Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Deutsche sind für einen unbegrenzten Aufenthalt visumfrei. Notwendig sind für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass (für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der für die Dauer des Aufenthalts gültige Personalausweis ausreichend).

Als Nachweis des EU-weiten Versicherungsschutzes sollte die Europäische Krankenversicherungskarte mitgeführt werden (eine private Auslandsreisekrankenversicherung wird zusätzlich empfohlen).

Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

Einreise für Österreicher

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt.

Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend.

Für die Arbeitsaufnahme bei einem Aufenthalt über 3 Monate ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Einreise für Schweizer

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt.

Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend.

Für die Arbeitsaufnahme bei einem Aufenthalt über 3 Monate ist lediglich eine Registrierung erforderlich.

Landesdaten

Lage

Das Königreich Norwegen liegt auf der Westseite der skandinavischen Halbinsel. Das Land grenzt im Osten an Schweden, im Nordosten an Finnland und an die Russische Föderation. Es ist in seiner ganzen Ausdehnung Gebirgsland mit tiefen Fjorden, die als schmale und viel verzweigte Meeresbuchten weit in das südnorwegische Hochland eingreifen und von fast senkrechten bis 1.500 m hohen Felswänden umrahmt sind.

Zu Norwegen gehört Spitzbergen; Lage: 74-81 Grad nördlicher Breite. Die Inselgruppe grenzt im Norden an das Packeis. Die Mitternachtssonne dauert vom April bis August, die Polarnacht vom November bis Februar; der Zeitraum der Naturerscheinungen richtet sich nach der jeweiligen Lage am Breitengrad.

Fläche: 323.877 km², Spitzbergen und Jan Mayen 63.080 km².

Verwaltungsstruktur: 19 Provinzen (Fylker).

Einwohner

Bevölkerung: ca. 5,1 Millionen

Städte:

Oslo (Hauptstadt) ca. 624.000

Bergen ca. 268.000

Trondheim ca. 179.700

Stavanger ca. 129.200

Kristiansand ca. 84.500

Tromsø ca. 70.400

Drammen ca. 65.500

Narvik ca. 14.000

Sprache

Norwegisch (ø entspricht ö, æ entspricht ä, å wird wie o gesprochen); Englisch wird in den größeren Orten verstanden und zum Teil auch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ - auch in Norwegen gilt die europäische Sommerzeit).

Stromspannung

220 Volt Wechselstrom, in den Zügen 220 und 110 Volt Wechselstrom.

Telefon/Post

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Norwegen ist 0047, dann folgen die achtstelligen Teilnehmernummern.

Von Norwegen nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

Telefonkarten (telekort) sind zu 40, 90 und 140 nkr in Kiosken und in Postämtern erhältlich.

NOTRUFNUMMERN: Feuerwehr 110, Polizei 112, Unfallrettung 113.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 900/1800 und 3G 2100, in Ballungsgebieten 4G.

Die Abdeckung durch Mobilfunknetze ist gut, an abgelegeneren Orten sind Verbindungen nicht sichergestellt.

Mobiltelefone lassen sich in Norwegen über Roaming nutzen. Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Norwegen von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

Zudem gibt es die preiswerteren Möglichkeiten, das Mobiltelefon über W-LAN zu nutzen (in gastronomischen Einrichtungen, in Zügen, Bussen etc., an Tankstellen, in Einkaufszentren) oder sich eine Prepaid SIM-Karte zu besorgen (in Kiosken, Tankstellen, Elektronikgeschäften etc.).

Auch können Reisende ein norwegisches Handy anmieten.

Internet

Länderkürzel: .no

Feiertage

1. Januar (Neujahr)

13. April (Gründonnerstag)

14. April (Karfreitag)

17. April (Ostermontag)

1. Mai (Tag der Arbeit)

17. Mai (Nationalfeiertag; Unabhängigkeitstag)

25. Mai (Christi Himmelfahrt)

5. Juni (Pfingstmontag)

25. und 26. Dezember (Weihnachten)

Die Hauptferienzeit geht von Juni bis August; Geschäftstermine lassen sich in dieser Zeit bisweilen nur schwer vereinbaren. Schulferien sind außerdem um Ostern.

Öffnungszeiten

Büros: Mo bis Fr 8/9-16 Uhr, im Sommer teilweise kürzer.

Geschäfte: Es gibt keine festen Ladenschlusszeiten; üblich ist Mo bis Mi 9/10-16/17 Uhr (oft durchgehend geöffnet), Do und Fr 9-19/20 Uhr, Sa 9/10-13/15 Uhr. Supermärkte: Mo bis Fr 10-20 Uhr, Sa 10-18 Uhr.

Banken: Mo bis Mi und Fr 8.15/9-15.30 Uhr (Do bis 17 Uhr). Im Sommer Mo bis Fr 8.15-15 Uhr.

Post: Mo bis Fr 8/8.30-16/17 Uhr, Sa 9-13 Uhr.

Kleidung

Im Frühjahr und Sommer ist man mit westeuropäischer Kleidung gut beraten. Auf Regen sollte man sich jederzeit einstellen, besonders an der Westküste. Von Anfang Oktober bis Ende April ist warme Kleidung angebracht; Stiefel oder gefüttertes Schuhwerk sind absolut notwendig.

Geschichte/Politik

Archäologischen Forschungen zufolge war Norwegen schon vor 14.000 Jahren von einem jagenden Volk mit einer paläolithischen Kultur bewohnt. Die ersten historischen Zeugnisse gehen auf das 8. Jahrhundert n. Chr. zurück, als etwa 29 Kleinkönigtümer existierten. Etwa von 800 bis 1050 fuhren von den Küsten Norwegens aus die Wikinger nach Island, Grönland, Schottland und in andere Gebiete.

Im 10. Jahrhundert wurde Norwegen Königreich. Vom Ende des 14. Jahrhunderts bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts bildete das Land eine Union mit Dänemark, in der es zum stetigen wirtschaftlichen und kulturellen Niedergang Norwegens kam.

Im 14. Jahrhundert kostete die Pest nahezu einem Drittel der Bevölkerung das Leben. Die Napoleonischen Kriege führten schließlich zum Zerfall der Union. Nach Napoleons Niederlage 1814 wurde Dänemark, ein Verbündeter Frankreichs, gezwungen, Norwegen an den schwedischen König abzutreten. Schweden und Norwegen bildeten eine Union, die erst 1905 aufgelöst wurde.

Nach dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges vereinbarten Schweden, Norwegen und Dänemark, die Neutralität der skandinavischen Länder zu wahren und im gegenseitigen Interesse zusammenzuarbeiten. 1940 besetzten deutsche Truppen Norwegen. Nach dem Zweiten Weltkrieg trat Norwegen 1949 der NATO bei. Im November 1994 lehnte die norwegische Bevölkerung einen Beitritt zur Europäischen Union ab.

Wirtschaft

Der Lebensstandard Norwegens ist einer der höchsten der Welt. Ein wichtiger Pfeiler der Wirtschaft ist nach wie vor die große Handelsflotte. Norwegen ist eine der größten Fischerei-Nationen der Welt. Die rasche Industrialisierung im 20. Jahrhundert gründete sich hauptsächlich auf die natürlichen Ressourcen, insbesondere auf die Energiegewinnung aus Wasserkraft, aber auch auf die Erdölförderung in der Nordsee.

Der Agrarsektor ist nur in geringem Maß am Bruttoinlandsprodukt beteiligt. Norwegens wichtigste mineralische Bodenschätze sind Erdöl und Erdgas. Heute ist Norwegen die größte Bergbaunation in Westeuropa. Die Erdölförderung begann versuchsweise 1971; 1974 wurde der Bau einer Rohöl-Pipeline nach England beendet. Seit den späten siebziger Jahren ist der Schiffbau stark rückläufig. Haupterzeugnisse der verarbeitenden Industrie sind neben Maschinen, Zellstoff- und Papierprodukten auch Textilien, Süßwaren und andere Nahrungsmittel.

Religion

Etwa 90 Prozent der Bevölkerung gehören der evangelisch-lutherischen Staatskirche an; darunter gibt es viele nicht praktizierende Mitglieder. Etwa 10 Prozent der Bevölkerung sind anderen Glaubensgemeinschaften zugehörig, vor allem der Pfingstbewegung und anderen protestantischen Konfessionen.

Vegetation

Etwas mehr als ein Viertel des norwegischen Festlandes ist von Wäldern bedeckt. Laubwälder (mit Eiche, Esche, Haselstrauch, Ulme, Ahorn und Linde) finden sich in den Küstenregionen von Süd- und Südwestnorwegen. In manchen Gegenden kommen Birken, Eiben und Stechpalmen vor. Im Osten und Norden wird der Anteil an Nadelbäumen größer. Dichte nordeuropäische Nadelwälder treten in den Küstenregionen und in den Tälern in Ost- und Zentralnorwegen auf. In den meisten Waldgebieten wachsen Wildbeeren, wie etwa Blaubeeren, Heidelbeeren und Kranichbeeren. Ganz im Norden und in großen Höhen herrscht Tundra vor, eine baumlose Heide mit robusten Zwergsträuchern und Wildblumen.

Tierwelt

Im Norden und in den höheren Berglandschaften sind Rentier, Polarfuchs und -hase, Wolf und Lemming verbreitet. Elch, Hirsch, Fuchs, Otter und Marder kommen im Süden und Südosten vor. Es gibt zahlreiche Süßwasser- und Salzwasserfische wie den Lachs, die Forelle, die Äsche, den Barsch und den Hecht.

Kulinarisches

Hier nur einige norwegische Spezialitäten: Räucherlachs und geräucherte Forelle, marinierter Lachs und marinierte Forelle, gelaugter Stockfisch, gekochter Dorsch, Fladenbrot, brauner Ziegenkäse, Rauchfleisch, Labskaus, Rentier- und Elchbraten. Die norwegische Küche ist besonders in puncto kaltes Buffet nicht zu schlagen.

Klimadiagramm

Klimainformationen

Das Klima Norwegens ist trotz der äußerst nördlichen Lage durch den Einfluss des Golfstroms verhältnismäßig mild. Es ist entlang der Küste mäßig kühl und feucht, im Innern trockener und sonniger. Die Winter sind lang und kalt. Das Frühjahr, das in der Regel von etwa Anfang Mai bis Mitte Juni dauert, ist gewöhnlich kühl, jedoch oftmals sonnig. Der Sommer von Mitte Juni bis Mitte September ist warm und sonnig.

Es werden folgende Durchschnittstemperaturen gemessen: im Sommer - Oslo 17,3°C, Bodø 13,6°C; in Nordnorwegen klettert das Thermometer im Sommer auch über 20°C. Im Winter misst man im Durchschnitt zwischen -4,5°C und 1,5°C.

Beste Reisezeit

Die Sommerreisezeit erstreckt sich auf den Zeitraum vom 15. Mai bis zum 15. September. Hauptsaison ist während der Monate von Juni bis August. Die günstigste Reisezeit für Nordnorwegen ist der Zeitraum von Anfang Juni bis Mitte Juli.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Norwegische Krone (nkr)

1 Norwegische Krone = 100 Øre.

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 9,33 nkr

1 US-$ = ca. 8,37 nkr

Hinweise

Bei den unten aufgeführten Umrechnungskursen handelt es sich um reine Sortenkurse für den Bargeldtausch am Bankschalter, d.h. sie nennen den aktuellen Wert, den der Reisende beim Umtausch am Bankschalter (Schalterkurse in Deutschland) erhält. Hinzu kommen dann noch die von der jeweiligen Bank abhängigen Umtauschgebühren. Die Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist “Devisenkurse” zugrunde gelegt werden.

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: Unbeschränkt

Einfuhr Landeswährung: Unbeschränkt

Deklaration: Ja - Bei der Ein- und Ausfuhr von Fremd- oder Landeswährung im Wert von über 25.000 nkr.

Ausfuhr Fremdwährung: Unbeschränkt

Ausfuhr Landeswährung: Unbeschränkt

Umtausch: Beim Umtausch von Euro in Norwegen kann es zu erheblichen Schwierigkeiten kommen. Es sollten vor der Reise Norwegische Kronen besorgt oder am besten in Norwegen mit Kreditkarte oder girocard Geld an Automaten abgehoben werden.

Internationale Kreditkarten: Ja - Obwohl in Norwegen die Akzeptanz von Kreditkarten (plus Chip und PIN) und der girocard hoch ist, sollten Reisende auch immer Bargeld mit sich führen.

Geldautomat: Ja - Sie sind in großer Zahl landesweit vorhanden. Mit girocard (mit Maestro-oder V-Pay-Logo) und Kreditkarten kann bei Mini-Banken-/ATM-Maschinen Geld abgehoben werden. Jedoch wird mancherorts auch nicht die girocard akzeptiert.

Reiseschecks: Ja - Einige Banken akzeptieren Reiseschecks. >>> Da die Akzeptanz von Reiseschecks jedoch rückläufig ist, sollten immer auch noch andere Zahlungsmittel (Bargeld, Kreditkarte etc.) für die Reise mitgeführt werden.

Auskunftstellen

Innovasjon Norge
(Innovation Norway)

Akersgata 13

0104
Oslo

Innovation Norway

Postboks 448 Sentrum

0104 Oslo/Norwegen

(0047) 22 00 25 00

www.ntr.no

post@innovasjonnorge.no

Deutsch-Norwegische Handelskammer
(Norsk-Tysk Handelskammer)

Drammensveien 111 b

0273
Oslo

Norsk-Tysk Handelskammer
Deutsch-Norwegische Handelskammer

P.O. Box 603 Skøjen

0214 Oslo/Norwegen

(0047) 22 12 82 22

(0047) 22 12 82 10

www.handelskammer.no

info@handelskammer.no

Mo bis Fr 8-16 Uhr

Det Internasjonale Handelskammer Norge (ICC)

Henrik Ibsens gate 100

Oslo

Det Internasjonale Handelskammer Norge (ICC)

P.O. Box 2626 Solli

0203 Oslo/Norwegen

(0047) 22 55 57 11

(0047) 22 56 16 88

www.ntr.no

post@iccnorge.no

Botschaften und Konsulate

Königlich Norwegische Botschaft
(mit Konsularabteilung)

Rauchstraße 1

10787
Berlin

(0 30) 50 50 58 601

(0 30) 50 50 58 600

www.norwegen.org

emb.berlin@mfa.no

Botschaft: Mo bis Fr 9-16 Uhr
Konsularabteilung: Mo bis Fr 9-12 Uhr

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Faulenstraße 2/12

28195
Bremen

(04 21) 303 42 94

(04 21) 303 42 94

hc.specht@ipsenlogistics.com

Di 9-17 Uhr

(keine Visumerteilung)

im Land Niedersachsen im Regierungsbezirk Weser-Ems nur die Städte Delmenhorst, Emden, Oldenburg, Osnabrück und Wilhelmshaven sowie die Landkreise Ammerland, Aurich Emsland, Friesland, Grafschaft Bentheim, Leer, Oldenburg, Osnabrück, Wesermarsch und Wittmund

Königlich Norwegisches Honorargeneralkonsulat

Brüsseler Platz 1

45131
Essen

(02 01) 184 20 04 E-Mail: office-norwegischer-honorargeneralkonsul-essen@eon.com

(02 01) 184 23 50

Di bis Do 10-13 Uhr

(keine Visumerteilung)

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Frankfurter Straße 1

61476
Kronberg

(0 61 73) 996 03 08

(0 61 73) 996 03 28

norwegisches.konsulat.hessen@t-online.de

Di, Mi bis Do 10-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Caffamacherreihe 5

20355
Hamburg

(0 40) 325 09 16 33

(0 40) 32 50 91 60

office@norwegischer-honorarkonsul-hamburg.de

Mo bis Fr 9-12 Uhr (oder nach telefonischer Vereinbarung)

(keine Visumerteilung)

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Sophienblatt 100

24114
Kiel

(04 31) 664 09 60

(04 31) 664 09 51

office@norwegischer-honorarkonsul-kiel.de

Mo bis Fr 9-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

mit Ausnahme der Stadt Lübeck und der Kreise Lauenburg, Stormarn, Segeberg und Ostholstein

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Geniner Straße 249

23560
Lübeck

(04 51) 530 24 90

(04 51) 530 22 11

norweg.konsulat.hl@baader.com

Mo bis Fr 9-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

jedoch nur die Kreise Lauenburg, Ostholstein, Segeberg und Stormarn sowie die Hansestadt Lübeck

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Maffaistraße 3

80333
München

(0 89) 24 29 48 95

(0 89) 22 41 70

office@norwegischer-honorarkonsul-muenchen.de

Mo und Di 9-12 Uhr, Do 14-17.30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

(keine Visumerteilung)

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Schmarler Damm 5

18069
Rostock

(03 81) 805 11 49

(03 81) 805 11 48

office@norwegischer-honorarkonsul-rostock.de

Di bis Do 8-16 Uhr

(keine Visumerteilung)

Königlich Norwegisches Honorarkonsulat

Am Bismarckturm 21

70192
Stuttgart

(07 11) 54 06 59 10 (Di bis Fr 8-10 Uhr)

office@norwegischer-honorarkonsul-stuttgart.de

Di bis Fr 8-10 Uhr (nur nach telefonischer Vereinbarung)

(keine Visumerteilung)

Forbundsrepublikken Tysklands ambassade
(Embassy of the Federal Republic of Germany)

Oscarsgate 45

0244
Oslo /Norwegen

Forbundsrepublikken Tysklands ambassade
(Embassy of the Federal Republic of Germany)

Oscarsgate 45

0244 Oslo/Norwegen

(0047) 22 44 76 72

(0047) 23 27 54 00, 23 27 54 30

www.deutschebotschaft.no und www.tyskeambassade.no und www.tyskeambassade.no

info@oslo.diplo.de

Amtsbezirk: Norwegen

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Parkgata 8

6002
Ålesund /Norway

(0047) 70 11 38 09

(0047) 70 11 38 02

www.elinora.no

alesund@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Møre und Romsdal Fylke
Übergeordnete Auslandsvertretung:
Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Sjøgata 21

8006
Bodø /Norwegen

(0047) 75 52 84 85

(0047) 75 52 88 55

bodo@hk-diplo.de; alstas@online.no; alstas@online.no

Amtsbezirk: Nordland (Fylke), Insel Hinnoya, die Inselgruppen Lofoten und Vesteralen
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Dr. Wesselsgate 9
Pasvikturist AS

9900
Kirkenes

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Pasvikturist AS, PB 157

9915 Kirkenes /Norwegen

(0047) 78 99 50 57

(0047) 78 99 50 80

kirkenes@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Fylke Finnmark mit Ausnahme der zu Finnmark gehörenden Insel Kvaløya
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

c/o RASMUSSENGRUPPEN AS
Kirkegaten 1

4610
Kristiansand

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
c/o RASMUSSENGRUPPEN AS

Postboks 37

4661 Kristiansand /Norwegen

(0047) 38 12 23 53

(0047) 91 84 43 68

kristiansand@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Regierungsbezirke Vest-Agder und Aust-Agder
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Frøiland Bygg AS, Moseidveien 5, 3. etasje

4033
Stavanger /Norwegen

(0047) 51 95 85 86

(0047) 51 95 85 50

stavanger@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Südlicher und mittlerer Teil des Rogaland Fylke, insbesondere die Hafenstädte Egersund und Stavanger
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Krokvegen 9

8301
Svolvaer

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Postboks 303

8301 Svolvaer/Norwegen

(0047) 76 07 35 00

(0047) 76 07 34 00, 76 06 91 30

svolvaer@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Der nördlich des Sørfodafjords gelegene Teil des Nordland Fylke sowie die gesamte Insel Hinnøya und die Inselgruppen Lofoten und Vesterålen
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

c/o Advokatfirmaet Steenstrup Stordrange DA
Sjøgate 2

9261
Tromsø

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

P.O. Box 1088

9261 Tromsø/Norwegen

(0047) 77 61 78 01

(0047) 77 61 78 00

tromso@hk-diplo.de

Amtsbezirk: Fylke Troms (mit Ausnahme des zu Troms gehörigen Teiles der Insel Hinnøy) und die zur Fylke Finnmark gehörige Insel Kvaløya (mit der Stadt Hammerfest)
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo

Forbundsrepublikken Tysklands honorærkonsul
(Honorary Consul of the Federal Republic of Germany)

Falkenborgvg. 9

7044
Trondheim /Norwegen

(0047) 41 41 83 68

trondheim@hk-diplo.de; kristin@kristinofferdal.no; kristin@kristinofferdal.no

Amtsbezirk: Fylke Sør-Trøndelag, Fylke Nord-Trøndelag
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Oslo


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels