Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass oder Personalausweis, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Einreise für Österreicher

Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass oder Personalausweis, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Einreise für Schweizer

Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: mindestens 3 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.

Landesdaten

Lage

Die Republik Bosnien-Herzegowina grenzt im Westen, Norden und Südwesten an Kroatien, im Osten an Serbien und im Südosten an Montenegro. Bosnien-Herzegowina besteht aus den zwei Gebietseinheiten Bosniakisch-kroatische Föderation Bosnien und Herzegowina (FBiH) und der Serbischen Republik (Republika Srpska/RS) sowie dem Distrikt Brcko.

Fläche: 51.129 km².

Verwaltungsstruktur: Föderation Bosnien und Herzegowina - 10 Kantone;

Republika Srpska - 5 Regionen; Distrikt Brcko.

Einwohner

Bevölkerung: ca. 3,7 Millionen

Städte:

Sarajevo (Hauptstadt) ca. 393.000

Banja Luka ca. 164.000

Tuzla ca. 83.800

Zenica ca. 83.300

Mostar ca. 66.900

Bihac ca. 61.300

Sprache

Die Amtssprachen Bosnien-Herzegowinas sind Bosnisch, Kroatisch und Serbisch. Bosnisch und Kroatisch werden in lateinischer Schrift geschrieben, während die Serben das kyrillische Alphabet verwenden.

Zeitverschiebung

Mitteleuropäische Zeit (MEZ)

In Bosnien-Herzegowina gilt ebenfalls die europäische Sommerzeit, daher besteht auch im Sommer kein Zeitunterschied.

Stromspannung

220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

Telefon/Post

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Bosnien-Herzegowina ist 00387, von Bosnien-Herzegowina nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

NOTRUFNUMMERN: Polizei 92 oder 122, Unfallrettung 94 oder 124, Feuerwehr 123.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 900/1800.

Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Bosnien-Herzegowina von Telekom Deutschland, E-Plus, O2 und Vodafone.

Internet

Länderkürzel: .ba

Feiertage

Feiertage Bosnien und Herzegowina:

1. u. 2. Januar (Neujahr)

1. März (Unabhängigkeitstag)

1. u. 2. Mai (Tag der Arbeit)

25. November (Nationalfeiertag)

Fällt Neujahr oder der Tag der Arbeit auf einen Sonntag wird am folgenden Montag nicht gearbeitet.

Zusätzlich stehen jedem Arbeitnehmer vier Feiertage pro Jahr zu (in der Republika Srpska sechs Tage pro Jahr), die je nach Religionszugehörigkeit an den islamischen, katholischen oder orthodoxen Feiertagen genommen werden können. Betriebsschließungen sind an diesen Feiertagen möglich.

In der Republika Srpska gelten neben Neujahr und dem Tag der Arbeit folgende Feiertage:

9. Januar (Tag der Republik)

9. Mai (Tag des Sieges über den Faschismus)

21. November (Tag der Unterzeichnung des Allgemeinen Rahmenabkommens für den Frieden in BuH).

Die Hauptferienzeit liegt zwischen Anfang Juli und Ende August.

Öffnungszeiten

Büros: Mo bis Fr 8-10 Uhr und 10.30-16 Uhr;

Banken: Mo bis Fr 8-16 Uhr;

In vielen Betrieben ist der erste Samstag des Monats ein Arbeitstag.

Kleidung

Während der Sommermonate ist leichte Sommerkleidung ausreichend. Man sollte aber trotzdem immer auch leichte Wollsachen dabeihaben, da es abends immer etwas abkühlt. Plant man einen Aufenthalt in den Hochlagen des Landes, sollte man auch Wollsachen mitnehmen. Für die anderen Jahreszeiten ist Übergangskleidung bzw. gute Winterkleidung erforderlich. Eine Regenjacke oder sonstige Regenbekleidung ist unbedingt notwendig.

Klimadiagramm

Klimainformationen

Bosnien-Herzegowina hat im Allgemeinen kontinentales Klima, das sich durch kalte Winter und warme, relativ feuchte Sommer auszeichnet. Im Süden des Landes, wo auch die Stadt Mostar liegt, ist das Klima jedoch eher mediterran. In Sarajevo, der Hauptstadt, die im nördlichen Teil des Landes liegt, betragen die im Sommer gemessenen durchschnittlichen Temperaturen etwa 20°C. Im Winter fällt das Thermometer auf durchschnittliche Temperaturen von -1°C. Im Süden des Landes steigen die durchschnittlichen Temperaturen im Sommer auf bis zu 27°C an, während im Winter die Temperaturen nicht unter 6°C fallen.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist von April bis Oktober.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Konvertible Mark (BAM)

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 1,95 BAM

1 US-$ = ca. 1,75 BAM

Hinweise

Bei den unten aufgeführten Umrechnungskursen handelt es sich um reine Sortenkurse für den Bargeldtausch am Bankschalter, d.h. sie nennen den aktuellen Wert, den der Reisende beim Umtausch am Bankschalter (Schalterkurse in Deutschland) erhält. Hinzu kommen dann noch die von der jeweiligen Bank abhängigen Umtauschgebühren. Die Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist “Devisenkurse” zugrunde gelegt werden.

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt

Deklaration: Ja - bei Ein- oder Ausfuhr von Beträgen ab 10.000 BAM oder dem Gegenwert in anderen Währungen

Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt

Umtauschempfehlung: im Reiseland

Umtausch: Der Euro kann überall problemlos umgetauscht werden. Er wird häufig auch als Zahlungsmittel akzeptiert.

Internationale Kreditkarten: Ja - werden zunehmend (vor allem in Sarajevo) in Geschäften, Restaurants und Hotels (bei Buchung klären) akzeptiert.

Geldautomat: Ja - in größeren Städten vorhanden; Bargeldabhebung ist mit Kreditkarten, zum Teil auch mit der Girocard (mit Maestro- oder V-Pay-Logo) möglich.

Reiseschecks: Ja - in Euro, werden jedoch nicht von allen Banken akzeptiert. Bitte beachten: Grundsätzlich ist die Akzeptanz von Reiseschecks weltweit rückläufig.

Auskunftstellen

Botschaft von Bosnien und Herzegowina

Ibsenstraße 14

10439
Berlin

(0 30) 81 47 12 11

(0 30) 81 47 12 10/15 Tel. Konsularabt.: (0 30) 81 47 12 31/33

mail@botschaftbh.de

Konsularabt. - Mo bis Fr 9-13 Uhr, telefon. Anfragen Mo bis Do 13-17 Uhr

Geschäftsbereich der Konsularabt.:
Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Tourism Association of the Federation of Bosnia and Herzegovina

St. Branilaca Sarajeva 21/II

71000
Sarajevo /Bosnien-Herzegowina

(00387 33) 58 09 98

(00387 33) 58 09 99

www.ahk-bih.ba

tourinfo@bih.net.ba

Delegation der Deutschen Wirtschaft in Bosnien-Herzegowina
(Predstavnistvo njemacke privrede u Bosni i Hercegovini)

Fra Andela Zvizdovica 1/B3

71000
Sarajevo /Bosnien-Herzegowina

(00387 33) 29 59 20

(00387 33) 29 59 10

www.ahk-bih.ba

info@ahk.ba

Mo bis Fr 8.30 - 17.00 Uhr

Vanjskotrgovinska Komora Bosnie i Hercegovine
Foreign Trade Chamber of Bosnia Herzegovina

Branislava Djurdjeva 10

71000
Sarajevo /Bosnien-Herzegowina

(00387 33) 21 42 92

(00387 33) 56 62 22

www.ahk-bih.ba

Botschaften und Konsulate

Botschaft von Bosnien und Herzegowina

Ibsenstraße 14

10439
Berlin

(0 30) 81 47 12 11

(0 30) 81 47 12 10/15 Tel. Konsularabt.: (0 30) 81 47 12 31/33

mail@botschaftbh.de

Konsularabt. - Mo bis Fr 9-13 Uhr, telefon. Anfragen Mo bis Do 13-17 Uhr

Geschäftsbereich der Konsularabt.:
Berlin, Brandenburg, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein

Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina

Mendelssohnstr. 69

60325
Frankfurt/Main

(069) 907 48 64 27

(069) 90 74 86 40

gkfrankfurt@botschaftbh.de

Mo bis Fr 9-12.30 Uhr und 13-14 Uhr (telefonische Auskunft 13.30 bis 16 Uhr)

Honorarkonsulat von Bosnien und Herzegowina

Magazingasse 4

04109
Leipzig

(0341) 222 99 01

(0172) 797 86 60

michael.weichert@honorarkonsulatbh.de

nach telefonischer Vereinbarung

(Keine Visumerteilung, keine Pässe, keine Beglaubigungen)

Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina

Karlstraße 60

80333
München

(0 89) 982 80 79

(0 89) 982 80 64

gkmuenchen@botschaftbh.de

Mo bis Fr 9.15-14 Uhr

Generalkonsulat von Bosnien und Herzegowina

Olgastraße 97b

70180
Stuttgart

(07 11) 25 38 39 22

(07 11) 253 83 90, 25 38 39 23

gkstu@botschaftbh.de

Mo bis Fr 9-14 Uhr, telefon. Anfragen Mo bis Fr 14-17 Uhr

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland

Skenderija 3

71000
Sarajevo /Bosnien-Herzegowina

(00387 33) 20 64 00, (0049 30) 181 76 71 60 Fax Visa-Abteilung: (00387 33) 21 12 00

(00387 33) 56 53 00 Telefon Visa-Abteilung: (00387 33) 56 53 80

info@sarajewo.diplo.de

Amtsbezirk: Bosnien und Herzegowina

Außenstelle der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Sarajevo

Ulica Mladena Stojanovica 1

78000
Banja Luka /Bosnien-Herzegowina

(00387 51) 30 39 28

(00387 51) 30 39 25

info@banja-luka.diplo.de

(Die Außenstelle nimmt keine konsularischen Aufgaben wahr.)


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels