Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Visumfrei als Besucher, Touristen und Geschäftsreisende für 90 Tage. Notwendig sind: mindestens noch einen Tag gültiger Reisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Einreise für Österreicher

Visumfrei als Besucher, Touristen und Geschäftsreisende für 90 Tage. Notwendig sind: Bei Ankunft noch mindestens einen Tag gültiger Reisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Einreise für Schweizer

Visumfrei als Besucher, Touristen und Geschäftsreisende für 90 Tage. Notwendig sind: Bei Ankunft mindestens einen Tag gültiger Reisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Landesdaten

Lage

Costa Rica liegt im Süden Mittelamerikas und grenzt im Südosten an Panama, im Norden an Nicaragua. Es wird im Osten vom Atlantischen Ozean, dem Karibischen Meer, begrenzt, im Westen vom Pazifischen Ozean.

Die Küste am Karibischen Meer erstreckt sich über rund 210 km, am Pazifischen Ozean über 1.250 km. An der schmalsten Stelle beträgt die Entfernung zwischen beiden Ozeanen nur etwa 119 km. Höchste Erhebung des Landes ist der in der “Cordillera de Talamanca” gelegene Chiripó, der 3.820 m hoch ist. Zwei weitere Gebirgsketten, die “Cordillera de Guanacaste” und die “Cordillera Central” weisen zahlreiche Vulkane auf, deren höchster, der Irazú, eine Höhe von 3.432 m erreicht.

Zu Costa Rica gehören auch einige kleine Inseln: La Noita im Karibischen Meer, Chira, Isla del Caño und Isla del Coco im Pazifik.

Fläche: 51.100 km².

Verwaltungsstruktur: 7 Provinzen (Alajuela, Cartago, Guanacaste, Heredia, Limón, Puntarenas, San José).

Einwohner

Bevölkerung: ca. 4,3 Millionen

Städte:

San José (Hauptstadt) ca. 288.100

Limón ca. 61.100

San Francisco ca. 49.200

Alajuela ca. 43.000

Desemperados ca. 33.900

Sprache

Die Amtssprache Costa Ricas ist Spanisch. In den Hotels und Touristengebieten wird vielfach auch Englisch gesprochen.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -7 Stunden

Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied -8 Stunden.

Stromspannung

110 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Mitnahme eines Adapters wird empfohlen.

Telefon/Post

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Costa Rica ist 00506, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Die Vorwahl von Costa Rica nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

Öffentliche Telefone funktionieren teils mit Münzgeld, teils mit Telefonkarten.

NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 911.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 1800.

Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Costa Rica von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

Internet

Länderkürzel: .cr

In Costa Rica sind Internet-Cafés weit verbreitet.

Feiertage

Feiertage 2017:

1. Januar (Neujahr)

11. April (Jahrestag der Schlacht von Rivas)

13. April (Gründonnerstag)

14. April (Karfreitag)

1. Mai (Tag der Arbeit)

25. Juli (Anschluss von Guanacaste)

2. August (Jungfrau von Los Angeles)

15. August (Muttertag)

15. September (Unabhängigkeitstag)

25. Dezember (Weihnachten)

Außerdem wird (nur regional) am 12. Oktober das Kulturfest in der Provinz Limón begangen.

Die Hauptferienzeiten fallen in die Zeit um Ostern und zwischen Weihnachten und Neujahr.

Öffnungszeiten

Banken: Mo bis Fr 8.30-15 Uhr, teilweise bis 17 Uhr;

Büros: Mo bis Fr 8-16 Uhr;

Geschäfte: Mo bis Sa 8-18 Uhr, Supermärkte und Shopping-Zentren haben oft länger geöffnet, auch an Sonntagen.

Kleidung

Während des ganzen Jahres reicht es, wenn man leichte Sommerkleidung mitnimmt, die gut waschbar und atmungsaktiv sein sollte. Für die Abende, an denen es immer etwas abkühlt, sollte man jedoch auch immer leichte Wollsachen dabeihaben. Für die kühleren Monate Dezember, Januar und Februar empfiehlt es sich, auch Übergangskleidung mitzunehmen, wenn man in die höheren Lagen reist. Eine Regenjacke oder etwas Ähnliches sind genauso wie eine Sonnenbrille unbedingt erforderlich.

Geschichte/Politik

Es gilt als gesichert, dass schon 9000 v.Chr die ersten Menschen auf der Halbinsel Nicoya siedelten. Bis zu seiner Kolonialisierung war die Bevölkerungsdichte des Landes jedoch sehr gering, da Costa Rica hauptsächlich als Durchzugsland nach Südamerika diente.

1502 entdeckte Kolumbus auf seiner vierten Reise die Küste Costa Ricas. Um 1560 eroberten die Spanier das Land und begannen das Valle Central zu besiedeln. 1821 löste sich Costa Rica friedlich von Spanien, das an dem Land nun kein Interesse mehr hatte. Kurze Zeit war Costa Rica daraufhin Teil der Zentralamerikanischen Föderation (zusammen mit El Salvador, Honduras und Nicaragua) bevor es am 14. November 1838 seine staatliche Souveränität erklärte. In den folgenden Jahren entwickelte sich Costa Rica, vor allem unter amerikanischem Einfluss, zu dem Staat, der Inbegriff einer Bananenrepublik wurde. So breiteten sich Großplantagen aus, wo einst Klein- und Mittelbauern lebten und arbeiteten. Nach einigen Wirren, wie etwa dem Bürgerkrieg von 1948, ist Costa Rica heute eine gut funktionierende Demokratie.

Wirtschaft

Costa Rica gehört zu den Ländern, die traditionell vorwiegend Landwirtschaft betreiben. Wichtige landwirtschaftliche Exportgüter sind Kaffee, Bananen und Kakao. Mittlerweile hat jedoch die Bedeutung des Industrie- und Dienstleistungssektors stark zugenommen.

Der größte Devisenbringer Costa Ricas ist der Tourismus. Man baut behutsam den Fremdenverkehr auf, hat inzwischen eine Reihe guter Hotels und verzeichnet eine rege Nachfrage, vor allem im Bereich des Ökotourismus.

Religion

Etwa 88 Prozent der Bevölkerung sind Katholiken, der protestantischen Kirche gehören ca. 8 Prozent an.

Vegetation

“Garten zwischen zwei Ozeanen” wurde Costa Rica schon genannt. Es gibt in diesem Land zwischen Pazifik und Atlantik rund 12.000 Pflanzenarten. Erst knapp 1.300 Baumarten sind bisher bestimmt worden. Die Natur ist ungemein variationsreich - und damit der größte touristische Aktivposten des Landes, zumal die Einwohner selbst große Naturfreunde sind. Dies kann man schon daraus entnehmen, dass es in Costa Rica inzwischen 40 Nationalparks und eine Reihe weiterer Schutzgebiete gibt. Auf Ausflügen kann man eine Vielfalt an Flora und Fauna erleben, die einmalig ist. So findet man tropischen Regenwald und auch Trockenwald, mannshohe Farne und prächtige Orchideen. Die größte Ansammlung von Nationalparks findet man im Gebiet der Cordilleren von Talamanca im Südosten des Landes, das an der Grenze zu Panama liegt.

Tierwelt

Eine Vielzahl an Tieren kann man in Costa Rica antreffen, vor allem wenn man einen der vielen Nationalparks besucht. So sieht man Affen der unterschiedlichsten Familien, Bären und Faultiere, Fischotter und Gürteltiere, Schweine und Hirsche, aber auch zauberhafte Schmetterlinge und über hundert Fledermausarten. Außerdem gibt es in Costa Rica unzählige exotische Fische und Reptilien. Ob man allerdings die sehr seltenen Jaguare, Tigerkatzen und Ozelots zu sehen bekommt, ist jedoch fraglich. Der Vogelreichtum, den Costa Rica Vogelfreunden zu bieten hat, ist unerschöpflich. Das Land hat etwa 1.200 Vogelarten aufzuweisen, mehr als die USA und Kanada zusammen.

Kulinarisches

Die Küche von Costa Rica scheint zunächst etwas eintönig: Bohnen, Mais, Reis und gegrilltes Rindfleisch. Doch das sind nur die Grundbestandteile. Zutaten kommen hinzu - beispielsweise gebratene Bananen, Eier, Huhn, allerlei Arten von Gemüse, Tomaten, Kartoffeln. Aus dem Mais macht man auch Fladen oder kleine Pfannkuchen.

Man trinkt Bier, Kaffee, Tee, Mineralwasser, Fruchtsäfte. Und Ron Rico, einen kräftigen Rum.

Klimadiagramm

Klimainformationen

Im Allgemeinen werden drei Klimazonen Costa Ricas unterschieden: die tropische Tiefebene an beiden Küsten (bis 600 m Höhe), die Hochebene im Landesinnern (Meseta Central), die 800-1.600 m hoch liegt, und das Hochgebirge.

Die Niederungen an der Karibikküste sind tropisch und feuchtheiß (Jahresdurchschnitt ca. 28°C). Die Monate Juli und Dezember sind klimatisch am anstrengendsten. Die Gebiete entlang der Pazifikküste sind von November bis ca. Mai heiß und meist trocken. In den übrigen Monaten muss mit heftigen Regenschauern (meist am frühen Nachmittag) gerechnet werden. Die Temperaturen liegen hier, ähnlich wie an der Karibikküste, bei ca. 27 bis ca. 34°C.

Die Hochebene der Meseta Central hat subtropisches Klima mit durchschnittlichen Temperaturen von 20°C, das durch eine ständig wehende Brise auch an heißen Tagen angenehm ist. Die Temperaturen in dieser Zone sind einigermaßen ausgeglichen. Im Hochgebirge über 1.600 m beträgt die durchschnittliche Temperatur 12°C.

In San José, der Hauptstadt des Landes, beginnt die Trockenzeit im Dezember, die heißesten Monate sind die Wochen von März bis Juni. Die Regenzeit dauert üblicherweise von Mai bis November. Die Luftfeuchtigkeit ist im Allgemeinen hoch; im Durchschnitt etwa 80 Prozent. In San José liegt die durchschnittliche Luftfeuchtigkeit morgens bei ca. 86 Prozent. Mittags ist sie mit etwa 68 Prozent niedriger.

Beste Reisezeit

Am besten besucht man Costa Rica in der Trockenzeit von Dezember bis April.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Costa-Rica-Colón (CRC)

1 Costa-Rica-Colón = 100 Centimos.

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 621,87 CRC

1 US-$ = ca. 558,64 CRC

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt. Es sollten US-$ zum Umtausch mitgeführt werden.

Einfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Deklaration: Ja - bei Beträgen ab 10.000 US-$

Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt.

Ausfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Umtausch: ist möglich mit Euro und US-$ (am einfachsten). Zum Teil kann auch direkt mit US-$ bezahlt werden.

Internationale Kreditkarten: Ja (Visa) - (nur Visa) - werden von größeren Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert.

Geldautomat: Ja - überall vorhanden, nehmen zum Teil jedoch nur lokale Karten. Reisende sollten sich vor Abreise bei ihrer Hausbank über eventuelle Beschränkungen bei der Bargeldbeschaffung mit der Girocard informieren.

Reiseschecks: Ja - werden nur in US-$ angenommen. Bitte beachten: Grundsätzlich ist die Akzeptanz von Reiseschecks weltweit rückläufig.

Rücktausch: Sollte man schon vor der Ausreise erledigen. Am Flughafen werden manchmal nicht mehr als 50 US-$ zurückgetauscht.

Auskunftstellen

Botschaft der Republik Costa Rica

Dessauer Straße 28/29
2. Stock

10963
Berlin

(0 30) 26 55 72 10

(0 30) 26 39 89 90

consulado@botschaft-costarica.de

Botschaft - Mo bis Do 9-16, Fr 9-15 Uhr, Konsularabt. - telefonisch Mo bis Fr 10-13 Uhr, persönlich nur nach Vereinbarung

Instituto Costaricense de Turismo

Costado Este del Puente Juan Pablo II, sobre Autopista General Cañas

San José

Instituto Costaricense de Turismo

Apartado 777

1000 San José/Costa Rica

(00506) 22 99 56 57

(00506) 22 99 58 00

www.tourism-costarica.com

info@visitecostarica.com

Deutsch-Regionale Industrie- und Handelskammer
für Zentralamerika und die Karibik
(Cámara de Comercio e Industria Alemana
Regional para Centroamerica y el Caribe)

6a Avenida 20-25, zona 10
Edificio Plaza Maritima, Oficina 3-3

01010
Ciudad de Guatemala /Guatemala

(00502) 23 33 70 44

(00502) 23 67 55 52

www.ahkzakk.com

ahkregion@ahkzakk.com

Deutsch-Costaricanische Industrie- und Handelskammer
(Cámara de Comercio e Industria Costarricense Alemana)

Condominio Miracruz No 1

San José

Deutsch-Costaricanische Industrie-und Handelskammer
(Cámara de Comercio e Industria Costarricense Alemana)

Apartado Postal 10746

1000 San José/Costa Rica

(00506) 22 20 30 64

(00506) 22 90 76 21

www.ahkzakk.com/costarica

melanie.hoffmann@ahk.cr

(für spezielle wirtschaftliche Anfragen Costa Rica betreffend)

Cámara de Comercio de Costa Rica
Costa Rica Chamber of Commerce

Barrio Tournón, del Centro Comercial el Pueblo, 125 metros Noroeste, Goicoechea

San José

Cámara de Comercio de Costa Rica

Apartado 1114

1000 San José/Costa Rica

(00506) 22 33 70 91

(00506) 22 21 00 05

www.tourism-costarica.com

camara@camara-comercio.com

Botschaften und Konsulate

Botschaft der Republik Costa Rica

Dessauer Straße 28/29
2. Stock

10963
Berlin

(0 30) 26 55 72 10

(0 30) 26 39 89 90

consulado@botschaft-costarica.de

Botschaft - Mo bis Do 9-16, Fr 9-15 Uhr, Konsularabt. - telefonisch Mo bis Fr 10-13 Uhr, persönlich nur nach Vereinbarung

Honorarkonsulat der Republik Costa Rica

Nieder Kirchweg 22

65934
Frankfurt/M.

(0 69) 39 10 26

(0 69) 39 04 36 56

drjdressler@t-online.de

Mo und Mi 10-13 Uhr

Honorargeneralkonsulat der Republik Costa Rica

Meyerhofstraße 8

22609
Hamburg

(0 40) 80 99 59 43

(0 40) 80 13 95 (Di u. Do 10-12 Uhr)

rica@congenricahh.de

nur nach telefonischer Vereinbarung

Honorarkonsulat der Republik Costa Rica

Marienstraße 8

30171
Hannover

(05 11) 283 41 11

(05 11) 28 11 27

Di und Fr 12-14 Uhr (auch telefonisch)

Honorarkonsulat der Republik Costa Rica

Hermann-Waibel-Weg 4a

77933
Lahr

(0 78 21) 93 97 85

(0 78 21) 93 97 84

info@costarica-lahr.de

Di und Do 10-13 Uhr

Honorarkonsulat der Republik Costa Rica

Brandvorwerkstraße 52 - 54

04275
Leipzig

(03 41) 909 67 33

(03 41) 909 67 32

www.konsulat-costa-rica.de

leipzig@konsulat-costa-rica.de

Mo und Do 9-12 Uhr

Embajada de la República Federal de Alemania

Edifico “Torre La Sabana”, 8° piso, 300 mts oeste del ICE, Sabana Norte

San José

Embajada de la República Federal de Alemania

Apartado 4017

1000 San José/Costa Rica

(00506) 22 31 64 03

(00506) 22 90 90 91

www.embajada-alemana-costarica.org

info@san-jose.diplo.de

Amtsbezirk: Costa Rica

Ärztliche Hilfe

SAN JOSÉ: Dr. Jorge Quesada Vargas, Centro Medico Internacional, Avenida 14, Calles 3 y 5,, San José, Tel. 22 57 28 90 (spricht deutsch).


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels