auf die Winterzeit am letzten Sonntag im Oktober umgestellt, sie dauert bis zum letzten Sonntag im März. Der Zeitunterschied beträgt deswegen:

    - von November bis März: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +12 Stunden

    - von April bis September: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden

    - im Oktober und in der ersten Woche im April wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte der Umstellung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden

    Stromspannung

    230/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Meist sind 3-polige flache Stecker vorhanden. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa ist 4-5 Tage unterwegs, postlagernde Sendungen sind möglich.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Neuseeland ist 0064, von Neuseeland nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Es gibt hauptsächlich Kartentelefone, vereinzelt auch Münztelefone. Telefonkarten sind erhältlich für 5, 10 und 20 NZ-$ in Postämtern, Telecom-Verkaufsstellen und Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 111.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Neuseeland von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .nz

    Feiertage

    1./2. Januar (Neujahr)

    6. Februar (Nationalfeiertag; Waitangi-Tag)

    25. März (Karfreitag)

    28. März (Ostermontag)

    25. April (ANZAC-(Australian and New Zealand Army Corps)-Tag)

    6. Juni (Geburtstag der englischen Königin)

    24. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Darüber hinaus gibt es in den Regionen jeweils einen zusätzlichen Feiertag:

    25. Januar (Wellington)

    1. Februar (Auckland)

    1. Februar (Nelson)

    1. Februar (Northland)

    14. März (Taranaki)

    21. März (Otago)

    29. März (Southland)

    26. September (Canterbury South)

    21. Oktober (Hawke´s Bay)

    31. Oktober (Marlborough)

    11. November (Canterbury)

    28. November (Chatham-Insel )

    30. November (Westland)

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Anfang Februar.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9/9.30-16/16.30 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr in den Stadtzentren, in den Vororten oft bis 18 Uhr. Sonntags sind in den Stadtzentren einige Geschäfte für Touristen geöffnet; große Supermärkte haben überwiegend von 8.30-20 Uhr geöffnet, in größeren Städten haben sogenannte “convenience stores” rund um die Uhr geöffnet;

    Büros/Behörden: 8.30/9-16.30/17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 8.30/9-17 Uhr.

    Kleidung

    Besucht man Neuseeland im Spätfrühling, Sommer oder Herbst, sollte man sowohl Sommerkleidung als auch wärmere Jacken oder Pullover zum Überziehen mitnehmen, da es zu dieser Zeit abends doch etwas kühl werden kann. Für die Wintermonate und den frühen Frühling braucht man warme Kleidung. Einen Regenschutz sollte man auf jeden Fall dabeihaben. Außerdem sollte man auf jeden Fall eine gute Sonnenbrille mitnehmen.

    Für Ausflüge in die Berge braucht man gute Wanderschuhe sowie strapazierfähige Kleidung.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Schweizer

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Singapur besteht aus der Hauptinsel Singapur und 57 weiteren kleinen Inseln/Inselchen. Singapur liegt in Südostasien, rund 140 km nördlich des Äquators auf dem 104. Längengrad Ost. Nördlich von Singapur liegt Malaysia, mit dem es durch einen Damm von etwas mehr als einem Kilometer Länge verbunden ist.

    Fläche: 641,1 km².

    Einwohner

    Bevölkerung: Etwa 5,3 Millionen

    Städte:

    Singapur, Stadtstaat, größter Hafen der Welt.

    Sprache

    Die Amts-, Verwaltungs- und Bildungssprache ist Englisch. Fast alle Einwohner verstehen und sprechen neben ihrer Nationalsprache auch Englisch. Alle wichtigen Anschriften sind in Englisch. Weitere offizielle Sprachen sind Malaiisch, Mandarin und Tamil.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +6 Stunden.

    Telefon/Post

    Telefon

    Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Singapur ist 0065, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Die Vorwahl von Singapur nach Deutschland ist 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. Bei der Post gibt es Telefonkarten. Ferngespräche aus dem Hotel sind erheblich teurer als aus der Telefonzelle.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 999, Unfallrettung und Feuerwehr 995.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Singapur von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .sg

    Feiertage

    Feiertage 2017

    1. Januar (Neujahr)

    28. und 30. Januar (Chinesisches Neujahr)

    14. April (Karfreitag)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    10. Mai (Wesak Day - Tag des Buddha)

    9. August (Nationalfeiertag)

    18. Oktober (Deepavali)

    25. Dezember (Weihnachten)

    Islamische Feiertage: (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

    25. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

    1. September (Opferfest)

    Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

    Fällt der Feiertag auf einen Sonntag, wird der darauffolgende Montag als Feiertag festgelegt.

    Eine Hauptferienzeit gibt es nicht. Viele chinesisch stämmige Singapurer (Mehrheit der Bevölkerung in Singapur) nehmen im Anschluss an das Chinesische Neujahrsfest eine Woche Urlaub, wodurch das Geschäftsleben teilweise beeinträchtigt wird.

    Öffnungszeiten

    Sonntag ist der offizielle Wochenfeiertag.

    Banken: Mo bis Fr 9.30-15 Uhr, Sa meist 9.30-11.30 Uhr; Zweigstellen einiger Großbanken haben auch sonntags zwischen 9.30 und 15 Uhr geöffnet.

    Post: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa 8.30-13 Uhr. Die Postschalter am Flughafen und in Orchard Point sind täglich von 7-19 Uhr geöffnet.

    Büros: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa (mit Ausnahmen) bis 12.30 Uhr;

    Behörden: Mo bis Fr 8-16.30 Uhr;

    Kaufhäuser und Geschäfte: es gibt keine vorgeschriebenen Öffnungszeiten; Kaufhäuser und viele Läden haben sieben Tage die Woche geöffnet, die Öffnungszeiten variieren zwischen 9 und 21.30 Uhr.

    Kleidung

    Das ganze Jahr über empfiehlt es sich, leichte, gut waschbare und atmungsaktive Sommerkleidung einzupacken. Die meisten Büros, Hotels und Restaurants haben Klimaanlagen. Deshalb sollte man außer der Sommerkleidung zusätzlich leichte Wollsachen bzw. Jacken/Jacketts mitnehmen. Eine Regenjacke oder einen anderen Regenschutz sollte man auf jeden Fall immer dabeihaben. Auch eine gute Sonnenbrille ist unerlässlich. Trotz der nicht sehr formellen Kleidungsweise tragen Geschäftsleute stets Krawatten. In guten Restaurants trägt man abends Krawatte und Jackett.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels