Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Visum notwendig, dazu u.a. der 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültige Reisepass, Reisebürobestätigung aus Turkmenistan. Antragsdauer mindestens 5 Arbeitstage plus Postweg (Expressbearbeitung zurzeit nicht möglich.

Einreise für Österreicher

Visum notwendig, dazu u.a. der 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültige Reisepass, Reisebürobestätigung aus Turkmenistan. Wegen Antragsdauer und sonstigen Einzelheiten bitte Kontakt mit der zuständigen Botschaft aufnehmen.

Einreise für Schweizer

Visum notwendig, dazu u.a. der 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültige Reisepass, Reisebürobestätigung aus Turkmenistan. Wegen Antragsdauer und sonstigen Einzelheiten bitte Kontakt mit der zuständigen Botschaft aufnehmen.

Landesdaten

Lage

Turkmenistan grenzt im Norden und Nordosten an Usbekistan, im Südosten an Afghanistan, im Süden und Südwesten an Iran, im Westen an das Kaspische Meer und im Nordwesten an Kasachstan. Seit 1991 ist Turkmenistan eine Republik.

Fläche: 488.100 km².

Verwaltungsstruktur: 5 Provinzen (welayatlar): Ahal Welayaty (Aschgabat), Balkan Welayaty (Balkanabat), Dashoguz Welayaty, Lebap Welayaty (Turkmenabat), Mary Welayaty.

Einwohner

Bevölkerung: ca. 7,86 Millionen

Städte (die früheren Namen sind in Klammern vermerkt):

Aschgabat (Aschchabat, Hauptstadt) ca. 1,1 Millionen

Dashoguz (Taschaus) ca. 282.500

Turkmenabat (Tschardschou) ca. 258.600

Mary ca. 139.100

Abadan ca. 104.300

Balkanabat (Nebit Dag) ca. 104.300

Gurbansoltan ca. 102.900

Köneürgenc ca. 78.700

Tedjen ca. 73.800,

Sprache

Die Amtssprache des Landes ist Turkmenisch, das seit 1096 mit dem lateinischen Alphabet geschrieben wird. Seit 2000 wird im öffentlichen Leben nur noch Turkmenisch gesprochen. Russisch sprechen ca. 12 Prozent der Bevölkerung, daneben werden noch Sprachen der Minderheiten gesprochen, darunter Usbekisch, Kasachisch, Tatarisch, und Ukrainisch.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +4 Stunden

Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied + 3 Stunden.

Telefon/Post

Post

Briefe nach Westeuropa benötigen zwischen zwei Wochen und zwei Monaten. In den Postämtern kann man fertig frankierte Umschläge kaufen. Die Adresse ist folgendermaßen zu vermerken: Zuerst das Land, dann PLZ und Stadt, dann die Straße und als letztes der Name.

Telegramme können in Postämtern der größeren Städte aufgegeben werden.

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Turkmenistan ist 00993, von Turkmenistan nach Deutschland wählt man 81049, nach Österrreich 81043 und in die Schweiz 81041. Selbstwählferndienst ist innerhalb Turkmenistans möglich. Ferngespräche ins Ausland werden vom Fernamt vermittelt oder können vom Hauptpostamt in der Ulitsa Karl Libnicht geführt werden.

Größere Hotels bieten Gästen einen Telefaxservice.

NOTRUFNUMMERN: Polizei 02, Unfallrettung 03, Feuerwehr 01.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 900/1800.

Mobilfunk funktioniert nur in Aschgabat und der direkten Umgebung. Es gibt Roamingverträge mit Anbietern in Turkmenistan von O2, E-Plus, Telekom Deutschland und Vodafone. Ausländische SIM-Karten können momentan jedoch nur benutzt werden, wenn der ausländische Anbieter ein Abkommen mit dem Anbieter MTS hat. Dieses trifft auf die großen deutschen Betreiber zu.

Internet

Länderkürzel: .tm

Feiertage

Feiertage 2017:

1. Januar (Neujahr)

12. Januar (Volkstrauertag, Tag des Gedenkens)

19. Februar (Tag der Flagge)

8. März (Tag der Frau)

21. bis 22. März (Frühlingsfest Noruz)

9. Mai (Tag des Sieges)

18. Mai (Tag des Wiederaufbaus)

6. Oktober (Gedenktag für die Erdbebenopfer von 1948)

27. und 28. Oktober (Tag der Unabhängigkeit seit 1992)

12. Dezember (Tag der Neutralität)

Islamische Feiertage (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

25. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

2. September (Opferfest).

Der Ramadan dauert im Jahr 2017 vom 27. Mai bis zum 25. Juni (die Daten können je nach Land um einen oder zwei Tage abweichen).

Der wöchentliche Ruhetag ist der Sonntag.

Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

Die Hauptferienzeit geht von Juni bis August.

Öffnungszeiten

Banken/Behörden: Mo bis Fr 9-18 Uhr, mit einer bis zu zweistündigen Mittagspause ab 13 Uhr, Ministerien auch Samstagvormittag;

Post: Hauptpost Aschgabat Mo bis Fr 9-19 Uhr (in Intourist-Hotels 9-18 Uhr);

Geschäfte: Grundsätzlich geöffnet ist Mo bis Fr 8-18/20 Uhr, zwei Stunden Mittagspause ab 13 Uhr; manche Fachgeschäfte haben auch am Samstag und Sonntag offen; Lebensmittel sind ebenfalls am Wochenende erhältlich. Der Basar öffnet mit der Morgendämmerung.

Kleidung

Für die Sommermonate sollte man leichte atmungsaktive Sommerkleidung mitnehmen, für die Abende (auch für Berg- und Wüstengebiete) auch wärmere Kleidung. Da die Bevölkerung Turkmenistans überwiegend muslimisch ist, sollte man immer sehr dezente Sommerkleidung tragen (keine zu weit ausgeschnittenen T-Shirts, keine engen Hosen oder Shorts).

Ansonsten sollte man Übergangskleidung mitnehmen. Für die Monate von Dezember bis Februar braucht man warme Winterkleidung.

Ein Sonnenschutz und eine gute Sonnenbrille sind notwendig. Mit Ausnahme der Sommermonate sollte man immer auch eine Regenjacke oder etwas Ähnliches dabeihaben.

Geschichte/Politik

Im dritten Jahrhundert vor Christus wird das Reich der Parther gegründet. Die Araber erobern im 7. Jahrhundert nach Christus das Gebiet. Die zwischen dem Kaspischen Meer und dem Aralsee siedelnden Ogusen werden erstmals als Turkomanen/Turkmenen bezeichnet. Im 11. Jahrhundert wird das seldschukische Reich gegründet, das dann im 13. Jahrhundert von Dschingis Khan bei seiner Eroberung Zentralasiens zerstört wird.

Im 14. Jahrhundert geraten die Turkmenen unter den Einfluss der Timuriden. Im 17.-19. Jahrhundert ist das Gebiet der turkmenischen Stämme ständig umkämpft zwischen den persischen Schahs den Khanen von Chiwa, den Emiren von Chuara und den Herrschern von Afghanistan.

Ab 1867 wird das Gebiet Turkmenistans von Russland erobert und dem neuen Governorat Turkestan unterstellt. 1917 gab es eine Machtübernahme der Arbeiter- und Soldatenräte und 1918 erklärte sich Turkestan als Autonome Republik, aus der 1925 Turkmenistan als Sowjetrepublik hervorging.

1991 erklärte sich Turkmenistan für unabhängig und 1992 wurde die eigene Verfassung angenommen.

Turkmenistan ist eine Präsidialrepublik.

Wirtschaft

Die wesentlichsten Wirtschaftsgüter Turkmenistans sind Erdgas- und Erdölförderung sowie der Anbau von Baumwolle. Marktwirtschaftliche Reformen werden angestrebt.

Religion

Ca. 89 Prozent der Bevölkerung sind islamische Sunniten, ca. 9 Prozent gehören eine russisch-orthodoxen Minderheit an.

Kulinarisches

Wie in allen zentralasiatischen Ländern wird viel Lamm gegessen. Das Nationalgericht ist `Plov`, mit Lammstücken, Rüben und Reis. Im Gebiet um das Kaspische Meer wird statt Lamm häufig Fisch verwendet. Im Restaurant wird gerne Fladenbrot angeboten, dazu Schaschlik oder mit Fleisch und Zwiebeln gefüllte Teigtaschen (manty).

Das Nationalgetränk ist grüner Tee, zum Frühstück wird Kefir gereicht. In Restaurants gibt es auch alkoholische Getränke.

Klimadiagramm

Klimainformationen

In Turkmenistan herrscht extremes Kontinentalklima mit sehr heißen Sommern und recht kalten Wintern. In der Hauptstadt Aschgabad werden im Januar im Durchschnitt etwa 2°C gemessen. Im Juli jedoch steigt das Thermometer nicht selten auf Temperaturen über 30 °C. Im Allgemeinen zeichnet das Klima Turkmenistans vor allem die sehr ausgeprägte Temperaturamplitude bei den Extremwerten aus. So steht dem einen Extremwert, -33°C, der andere Extremwert, 46°C, gegenüber. Es fällt nur sehr wenig Regen. Die während des Jahres fallende durchschnittliche Niederschlagsmenge beträgt niemals mehr als 300 mm.

Beste Reisezeit

Die besten Reisezeiten sind das Frühjahr und der Herbst, wobei die Natur im April am schönsten ist.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Turkmenistan-Manat (TMT)

1 Turkmenistan-Manat = 100 Tenge.

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 3,90 TMT

1 US-$ = ca. 3,50 TMT

Hinweise

Bei den unten aufgeführten Umrechnungskursen handelt es sich um reine Sortenkurse für den Bargeldtausch am Bankschalter, d.h. sie nennen den aktuellen Wert, den der Reisende beim Umtausch am Bankschalter (Schalterkurse in Deutschland) erhält. Hinzu kommen dann noch die von der jeweiligen Bank abhängigen Umtauschgebühren. Die Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist “Devisenkurse” zugrunde gelegt werden.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 wurde die Bindung des Turkmenistan-Manat an den US-Dollar von 1 US-$ = 2,85 TMT auf 1 US-$ = 3,50 TMT geändert; dies entspricht einer Abwertung des Turkmenistan-Manat gegenüber dem US-Dollar um 18,6 Prozent.

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: unbegrenzt, US-$ oder Euro auch in kleinen Stückelungen empfohlen.

Einfuhr Landeswährung: nicht erlaubt. Für Einwohner Turkmenistans gelten andere Bestimmungen.

Deklaration: Ja - bei der Einfuhr von Fremdwährung (Deklarationspapier gut aufbewahren).

Ausfuhr Fremdwährung: in Höhe der deklarierten Einfuhr abzüglich der umgetauschten Beträge (Belege).

Ausfuhr Landeswährung: nicht erlaubt. Für Einwohner Turkmenistans gelten andere Bestimmungen.

Umtauschempfehlung: im Reiseland

Umtausch: bei Banken und zugelassenen Wechselstuben (Belege aufbewahren). Obwohl offiziell verboten (außer bei internationalen Hotels und am Flughafen) wird der US-$ als inoffizielle Zweitwährung eingesetzt. Zum Teil muss grundsätzlich in Devisen US-$ oder auch Euro bezahlt werden.

Internationale Kreditkarten: Ja (Visa) - Kreditkarten, hauptsächlich die VisaCard werden nur von einigen internationalen Hotels akzeptiert. Auch zahlen nur wenige Banken in Aschgabat gegen Vorlage einer Kreditkarte Geld aus, z.B. kann man mit der VisaCard bei der Vneshheconom Bank Bargeld erhalten. In der Regel wird eine Kommissionsgebühr von 5 Prozent erhoben.

Geldautomat: Ja - jedoch nur in Aschgabat (geringe Anzahl)

Reiseschecks: Ja - Reiseschecks können bei manchen Banken in Aschgabat, jedoch längst nicht bei allen, eingetauscht werden.

Bitte beachten: Grundsätzlich ist die Akzeptanz von Reiseschecks weltweit rückläufig.

Rücktausch: Für den Rückumtausch sollten unbedingt Wechsel- und Einlösebelege aufbewahrt werden.

Auskunftstellen

Turkmenistan State Committee for Tourism

243, The Hero of Turkmenistan A. Niyazov ave

744000
Aschgabat /Turkmenistan

(0099 312) 92 52 30

(0099 312) 92 12 12

tpress@online.tm

Turkmenistan Chamber of Commerce and Industry

17 Ul. B. Karryeva

744000
Aschgabat /Turkmenistan

(0099 312) 35 13 52

(0099 312) 35 47 17

ccitm@online.tm, chamber@cci.gov.tm, chamber@cci.gov.tm

Botschaften und Konsulate

Botschaft von Turkmenistan

Königin-Louise-Straße 31

14195
Berlin

(0 30) 30 10 24 53

(0 30) 30 10 24 51

info@botschaft-turkmenistan.de

Mo, Di, Do und Fr 9-12.30 Uhr

Generalkonsulat von Turkmenistan

Stresemannallee 22

60596
Frankfurt/Main

(0 69) 96 86 39 62

(0 69) 63 80 39 63

turkmenkonsulat-F.a.M@t-online.de

Mo, Di, Do und Fr 9-12.30 Uhr

Embassy of the Federal Republic of Germany
(Posolstwo Federativnoi Respubliki Germanija)

Hotel Sheraton “Ak Altin Plaza”
Magtumguly Street/Pobedy Park
Hydyr Derjajew Street

Aschgabat 744000 /Turkmenistan

(0099 312) 36 35 22

(0099 312) 36 35 15, 36 35 17/20 Bereitschaft für Notfälle: (0099 312) 30 82 70

info@aschgabat.diplo.de

Amtsbezirk: Turkmenistan

Ärztliche Hilfe

ASCHGABAT: Arzt, Dr. Arslan Nepesov (spricht Englisch), Turkmenbashi Street 124,, Aschgabat, Tel. (012) 42 52 50.


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels