Die vielen Gesichter Kroatiens

Die vielen Gesichter Kroatiens

Reisen finden

Römer, Winnetou und Inselhopping: eine reizvolle Rundreise durch Kroatien

Kroatien zeigt auf einer spannenden Rundreise viele Gesichter. Die Schönheit der Adria ist ein beliebtes Reiseziel, das mit mediterranem Klima, unberührter Natur und köstlichen Gaumenfreuden lockt. An der Küste entlang von Istrien bis Dubrovnik gibt es ebenso viel zu entdecken wie in den grünen Nationalparks. Dabei begegnen wir auf unserer Reise den Menschen, die das Land heute formen und denen, die vor Jahrhunderten ihre Spuren hinterließen.

Eine Frage brennt jedem, der eine Rundreise plant, auf den Lippen: Was erwartet uns in Kroatien? Die mediterrane Schönheit umgibt sich mit vielen Geheimnissen, die wir entschlüsseln wollen. Zwischen traumhaften Küstenabschnitten, malerischen Dörfern und glasklaren Seen stoßen wir auf eine reiche Kultur, die antike, mediterrane und regionale Einflüsse vereint. Immer mit dabei: unsere Neugier. Schließlich möchten wir das Land im Südosten Europas ganz genau kennenlernen.

Auf den Spuren der Antike: Istrien, Dalmatien und Dubrovnik

Wer von Norden nach Süden an der kroatischen Adriaküste entlang reist, erlebt den Zauber Kroatiens hautnah. Beginnen wir unsere Rundreise in Istrien. Warum die nördlichste Halbinsel des Landes so beliebt ist? Wir geben Ihnen drei Gründe: türkisblaues Mittelmeer, angenehme Temperaturen und endlose Olivenhaine. Dazu sanfte Hügel, Zypressen und pittoreske Dörfer – das ist mediterranes Flair pur. Die Orte in Istrien sind wie kleine Juwelen: Uns begeistern venezianische Baukunst in Rovinj, das römische Amphitheater in Pula und die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jahrhundert in Porec. Der italienische Einfluss ist in der Architektur – aufgrund der geographischen Nähe zum Nachbarland – besonders deutlich sichtbar. Aktivreisende aufgepasst: Die unberührte Natur im Zentrum Istriens bietet hervorragende Bedingungen zum Wandern. Genießern empfehlen wir, den Wein der Region, die schmackhaften Oliven und – als Highlight – den Trüffel aus Livade zu kosten.

In Istrien sind wir bereits auf die Bauwerke der alten Römer gestoßen, in Dalmatien geht unsere Spurensuche weiter. Das kulturelle Herz der Region ist Split, die zweitgrößte Stadt Kroatiens. Mehr als 1.700 Jahre alt, treffen hier Antike und Mittelalter aufeinander. Beeindruckender Mittelpunkt ist der Diokletianpalast, der das Stadtbild noch heute maßgeblich prägt. Einst war das Bauwerk prächtige Residenz des Kaisers Diokletian, später siedelten sich Menschen innerhalb der Palastmauern an: Split entstand. Heute staunen wir auf unserer Rundreise durch Kroatien über die dicken Mauern, die so viele Jahrhunderte überdauert haben ebenso wie über die Kathedrale, die ursprünglich als Mausoleum des Kaisers diente. Bei einem Spaziergang über die palmengesäumte Uferpromenade Riva lassen wir dann das blühende Leben der Stadt auf uns wirken, genießen die warmen Sonnenstrahlen und den Duft des Meeres. Urlaubsgefühl vom Feinsten!

Rundreise Kroatien DubrovnikGanz im Süden Kroatiens erwartet sie uns bereits: die Perle der Adria. Dubrovnik war und ist ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende, die über Land oder über das Wasser nach Kroatien kommen. Die Stadt liegt in einer kroatischen Exklave und war früher das Zentrum der unabhängigen Republik Ragusa. Kleiner historischer Exkurs: Zwischen Italien und dem osmanischen Reich stieg Ragusa als Stadtstaat zu einer wahren Handelsmacht auf. Erkunden wir die Stadt mit ihrem historischen Stadtkern – Welterbe der UNESCO seit 1979 –, mittelalterlichen Stadtmauern und der Festung, dem Rektorenpalast und der Maria-Himmelfahrts-Kathedrale. Wir lassen uns treiben auf dem Stradun, der Hauptstraße der Altstadt und bestaunen die reiche Kunstsammlung im Dominikanerkloster. Sie suchen ein außergewöhnliches Urlaubsmotiv, um Ihre Rundreise durch Kroatien festzuhalten? Dann empfehlen wir einen Spaziergang auf der Stadtmauer oder am Hafen. Traumhafte Fotospots sind natürlich inklusive.

Kroatien für Naturfreunde

Wer hat sie nicht gesehen, die berühmten Karl-May-Verfilmungen mit Pierre Brice und Lex Barker in den Hauptrollen? „Der Schatz im Silbersee“ und „Winnetou“ sind absolute Klassiker der Filmgeschichte. Doch was haben die Filme mit Kroatien zu tun? Zwar spielen sie im Wilden Westen, doch ihre Drehorte liegen hauptsächlich in der unberührten Natur Kroatiens. Auf einer Rundreise gehören die großen Nationalparks daher unbedingt dazu – nicht nur für Fans von Winnetou und Old Shatterhand.

Eine einmalige Kulisse ist der Nationalpark Plitvicer Seen im Landesinneren. Stufenförmig reihen sich hier insgesamt 16 türkisfarbene Seen aneinander, die viele große und kleine Wasserfälle miteinander verbinden. Durch diese grandiose Landschaft bewegen wir uns über Pfade, Brücken und Holzstege, um das empfindliche Ökosystem des Gebietes zu bewahren. Aus diesem Grund ist auch das Baden in den Seen streng verboten. Treten Sie bei einer Bootstour auf dem Kozjak-See in Winnetous Fußspuren – über die Plitvicer Seen ruderte der Häuptling mit seinem Kumpanen Old Shatterhand auf der Suche nach dem Schatz im Silbersee.

Im Nationalpark Paklenica bietet sich uns ein anderes Bild. Wieder auf den Spuren Winnetous begeben wir uns in eine bizarr anmutende Landschaft aus Felsen, Höhlen und Grotten. Bei Wanderurlaubern ist Paklenica besonders beliebt, liegt der Park doch direkt an der Küste und bietet so atemberaubende Panoramen auf das glitzernde Wasser der Adria. Auf einer Rundreise durch Kroatien bewegen Sie sich hier zwischen imposanten Felswänden in einer einmaligen Flora und Fauna. Eine beeindruckende Naturkulisse!

Die dritte Station auf unserer Rundreise durch Kroatiens atemberaubende Natur ist der Krka-Nationalpark. Über sieben große Wasserfälle, durch Stromschnellen und Seen bahnt sich der Fluss Krka seinen Weg ins Meer. Und auch hier bot die Natur für – wie könnte es anders sein – die Winnetou-Verfilmungen eine stimmungsvolle Kulisse.

Von Seefahrern und Abenteurern: Kroatiens Inselreich

Wir verlassen das Festland und machen uns auf zu den kroatischen Inseln. Und davon gibt es unglaublich viele. Mehr als 1.000 Eilande gefallen mit Ruhe und Gelassenheit, urromantischen Küsten und dem Erbe mutiger Seefahrer. Wo also anfangen, um die Inseln während einer Rundreise in Kroatien gebührend zu würdigen? Wie wäre es mit Krk, die gemeinsam mit Cres die größte Insel der Adria ist? Sehenswert sind besonders die Überreste der römischen Siedlung Corinthia und die Ruine der kleinen Kirche Sveti Nicola. Letztere ist passenderweise dem Schutzpatron der Seefahrer gewidmet. Aktiv erleben wir die Insel auf Schusters Rappen. Ohnehin sind Wanderungen auf den Inseln ein unvergessliches Erlebnis. Rundreise Kroatien KorculaDie erfrischende Adria ist immer in Reichweite, die Ausblicke sind immer bemerkenswert schön. Auf Hvar begegnen wir den antiken Griechen in Stari Grad, der „Alten Stadt“, und auf Korčula entstand mit der speziellen Anordnung der Straßen in der gleichnamigen Stadt die erste natürliche Klimaanlage Kroatiens. Spätestens die Inseln liefern genug Gründe, sich bei einer Rundreise durch Kroatien selbst von der Begeisterung für dieses vielseitige Urlaubsland anstecken zu lassen.

Ausgewählte Kroatien Reisen

Dalmatien zum Kennenlernen
8 Tage Erlebnisreise
Kroatien

Dalmatien zum Kennenlernen

  • Drei schön gelegene Hotels zur Wahl
  • UNESCO-Welterbe Dubrovnik
  • Alte Wassermühlen im Konavletal
Reise ansehen
ab € 995 inkl. Anreise
Impressionen der Adria
7 Tage Erlebnisreise
Kroatien

Impressionen der Adria

  • UNESCO Welterbe Dubrovnik
  • Ort der Begegnung: Brücke von Mostar
  • Adria pur: Sibenik, Split und Trogir
Reise ansehen
ab € 1.195 inkl. Anreise
Wandern zwischen Karst und Küsten
10 Tage Wanderreisen
Kroatien

Wandern zwischen Karst und Küsten

  • Trüffelsuche im grünen Herzen Istriens
  • Nationalparks Plitvice und Paklenica
  • Bootsfahrt auf der Cetina nach Omis
Reise ansehen
ab € 1.395 inkl. Anreise