1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Unterwegs
  4. Corona in Südafrika – ein besonderer Reisebericht
Zurück zur Übersicht

Corona in Südafrika – ein besonderer Reisebericht

Corona-Reiseerfahrung in Südafrika

Gebeco Reisende werden auf ihrer Südafrika-Reise von Corona eingeholt

Anfang März startete das Ehepaar Weigel mit uns die Dr. Tigges StudienreiseWunderwelt Südafrika“. In 16 Tagen ging es von Johannisburg über den Krüger-Nationalpark bis nach Port Elizabeth und Kapstadt. In Kapstadt wurde die Reisegruppe schließlich von der Corona-Pandemie eingeholt.

„Die Reise wurde von unserer Reiseleiterin Eve O’Hara bestens begleitet. Wir waren mit ihrer informativen, freundlichen Art sehr zufrieden. Auf der Reise erlebten wir einen bunten Mix aus Historie, Aktuellem sowie touristischen Highlights. Unsere Reisegruppe war relativ klein, man lernte sich schnell kennen, das war sehr angenehm. Auf der Reise hatten wir zwei exzellente Busfahrer mit modernen, klimatisierten Reisebussen“, erinnert sich Weigel.

Ein perfektes Reiseerlebnis also, auf das sich alle schon lange gefreut hatten und von dem man noch lange schwärmen möchte. In Kapstadt hätte es dann eigentlichen heißen sollen: Ab in den Flieger und zurück in die Heimat. Das wäre auch fast gelungen, wäre da nicht plötzlich Corona gekommen.


Ausgewählte Südafrika Reisen

Wunderwelt Südafrika
16 Tage Dr. Tigges Studienreise
Südafrika

Wunderwelt Südafrika

  • Wildbeobachtungsfahrten im Krüger- und Hluhluwe-Nationalpark
  • Zulu-Kultur hautnah erleben
  • Highlights der Kapregion
Reise ansehen
ab € 3,295 inkl. Anreise
Wilde Küste und grüne Berge
14 Tage Erlebnisreise
Südafrika

Wilde Küste und grüne Berge

  • Pirschfahrten im Krüger-Nationalpark
  • Pilgrim´s Rest: Auf den Spuren der Goldgräber
  • Straußenspezialitäten in Oudtshoorn
Reise ansehen
ab € 2,785 inkl. Anreise
Durch Königreiche nach Kapstadt
22 Tage Wanderreisen
Südafrika

Durch Königreiche nach Kapstadt

  • Spektakuläre Drakensberge
  • Wanderung entlang des Ottertrails
  • Kapstadt, Tafelberg und Weine
Reise ansehen
ab € 3,498 inkl. Anreise

Heimreise über Umwege

Gebeco organisiert sichere Heimreise trotz Corona

„In unserer letzten Station Kapstadt holte uns dann die Corona-Krise ein, von der wir bis dahin kaum tangiert waren. Hinzu kam eine Insolvenz der gebuchten Fluggesellschaft. Unser Aufenthalt verlängerte sich dadurch in Kapstadt um drei Tage. Zuletzt war in der Stadt viel Militär zu sehen. Das deutsche Konsulat in Kapstadt hatte einen Totalausfall, die Deutsche Botschaft war nicht zu erreichen,“ beschreibt Weigel die Situation in Kapstadt ganz zu Beginn der Corona-Pandemie. Eine Situation, in der man sich als Reisender im Ausland nicht befinden möchte. Schnell fühlt man sich dann überfordert und allein. Nicht so aber das Ehepaar Weigel und der Rest der Gebeco-Gruppe.

„In dieser Situation hatten wir eine hervorragende Betreuung durch Gebeco in Person von Justus, dem Gebeco-Krisenmanager. Von Deutschland aus arrangierte er kompetent und verlässlich unseren Rückflug, so dass wir letztlich über London nach Hause fliegen konnten. Trotz der Unsicherheiten und des Stresses der letzten beiden Tage, denken wir gerne an die Reise zurück, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Auch in Krisensituationen können wir Gebeco bestens empfehlen und würden jederzeit wieder bei diesem Veranstalter buchen,“ bestätigt das Ehepaar.


Vielen Dank an das Ehepaar Weigel für diesen tollen Bericht und die lieben Worte. Wir freuen uns sehr, Sie demnächst wieder auf einer unserer Reisen begrüßen zu dürfen. Dann hoffentlich ganz ohne Pannen. Für den Fall, dass doch etwas schief geht, wird Justus wieder jederzeit ansprechbar sein und die Situation retten.

Auch die Reisenden Kirchhoff und Demuth haben mit uns Corona-Reiseerfahrungen gesammelt. Hier lest ihr, wie sie das Gebeco Krisenmanagement zur Corona-Zeit erlebt haben:


Euch packt das Fernweh? Wir haben euch ein paar interessante Links zusammengestellt:


Zurück zur Übersicht