Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +7 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +8 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +9 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +10 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +11

Neuseeland mit der Bahn

22-Tage-Erlebnisreise ab € 6.595,- /  € 4.895,-

Auf unserer besonderen Bahnreise quer durch die beeindruckenden Landschaften Neuseelands entdecken wir nicht nur die sehenswerten Städte, sondern auch wunderbare Küstenlandschaften und Nationalparks und begegnen der Kultur der Maori. Dabei fahren wir auf den schönsten Bahnrouten Neuseelands.

  • Zugfahrten entlang der schönsten Bahnrouten Neuseelands
  • Fahrt zum Cape Reinga
  • Besuch des Waipoua-Kauriwald

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Auckland/ab Christchurch*
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Zugfahrten mit dem TranzAlpine Express, Taieri Gorge Zug, Coastal Pacific, Nothern Explorer und Driving Greek Railway.
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (bis 16 Teilnehmer Driverguide)
  • Fährüberfahrt zwischen Nord- und Südinsel
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Besuch des Thermalzentrums in Rotorua
    • Fahrt entlang der Vulkanlandschaft des Tongariro
    • Schiffsfahrt durch den Milford Sound
    • Überquerung des Arthur´s Pass mit dem TranzAlpine Express
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 18 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 18x Frühstück, 8x Abendessen
  • 1x traditionelles Hangi-Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Neuseeland

    Neuseeland mit der Bahn

    22-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Die Reise beginnt
    • 2. Tag
      Flug nach Auckland
    • 3. Tag
      Willkommen in Auckland!
    • 4. Tag
      Von Auckland in die Bay of Islands
    • 5. Tag
      Bay of Islands: Cape Reinga oder Freizeit
    • 6. Tag
      Von der Bay of Islands über den Waipoua nach Auckland
    • 7. Tag
      Von Auckland auf die Coromandel-Halbinsel
    • 8. Tag
      Von der Coromandel Halbinsel nach Rotorua
    • 9. Tag
      Von Rotorua nach Wellington
    • 10. Tag
      Wellington: Tag zur freien Verfügung
    • 11. Tag
      Von Wellington nach Christchurch
    • 12. Tag
      Von Christchurch nach Greymouth
    • 13. Tag
      Von Greymouth zum Franz Josef Gletscher
    • 14. Tag
      Vom Franz Josef-Gletscher nach Queenstown
    • 15. Tag
      Queenstown
    • 16. Tag
      Von Queentown nach Te Anau und der Milford Sound
    • 17. Tag
      Von Te Anau nach Dunedin
    • 18. Tag
      Dunedin
    • 19. Tag
      Von Dunedin nach Twizel
    • 20. Tag
      Von Twizel nach Christchurch
    • 21. Tag
      Christchurch
    • 22. Tag
      Heimreise
    Neuseeland mit der Bahn
    Auf unserer besonderen Bahnreise quer durch die beeindruckenden Landschaften Neuseelands entdecken wir nicht nur die sehenswerten Städte, sondern auch wunderbare Küstenlandschaften und Nationalparks und begegnen der Kultur der Maori. Dabei fahren wir auf den schönsten Bahnrouten Neuseelands.
    1. Tag
    Die Reise beginnt
    Heute treten Sie Ihre Reise nach Neuseeland an.
    2. Tag
    Flug nach Auckland
    Sie fliegen zunächst nach Singapur. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter nach Auckland.
    3. Tag
    Willkommen in Auckland!
    Wir heißen Sie willkommen in Auckland. Die »Stadt der Segel« ist die größte Stadt Neuseelands und hält einiges Sehenswertes bereit. Erst einmal werden Sie jedoch ins Hotel gefahren und können sich bei einem Abendessen vom Flug erholen. (A)
    4. Tag
    Von Auckland in die Bay of Islands
    Wir fahren auf dem State Highway 1 in Richtung Bay of Islands. Uns erwartet die Inselwelt im Norden Neuseelands mit ihren traumhaften Stränden und Buchten. Während eines Schiffsausfluges durch das eindrucksvolle Insellabyrinth stehen die Chancen gut einige Delfine und manchmal sogar Orcas beobachten zu können. (F,A)
    5. Tag
    Bay of Islands: Cape Reinga oder Freizeit
    Heute können Sie frei wählen wie Sie Ihren Tag verbringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem optionalen Tagesausflug mit dem Bus zum Cape Reinga , der Nordspitze Neuseelands? Hier treffen Südpazifik und Tasmansee aufeinander. Die Aussicht erweckt den Eindruck, als stünden Sie am Ende der Welt. (F)
    6. Tag
    Von der Bay of Islands über den Waipoua nach Auckland
    Wir verlassen die Bay of Islands. Nach einem Zwischenstopp im kleinen Ort Opononi in der verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste ist unser nächstes Ziel der Waipoua-Kauriwald. Dort sind neben den typischen Farnen auch die gigantisch großen und bis zu 2.000 Jahre alten Kauribäume zu finden. Wir spazieren durch den Wald und lassen die Natur auf uns wirken. Anschließend fahren wir weiter nach Matakohe und besuchen dort das historische Otamatea Pionier und Kaurimuseum. (F, A)
    7. Tag
    Von Auckland auf die Coromandel-Halbinsel
    Wir verlassen Auckland Richtung Süden auf die Coromandel-Halbinsel. Im Ort angekommen begeben wir uns auf eine Fahrt mit der Driving Greek Eisenbahn. Die kleine Schmalspurbahn windet sich durch die grüne Landschaft mit Farnbäumen. Nachdem wir die Halbinsel überquert haben, fahren wir an den Hot Water Beach. Hier steigt bei Ebbe heißes Quellwasser durch den Sand an die Oberfläche. (F)
    8. Tag
    Von der Coromandel Halbinsel nach Rotorua
    Schon bald öffnet sich der erste Blick auf den etwa 80 Quadratkilometer großen Rotorua-See, der aus der Caldera eines Vulkans entstanden ist. Die Stadt Rotorua ist das Thermalzentrum Neuseelands und außerdem ein wichtiges Zentrum der Maori Kultur. Davon überzeugen wir uns selbst, indem wir das Thermalgebiet von Te Puia besuchen. Hier sieht man kochende Schlammtümpel und Geysire. Am Abend freuen wir uns auf die traditionellen Tänze und Gesänge der Maori. Ein Hangi ─ das typische, ursprünglich im Erdofen gegarte Festmahl ─ darf natürlich nicht fehlen. (F, A)
    9. Tag
    Von Rotorua nach Wellington
    Am Morgen fahren wir zum Bahnhof in Hamilton. Von hier aus startet die Zugfahrt mit dem Nothern Explorer Expresszug quer durch die Nordinsel Neuseelands bis nach Wellington. Die Fahrt führt uns durch das Herz der Nordinsel, vorbei an der Kulisse der Vulkanlandschaft des Tongariro Nationalparks. Genießen Sie den Panoramaausblick während der Fahrt. (F, A)
    10. Tag
    Wellington: Tag zur freien Verfügung
    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt zu Fuß und individuell. Besonders interessant ist das Nationalmuseum Te Papa, das nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt ist. Auch empfehlenswert ist eine Fahrt mit einem der Cable Cars zum Botanischen Garten, mit fantastischer Sicht von der Bergstation über die Stadt. (F)
    11. Tag
    Von Wellington nach Christchurch
    Sie werden zum Fährhafen gebracht und legen ab Richtung Südinsel. Die rund dreistündige Fährfahrt führt zunächst durch das offene Meer der Cook Strait, bevor wir die romantischen Marlborough Sounds erreichen. Auf der Südinsel angekommen, besteigen wir den Costal Pacific Express. Immer an der Ostküste entlang, führt dieser uns nach Christchurch. Es gibt wohl nur wenige Züge auf der Welt, von dessen Fenster aus man mit etwas Glück Pelzrobben beobachten kann. Erleben Sie diese einzigartige Küstenlandschaft auch vom Aussichtswagen aus. (F, A)
    12. Tag
    Von Christchurch nach Greymouth
    Heute überqueren wir den Arthurs Pass mit dem TranzAlpine Express auf dem Weg von Christchurch nach Greymouth. Diese Eisenbahnfahrt führt über eine der schönsten Zugstrecken der Welt. In Greymouth angekommen fahren wir dann noch weiter entlang der Küste in den Paparoa-Nationalpark und entdecken die Pfannkuchenfelsen von Punakaiki. (F)
    13. Tag
    Von Greymouth zum Franz Josef Gletscher
    Mit der Tasmansee an unserer Seite fahren wir nach Hokitika, um dort eine Jade-Manufaktur zu besichtigen. Dann führt uns die eindrucksvolle Fahrt entlang der immergrünen Westküste über die vergessenen Goldgräberstädte Ross und Harihari. Unser Tagesziel ist der Franz Josef Gletscher. Bei geeignetem Wetter haben Sie die Möglichkeit, einen optionalen Helikopterrundflug über die Alpen- und Gletscherlandschaft zu unternehmen. (F)
    14. Tag
    Vom Franz Josef-Gletscher nach Queenstown
    Außer der Gletscherlandschaft gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Es folgt die Fahrt durch den imposanten Regenwald der Westküste und die Querung des Haast-Passes. Sehr bald nach Überquerung des Passes ändert sich die Vegetation vom Grünen hin zu den trockenen, gelbbraunen Grasebenen Zentral-Otagos. Am Nachmittag besuchen wir die liebevoll restaurierte Goldgräbersiedlung Arrowtown bevor es weiter nach Queenstown geht. (F)
    15. Tag
    Queenstown
    Nutzen Sie den Aufenthalt in Queenstown für verschiedene Aktivitäten. Der heutige Tag steht Ihnen dazu zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf eine Seilbahnfahrt auf den Bobs Peak? (F)
    16. Tag
    Von Queentown nach Te Anau und der Milford Sound
    Der Milford Sound ist der bekannteste Fjord in Neuseelands größtem Naturschutzgebiet dem Fiordland-Nationalpark. Das gesamte Gebiet gehört zum UNESCO Naturerbe. Eine Schifffahrt durch eben diesen Fjord offenbart die Unberührtheit dieser Wildnis. Es folgt die Weiterfahrt mit dem Bus nach Te Anau. (F, A)
    17. Tag
    Von Te Anau nach Dunedin
    Wir besuchen das schottisch geprägte Dunedin und fahren von dort aus weiter auf die Otago-Halbinsel. Hier kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. Während einer Schiffsfahrt lassen sich neben verschiedenen Vogelarten wie zum Beispiel Albatros und Pinguin auch einige Meeressäuger beobachten. (F, A)
    18. Tag
    Dunedin
    Heute lernen wir Dunedin bei einer Stadtrundfahrt besser kennen. Am Nachmittag steht für uns die nächste Eisenbahnfahrt an. Wir gehen an Bord des Taieri Gorge-Zuges, der uns in die entlegene Canyon-Landschaft des Taieri-Flusses bringt. Diese Fahrt gilt als echter Geheimtipp ─ nicht nur bei Eisenbahnfreunden. (F)
    19. Tag
    Von Dunedin nach Twizel
    Lernen Sie die Moeraki Boulders kennen, Steinkugeln, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Auf der Strecke nach Twizel, dem kleinen Ort, in dem wir heute übernachten werden, passieren wir einige Stauseen. (F, A)
    20. Tag
    Von Twizel nach Christchurch
    Bei gutem Wetter haben wir während unserer morgendlichen Weiterfahrt nach Christchurch Glück und haben einen herrlichen Blick auf den Mount Cook. In der größten Stadt der Südinsel angekommen unternehmen wir eine Stadtrundfahrt. (F)
    21. Tag
    Christchurch
    Ihre Reise geht zu Ende. Sie werden vom Hotel aus zum Flughafen gefahren. (F)
    22. Tag
    Heimreise
    Über Singapur geht Ihr Flug nach Deutschland und es folgt die individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Die Reise beginnt

    Heute treten Sie Ihre Reise nach Neuseeland an.

    2. Tag: Flug nach Auckland

    Sie fliegen zunächst nach Singapur. Nach einem kurzen Stopp geht es weiter nach Auckland.

    3. Tag: Willkommen in Auckland!

    Wir heißen Sie willkommen in Auckland. Die »Stadt der Segel« ist die größte Stadt Neuseelands und hält einiges Sehenswertes bereit. Erst einmal werden Sie jedoch ins Hotel gefahren und können sich bei einem Abendessen vom Flug erholen. (A)

    4. Tag: Von Auckland in die Bay of Islands

    Wir fahren auf dem State Highway 1 in Richtung Bay of Islands. Uns erwartet die Inselwelt im Norden Neuseelands mit ihren traumhaften Stränden und Buchten. Während eines Schiffsausfluges durch das eindrucksvolle Insellabyrinth stehen die Chancen gut einige Delfine und manchmal sogar Orcas beobachten zu können. (F,A)

    5. Tag: Bay of Islands: Cape Reinga oder Freizeit

    Heute können Sie frei wählen wie Sie Ihren Tag verbringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem optionalen Tagesausflug mit dem Bus zum Cape Reinga , der Nordspitze Neuseelands? Hier treffen Südpazifik und Tasmansee aufeinander. Die Aussicht erweckt den Eindruck, als stünden Sie am Ende der Welt. (F)

    6. Tag: Von der Bay of Islands über den Waipoua nach Auckland

    Wir verlassen die Bay of Islands. Nach einem Zwischenstopp im kleinen Ort Opononi in der verträumten Bucht von Hokianga an der Westküste ist unser nächstes Ziel der Waipoua-Kauriwald. Dort sind neben den typischen Farnen auch die gigantisch großen und bis zu 2.000 Jahre alten Kauribäume zu finden. Wir spazieren durch den Wald und lassen die Natur auf uns wirken. Anschließend fahren wir weiter nach Matakohe und besuchen dort das historische Otamatea Pionier und Kaurimuseum. (F, A)

    7. Tag: Von Auckland auf die Coromandel-Halbinsel

    Wir verlassen Auckland Richtung Süden auf die Coromandel-Halbinsel. Im Ort angekommen begeben wir uns auf eine Fahrt mit der Driving Greek Eisenbahn. Die kleine Schmalspurbahn windet sich durch die grüne Landschaft mit Farnbäumen. Nachdem wir die Halbinsel überquert haben, fahren wir an den Hot Water Beach. Hier steigt bei Ebbe heißes Quellwasser durch den Sand an die Oberfläche. (F)

    8. Tag: Von der Coromandel Halbinsel nach Rotorua

    Schon bald öffnet sich der erste Blick auf den etwa 80 Quadratkilometer großen Rotorua-See, der aus der Caldera eines Vulkans entstanden ist. Die Stadt Rotorua ist das Thermalzentrum Neuseelands und außerdem ein wichtiges Zentrum der Maori Kultur. Davon überzeugen wir uns selbst, indem wir das Thermalgebiet von Te Puia besuchen. Hier sieht man kochende Schlammtümpel und Geysire. Am Abend freuen wir uns auf die traditionellen Tänze und Gesänge der Maori. Ein Hangi ─ das typische, ursprünglich im Erdofen gegarte Festmahl ─ darf natürlich nicht fehlen. (F, A)

    9. Tag: Von Rotorua nach Wellington

    Am Morgen fahren wir zum Bahnhof in Hamilton. Von hier aus startet die Zugfahrt mit dem Nothern Explorer Expresszug quer durch die Nordinsel Neuseelands bis nach Wellington. Die Fahrt führt uns durch das Herz der Nordinsel, vorbei an der Kulisse der Vulkanlandschaft des Tongariro Nationalparks. Genießen Sie den Panoramaausblick während der Fahrt. (F, A)

    10. Tag: Wellington: Tag zur freien Verfügung

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt zu Fuß und individuell. Besonders interessant ist das Nationalmuseum Te Papa, das nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt ist. Auch empfehlenswert ist eine Fahrt mit einem der Cable Cars zum Botanischen Garten, mit fantastischer Sicht von der Bergstation über die Stadt. (F)

    11. Tag: Von Wellington nach Christchurch

    Sie werden zum Fährhafen gebracht und legen ab Richtung Südinsel. Die rund dreistündige Fährfahrt führt zunächst durch das offene Meer der Cook Strait, bevor wir die romantischen Marlborough Sounds erreichen. Auf der Südinsel angekommen, besteigen wir den Costal Pacific Express. Immer an der Ostküste entlang, führt dieser uns nach Christchurch. Es gibt wohl nur wenige Züge auf der Welt, von dessen Fenster aus man mit etwas Glück Pelzrobben beobachten kann. Erleben Sie diese einzigartige Küstenlandschaft auch vom Aussichtswagen aus. (F, A)

    12. Tag: Von Christchurch nach Greymouth

    Heute überqueren wir den Arthurs Pass mit dem TranzAlpine Express auf dem Weg von Christchurch nach Greymouth. Diese Eisenbahnfahrt führt über eine der schönsten Zugstrecken der Welt. In Greymouth angekommen fahren wir dann noch weiter entlang der Küste in den Paparoa-Nationalpark und entdecken die Pfannkuchenfelsen von Punakaiki. (F)

    13. Tag: Von Greymouth zum Franz Josef Gletscher

    Mit der Tasmansee an unserer Seite fahren wir nach Hokitika, um dort eine Jade-Manufaktur zu besichtigen. Dann führt uns die eindrucksvolle Fahrt entlang der immergrünen Westküste über die vergessenen Goldgräberstädte Ross und Harihari. Unser Tagesziel ist der Franz Josef Gletscher. Bei geeignetem Wetter haben Sie die Möglichkeit, einen optionalen Helikopterrundflug über die Alpen- und Gletscherlandschaft zu unternehmen. (F)

    14. Tag: Vom Franz Josef-Gletscher nach Queenstown

    Außer der Gletscherlandschaft gibt es noch so viel mehr zu entdecken. Es folgt die Fahrt durch den imposanten Regenwald der Westküste und die Querung des Haast-Passes. Sehr bald nach Überquerung des Passes ändert sich die Vegetation vom Grünen hin zu den trockenen, gelbbraunen Grasebenen Zentral-Otagos. Am Nachmittag besuchen wir die liebevoll restaurierte Goldgräbersiedlung Arrowtown bevor es weiter nach Queenstown geht. (F)

    15. Tag: Queenstown

    Nutzen Sie den Aufenthalt in Queenstown für verschiedene Aktivitäten. Der heutige Tag steht Ihnen dazu zur freien Verfügung. Vielleicht haben Sie ja Lust auf eine Seilbahnfahrt auf den Bobs Peak? (F)

    16. Tag: Von Queentown nach Te Anau und der Milford Sound

    Der Milford Sound ist der bekannteste Fjord in Neuseelands größtem Naturschutzgebiet dem Fiordland-Nationalpark. Das gesamte Gebiet gehört zum UNESCO Naturerbe. Eine Schifffahrt durch eben diesen Fjord offenbart die Unberührtheit dieser Wildnis. Es folgt die Weiterfahrt mit dem Bus nach Te Anau. (F, A)

    17. Tag: Von Te Anau nach Dunedin

    Wir besuchen das schottisch geprägte Dunedin und fahren von dort aus weiter auf die Otago-Halbinsel. Hier kommen vor allem Naturliebhaber auf ihre Kosten. Während einer Schiffsfahrt lassen sich neben verschiedenen Vogelarten wie zum Beispiel Albatros und Pinguin auch einige Meeressäuger beobachten. (F, A)

    18. Tag: Dunedin

    Heute lernen wir Dunedin bei einer Stadtrundfahrt besser kennen. Am Nachmittag steht für uns die nächste Eisenbahnfahrt an. Wir gehen an Bord des Taieri Gorge-Zuges, der uns in die entlegene Canyon-Landschaft des Taieri-Flusses bringt. Diese Fahrt gilt als echter Geheimtipp ─ nicht nur bei Eisenbahnfreunden. (F)

    19. Tag: Von Dunedin nach Twizel

    Lernen Sie die Moeraki Boulders kennen, Steinkugeln, um die sich zahlreiche Legenden ranken. Auf der Strecke nach Twizel, dem kleinen Ort, in dem wir heute übernachten werden, passieren wir einige Stauseen. (F, A)

    20. Tag: Von Twizel nach Christchurch

    Bei gutem Wetter haben wir während unserer morgendlichen Weiterfahrt nach Christchurch Glück und haben einen herrlichen Blick auf den Mount Cook. In der größten Stadt der Südinsel angekommen unternehmen wir eine Stadtrundfahrt. (F)

    21. Tag: Christchurch

    Ihre Reise geht zu Ende. Sie werden vom Hotel aus zum Flughafen gefahren. (F)

    22. Tag: Heimreise

    Über Singapur geht Ihr Flug nach Deutschland und es folgt die individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise in 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines (SQ) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug *
    • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Auckland/ab Christchurch*
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
    • Zugfahrten mit dem TranzAlpine Express, Taieri Gorge Zug, Coastal Pacific, Nothern Explorer und Driving Greek Railway.
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag*
    • Deutsch sprechende Reiseleitung (bis 16 Teilnehmer Driverguide)
    • Fährüberfahrt zwischen Nord- und Südinsel
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Besuch des Thermalzentrums in Rotorua
      • Fahrt entlang der Vulkanlandschaft des Tongariro
      • Schiffsfahrt durch den Milford Sound
      • Überquerung des Arthur´s Pass mit dem TranzAlpine Express
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 18 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 18x Frühstück, 8x Abendessen
    • 1x traditionelles Hangi-Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Teilnehmerzahl

    mind. 2 mind. 7
    max. 26 max. 26

    Mehr Komfort und Service

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Auckland 1 Copthorne
    Bay of Islands 2 Scenic
    Auckland 1 Copthorne
    Tairua 1 Pacific Habour Motror Lodge Lodge
    Rotorua 1 Distinction
    Wellington 2 Copthorne Oriental Bay
    Christchurch 1 Heartland Cotswold
    Greymouth 1 Ashley
    Franz Josef 1 Scenic
    Queenstown 2 Copthorne Lakefront
    Te Anau 1 Distinction Luxmore
    Dunedin 2 Southern Cross
    Twizel 1 Mackenzie Country Inn
    Christchurch 1 Heartland Cotswold

    Mehr Urlaub danach

    finden Sie ab Seite 60 sowie im Internet unter www.gebeco.de unter der Reisenummer 3961800

    Weitere Informationen

    Diese Reise wird gemeinsam mit weiteren Anbietern durchgeführt, d. h. die Reisegruppe besteht nicht exklusiv aus Gebeco-Gästen. Bei Gruppengrößen unter 16 Personen kann der Reiseleiter auch gleichzeitig Fahrer sein bzw. es werden örtliche Reiseleiter eingesetzt.

    Nach oben
    
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +7
    
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +8
    
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +9
    
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +10
    
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +11
    • 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +12
    • 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +13
    • 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +14
    • 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +15
    • 
Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Garantiert ab 2 Personen
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Landesdaten

    Lage

    Neuseeland gehört zum Britischen Commonwealth. Es liegt etwa 2.000 km östlich von Australien zwischen dem 165. und 180. Grad östlicher Länge und 34. und 47. Grad südlicher Breite und besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie einigen kleineren Inseln.

    Fläche: 268.680 km².

    Verwaltungsstruktur:

    • 12 “regional councils” (Auckland, Bay of Plenty, Canterbury, Hawke´s Bay, Manawatu-Wanganui, Northland, Otago, Southland, Taranaki, Waikato, Wellington und West Coast).
    • 4 “unitary authorities” (Gisborne, Marlborough, Nelson, Tasman).
    • 1 “special territorial authority” (Chatham-Inseln).

    Die Inseln Tokelau sind ein von Neuseeland abhängiges Gebiet.

    Die Cookinseln (siehe Länderdarstellung “Cook-Inseln”) und Niue sind selbstverwaltete Territorien in freier Assoziierung mit Neuseeland.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 4,4 Millionen

    Städte:

    Wellington (Hauptstadt) ca. 193.500

    Auckland ca. 434.700

    Manukau ca. 430.100

    Christchurch ca. 385.500

    North Shore ca. 280.200

    Waitakere ca. 213.200

    Hamilton ca. 172.400

    Dunedin ca. 112.500.

    Sprache

    In Neuseeland wird Englisch von 98 Prozent der Bevölkerung gesprochen. Als offizielle Amtssprachen gelten darüber hinaus Maori (wird zunehmend anerkannt) sowie die Gebärdensprache.

    Zeitverschiebung

    In Neuseeland beginnt die Sommerzeit am letzten Sonntag im September und endet am ersten Sonntag im April; in Europa wird auf die Winterzeit am letzten Sonntag im Oktober umgestellt, sie dauert bis zum letzten Sonntag im März. Der Zeitunterschied beträgt deswegen:

    - von November bis März: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +12 Stunden

    - von April bis September: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden

    - im Oktober und in der ersten Woche im April wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte der Umstellung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden

    Stromspannung

    230/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Meist sind 3-polige flache Stecker vorhanden. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa ist 4-5 Tage unterwegs, postlagernde Sendungen sind möglich.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Neuseeland ist 0064, von Neuseeland nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Es gibt hauptsächlich Kartentelefone, vereinzelt auch Münztelefone. Telefonkarten sind erhältlich für 5, 10 und 20 NZ-$ in Postämtern, Telecom-Verkaufsstellen und Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 111.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Neuseeland von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .nz

    Feiertage

    1./2. Januar (Neujahr)

    6. Februar (Nationalfeiertag; Waitangi-Tag)

    25. März (Karfreitag)

    28. März (Ostermontag)

    25. April (ANZAC-(Australian and New Zealand Army Corps)-Tag)

    6. Juni (Geburtstag der englischen Königin)

    24. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Darüber hinaus gibt es in den Regionen jeweils einen zusätzlichen Feiertag:

    25. Januar (Wellington)

    1. Februar (Auckland)

    1. Februar (Nelson)

    1. Februar (Northland)

    14. März (Taranaki)

    21. März (Otago)

    29. März (Southland)

    26. September (Canterbury South)

    21. Oktober (Hawke´s Bay)

    31. Oktober (Marlborough)

    11. November (Canterbury)

    28. November (Chatham-Insel )

    30. November (Westland)

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Anfang Februar.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9/9.30-16/16.30 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr in den Stadtzentren, in den Vororten oft bis 18 Uhr. Sonntags sind in den Stadtzentren einige Geschäfte für Touristen geöffnet; große Supermärkte haben überwiegend von 8.30-20 Uhr geöffnet, in größeren Städten haben sogenannte “convenience stores” rund um die Uhr geöffnet;

    Büros/Behörden: 8.30/9-16.30/17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 8.30/9-17 Uhr.

    Kleidung

    Besucht man Neuseeland im Spätfrühling, Sommer oder Herbst, sollte man sowohl Sommerkleidung als auch wärmere Jacken oder Pullover zum Überziehen mitnehmen, da es zu dieser Zeit abends doch etwas kühl werden kann. Für die Wintermonate und den frühen Frühling braucht man warme Kleidung. Einen Regenschutz sollte man auf jeden Fall dabeihaben. Außerdem sollte man auf jeden Fall eine gute Sonnenbrille mitnehmen.

    Für Ausflüge in die Berge braucht man gute Wanderschuhe sowie strapazierfähige Kleidung.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels