Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +7 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +8 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +9 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +10 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +11

Malaysia ─ Multikulti und Meer

14-Tage-Erlebnisreise ab € 1.895,- /  € 1.060,-

Der exotische Vielvölkerstaat Malaysia begeistert durch seine Vielschichtigkeit. Moderne Metropolen, traditionsreiche Architektur und exotische Naturschätze vereinen sich hier zu einem Paradies für Globetrotter. Lassen Sie sich von der Freundlichkeit der liebenswerten Malaiien begeistern und genießen Sie zum Abschluss Ihrer Reise ausgiebige Sonnentage auf der Trauminsel Langkawi!

  • Erholungstage auf Langkawi
  • Erkundungstour in den Cameron Highlands
  • Tierschutzprojekt Orang Utan Island

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis/ab Kuala Lumpur über Singapur*
  • Inlandsflüge in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Bootsfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Georgetown: Multikulti und Kulinarik entdecken
    • UNESCO-Welterbestadt Malakka
    • Authentisch leben mit den Malaiien in Bukit Mertajam
    • Geheimnisvolle Batu-Höhlen entdecken
  • Alle Eintrittsgelder
  • 12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Malaysia

    Malaysia ─ Multikulti und Meer

    14-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Beginn Ihres Urlaubes
    • 2. Tag
      Von Kuala Lumpur nach Malakka
    • 3. Tag
      Von Malakka nach Kuala Lumpur
    • 4. Tag
      Kuala Lumpur: Sammelbecken der Kulturen
    • 5. Tag
      Von Kuala Lumpur in die Cameron Highlands
    • 6. Tag
      Cameron Highlands: Welt der Wunder
    • 7. Tag
      Von den Cameron Highlands nach Bukit Mertajam
    • 8. Tag
      Von Bukit Mertajam nach Penang
    • 9. Tag
      Penang: Multikulti in Georgetown
    • 10. Tag
      Von Penang nach Langkawi
    • 11. bis 13.Tag
      Langkawi: Erholung pur!
    • 14.Tag
      Abschied vom Paradies
    Malaysia ─ Multikulti und Meer
    Der exotische Vielvölkerstaat Malaysia begeistert durch seine Vielschichtigkeit. Moderne Metropolen, traditionsreiche Architektur und exotische Naturschätze vereinen sich hier zu einem Paradies für Globetrotter. Lassen Sie sich von der Freundlichkeit der liebenswerten Malaiien begeistern und genießen Sie zum Abschluss Ihrer Reise ausgiebige Sonnentage auf der Trauminsel Langkawi!
    1. Tag
    Beginn Ihres Urlaubes
    Am Mittag startet Ihr Flug über Singapur nach Malaysia.
    2. Tag
    Von Kuala Lumpur nach Malakka
    Tropische Temperaturen empfangen uns in Kuala Lumpur. Doch die moderne Metropole muss noch etwas auf uns warten. Wir fahren nun erst einmal nach Malakka. Die Stadt hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich: Geprägt durch malaiische Sultane, Eroberer aus Europa und Seefahrer aus aller Welt, ist die Stadt nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe ernannt worden. Tauchen Sie am freien Nachmittag in die koloniale Vergangenheit der Stadt ein und erkunden Sie das historische Zentrum. Unser Tipp am Abend: Probieren Sie die lokale Küche in einem Peranakan Restaurant im Portugiesischen Viertel. 160 km
    3. Tag
    Von Malakka nach Kuala Lumpur
    Heute begeben wir uns auf eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Malakka: Uhrenturm, Roter Platz, St. Pauls Hill mit der St. Pauls Church, die steinernden Überbleibsel der einst mächtigen Festung A Famosa und viele weitere Highlights stehen auf dem Programm. Anschließend fahren wir zurück nach Kuala Lumpur. Doch Halt! Unterwegs wartet schon ein nächster Höhepunkt auf uns: Die Batu-Höhlen liegen verborgen im Inneren imposanter Kalksteinfelsen. Wir durchqueren das Höhlenlabyrinth auf der Suche nach den geheimnisvoll-versteckten Hindu-Schreinen. Abends erreichen wir die Mega-Metropole Kuala Lumpur. 160 km (F)
    4. Tag
    Kuala Lumpur: Sammelbecken der Kulturen
    Der Tag erwacht in der Hauptstadt! Die weltoffene City verbindet Moderne mit asiatischen Traditionen: Kolonialbauten, futuristische Wolkenkratzer und farbenprächtige Tempel reihen sich hier aneinander. Sie können die Stadt auf eigene Faust erkunden oder uns auf eine optionale Stadtrundfahrt begleiten. Diese führt uns in die bekannten Ecken der Stadt und auch in die versteckteren Seitenstraßen. Ein Fotostopp bei den berühmten Petronas Towers ist genauso obligatorisch wie auch ein Besuch der Chinatown, das authentische Herz der Stadt. (F)
    5. Tag
    Von Kuala Lumpur in die Cameron Highlands
    Der Dschungel ruft! Und so brechen wir auf in Richtung Taman Negara-Nationalpark, ältestes Schutzgebiet des Landes und grünes Idyll in der Bergwelt des Landesinneren. Auf dem Weg dorthin halten wir immer wieder für kleine feine Begegnungen am Wegesrand: In einer lokalen Teestube schlürfen wir das beliebte Heißgetränk gemeinsam mit den Einheimischen, am Wasserfall Iskandar fangen wir die pittoreske Naturszenerie mit der Kamera ein und in der Tropfsteinhöhle Tempurung entdecken wir veschiedene Formationen von Stalagmiten und Stalaktiten. Abends erreichen wir unser Tagesziel. 260 km (F)
    6. Tag
    Cameron Highlands: Welt der Wunder
    Frische Luft, sanfte Brisen und angenehmes Klima ─ beste Voraussetzungen für den Teeanbau. Also nicht ohne Grund befindet sich genau hier die größte Teeplantage Südostasiens. Das müssen wir uns ansehen! Entscheiden Sie sich am Nachmittag für eigene Erkundungen im nahegelegenen Dorf oder begleiten Sie einen der hoteleigenen Reiseleiter auf einen Dschungeltrek in der ungezähmten Natur. (F)
    7. Tag
    Von den Cameron Highlands nach Bukit Mertajam
    An weiten Flusstälern vorbei kommen wir nach Bukit Merah Laketown, wo wir in ein Boot umsteigen und Kurs auf Orang Utan Island nehmen. Es raschelt in den Bäumen und im dichten Blätterdach erspäht das geübte Auge hervorblitzendes rotbraunes Fell. Bedächtig bewegen sich die Orang-Utans durch den Wald und mit Glück können wir Augenkontakt zu den Menschenaffen aufnehmen. Doch auch den echten Menschen möchten wir näher kommen und uns mit ihnen über ihr Leben austauschen. Deshalb besuchen wir das staatlich unterstützte Mengkuang Titi Homestay Projekt. Hier können wir am Alltag des Dorfes teilhaben, uns die Häuser anschauen, traditionelle Spiele spielen, die Plantagen besuchen und mit den Malaiien gemeinsam zu Abend essen. Wir freuen uns auf unsere Übernachtung zu Gast bei so herzlichen und offenen Menschen. 241 km (F, M, A)
    8. Tag
    Von Bukit Mertajam nach Penang
    Etwas Zeit haben wir am Morgen noch mit unseren Gastfamilien, bevor wir nach Penang aufbrechen: ein beschauliches Eiland in der Straße von Malakka und Schmelztiegel der Kulturen. Noch heute wird das Gesicht der Insel durch die koloniale Vergangenheit bestimmt. In Penang begeistern vor allem auch kulinarisch-vielfältige Genüsse ─ denn nicht ohne Grund soll es hier das beste Essen ganz Malaysias geben. Überzeugen Sie sich selbst davon! 26 km (F)
    9. Tag
    Penang: Multikulti in Georgetown
    Die bunte Hauptstadt der Insel ist ein wahres Juwel! Historische Traditionen, fremde Kulturen sowie indigene und koloniale Architektur ergeben einen einzigartig urbanen Charme, der in Georgetown die Besucher in seinen Bann zieht. Bei einer ausführlichen Erkundungstour lassen wir uns von der kulturellen Vielfalt begeistern: Im größten buddhistischen Tempel verneigen wir uns vor dem Heiligtum des Landes, in Little India steigen uns würzig-duftende Gerüche in die Nase, in den Vororten staunen wir über die Wasserdörfer chinesischer Einwanderer und im Peranakan Mansion Museum reisen wir in die Vergangenheit. Doch nicht genug! Wir laufen die »Straße der Harmonie« entlang und staunen über den hinduistischen Tempel Sri Mahamariamman, die Kapitan Keling Moschee und die St. Georges Kirche. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Schauen Sie sich die berühmte Streetart an oder probieren Sie einige bekannte Delikatessen der Stadt. (F)
    10. Tag
    Von Penang nach Langkawi
    Mit der Fähre geht es heute zur Insel Langkawi. Weiße Sandstrände, romantische Buchten und dschungelbedeckte Berge erwarten uns! Auf diesem paradiesischen Fleckchen Erde stehen Ihnen Tage der Ruhe und Entspannung bevor. (F)
    11. bis 13.Tag
    Langkawi: Erholung pur!
    Relaxen Sie am Strand Ihres Baderesorts und genießen Sie das Leben in vollen Zügen. Wenn Sie die Abenteuerlust packt, dann begleiten Sie uns auf eine Kajaktour durch die Mangroven: Halten Sie Ausschau nach wilden Tieren und eigenwilligen Pflanzen, während wir dieses einzigartige Ökosystem mit seinen verschlungenen Flusswegen erkunden. (F)
    14.Tag
    Abschied vom Paradies
    Heute treten Sie die Heimreise an und erreichen noch am selben Tag Ihren Ausgangsflughafen. Sie möchten noch nicht nach Hause? Dann verlängern Sie doch einfach Ihren Badeaufenthalt auf Langkawi. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Beginn Ihres Urlaubes

    Am Mittag startet Ihr Flug über Singapur nach Malaysia.

    2. Tag: Von Kuala Lumpur nach Malakka

    Tropische Temperaturen empfangen uns in Kuala Lumpur. Doch die moderne Metropole muss noch etwas auf uns warten. Wir fahren nun erst einmal nach Malakka. Die Stadt hat eine turbulente Vergangenheit hinter sich: Geprägt durch malaiische Sultane, Eroberer aus Europa und Seefahrer aus aller Welt, ist die Stadt nicht umsonst zum UNESCO-Welterbe ernannt worden. Tauchen Sie am freien Nachmittag in die koloniale Vergangenheit der Stadt ein und erkunden Sie das historische Zentrum. Unser Tipp am Abend: Probieren Sie die lokale Küche in einem Peranakan Restaurant im Portugiesischen Viertel. 160 km

    3. Tag: Von Malakka nach Kuala Lumpur

    Heute begeben wir uns auf eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Malakka: Uhrenturm, Roter Platz, St. Pauls Hill mit der St. Pauls Church, die steinernden Überbleibsel der einst mächtigen Festung A Famosa und viele weitere Highlights stehen auf dem Programm. Anschließend fahren wir zurück nach Kuala Lumpur. Doch Halt! Unterwegs wartet schon ein nächster Höhepunkt auf uns: Die Batu-Höhlen liegen verborgen im Inneren imposanter Kalksteinfelsen. Wir durchqueren das Höhlenlabyrinth auf der Suche nach den geheimnisvoll-versteckten Hindu-Schreinen. Abends erreichen wir die Mega-Metropole Kuala Lumpur. 160 km (F)

    4. Tag: Kuala Lumpur: Sammelbecken der Kulturen

    Der Tag erwacht in der Hauptstadt! Die weltoffene City verbindet Moderne mit asiatischen Traditionen: Kolonialbauten, futuristische Wolkenkratzer und farbenprächtige Tempel reihen sich hier aneinander. Sie können die Stadt auf eigene Faust erkunden oder uns auf eine optionale Stadtrundfahrt begleiten. Diese führt uns in die bekannten Ecken der Stadt und auch in die versteckteren Seitenstraßen. Ein Fotostopp bei den berühmten Petronas Towers ist genauso obligatorisch wie auch ein Besuch der Chinatown, das authentische Herz der Stadt. (F)

    5. Tag: Von Kuala Lumpur in die Cameron Highlands

    Der Dschungel ruft! Und so brechen wir auf in Richtung Taman Negara-Nationalpark, ältestes Schutzgebiet des Landes und grünes Idyll in der Bergwelt des Landesinneren. Auf dem Weg dorthin halten wir immer wieder für kleine feine Begegnungen am Wegesrand: In einer lokalen Teestube schlürfen wir das beliebte Heißgetränk gemeinsam mit den Einheimischen, am Wasserfall Iskandar fangen wir die pittoreske Naturszenerie mit der Kamera ein und in der Tropfsteinhöhle Tempurung entdecken wir veschiedene Formationen von Stalagmiten und Stalaktiten. Abends erreichen wir unser Tagesziel. 260 km (F)

    6. Tag: Cameron Highlands: Welt der Wunder

    Frische Luft, sanfte Brisen und angenehmes Klima ─ beste Voraussetzungen für den Teeanbau. Also nicht ohne Grund befindet sich genau hier die größte Teeplantage Südostasiens. Das müssen wir uns ansehen! Entscheiden Sie sich am Nachmittag für eigene Erkundungen im nahegelegenen Dorf oder begleiten Sie einen der hoteleigenen Reiseleiter auf einen Dschungeltrek in der ungezähmten Natur. (F)

    7. Tag: Von den Cameron Highlands nach Bukit Mertajam

    An weiten Flusstälern vorbei kommen wir nach Bukit Merah Laketown, wo wir in ein Boot umsteigen und Kurs auf Orang Utan Island nehmen. Es raschelt in den Bäumen und im dichten Blätterdach erspäht das geübte Auge hervorblitzendes rotbraunes Fell. Bedächtig bewegen sich die Orang-Utans durch den Wald und mit Glück können wir Augenkontakt zu den Menschenaffen aufnehmen. Doch auch den echten Menschen möchten wir näher kommen und uns mit ihnen über ihr Leben austauschen. Deshalb besuchen wir das staatlich unterstützte Mengkuang Titi Homestay Projekt. Hier können wir am Alltag des Dorfes teilhaben, uns die Häuser anschauen, traditionelle Spiele spielen, die Plantagen besuchen und mit den Malaiien gemeinsam zu Abend essen. Wir freuen uns auf unsere Übernachtung zu Gast bei so herzlichen und offenen Menschen. 241 km (F, M, A)

    8. Tag: Von Bukit Mertajam nach Penang

    Etwas Zeit haben wir am Morgen noch mit unseren Gastfamilien, bevor wir nach Penang aufbrechen: ein beschauliches Eiland in der Straße von Malakka und Schmelztiegel der Kulturen. Noch heute wird das Gesicht der Insel durch die koloniale Vergangenheit bestimmt. In Penang begeistern vor allem auch kulinarisch-vielfältige Genüsse ─ denn nicht ohne Grund soll es hier das beste Essen ganz Malaysias geben. Überzeugen Sie sich selbst davon! 26 km (F)

    9. Tag: Penang: Multikulti in Georgetown

    Event-Tipp

    Feierlichkeiten rund um das Thema Kunst und Kultur gibt es auf Penang anlässlich des Georgetown Festivals. Bei Abreise am 19.08. feiern Sie mit!

    Die bunte Hauptstadt der Insel ist ein wahres Juwel! Historische Traditionen, fremde Kulturen sowie indigene und koloniale Architektur ergeben einen einzigartig urbanen Charme, der in Georgetown die Besucher in seinen Bann zieht. Bei einer ausführlichen Erkundungstour lassen wir uns von der kulturellen Vielfalt begeistern: Im größten buddhistischen Tempel verneigen wir uns vor dem Heiligtum des Landes, in Little India steigen uns würzig-duftende Gerüche in die Nase, in den Vororten staunen wir über die Wasserdörfer chinesischer Einwanderer und im Peranakan Mansion Museum reisen wir in die Vergangenheit. Doch nicht genug! Wir laufen die »Straße der Harmonie« entlang und staunen über den hinduistischen Tempel Sri Mahamariamman, die Kapitan Keling Moschee und die St. Georges Kirche. Am Nachmittag haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Schauen Sie sich die berühmte Streetart an oder probieren Sie einige bekannte Delikatessen der Stadt. (F)

    10. Tag: Von Penang nach Langkawi

    Mit der Fähre geht es heute zur Insel Langkawi. Weiße Sandstrände, romantische Buchten und dschungelbedeckte Berge erwarten uns! Auf diesem paradiesischen Fleckchen Erde stehen Ihnen Tage der Ruhe und Entspannung bevor. (F)

    11. bis 13.Tag: Langkawi: Erholung pur!

    Relaxen Sie am Strand Ihres Baderesorts und genießen Sie das Leben in vollen Zügen. Wenn Sie die Abenteuerlust packt, dann begleiten Sie uns auf eine Kajaktour durch die Mangroven: Halten Sie Ausschau nach wilden Tieren und eigenwilligen Pflanzen, während wir dieses einzigartige Ökosystem mit seinen verschlungenen Flusswegen erkunden. (F)

    14.Tag: Abschied vom Paradies

    Heute treten Sie die Heimreise an und erreichen noch am selben Tag Ihren Ausgangsflughafen. Sie möchten noch nicht nach Hause? Dann verlängern Sie doch einfach Ihren Badeaufenthalt auf Langkawi. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termin und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines (SQ) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug *
    • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis/ab Kuala Lumpur über Singapur*
    • Inlandsflüge in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag*
    • Bootsfahrten laut Programm
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Georgetown: Multikulti und Kulinarik entdecken
      • UNESCO-Welterbestadt Malakka
      • Authentisch leben mit den Malaiien in Bukit Mertajam
      • Geheimnisvolle Batu-Höhlen entdecken
    • Alle Eintrittsgelder
    • 12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 12x Frühstück, 1x Mittagessen, 1x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 8 Personen. Preis p. P.

    Stadtrundfahrt in Kuala Lumpur (4. Tag) € 42
    Abenteuer Mangroven (12. Tag)¹ € 90

    ¹ englischsprachig, Durchführung nicht exklusiv für Gebeco-Gäste, keine Mindestteilnehmerzahl

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskategorie
    Malakka 1 Estadia
    Kuala Lumpur 2 Alpha Genesis
    Cameron Highlands 2 Heritage
    Bukit Mertajam 1 Homestay
    Penang 2 Neo+
    Langkawi 3 fave Hoel
    Nach oben
    
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +7
    
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +8
    
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +9
    
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +10
    
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +11
    • 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +12
    • 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +13
    • 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +14
    • 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +15
    • 
Malaysia+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Bestpreis+mit Badeurlaub
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten. Notwendig sind:

    - mindestens ein bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültiger nationaler Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten. Notwendig sind:

    - mindestens ein bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültiger nationaler Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten. Notwendig sind:

    - mindestens ein bei Einreise mindestens noch 6 Monate gültiger nationaler Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel

    Landesdaten

    Lage

    Malaysia liegt in Südostasien an der Südspitze von Hinterindien sowie durch eine Wasserstraße getrennt im Nordteil der Insel Borneo. Im Norden ist Thailand der nächste Nachbar, im Süden Singapur. Ost-Malaysia wird im Süden durch Indonesien begrenzt und schließt im Norden den Kleinstaat Brunei-Darussalam ein. Die Entfernung von Kuala Lumpur nach Kuching beträgt etwa 800 km, nach Kota Kinabalu etwa 1.500 km.

    Der höchste Berg ist der Kinabalu mit 4.094 Metern Höhe. Der längste Fluss ist der Rajan mit 560 km.

    Fläche: 329.758 km², davon entfallen auf West-Malaysia (Malaiische Halbinsel) ca. 131.600 km², auf Sabah ca. 74.000 km² und auf Sarawak ca. 125.000 km².

    Verwaltungsstruktur: Malaysia ist eine Wahlmonarchie und besteht aus 13 Bundesstaaten Johor, Kedah, Kelantan, Melaka, Negeri Sembilan, Pahang, Penang, Perak, Perlis, Sabah (im nordöstlichen Teil der Insel Borneo), Sarawak (im nordwestlichen Teil der Insel Borneo), Selangor und Terengganu sowie drei Bundesterritorien (Kuala Lumpur, Labuan bei Borneo und Putrajaya).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 28,9 Millionen

    Städte:

    Kuala Lumpur (Hauptstadt) ca. 1,6 Millionen

    Kuching (Hauptstadt von Sarawak, Aggomeration) ca. 744.100

    Subang Jaya (Agglomeration) ca. 708.300

    Ipoh ca. 657.900

    Petaling Yaya ca. 614.000

    Selayang ca. 542.400

    Johor Baharu ca. 497.100

    Melaka ca. 485.000

    Kota Kinabalu (Hauptstadt von Sabah, Agglomeration) ca. 452.100

    Shah Alam ca. 443.200

    Sandakan ca. 396.300 (Agglomeration ca. 409.100)

    Kuantan ca. 347.200

    Ampang (Agglomeration) ca. 342.700

    Kuala Terengganu ca. 337.600

    Seremban ca. 314.500 (Agglomeration ca. 556.000)

    Kota Baharu ca. 255.00 (Agglomeration ca. 315.000)

    Kelang ca. 240.000 (Agglomeration ca. 744.100)

    Taiping ca. 216.700

    Georgetown/Penang ca. 198.300

    Sprache

    Die Staatssprache Malaysias ist Bahasa Malaysia (malaiisch). Außerdem werden noch Chinesisch, Tamil gesprochen. Englisch ist eine wichtige Verkehrs- und Wirtschaftssprache.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +6 Stunden.

    Stromspannung

    240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    In ländlichen Gebieten ist die Stromspannung manchmal leicht schwankend 220/240 Volt. Man sollte sich außerdem auf gelegentliche Stromausfälle einrichten. Es ist notwendig, für die Hotels einen Adapter für Steckdosen englischen Typs (keinen Adapter für Asien) mitzunehmen; große Hotels stellen ihn auch unter Umständen zur Verfügung.

    Telefon/Post

    Post

    Öffentliche Faxgeräte gibt es auf den Postämtern größerer Städte und in besseren Hotels.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Malaysia ist 0060. Von Malaysia nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Telefonkarten sind am Flughafen, an Tankstellen und in Geschäften erhältlich.

    Öffentliche Telefonzellen gibt es in vielen Supermärkten und Postämtern. Von dort aus geführte Ferngespräche sind in der Regel preiswerter als vom Hotel aus.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung, Feuer: 999 (Handy 112)

    Touristenpolizei Kuala Lumpur, Tel.: 249 66 65 93/92 (24 Stunden)

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Malaysia von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .my

    Internetcafés gibt es in Johor Bahru, Kuala Lumpur und Penang.

    Feiertage

    Im Jahr 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    28. Febuar (Chinesisches Neujahr)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    10. Mai (Wesak-Tag; Tag des Buddha)

    3. Juni (Geburtstag des Königs Yang di-Pertuan Agong)

    31. August (Nationalfeiertag)

    16. September (Malaysia-Tag)

    18. Oktober (Deepavali; Festival der Lichter)

    25. Dezember (Weihnachten)

    Fallen die folgenden Feiertage auf einen Sonntag, so werden sie auf den darauffolgenden Arbeitstag verschoben, der dann als staatlicher Feiertag anerkannt wird: Tag der Arbeit, Nationalfeiertag, Weihnachten.

    Islamische Feiertage (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

    26. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

    1. September (Opferfest)

    22. September (Neujahr 1439 nach islamischer Zeitrechnung)

    1. Dezember (Mohammeds Geburtstag)

    Im Jahr 2017 beginnt der Ramadan am 26. Mai.

    Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

    Dazu kommen Feiertage, die regional begangen werden, z.B.:

    1. Januar (Neujahr; wird in den meisten Provinzen gefeiert; Ausnahme: Johor, Kedah, Kelantan, Perlis und Terengganu)

    1. Februar (“Federal Territory Day”; Feiertag in Kuala Lumpur, in der Verwaltungshauptstadt Putrajaya sowie im Offshore Finanzzentrum Labuan)

    9. Februar (Thaipusam; Feiertag nur in Kuala Lumpur, Johor, Negri Sembilan, Perak, Penang und Selangor)

    Die Wochenendregelung ist in den einzelnen Staaten unterschiedlich:

    - Freitag ist der wöchentliche Ruhetag in den Staaten Kedah, Kelantan und Terengganu

    - Donntag ist der wöchentliche Ruhetag in den anderen Staaten Malaysias

    Die Hauptferienzeit ist in der Woche nach dem Chinesischen Neujahrsfest. In dieser Zeit sind viele Geschäftsleute im Urlaub.

    Öffnungszeiten

    • In den Bundesstaaten Johor, Kedah, Perlis, Kelantan und Terengganu

    Regierungsbüros: Sa bis Mi 8.15-12.45, 14-16.15 Uhr, Do 8-12.45 Uhr, Fr geschlossen.

    Geschäfte: keine gesetzlich vorgeschriebenen Öffnungszeiten, Kaufhäuser und viele Läden haben sieben Tage in der Woche geöffnet. Die Geschäftszeiten variieren zwischen 9 und 22 Uhr.

    Post: Mo bis Sa 8-17 Uhr.

    • In den anderen Bundesstaaten

    Regierungsbüros: Mo bis Do 8-12.45, 14-16.15 Uhr, Do 8-12.45 Uhr;

    Banken: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa 8.30-12.10 Uhr. Am ersten Samstag des Monats sind alle Banken geschlossen;

    Büros: Mo bis Fr 8.30/9-17/17.30 Uhr, Sa 8.30/9-12.30/13 Uhr

    Geschäfte: Mo bis Sa 9-19 Uhr, Einkaufszentren haben meist an allen Wochentagen von 10-22 Uhr geöffnet.

    Kleidung

    Leichte, gut waschbare Sommerkleidung aus atmungsaktiven Materialien ist ganzjährig erforderlich. Üblicherweise kleidet man sich leger. Bei Geschäftsbesuchen, Behördengängen, Abendveranstaltungen oder in einigen Restaurants muss der Herr korrekt gekleidet sein. So bietet sich zum Beispiel ein dunkles Jackett mit Krawatte oder das landestypische Batikhemd über der Hose (auch bunt, aber mit langen Ärmeln) an. Für Ausflüge in die Berge sollte man auch etwas wärmere Sachen dabeihaben. Regenschutz ist das ganze Jahr über erforderlich. Ebenso braucht man eine gute Sonnenbrille. Außerhalb der Ferienanlagen sollten Reisende bei der Kleidung Rücksicht auf die größtenteils islamische Bevölkerung nehmen (keine Shorts, Miniröcke, trägerlose/ärmellose Blusen/Kleider tragen). Dies gilt besonders in ländlichen Gebieten.

    Mehr Informationen
    Nach oben