Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +7 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +8 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +9 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +10 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +11

Abenteuer Thailand

15-Tage-Wanderreise ab € 1.995,- /  € 1.270,-

Kommen Sie mit uns ins Abenteuerland Thailand ─ auf Ihre eigene Reise. Diese führt in den traumhaften Süden des Landes: Weiße Sandstrände, exotische Dschungellandschaften und eine tierisch lebendige Artenvielfalt erwarten uns! Wir freuen uns auf gemeinsame Tage voller Aktivität und Abwechslung begleitet von spektakulären Sonnenuntergängen, eindrucksvollen Gebirgs- und Naturlandschaften sowie zahlreichen Begegnungen mit den freundlichen Thailändern.

  • Wanderungen in den Naturparadiesen Khao Sok und Khao Yai
  • Luxus Zelt Camp am Kwai Noi-Fluss
  • Erholung im Strandresort an der Andamanensee

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Thai Airways in der Economy-Class bis Bangkok/ab Phuket*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An-und Abreisetag*
  • Boots- und Bahnfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Aufstieg auf den Schlangenkopfberg
    • Bootsfahrt auf dem Cheow Larn-See
    • Berühmter Wasserfall Haew Suwat
    • Urwaldwanderung im Khao Yai-Nationalpark
  • Alle Eintrittsgelder
  • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 2 Übernachtungen im Luxus Zelt Camp (Bad oder Dusche/WC)
  • 1 Zugübernachtung im Liegewagen (2. Klasse)
  • 2 Übernachtungen in einer Lodge (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
  • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Thailand

    Abenteuer Thailand

    15-Tage-Wanderreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Anreise nach Thailand
    • 2. Tag
      Ankunft in Bangkok
    • 3. Tag
      Von Bangkok nach Khao Yai
    • 4. Tag
      Khao Yai-Nationalpark: Natur pur!
    • 5. Tag
      Von Khao Yai nach Kanchanaburi
    • 6. Tag
      Kanchanaburi: Spuren der Vergangenheit
    • 7. Tag
      Kanchanaburi: den Gleisen folgend
    • 8. Tag
      Von Kanchanaburi über Bangkok nach Khao Sok
    • 9. Tag
      Khao Sok-Nationalpark: Guten Morgen!
    • 10. Tag
      Khao Sok: Die Wildnis ruft!
    • 11. Tag
      Von Khao Sok nach Ao Nang
    • 12. Tag
      Ao Nang: dem Himmel so nah
    • 13. Tag
      Ao Nang: Entspannung
    • 14. Tag
      Von Ao Nang nach Phang Nga
    • 15. Tag
      Heimreise oder Anschlussurlaub
    Abenteuer Thailand
    Kommen Sie mit uns ins Abenteuerland Thailand ─ auf Ihre eigene Reise. Diese führt in den traumhaften Süden des Landes: Weiße Sandstrände, exotische Dschungellandschaften und eine tierisch lebendige Artenvielfalt erwarten uns! Wir freuen uns auf gemeinsame Tage voller Aktivität und Abwechslung begleitet von spektakulären Sonnenuntergängen, eindrucksvollen Gebirgs- und Naturlandschaften sowie zahlreichen Begegnungen mit den freundlichen Thailändern.
    1. Tag
    Anreise nach Thailand
    Die Reise beginnt! Sie fliegen nach Bangkok.
    2. Tag
    Ankunft in Bangkok
    Willkommen in der Stadt, die niemals schläft. Akklimatisieren Sie sich in Ruhe nach der langen Anreise oder lassen Sie sich auf eigene Faust von der Lebhaftigkeit Bangkoks anstecken! Bunte Nachtmärkte, fantastische Rooftop Bars und kulinarische Highlights begeistern Nachtschwärmer und Erkundungsfreudige.
    3. Tag
    Von Bangkok nach Khao Yai
    Wir fahren nordostwärts nach Khao Yai. Auf unserem Weg halten wir an einem beschaulichen Fleckchen Erde: Smaragdgrünes Wasser plätschert so ruhig und gelassen am Chet Sao Noi-Wasserfall als würde dieser Ort keine Zeit kennen. Mit Khao Yai erreichen wir anschließend das älteste Naturschutzgebiet Thailands. Bei Sonnenuntergang dringen wir in den verschlungenen Urwald ein und beobachten tausende Fledermäuse, die zur Jagd in die Dämmerung entschwinden. (F)
    4. Tag
    Khao Yai-Nationalpark: Natur pur!
    Den heutigen Tag widmen wir dem Naturparadies Khao Yai. Wir wandern los und kommen immer tiefer in den ursprünglichen Teil des Dschungels. Eingebettet in grüner Natur zeigt sich der idyllische Wasserfall Haew Narok von seiner besten Seite: er ist ein Tummelplatz für die Tiere des Urwaldes. Mit Glück erblicken wir Zwergrehe, Ochsen oder wilde Elefanten. (F) ca. 2,5 Std.
    5. Tag
    Von Khao Yai nach Kanchanaburi
    Unsere Reise führt uns weiter zum River Kwai. Eine Zugfahrt über das hölzerne Viadukt der einstigen Todesbahn bringt uns die weitläufige Landschaft näher und führt uns schließlich nahe an die Grenze nach Myanmar. Am Fluss ─ oder viel mehr ─ mitten auf dem Fluss verbringen wir die Nacht! Was für ein Spektakel, wenn nachts die Tiere erwachen und uns mit ihren nächtlichen Rufen vor der malerischen Dschungelkulisse in den Schlaf wiegen. Safari Feeling! (F)
    6. Tag
    Kanchanaburi: Spuren der Vergangenheit
    Die Bedeutung der Thailand-Burma-Eisenbahn ist damals wie heute ungebrochen. Schaurig sind die Geschichten, die uns das Hellfire Pass-Museum vermittelt. Gleichwohl aber auch eindrücklich, spannend und intensiv. Auf den Spuren der Geschichte wandern wir über die alten Gleise und staunen, wie hier einst mit bloßen Händen in unberührter Natur Bahngleise verlegt wurden. Unsere Wanderung führt uns nach Hin Tok. Hier übernachten wir im Luxus Zelt Camp am Flussufer. Ein Bad im Naturpool gefällig? Sie werden begeistert sein! (F, A) ca. 2-4 Std.
    7. Tag
    Kanchanaburi: den Gleisen folgend
    Heute entdecken wir weiter die Umgebung und folgen den Bahngleisen durch dichte Naturkulisse bis wir kleine Dörfer erreichen, in denen wir gerne Kontakte zu den Einheimischen knüpfen. Ziel der Wanderung heute ist der Sai Yok Yai-Wasserfall. Von hier geht es auf dem Wasserwege mit Booten zurück zu unserem Dschungelcamp. (F, M, A) ca. 2 Std.
    8. Tag
    Von Kanchanaburi über Bangkok nach Khao Sok
    Der Süden erwartet uns! Wir fahren nach Bangkok und halten unterwegs beim Phra Phatom Chedi ─ der höchste buddhistische Chedi weltweit. In Bangkok angekommen geht unser Abenteuer Thailand in die Verlängerung. Der Nachtzug nach Surat Thani ist klimatisiert, bietet saubere Schlafplätze und etliche Gelegenheiten mit den Mitreisenden ins Gespräch zu kommen. (F, M)
    9. Tag
    Khao Sok-Nationalpark: Guten Morgen!
    Am Morgen erreichen wir die idyllische Umgebung des Khao Sok-Nationalparks. Was für eine malerische Traumkulisse! Genießen Sie einen Nachmittag zur freien Verfügung und nehmen Sie sich Zeit für ein erholsames Bad im Fluss.
    10. Tag
    Khao Sok: Die Wildnis ruft!
    Es geht auf´s Wasser: Mit Booten überqueren wir den Cheow Larn-See. Majestätisch erheben sich die Kalksteinfelsen aus dem Wasser. Ein spektakulärer Anblick, der an die Halong-Bucht erinnert. Wir fahren an zahllosen einsamen Inseln vorbei, wo noch die Natur die Herrschaft inne hat. Bei einer der Inseln machen wir Halt und wandern zu einer versteckten Tropfsteinhöhle mitten im Dschungel. (F) 3-4 Std.
    11. Tag
    Von Khao Sok nach Ao Nang
    Eine morgendliche Wanderung führt uns tief in den Urwald, wo wir ausgiebig die Flora und Fauna der Tropen erkunden. Anschließend geht´s an die Küste! Unser Ziel heute: Ao Nang an der Andamanensee. Thailands Inseln und einsame Buchten wecken nicht nur Sehnsüchte ─ sie sind auch in der Realität genauso traumhaft, wie sich ihre Beschreibung liest. Umso besser also, dass wir in dieser herrlichen Umgebung die folgenden Tage verbringen. (F) 3-4 Std.
    12. Tag
    Ao Nang: dem Himmel so nah
    Im Haad-Nopparathara-Nationalpark herrschen Ruhe und Abgeschiedenheit. Aus diesem Grund wagen wir genau hier die aufregendste und auch anstrengendste Wanderung unserer Reise. Wir schnüren unsere Wanderschuhe fester und erklimmen den Khao Ngorn Nak: der sogenannte »Schlangenkopfberg« gibt in mystischen Nebel gehüllt und von dichtem Grün bewachsen ein eigentümliches Bild ab. Der Blick auf die Phang Nga-Bucht und atemberaubende Bergformationen wird uns für den Aufstieg entschädigen! Zurück am Boden der Tatsachen bietet sich ein ausgiebiges Bad im Meer an. (F) 4-5 Std.
    13. Tag
    Ao Nang: Entspannung
    Genießen Sie einen ganzen Tag der Erholung am Strand von Ao Nang. Was gibt es Schöneres? (F)
    14. Tag
    Von Ao Nang nach Phang Nga
    Heiße Thermalquellen, Mangrovenwälder und zerklüftete Kalksteinfelsen an einem weitläufigen Strand ─ nichts wie hin! Hier genießen Sie nach Lust und Laune den letzten Tag Ihrer Reise. (F)
    15. Tag
    Heimreise oder Anschlussurlaub
    Nach vielen aktiven und abenteuerlichen Erlebnissen geht die Reise zu Ende. Verlängern Sie auf Wunsch Ihren Badeaufenthalt in Phang Nga oder treten Ihre Heimreise an. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach Thailand

    Die Reise beginnt! Sie fliegen nach Bangkok.

    2. Tag: Ankunft in Bangkok

    Willkommen in der Stadt, die niemals schläft. Akklimatisieren Sie sich in Ruhe nach der langen Anreise oder lassen Sie sich auf eigene Faust von der Lebhaftigkeit Bangkoks anstecken! Bunte Nachtmärkte, fantastische Rooftop Bars und kulinarische Highlights begeistern Nachtschwärmer und Erkundungsfreudige.

    3. Tag: Von Bangkok nach Khao Yai

    Wir fahren nordostwärts nach Khao Yai. Auf unserem Weg halten wir an einem beschaulichen Fleckchen Erde: Smaragdgrünes Wasser plätschert so ruhig und gelassen am Chet Sao Noi-Wasserfall als würde dieser Ort keine Zeit kennen. Mit Khao Yai erreichen wir anschließend das älteste Naturschutzgebiet Thailands. Bei Sonnenuntergang dringen wir in den verschlungenen Urwald ein und beobachten tausende Fledermäuse, die zur Jagd in die Dämmerung entschwinden. (F)

    4. Tag: Khao Yai-Nationalpark: Natur pur!

    Den heutigen Tag widmen wir dem Naturparadies Khao Yai. Wir wandern los und kommen immer tiefer in den ursprünglichen Teil des Dschungels. Eingebettet in grüner Natur zeigt sich der idyllische Wasserfall Haew Narok von seiner besten Seite: er ist ein Tummelplatz für die Tiere des Urwaldes. Mit Glück erblicken wir Zwergrehe, Ochsen oder wilde Elefanten. (F) ca. 2,5 Std.

    5. Tag: Von Khao Yai nach Kanchanaburi

    Unsere Reise führt uns weiter zum River Kwai. Eine Zugfahrt über das hölzerne Viadukt der einstigen Todesbahn bringt uns die weitläufige Landschaft näher und führt uns schließlich nahe an die Grenze nach Myanmar. Am Fluss ─ oder viel mehr ─ mitten auf dem Fluss verbringen wir die Nacht! Was für ein Spektakel, wenn nachts die Tiere erwachen und uns mit ihren nächtlichen Rufen vor der malerischen Dschungelkulisse in den Schlaf wiegen. Safari Feeling! (F)

    6. Tag: Kanchanaburi: Spuren der Vergangenheit

    Die Bedeutung der Thailand-Burma-Eisenbahn ist damals wie heute ungebrochen. Schaurig sind die Geschichten, die uns das Hellfire Pass-Museum vermittelt. Gleichwohl aber auch eindrücklich, spannend und intensiv. Auf den Spuren der Geschichte wandern wir über die alten Gleise und staunen, wie hier einst mit bloßen Händen in unberührter Natur Bahngleise verlegt wurden. Unsere Wanderung führt uns nach Hin Tok. Hier übernachten wir im Luxus Zelt Camp am Flussufer. Ein Bad im Naturpool gefällig? Sie werden begeistert sein! (F, A) ca. 2-4 Std.

    7. Tag: Kanchanaburi: den Gleisen folgend

    Heute entdecken wir weiter die Umgebung und folgen den Bahngleisen durch dichte Naturkulisse bis wir kleine Dörfer erreichen, in denen wir gerne Kontakte zu den Einheimischen knüpfen. Ziel der Wanderung heute ist der Sai Yok Yai-Wasserfall. Von hier geht es auf dem Wasserwege mit Booten zurück zu unserem Dschungelcamp. (F, M, A) ca. 2 Std.

    8. Tag: Von Kanchanaburi über Bangkok nach Khao Sok

    Der Süden erwartet uns! Wir fahren nach Bangkok und halten unterwegs beim Phra Phatom Chedi ─ der höchste buddhistische Chedi weltweit. In Bangkok angekommen geht unser Abenteuer Thailand in die Verlängerung. Der Nachtzug nach Surat Thani ist klimatisiert, bietet saubere Schlafplätze und etliche Gelegenheiten mit den Mitreisenden ins Gespräch zu kommen. (F, M)

    9. Tag: Khao Sok-Nationalpark: Guten Morgen!

    Am Morgen erreichen wir die idyllische Umgebung des Khao Sok-Nationalparks. Was für eine malerische Traumkulisse! Genießen Sie einen Nachmittag zur freien Verfügung und nehmen Sie sich Zeit für ein erholsames Bad im Fluss.

    10. Tag: Khao Sok: Die Wildnis ruft!

    Es geht auf´s Wasser: Mit Booten überqueren wir den Cheow Larn-See. Majestätisch erheben sich die Kalksteinfelsen aus dem Wasser. Ein spektakulärer Anblick, der an die Halong-Bucht erinnert. Wir fahren an zahllosen einsamen Inseln vorbei, wo noch die Natur die Herrschaft inne hat. Bei einer der Inseln machen wir Halt und wandern zu einer versteckten Tropfsteinhöhle mitten im Dschungel. (F) 3-4 Std.

    11. Tag: Von Khao Sok nach Ao Nang

    Eine morgendliche Wanderung führt uns tief in den Urwald, wo wir ausgiebig die Flora und Fauna der Tropen erkunden. Anschließend geht´s an die Küste! Unser Ziel heute: Ao Nang an der Andamanensee. Thailands Inseln und einsame Buchten wecken nicht nur Sehnsüchte ─ sie sind auch in der Realität genauso traumhaft, wie sich ihre Beschreibung liest. Umso besser also, dass wir in dieser herrlichen Umgebung die folgenden Tage verbringen. (F) 3-4 Std.

    12. Tag: Ao Nang: dem Himmel so nah

    Im Haad-Nopparathara-Nationalpark herrschen Ruhe und Abgeschiedenheit. Aus diesem Grund wagen wir genau hier die aufregendste und auch anstrengendste Wanderung unserer Reise. Wir schnüren unsere Wanderschuhe fester und erklimmen den Khao Ngorn Nak: der sogenannte »Schlangenkopfberg« gibt in mystischen Nebel gehüllt und von dichtem Grün bewachsen ein eigentümliches Bild ab. Der Blick auf die Phang Nga-Bucht und atemberaubende Bergformationen wird uns für den Aufstieg entschädigen! Zurück am Boden der Tatsachen bietet sich ein ausgiebiges Bad im Meer an. (F) 4-5 Std.

    13. Tag: Ao Nang: Entspannung

    Genießen Sie einen ganzen Tag der Erholung am Strand von Ao Nang. Was gibt es Schöneres? (F)

    14. Tag: Von Ao Nang nach Phang Nga

    Heiße Thermalquellen, Mangrovenwälder und zerklüftete Kalksteinfelsen an einem weitläufigen Strand ─ nichts wie hin! Hier genießen Sie nach Lust und Laune den letzten Tag Ihrer Reise. (F)

    15. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

    Nach vielen aktiven und abenteuerlichen Erlebnissen geht die Reise zu Ende. Verlängern Sie auf Wunsch Ihren Badeaufenthalt in Phang Nga oder treten Ihre Heimreise an. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Thai Airways (TG) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug *
    • Flüge mit Thai Airways in der Economy-Class bis Bangkok/ab Phuket*
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer*
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An-und Abreisetag*
    • Boots- und Bahnfahrten laut Programm
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Aufstieg auf den Schlangenkopfberg
      • Bootsfahrt auf dem Cheow Larn-See
      • Berühmter Wasserfall Haew Suwat
      • Urwaldwanderung im Khao Yai-Nationalpark
    • Alle Eintrittsgelder
    • 8 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 2 Übernachtungen im Luxus Zelt Camp (Bad oder Dusche/WC)
    • 1 Zugübernachtung im Liegewagen (2. Klasse)
    • 2 Übernachtungen in einer Lodge (Bad oder Dusche/WC)
    • 13x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
    • 1 Liter Mineralwasser pro Tag
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Bangkok 1 Ibis Residence Sathorn
    Khao Yai 2 Greenery Resort
    Kanchanaburi 1 Boutique Raft Resort
    Kanchanaburi 2 Hintok River Camp
    Zug 1 Liegewagen
    Khao Sok 2 Art’s Riverview Lodge
    Ao Nang 3 Timber House
    Phang Nga 1 The Hotspring Beach Resort
    Nach oben
    
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +7
    
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +8
    
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +9
    
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +10
    
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +11
    • 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +12
    • 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +13
    • 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +14
    • 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +15
    • 
Thailand+Wanderreise+Wanderreise
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage. Notwendig sind: Bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Einreise für Österreicher

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage (bei Einreise auf dem Landweg nur 15 Tage). Notwendig sind: bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Einreise für Schweizer

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage (bei Einreise auf dem Landweg nur 15 Tage). Notwendig sind: bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Landesdaten

    Lage

    Das Königreich Thailand - auch unter dem Namen Siam bekannt - liegt in Hinterindien zwischen dem 5. und 21. nördlichen Breitengrad und 96. bis 106. östlichen Längengrad. Es grenzt im Westen an Myanmar und an den Golf von Bengalen, im Nordwesten an Myanmar, im Nordosten an Laos, im Südosten an den Golf von Siam und an Kambodscha, im Süden an Malaysia.

    Fläche: 513.115 km².

    Verwaltungsstruktur: 77 Provinzen (changwat).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 65,9 Millionen

    Städte:

    Bangkok (Krung Thep - Hauptstadt) ca. 8,25 Millionen

    Samut Prakan ca. 514.600

    Nonthanburi ca. 258.600

    Udon Thani ca. 155.300

    Nakhon Ratchasima ca. 137.600

    Sprache

    Die offizielle Landessprache ist Thai (Siamesisch). Die Schrift besteht aus Thai-Zeichen. Weitere Umgangssprachen sind Malaiisch und Chinesisch. Englisch ist Handelssprache und damit weit verbreitet, besonders in Bangkok und den wichtigsten Touristenzentren, wie Pattaya und Phuket sowie in den meisten großen Provinzstädten.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +6 Stunden (während der europäischen Sommerzeit +5 Stunden).

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa benötigt bis zu einer Woche.

    Telegramme nimmt das Hauptpostamt in der New Road, Bangkok, sowie jedes Telegrafenamt entgegen.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Thailand ist 0066, von Thailand nach Deutschland wählt man 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. In Thailand gibt es 8-stellige Nummern, bei Inlandsgesprächen muss eine 0 vorher gewählt werden. Öffentliche Telefonzellen, meist mit Kartentelefonen (Karten gibt es zu 250 und zu 500 Baht), gibt es überall. Von Touristenzentren aus ist internationale Direktwahl möglich, in anderen Orten bieten die größeren Hotels Direktwahlservice. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit sich in Postämtern und in privaten Telefonagenturen verbinden zu lassen. Besonders in Bangkok leidet das Telefonnetz des öfteren an Überlastung. Das Telefonbuch ist nach Vornamen sortiert.

    Es gibt Telefaxdienste bei der Communication Authority of Thailand sowie in größeren Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei und Unfallrettung 191, Feuerwehr 195, Touristenpolizei in Bangkok 1699, landesweit 11 55, Tourism Authority of Thailand (TAT) Call Centre 16 72.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800/1900.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Thailand von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    GSM 1900-fähig sind Triband- oder Quadband-Handys.

    Internet

    Länderkürzel: .th

    In Bangkok gibt es zahlreiche Internet-Cafés mit leistungstarken Rechnern. Terminals stehen auch bei der Post.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. bis 3. Januar (Neujahr)

    11. und 13. Februar (Makha Bucha-Tag)

    6. April (King Rama Memorial and Chakri Day)

    13. bis 17. April (Thailändisches Neujahr, Songkran)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    5. Mai (Krönungstag)

    10. Mai (Visakha Bucha-Tag)

    8. Juli (Asanha Bucha-Tag)

    10. Juli (Buddhisit Lent-Tag)

    12. und 14. August (Geburtstag der Königin, Muttertag)

    23. Oktober (Chulalongkorn-Gedenktag)

    5. Dezember (Geburtstag des Königs, Vatertag)

    11. Dezember (Tag der Verfassung)

    31. Dezember (Silvester).

    Fällt einer dieser Feiertage auf einen Samstag oder Sonntag, so wird er am darauffolgenden Montag nachgeholt.

    Eine Hauptferienzeit für Berufstätige gibt es nicht. Schulferien sind im April und Mai.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 8.30/9.30-15.30 Uhr (Mittagspause zwischen 12 und 13 Uhr); In belebten Einkaufsgebieten bleiben einige Filialen auch an sieben Tagen in der Woche bis zu den Schließzeiten der umliegenden Geschäfte geöffnet.

    Büros und Behörden: Mo bis Fr 8/8.30-12, 13-16/16.30 Uhr.

    Geschäfte und Kaufhäuser: Gesetzlich geregelte Ladenschlusszeiten existieren nicht. In der Regel sind Geschäfte Mo bis So 10-20 Uhr, teilweise auch bis 22 Uhr geöffnet. Vor allem in den Stadtzentren sind die Läden auch an gesetzlichen Feiertagen offen.

    Post: Mo bis Fr 8.30-15.30 Uhr, Hauptpostamt in der New Road in Bangkok Mo bis Fr 8-20 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen 8-13 Uhr.

    Kleidung

    Das ganze Jahr über ist leichte, gut waschbare, atmungsaktive Sommerkleidung notwendig, für die Abende, besonders bei einem Aufenthalt im Norden des Landes, auch leichte Wollsachen.

    Da alle größeren Hotels mit Klima-Anlagen ausgestattet sind, die selten reguliert werden kann, wird dringend die Mitnahme von leichteren Pullovern und Schals empfohlen (dies gilt auch bei Nachtfahrten mit klimatisierten Bussen). Regenschutz sowie gute Sonnenbrillen sind wichtig, ebenso bequeme Schuhe und Sandalen.

    Shorts, schulterfreie Oberteile und saloppe Kleidung sind nicht geeignet für die Städte oder Tempelbesichtigungen.

    Mehr Informationen
    Nach oben