Bitte beachten Sie, dass folgende Einreiseinformationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

Einreise für Deutsche

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend.

Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

Einreise für Österreicher

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten ist auch der gültige Personalausweis ausreichend.

Arbeitsaufnahme nach EU-Regelung ohne Besorgung einer Arbeitserlaubnis möglich.

Einreise für Schweizer

Visumfrei für einen unbegrenzten Aufenthalt. Notwendig ist der mindestens noch für die Dauer des Aufenthalts gültige Reisepass, für einen Aufenthalt bis zu 3 Monaten genügt auch der mindestens noch für die Aufenthaltsdauer gültige Personalausweis.

Landesdaten

Lage

Die Republik Litauen ist das südlichste Land der drei baltischen Staaten. Im Norden grenzt Litauen an Lettland, im Osten und Südosten an Belarus, im Südwesten an Polen und im Westen an die Ostsee und an Kaliningrad, eine Enklave der Russischen Föderation.

Fläche: ca. 65.300 km².

Verwaltungsstruktur: 10 Distrikte.

Einwohner

Bevölkerung: ca. 3,3 Millionen

Städte:

Vilnius (Wilna; Hauptstadt) ca. 540.600

Kaunas (Kovno) ca. 340.300

Klaipeda (Memel) ca. 179.100

Siauliai (Schaulen) ca. 124.500

Panevezys ca. 110.900

Palanga (Polangen) ca. 17.500

Sprache

Die Amtssprache ist Litauisch. Eine Verständigung in Russisch, Englisch und Deutsch ist vielfach auch möglich.

Zeitverschiebung

Osteuropäische Zeit = Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +1 Stunde

Da auch in Litauen die Sommerzeit gilt, bleibt der Zeitabstand von 1 Stunde immer erhalten.

Stromspannung

220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz. In Litauen sind meist europäische zweipolige Stecker üblich. In ländlichen Gebieten können Adapter für Osteuropa notwendig sein.

Telefon/Post

Telefon

Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Litauen ist 00370, die Vorwahl von Litauen nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. In Kaufhäusern und an Zeitschriften-Kiosken gibt es Telefonkarten für die Telefonzellen. Innerhalb des Baltikums telefoniert man preiswert, Auslandsgespräche kosten verhältnismäßig viel. Telefonieren vom Hotel ist teurer als aus Telefonzellen.

NOTRUFNUMMERN: Europaweite Notrufnummer 112 oder Polizei 02, Unfallrettung 03, Feuerwehr 01.

Mobilfunk

Netztechnik: GSM 900/1800 und 3G 2100.

Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Litauen von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone. Mobiltelefone müssen an der Grenze deklariert werden.

Internet

Länderkürzel: .lt

Internetcafés gibt es in Großstädten, in kleineren Städten ist Internetzugang teilweise in Bibliotheken möglich.

Feiertage

1. Januar (Neujahr)

16. Februar (Tag der Unabhängigkeit 1918)

11. März (Tag der Wiederherstellung der Unabhängigkeit 1990)

21. April (Ostermontag)

1. Mai (Tag der Arbeit)

24. Juni (Johannistag)

6. Juli (Nationalfeiertag; Krönungstag von Fürst Mindaugas 1253)

15. August (Mariä Himmelfahrt)

1. November (Allerheiligen)

24., 25. und 26. Dezember (Weihnachten)

An Arbeitstagen, die einem gesetzlichen Feiertag vorausgehen, wird für Vollzeitbeschäftigte die Arbeitszeit um eine Stunde gekürzt.

Die Hauptferienzeit liegt in den Monaten Juni bis August. In dieser Zeit sollte man sich alle Geschäftstermine bestätigen lassen. Gleiches gilt für die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr sowie um Ostern.

Öffnungszeiten

Banken: Mo bis Fr 9/10-16/18 Uhr, manchmal auch Sa Vormittag;

Behörden: Mo bis Fr 8-12, 13-17 Uhr;

Geschäfte: Mo bis Fr 9/19-18/20 Uhr, manchmal Mittagspause, Sa 9/10-15 Uhr; Lebensmittelgeschäfte Mo bis Sa 8-20 Uhr; Supermärkte haben meist an allen Wochentagen von 8-22 Uhr geöffnet, zum Teil auch 24 Stunden; Buchhandlungen sind montags oft geschlossen;

Museen: Mi bis So 11/12-17/19 Uhr;

Post: Mo bis Fr 8/9-16/19 Uhr, in Vilnius auch Sa und So Vormittag.

Kleidung

Im Sommer sollte man leichte Kleidung dabeihaben, aber immer auch leichte Wollsachen mitnehmen, da es in den Morgen- und Abendstunden doch recht kühl werden kann. Im Frühjahr und Herbst ist Übergangskleidung angebracht. Im Winter sollte man warme Kleidung und vor allem warme, schneetaugliche Schuhe dabeihaben. Eine Regenjacke sollte man auf jeden Fall mitnehmen. Kirchen sollte man mit bedeckten Schultern betreten. Kurze Hosen werden bei Frauen ungern gesehen.

Geschichte/Politik

Im dritten vorchristlichen Jahrtausend besiedelten Balten die Gegend von Litauen. Im 13. Jahrhundert fielen deutsche Ordensritter ein und gründeten im benachbarten heutigen Lettland den Ordensstaat Livland. Als dieser im 16. Jahrhundert seine Macht verlor, stritten sich alsbald Polen, Schweden und Russland um die Hafenstädte der drei baltischen Länder Litauen, Lettland und Estland. Die folgende russische Herrschaft führte im 19. Jahrhundert sowohl zu Verarmung in den Ländern als auch zu Unruhen und Auswanderung.

Nach dem ersten Weltkrieg konnten die drei baltischen Staaten mehrere Jahre lang als demokratisch regierte Republiken existieren. Doch im September 1939 kam das Baltikum wieder zu Russland. Durch stalinistische Säuberungen, Deportationen und Massenvernichtungen bluteten die Länder aus.

Nach 1985, im Zuge von Glasnost und Perestroika, forderten auch die Litauer ihre Unabhängigkeit. Am 6. September 1991 schied Litauen (mit Estland und Lettland) aus der zerfallenden Sowjetunion aus und wurde zur eigenständigen Republik.

Im Mai 2003 entschied sich Litauen in einem Referendum für einen EU-Beitritt. Litauen ist seit 01. Mai 2004 Mitglied der Europäischen Union.

Wirtschaft

In und bei den drei Städten Vilnius, Klaipeda und Kaunas werden Textilien und Kleidung produziert sowie Elektrogeräte, Maschinen und Werkzeuge. Die Landwirtschaft, die vor allem Viehzucht mit Milch- und Fleischwirtschaft betreibt, ist immer noch ein wichtiger Wirtschaftszweig Litauens. 71 Prozent der Staatsfläche werden landwirtschaftlich genutzt oder sind mit Wald bestanden.

Der Tourismus ist in Litauen gut angelaufen. Die Besucherzahlen steigen, die Infrastruktur wird ausgebaut. Viele Städte sind auf ausländische Besucher eingerichtet. Immer mehr Anbieter von ländlichen Ferienunterkünften haben sich auf die Wünsche der westlichen Besucher eingestellt. Viele haben Angelgerät oder Leihräder im Angebot, einige auch Boote oder Reitpferde. In den bekannteren Seebadeorten findet der Besucher zeitgemäße Freizeit-Einrichtungen.

Religion

Fast 80 Prozent der litauischen Bevölkerung sind Katholiken. Minderheiten bilden Anhänger der protestantischen und russisch-orthodoxen Kirche sowie der islamischen und jüdischen Religion.

Vegetation

Litauen ist ein Land der Naturschätze. Man findet viele Laub- und Mischwälder, vor allem aber Wasser: über 800 Flüsse und 3.000 Seen. In den Nationalparks sind zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten zu Hause. Die Naturerlebnisse, die in Litauen geboten werden, sind großartig. Den Besucher erwarten sehr schöne Landschaften, in denen Wälder und Seen dominieren, dazu eine teilweise kaum berührte Tier- und Pflanzenwelt. Viele der Pflanzen sind streng geschützt.

Tierwelt

In Litauen findet man alle in Mitteleuropa heimischen Arten wie Rehe und Rotwild, Füchse, Marder und Wildschweine. Doch leben in den Wäldern auch Wildtiere, die man in unseren Ländern lange nicht mehr gesehen hat - vereinzelt sogar Wölfe und Luchse. Bisamratten und Fischotter fühlen sich an den Ufern nicht verschmutzter Flüsse und Seen wohl. Man findet sie vor allem im Kamanos-Schutzgebiet, das fast an der Grenze zu Lettland gelegen ist. Dort erstrecken sich Mischwälder und Moore, in denen auch Biber und viele Wasservögel leben. Die Kurische Nehrung ist ein wichtiges Gebiet für den Vogelzug (auf der Nehrung wurde einst die erste Vogelwarte der Welt errichtet). Und in den Kiefernwäldern der Kurischen Nehrung kann man mächtige Elche mit ihrem eindrucksvollen Schaufelgeweih sehen.

Kulinarisches

Die litauische Küche ist schlicht, solide und herzhaft. Kartoffelklöße in Specksoße beispielsweise sind etwas typisch litauisches. Fleischgerichte und Salate schmecken ländlich und gut. Blinys, die es überall im Baltikum gibt, sind kleine Pfannkuchen - meist mit saurer Sahne oder Fisch gefüllt. Fisch wird vorzugsweise geräuchert oder mariniert gegessen; die litauischen Marinaden sind oft ausgezeichnet. Wem das alles nicht behagt, der kann sich aber auch ein “Bifteka”, “Kotleta” oder “Snitzeli” bestellen.

Man trinkt Kaffee oder Tee. Wer einiges zu zahlen bereit ist, bekommt vertraute westliche Biere vorgesetzt. Wein und Sekt kommen fast immer aus Russland oder Georgien und sind für unseren Geschmack meist zu süß. Wodka wird fast überall in guter russischer Qualität gebrannt.

Beeren- und Fruchtsäfte sind meist ausgezeichnet (was man von den Fabrik-Limonaden nicht sagen kann).

Klimadiagramm

Klimainformationen

Litauen hat normales mitteleuropäisches Klima mit angenehmen Sommern und kalten Wintern. Der Juli ist der wärmste Monat mit durchschnittlichen Temperaturen von etwa 20°C. Der schneereiche Winter hat durchschnittliche Temperaturen von circa -5°C. Der meiste Regen fällt in den Sommermonaten Juli und August.

Beste Reisezeit

Von Mai bis September.

Währung

Währungseinheit

Währungseinheit: Litas (LTL)

1 Litas = 100 Centas.

Derzeitiger Kurs:

1 Euro = ca. 3,23 LTL

1 US-$ = ca. 2,50 LTL

Hinweise

Bei den unten aufgeführten Umrechnungskursen handelt es sich um reine Sortenkurse für den Bargeldtausch am Bankschalter, d.h. sie nennen den aktuellen Wert, den der Reisende beim Umtausch am Bankschalter (Schalterkurse in Deutschland) erhält. Hinzu kommen dann noch die von der jeweiligen Bank abhängigen Umtauschgebühren. Die Kurse sind nicht geeignet zur Umrechnung von Rechnungen etc., da hierfür meist “Devisenkurse” zugrunde gelegt werden.

Devisenbestimmungen/Umtausch

Einfuhr Fremdwährung: unbeschränkt. Es empfiehlt sich, Euro und US-$ auch in kleinen Stückelungen mitzuführen.

Einfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Deklaration: Ja - schriftliche Deklaration bei Einreise in Litauen aus einem Nicht-EU-Land sowie Ausreise aus Litauen in ein Nicht-EU-Land ab einem Wert von 10.000 Euro (auch in anderen Währungen, Reiseschecks oder auf Dritte ausgestellte Schecks, Zahlungsanweisungen etc.).

Ausfuhr Fremdwährung: unbeschränkt.

Ausfuhr Landeswährung: unbeschränkt.

Umtauschempfehlung: im Reiseland

Internationale Kreditkarten: Ja - GiroCard und Kreditkarten werden in größeren Hotels, Restaurants und Geschäften akzeptiert.

Geldautomat: Ja - das Abheben von Bargeld ist mit Kreditkarte und Girocard (mit Maestro- oder V-Pay-Logo) in Städten möglich.

Reiseschecks: Ja

Auskunftstellen

Litauisches Fremdenverkehrsamt

c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstraß4 15
80331 München
(0 89) 552 53 38 10
www.tourism.lt
lithuania.germany@aviareps.com

Tourist Information Center of Lithuania

Vilniaus Street 22
01119 Vilnius /Litauen
(00370) 5 262 81 69
(00370) 5 262 96 60
www.tourism.lt
tic@vilnius.lt

Deutsch-Baltische Handelskammer in Litauen

Vinco Kudirkos 6
03105 Vilnius /Litauen
(00370) 5 213 10 13
(00370) 5 213 11 22
www.ahk-lit.lt
info@ahk-balt.org

Association of Lithuanian Chambers of Commerce,
Industry and Crafts

J. Tumo-Vaizganto 9/1
01108 Vilnius /Litauen
(00370) 5 261 21 12
(00370) 5 261 21 02
www.chambers.lt
info@chambers.lt

Botschaften und Konsulate

Botschaft der Republik Litauen

Charitéstraße 9
10117 Berlin
(0 30) 89 06 81 15 Fax Konsularabt.: (0 30) 89 00 95 93
E-Mail: info-botschaft@mfa.lt
(0 30) 890 68 10 Tel. Konsularabt.: (0 30) 89 06 81 19/20
Tel. Visaabt.: (0 30) 89 06 81 21
http://de.urm.lt
info@botschaft-litauen.de
Konsularabt. Mo bis Fr 10-13 Uhr

(für Visa-Angelegenheiten)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Königsbrücker Straße 61
01099 Dresden
(03 51) 814 06 88
(03 51) 81 40 60
info@konsulatlitauen.de
Mo bis Fr 8-12, 14-17 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Melchendorfer Straße 64
99096 Erfurt
(03 61) 373 55 62
(03 61) 428 31 12
honorarkonsulat@tuev-thueringen.de
Mo bis Fr 9-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Huttropstraße 60
45138 Essen
(02 01) 81 41 42 16
(02 01) 81 41 42 15
j.gramke@inea.net
Mo bis Fr 9-13 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Große Bahnstraße 31
22525 Hamburg
(0 40) 239 36 98 20
(0 40) 239 36 98 10
office@kurt-bodewig.de
Mo bis Do 9-13.30 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Amrichshäuser Straße 10
74653 Künzelsau
(0 79 40) 126 91 04
(0 79 40) 126 91 03
mail@wolfgang-stetten.de
Mo bis Fr 8-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

Honorarkonsulat der Republik Litauen

Rudolfstraße 112
82152 Planegg
(0 89) 18 90 41 98
(0 89) 12 09 62 76
muc@honorarkonsul-litauen.de
Di 9-12 Uhr

(keine Visumerteilung)

Embassy of the Federal Republic of Germany

Z. Sierakausko g. 24
03105 Vilnius /Lithuania
(00370) 5 210 64 46 Visa-Abteilung: Fax (00370) 5 210 64 44
(00370) 5 210 64 00 Visa-Abteilung: Tel. (00370) 5 210 64 32, 5 210 64 33
www.deutschebotschaft-wilna.lt
info@wilna.diplo.de
Amtsbezirk: Litauen

Honorary Consulate of the Federal Republic of Germany

Universität Klaipeda
H. Manto g. 84
92294 Klaipeda /Lithuania
(00370) 46 39 89 80
(00370) 46 39 89 81
www.deutschebotschaft-wilna.lt
iklaipeda@hk-diplo.de
Amtsbezirk: Westlitauen
Übergeordnete Auslandsvertretung: Botschaft Wilna

Ärztliche Hilfe

VILNIUS: Dr. Indre Kukareniene, Baltic-American Medical and Surgical Clinic (spricht Englisch), 124 Antakalnio Street,, Vilnius, Tel. 68 62 17 13 (Handy).


Unsere Empfehlungen

Nichts geht über das selbst Erlebte! Begleiten Sie uns auf einer unserer Reisen und erleben Sie dieses Land von seiner schönsten Seite. Unsere Reiseleiter führen Sie sicher und mit viel Hintergrundwissen durch die Reise und sorgen für unvergessliche Eindrücke.

Kontakt

Sie haben Fragen rund ums Thema Reisen?

0431-5446-0

Oder schreiben Sie uns

zum Kontaktformular

ADOBE READER

Um PDF-Dateien anzuschauen und auszudrucken, brauchen Sie das Programm "Adobe Reader". Dieses können Sie sich hier kostenlos herunterladen.

Merkliste

Ihre Merkliste ist leer.

Merkliste wird geladen

Gruppenreisen

    Privatreisen

      Bausteine

        Hotels