1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Unterwegs
  4. Reisebericht Estland: Singen statt frieren
Zurück zur Übersicht

Reisebericht Estland: Singen statt frieren

Lettland-Gebeco-Moor

Zu Gast im kleinen Estland

Gemeinsam mit der puriy Blog-Autorin Madlen reisen wir durch Estland und lernen, warum die Esten so leidenschaftlich singen. Außerdem wandern wir durch das verschneite Moor, erkunden die Altstadt von Tallinn und entdecken das kreative Zentrum der Stadt.

Ein Blog Artikel von puriy

Tallinn_Gebeco

 

Warum die Esten so gern singen? Vielleicht, um sich im kalten, langen Winter warm zu halten. Schließlich steht man im Chor schön eng beisammen. Aber das Singen hat für die Esten eine weit aus größere Bedeutung. Es geht um kulturelle Identität, den Erhalt von Kulturgut und auch um Unabhängigkeit. Denn hier in Tallinn, auf der noch heute gut genutzten Sängerbühne fanden wichtige Schritte im Prozess der Eigenstaatlichkeit statt. Genau so wichtig wie das Liedergut ist auch das Moor für die lettische Lebensweise. Wir verlassen Tallinn und wagen uns mitten hinein, ins Viru Bog.

Kommt mit auf Entdeckungsreise durch dieses faszinierende Land und lest den vollständigen Blog-ArtikelWeiter lesen


Lest den vollständigen Artikel von Madlen auf puriy.de


Auf dieser Gebeco Reise waren wir unterwegs

Charmantes Baltikum
8 Tage Erlebnisreise
Litauen + 2 weitere

Charmantes Baltikum

  • Deutschbaltische Spuren im Dom zu Tallinn
  • Jugendstil-Architektur in Riga
  • Gläubige am Berg der Kreuze in Siauliai
Reise ansehen
ab € 1.195 inkl. Anreise

Die Autorin: Madlen B. von puriy

Bei puriy* stehen die Liebe zum Reisen, das aktive Erleben von Natur und das Interesse an anderen Kulturen im Mittelpunkt. puriy soll Lust machen, die Welt selbst zu entdecken, ob in der Ferne oder auch in unserer unmittelbaren Umgebung. Pur und ungeschönt. Neugierde, Interesse, Aufgeschlossenheit und Bewegung – Reisen ist eine Einstellung, nicht nur ein ausgefülltes Zeitstück fernab der Heimat. Wer Urlaub sucht, ist hier falsch. Hauptsache raus, ist das Motto. puriy will den Blick für das Andere öffnen, um die Welt bewusst und aktiv zu erleben.

* puriy ist Quechua und bedeutet Reisen. Quechua ist eine Gruppe eng miteinander verwandter indigener Sprachvarietäten, die im Andenraum Südamerikas gesprochen werden.


Zurück zur Übersicht