Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Deutsche sind sowohl als Touristen als auch als Geschäftsreisende für einen Aufenthalt von max. 180 Tage visumfrei. Notwendig sind:

- der bei Einreise noch 6 Monate gültige Reisepass

- Rück- oder Weiterreiseticket

- ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt (mindestens 500 US-$ oder Kreditkarte)

Einreise für Österreicher

Österreicher sind sowohl als Touristen als auch als Geschäftsreisende für einen Aufenthalt von max. 180 Tage visumfrei. Notwendig sind:

- der bei Einreise noch 6 Monate gültige Reisepass

- Rück- oder Weiterreiseticket

- ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt (mindestens 500 US-$ oder Kreditkarte)

Einreise für Schweizer

Schweizer sind sowohl als Touristen als auch als Geschäftsreisende für einen Aufenthalt von max. 180 Tage visumfrei. Notwendig sind:

- der bei Einreise noch 6 Monate gültige Reisepass

- Rück- oder Weiterreiseticket

- ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt (mindestens 500 US-$ oder Kreditkarte)

Landesdaten

Lage

Die Republik Panama bildet die Brücke zwischen Mittel- und Südamerika. Sie grenzt im Westen an Costa Rica, im Süden an den Pazifischen Ozean, im Osten an Kolumbien und im Norden an den Atlantischen Ozean.

Fläche: 75.517 km² (davon Kanalzone 1.432 km²).

Es gibt in Panama 9 Provinzen und 3 Regionen.

Einwohner

Bevölkerung: ca. 3,4 Millionen

Städte:

Panama City (Hauptstadt) ca. 430.300

San Miguelito ca. 315.000

Colón mit Vororten ca. 206.600

Ciudad David 82.900

Santiago ca. 89.000

Penonemé ca. 85.700

Chitré ca. 50.700

Sprache

In Panama wird Spanisch gesprochen. Außerdem ist Englisch ein wenig in der Hauptstadt in Gebrauch, im Landesinneren ist Englisch jedoch kaum hilfreich. Grundlegende Sprachkenntnisse im Spanischen sind empfehlenswert, um sich dort einigermaßen zu verständigen. Zum Teil werden noch indianische Dialekte gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -6 Stunden

Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -7 Stunden.

Stromspannung

110 Volt Wechselstrom, 60 Hertz; in Panama City 120 V. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

Telefon/Post

Post

Luftpost nach Europa ist 5-10 Tage unterwegs, die größeren Postämter nehmen postlagernde Sendungen entgegen und bieten einen Express-Service für Postzustellungen an.

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Panama ist 00507, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Von Panama nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

Telefaxgeräte stehen in manchen Hotels sowie in den Hauptpostämtern zur Verfügung. Telegrammaufgabe in Panama City und in größeren Hotels sowie den Hauptpostämtern.

NOTRUFNUMMERN: Polizei 104.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 850, GSM 1900.

Für die Netztechnik GSM 850 wird ein Quadband-Handy benötigt.

Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Panama von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

Internet

Länderkürzel: .pa

Internetcafés gibt es in allen größeren Städten.

Feiertage

1. Januar (Neujahr)

9. Januar (Tag der Märtyrer)

9. Februar (Faschingsdienstag)

25. März (Karfreitag)

1. Mai (Tag der Arbeit)

15. August (Gründungstag von Panama City; der nur dort begangen wird)

3. November (Nationalfeiertag; Jahrestag der Unabhängigkeit von Kolumbien)

5. November (Unabhängigkeitstag; nur in Colón)

10. November (Erster Aufruf zur Unabhängigkeit)

28. November (Tag der Unabhängigkeit von Spanien)

8. Dezember (Muttertag)

25. Dezember (Weihnachten)

Schulferien sind von Mitte Dezember bis Anfang März. Bevorzugte Urlaubszeit in Privatunternehmen ist die Zeit um Weihnachten und Ostern.

Öffnungszeiten

Banken: Mo bis Fr 8-14 Uhr, Sa 8.30-12 Uhr;

Geschäfte: im Allgemeinen Mo bis Sa 8-18 Uhr durchgehend;

Büros: Mo bis Fr i. Allg. 9-17 Uhr (Mittagspause zu unterschiedlichen Zeiten);

Behörden: Mo bis Fr 8-16 Uhr (Mittagspause zu unterschiedlichen Zeiten);

Postämter: Mo bis Fr 6.30-17.45 Uhr, Sa 7-17 Uhr.

Kleidung

Das ganze Jahr über sollte man leichte Sommerkleidung mitnehmen. Diese sollte jedoch immer gut waschbar und atmungsaktiv sein. Bei Aufenthalt in den Bergen sind auch leichtere Wollsachen notwendig.

Außerdem empfiehlt es sich, während des ganzen Jahres einen Regenmantel oder einen anderen Regenschutz dabeizuhaben.

Geschichte/Politik

Die Stadt Panama wurde 1519 gegründet; es war ein Fischerdorf, aus dem ein Regierungssitz wurde, den man 1542 dem Vizekönigreich Peru zuteilte. 1597 gründeten die Spanier an der karibischen Küste die Stadt Portobelo, die schnell zu einem großen Handelsplatz wurde. Das lockte so viele Piraten an, die Portobelo plünderten, dass die Spanier 1739 den Hafen schlossen. Der Handel war zu Ende, Panama hatte keine Bedeutung mehr.

1821 schloss sich Panama der Republik Groß-Kolumbien an. 1903 wurde es im Zusammenhang mit dem Bau des Panamakanals von Kolumbien gelöst und wurde eine selbstständige Republik. Zum 1.1.2000 wurde der Panamakanal von den USA an Panama übergeben.

Panamas innenpolitische Situation war seit den Tagen der Selbstständigkeit bis 1989 sehr turbulent. Sogar die USA mussten eingreifen, damit die Ruhe wieder hergestellt wurde. 1994 fanden neue Präsidentschaftswahlen ohne Einfluss des panamesischen Militärs statt.

Wirtschaft

Über 50 Prozent des Landes werden landwirtschaftlich genutzt. Für den Export werden vor allem Bananen, Zuckerrohr und Kaffee angepflanzt. Auch Reis, Mais und Bohnen werden angebaut. Panamas Fischgründe sind gut; man exportiert vor allem Garnelen.

Rohöl wird importiert und verarbeitet wieder exportiert. In der Leichtindustrie überwiegt die Herstellung von Textilien, Papier und Baumaterialien sowie die Verarbeitung von Nahrungsmitteln. Aber vor allem schlagen die Benutzungsgebühren für den Panama-Kanal wirtschaftlich zu Buche.

Der Tourismus spielt noch keine große Rolle. Er besteht vorwiegend aus Landgängern der Kreuzfahrten, die durch den Kanal führen.

Religion

96 Prozent der Bevölkerung sind Katholiken, von denen sich viele noch Bräuche der indianischen Religionen bewahrt haben. Weitere zwei Prozent sind Protestanten, daneben gibt es noch eine muslimische Minderheit.

Vegetation

In den Küstengebieten am karibischen Meer sowie im Tiefland von Darien steht tropischer Regenwald. Der wird im Gebirge ab einer Höhe von 2.500 m durch Nebelwald abgelöst. In der Nähe der Pazifischen Küsten erstrecken sich Trockenwälder und Savannen. An den sumpfigen Küsten am Karibischen Meer und im Golf von Panama wachsen Mangroven.

Tierwelt

In den dichten Wäldern Panamas leben noch Jaguare, Pumas, Ozelote, Tapire, Affen, aber auch Krokodile und Alligatoren. An Vögeln sieht man vor allem Papageien, Kolibris und Tukane.

Kulinarisches

Landesspezialitäten sind “Ceviche” (Fisch in Limonensaft mit Zwiebeln und Paprikaschoten), “Palacones de Platano” (gebratene Kochbananen), “Sancocho” (Eintopf aus Huhn, Fleisch und Gemüse), “Tamales” (gewürzte Pastete, in Bananenblätter gewickelt), “Carimanolas” und “Empanadas” (Pfannkuchen mit Fleisch, Huhn oder Käse gefüllt). Überall gibt es eine große Auswahl an Bier, Wein und Spirituosen.

Klimadiagramm

Klimainformationen

Die Temperaturen im tropischen Panama sind das ganze Jahr über verhältnismäßig gleichbleibend. Es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Durchschnittstemperaturen am Meer und im Flachland liegen zwischen 27 und 30°C. Gegen Mittag wird es stets sehr heiß, nachts kühlt es grundsätzlich ab. In den Bergen ist das Klima frühlingshaft, von November bis April ist es morgens, abends und nachts kühl.

Mit Ausnahme der Monate Dezember bis April ist täglich mit Niederschlägen zu rechnen. Meist sind die Regenfälle jedoch nur von kurzer Dauer.

Panama kann in der Hurrikan-Saison (Juni bis November) von Hurrikans betroffen sein.

Beste Reisezeit

Dezember bis April.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Balboa (B/.)

1 Balboa = 100 Centésimos.

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 1,11 B/.

Hinweise

Neben dem Balboa (der nur in Form von Münzen im Umlauf ist) ist der US-Dollar (in Banknoten) gesetzliches Zahlungsmittel.

Bei den unten aufgeführten Umrechnungskursen handelt es sich um reine Sortenkurse für den Bargeldtausch am Bankschalter, d.h. sie nennen den aktuellen Wert, den der Reisende beim Umtausch am Bankschalter (Schalterkurse in Deutschland) erhält. Hinzu kommen dann noch die von der jeweiligen Bank abhängigen Umtauschgebühren. Die Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist “Devisenkurse” zugrunde gelegt werden.

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: bis 10.000 US-$ oder Gegenwert in anderen Währungen erlaubt; US-$ in Noten empfohlen.

Einfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Ausfuhr Fremdwährung: bis 10.000 US-$ oder Gegenwert in anderen Währungen erlaubt.

Ausfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Umtausch: Es kann direkt mit US-$ bezahlt werden (kein Umtausch nötig). Es sollten überwiegend US-$-Banknoten in kleinen Stückelungen (20 US-$) als Zahlungsmittel vorhanden sein, da Banknoten mit einem höheren Wert oftmals nicht akzeptiert werden. Euro als Bargeld kann nicht umgetauscht werden.

Internationale Kreditkarten: Ja - werden teilweise in größeren Städten Panamas akzeptiert (bei Hotelbuchung nachfragen). Außerhalb dieser Städte kann man in der Regel nur mit Bargeld bezahlen.

Geldautomat: Ja - An vielen Geldautomaten in gut besuchten Reisezielen können US-$ mit Kreditkarte abgehoben werden. Es empfiehlt sich jedoch, sich nicht auf Kartenauszahlung zu verlassen, da dies offenbar nicht in allen Fällen funktioniert.

Reiseschecks: Ja - Die Akzeptanz ist generell sehr gering. (Reiseschecks werden nur in wenigen Banken akzeptiert und sollten dann in US-$ ausgestellt sein.)

Auskunftstellen

Autoridad de Turismo de Panama

c/o KPRN network GmbH
Hamburger Allee 45

60486
Frankfurt /Republik Panama

(0 69) 71 91 36 51

(0 69) 71 91 36 43/74

www.ipat.gob.pa; www.papamainfo.com; www.visitpanama.com; www.papamainfo.com; www.visitpanama.com

speth.michelle@kprn.de

Autoridad de Turismo de Panama

Aeropuerto Internacional de Tocumen

Panama City /Republik Panama

(00507) 238 43 48

(00507) 238 36 86

www.ipat.gob.pa; www.papamainfo.com; www.visitpanama.com; www.papamainfo.com; www.visitpanama.com

Visit Panama:
Balboa Avenue and Aquilino De La Guardia, BICSA Financial Center
29. Etage
Panama City
Tel. (00507) 526 70 00
Fax (00507) 526 71 51
E-Mail: mercadeo@visitpanama.com
Internet: www.visitpanama.com

Deutsch-Panamaische Industrie- und Handelskammer
(Camára de Comercio e Industria Panameña Alemana)

Area Bancaria, Edificio Magna Corp.
Piso 4, Oficina 411

Panama City

Deutsch-Panamaische Industrie- und Handelskammer
(Camára de Comercio e Industria Panameña Alemana)

Apartado Postal 0831-02537, Paitilla

Panama City/Republik Panama

(00507) 269 93 59

(00507) 269 93 58

www.ahkzakk.com/panama

ihkpanam@cableonda.net

Deutsch-Regionale Industrie- und Handelskammer
für Zentralamerika und die Karibik
(Cámara de Comercio e Industria Alemana
Regional para Centroamerica y el Caribe)

6a Avenida 20-25, zona 10
Edificio Plaza Maritima, Oficina 3-3

01010
Ciudad de Guatemala /Guatemala

(00502) 23 33 70 44

(00502) 23 67 55 52

www.ahkzakk.com

ahkregion@ahkzakk.com

Botschaften und Konsulate

Botschaft der Republik Panama
(mit Konsularabteilung)

Wichmannstraße 6 (Lützow-Center)

10787
Berlin

(0 30) 22 60 58 12 E-Mail: info@botschaft-panama.de

(0 30) 22 60 58 11

www.konsulatpanama.de

panaemba@t-online.de

Botschaft: Mo bis Fr 10-16 Uhr
Konsularabteilung: Mo bis Fr 11-13 Uhr

Geschäftsbereich Konsularabteilung: Bundesgebiet mit Ausnahme der Länder Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Honorarkonsulat der Republik Panama

Prager Straße 8a

01069
Dresden

(03 51) 490 60 92

(03 51) 32 01 97 08

honorarkonsul@gmx.de

nach telefonischer Vereinbarung

(keine Visumerteilung)

Generalkonsulat der Republik Panama

Gänsemarkt 44, 5. Etage

20354
Hamburg

(0 40) 35 37 71

(0 40) 34 02 18, 34 36 16

info@panahamburg.com

Mo bis Fr 9-13 Uhr

Honorarkonsulat der Republik Panama

Moltkestraße 6

24105
Kiel

(04 31) 519 97 35

(04 31) 519 97 33

bettiens@arcor.de

Mo bis Fr 9-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Panama

Robert-Bosch-Straße 14

82054
Sauerlach

(0 81 04) 908 60 70 E-Mail: konsul.haeckel@gmail.com

(0 81 04) 90 86 00, 908 60 79

info@konsulat-panama.de

Mo bis Fr 9-13 Uhr

(keine Visumerteilung)

Embajada de la República Federal de Alemania

Calle 53 Marbella
Edificio World Trade Center
Piso 20

Panama City

Embajada de la República Federal de Alemania

Apdo. 0832-0536, World Trade Center

Panama City/Republik Panama

(00507) 223 66 64

(00507) 263 77 33

www.embajada-alemana.panama.org

info@pana.diplo.de

Amtsbezirk: Republik Panama

Consulado Honorario General
de la República Federal de Alemania

Edificio Erikan, Planta Alta
Calle A Sur, entre Ave. 2a y 3a

David /Chiriquí/Republic of Panama

(00507) 774 04 74

david@hk-diplo.de

Zuständig für die Provinz Chiriquí

Übergeordnete Auslandsvertretung:
Deutsche Botschaft in Panama City

Ärztliche Hilfe

PANAMA CITY: Centro Medico Paitilla, Dr. Jaime Espinosa (spricht Deutsch), Av. Balboa y Calle 53,, Panama City, Tel. 63 79 77, 69 52 22;
Hopital del Nino, Dr. Claude Verges Lopez (spricht Englisch), Panama City, Tel. 233 38 47.


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels