Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +7 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +8 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +9 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +10 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +11

Vulkane, Vanille und Traumstrände

16-Tage-Erlebnisreise ab € 4.365,- /  € 3.665,-

Ändern

Réunion: ein Paradies für Wanderer. Wir erleben auf dieser Reise alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Entspannung pur ohne Hotelwechsel bietet Mauritius. Entdecken Sie die weißen Strände, kreolische Traditionen und exotische Tier- und Pflanzenwelt. Vielleicht begegnen Sie beim Schnorcheln einer Riesenschildkröte!

Réunion: ein Paradies für Wanderer. Wir erleben auf dieser Reise alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Entspannung pur ohne Hotelwechsel bietet Mauritius. Entdecken Sie die weißen Strände, kreolische Traditionen und exotische Tier- und Pflanzenwelt. Vielleicht begegnen Sie beim Schnorcheln einer Riesenschildkröte!

  • Leichte Wanderungen an Kraterseen, Vulkanen und in Naturreservaten
  • Bootsausflug mit Picknick und einheimischer Musik
  • Kreolisches Mittagessen in einer Jagdhütte
  • Leichte Wanderungen an Kraterseen, Vulkanen und in Naturreservaten
  • Bootsausflug mit Picknick und einheimischer Musik
  • Kreolisches Mittagessen in einer Jagdhütte

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Condor in der Economy-Class bis/ab Mauritius*
  • Inlandsflüge mit Air Austral in der Economy-Class ab Mauritius nach Réunion und zurück
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreistag*
  • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Erkunden einer Zuckerrohrfabrik
    • Weinprobe, Picknick und Wanderung im Cilaos-Talkessel
    • Vanillefabrik in St.-André
    • Bootsfahrt zu vorgelagerten Inseln
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 14 Übernachtungen in landestypischen Hotels/Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 6x Mittag, 14x Abendessen, 1x Picknick
  • Mittagessen in einer Berghütte auf Mauritius
  • Mauritisches Mittagessen in einer ehemaligen Wildhüterhütte
  • Kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus auf Réunion
  • Picknick im Talkessel auf Réunion
  • Umfassende Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug *
  • Flüge mit Condor in der Economy-Class bis/ab Mauritius*
  • Inlandsflüge mit Air Austral in der Economy-Class ab Mauritius nach Réunion und zurück
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreistag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Erkunden einer Zuckerrohrfabrik
    • Weinprobe, Picknick und Wanderung im Cilaos-Talkessel
    • Vanillefabrik in St.-André
    • Bootsfahrt zu vorgelagerten Inseln
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 14 Übernachtungen in landestypischen Hotels/Lodges (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 6x Mittag, 14x Abendessen, 1x Picknick
  • Kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus auf Réunion
  • Picknick im Talkessel auf Réunion
  • Mittagessen in einer Berghütte auf Mauritius
  • Mauritisches Mittagessen in einer ehemaligen Wildhüterhütte
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive

Ändern

Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Mauritius, Reunion

    Vulkane, Vanille und Traumstrände

    16-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Anreise nach St.-Denis auf Réunion
    • 2. Tag
      Von St.-Denis nach Saline-les-Bains
    • 3. Tag
      Auffahrt zum Piton Maido
    • 4. Tag
      Von Saline-les-Bains nach Cilaos
    • 5. Tag
      Wandern im Talkessel von Cilaos
    • 6. Tag
      Von Cilaos nach St.-Rose
    • 7. Tag
      Wandern auf dem Vulkan Piton de la Fournaise
    • 8. Tag
      Von St.-Rose nach St.-Denis
    • 9. Tag
      Von Réunion nach Mauritius
    • 10. Tag
      Ursprünglicher Zauber des Südens
    • 11. Tag
      Pamplemousses-Garten und Port Louis
    • 12. Tag
      Bootsfahrt zu Trauminseln
    • 13. Tag
      Das Tal von Ferney
    • 14. bis 15. Tag
      Mauritius: Entspannung pur
    • 16. Tag
      Heimreise
    Vulkane, Vanille und Traumstrände
    Réunion: ein Paradies für Wanderer. Wir erleben auf dieser Reise alle Facetten der Vulkaninsel aktiv. Entspannung pur ohne Hotelwechsel bietet Mauritius. Entdecken Sie die weißen Strände, kreolische Traditionen und exotische Tier- und Pflanzenwelt. Vielleicht begegnen Sie beim Schnorcheln einer Riesenschildkröte!
    1. Tag
    Anreise nach St.-Denis auf Réunion
    Abends fliegen Sie von Deutschland über Mauritius nach Réunion.
    2. Tag
    Von St.-Denis nach Saline-les-Bains
    Willkommen in St.-Denis. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und begleitet Sie auf der Rundfahrt durch die kleine Hauptstadt. Wir entdecken historische Denkmäler, bewundern die hübschen kreolischen Häuser auf der Avenue de la Victoire und sehen die Seepromenade »Le Barachois«. Danach fahren wir zu unserem Hotel an die Westküste und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Zu Abend essen wir gemeinsam im Hotel. 50 km (A)
    3. Tag
    Auffahrt zum Piton Maido
    Früh am Morgen fahren wir zum Piton Maido auf 2.200 Meter Höhe und genießen den spektakulären Ausblick auf die unberührte Natur und den 3.070 Meter hohen Vulkan Piton des Neiges, den höchsten Berg im Indischen Ozean. Während einer kleinen Wanderung reicht der Blick bis über die Dörfer im Mafate-Tal. Auf dem Rückweg besuchen wir eine Geranienzucht und sehen, wie Züchter aus der lokalen Pflanze Parfüm herstellen. Zurück in Saline-les-Bains gestalten Sie den restlichen Tag selbst. 65 km (F, A)
    4. Tag
    Von Saline-les-Bains nach Cilaos
    In dem Fischerort St.-Leu an der Küste befindet sich das Stella Matutina Museum, eine ehemalige Zuckerrohrfabrik, wo wir vielfältige Informationen über die historische Zuckergewinnung erhalten. Anschließend fahren wir in die Landesmitte. Nach einem Fotostopp am Souffleur-Geysir genießen wir ein kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus des bäuerlichen Dorfes Entre-Deux. Wir sehen hier traditionelle Landhäuser mit wunderschönen Gärten und lokales Handwerk. Über eine der kurvenreichsten Straßen der Insel erreichen wir in 1.200 Metern Höhe den nächsten Talkessel: Cilaos, übersetzt »der Ort, den man nie verlässt«. Das Dorf ist zwischen den höchsten Bergen der Insel eingebettet und für sein Mineralwasser, Kupferhandwerk und seinen Wein bekannt ─ wir überzeugen uns selbst bei einer Weinprobe. 70 km (F, M, A)
    5. Tag
    Wandern im Talkessel von Cilaos
    Gemütlich wandern wir auf einem botanischen Pfad in den Osten des Cirque Cilaos. Wir genießen im kleinen Dorf La Roche Merveilleuse die beeindruckende Aussicht auf die schöne Natur und die höchsten Gipfel der Insel. Anschließend geht es in den Westen der Caldera nach Ilet à Cordes. In dieser ruhigen Bergsiedlung scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hohe Berggipfel, Weinberge und Linsenfelder prägen das Bild, während wir mitten in der Natur picknicken. Zurück im Hotel haben Sie gegen Aufpreis die Möglichkeit die Saunen, das Türkische Bad und die Jacuzzis sowie Heilbehandlungen zu nutzen. (F, P, A)
    6. Tag
    Von Cilaos nach St.-Rose
    Heute geht es in den Süden. Entlang der Küste halten wir an Buchten, die das ursprüngliche Réunion widerspiegeln und wo die getrockneten Lavaströme der Vulkane in allen Farben schillern. Über die alte Kolonialstadt St.-Pierre, vorbei an den schneeweißen Stränden von Grand Anse, erreichen wir zum Mittagessen das Küstenörtchen Cap Merchant. Der Parfüm- und Kräutergarten offenbart uns, wie artenreich die Flora und Fauna der Insel ist. Entlang unzähliger Palmen und Wasserfälle fahren wir an der Ostküste bis zu unserem Hotel in St.-Rose. 115 km (F, M, A)
    7. Tag
    Wandern auf dem Vulkan Piton de la Fournaise
    Über die riesige Ebene Plaine des Palmistes fahren wir auf über 2.000 Meter Höhe zum berühmten Vulkan Piton de la Fournaise. Wir wandern auf der berühmten Vulkanroute und begegnen Mondlandschaften, Kratern und zahllosen Aussichtspunkten. Neues erfahren wir im Vulkanmuseum. Nach dem Mittagessen geht es wieder hinunter nach Plaine des Palmistes und wir spazieren auf dem botanischen Pfad von Petite Plaine, bevor wir in unser Hotel zurückkehren. 160 km (F, M, A)
    8. Tag
    Von St.-Rose nach St.-Denis
    An der Küste geht es in Richtung Norden bis St.-André. Wir besuchen einen tamilischen Tempel und fahren landeinwärts entlang Zuckerrohr- und Vanilleplantagen bis zum Cirque de Salazie. Wir entdecken die wundervollen Gärten und Wasserfälle und den Charme des Luftkurortes Hellbourg. Nach dem Mittagessen spazieren wir durch die friedliche Natur. Später geht es zurück nach St.-André und wir besuchen eine Vanillefabrik in der wir noch viel Neues über das kostbare Gewürz erfahren. Schließlich geht es zurück in unser Hotel nach St.-Denis. 105 km (F, M, A)
    9. Tag
    Von Réunion nach Mauritius
    Au Revoir, Réunion ─ wir fliegen nach Mauritius. Mit Ihrer neuen Reiseleitung fahren Sie vom Flughafen im Südosten der Insel zu Ihrem Hotel an der Nordküste und sammeln bereits erste Eindrücke von diesem traumhaften Fleckchen Erde. Der Nachmittag steht Ihnen am Traumstrand Ihres Hotels zur freien Verfügung. (F, A)
    10. Tag
    Ursprünglicher Zauber des Südens
    Im Süden der Insel erleben wir heute die große Landschaftsvielfalt: den erloschenen Krater Trou aux Cerfes, den heiligen Hindusee Ganga Talao, die bunte Erde und den Wasserfall von Charmel sowie die atemberaubenden Schluchten im Black-River-Gorges-N.P. (F, A)
    11. Tag
    Pamplemousses-Garten und Port Louis
    Unser Tagesausflug führt uns in den Botanischen Garten Pamplemousses. Wir entdecken seine Vielfalt an seltenen Pflanzen und Tieren. Mittags erkunden wir die farbenfrohe Hauptstadt von Mauritius: Port Louis. Der turbulente Markt bietet Handarbeiten, Gewürze und Muscheln an, während an der Caudan Waterfront und am Dias Pier gute Restaurants und Geschäfte zum Besuch einladen. (F, A)
    12. Tag
    Bootsfahrt zu Trauminseln
    Die kleine vorgelagerte Insel Ile-aux-Aigrettes ist ein Paradies. Per Boot gleiten wir auf dem türkisfarbenen Meer und genießen die Sonne. Ein Schutzprojekt, die Mauritian Wildlife Foundation, sichert das Bestehen der Tier- und Pflanzenwelt der Insel. Halten Sie Ausschau nach der endemischen pinken Mauritiustaube, Riesenschildkröten und farbenfrohen Taggeckos. Über die Insel Ile des Deux Cocos mit ihrem schneeweißen Strand geht es zum Schnorcheln in das Naturschutzgebiet Marine Park Blue Bay. Bei einheimischem Gesang und Gitarrenklängen genießen wir ein abwechslungsreiches Mittagessen und etwas Freizeit. (F, M, A)
    13. Tag
    Das Tal von Ferney
    Mit dem Schnellboot erkunden wir am Morgen die Lagune der Südostküste. Am Nachmittag unternehmen wir eine leichte Wanderung im Valley of Ferney, einem unberührten Naturpark mit einzigartiger Flora und Fauna. Hier genießen wir in einem Bergrestaurant bei spektakulärer Aussicht über Mahébourg ein kreolisches Mittagessen. Nachmittags fahren wir mit dem Boot entlang des Champagne River und erkunden die dschungelartige Natur, bevor wir zum Hotel zurückfahren. (F, M, A)
    14. bis 15. Tag
    Mauritius: Entspannung pur
    Ihr Hotel bietet zahlreiche Möglichkeiten, die freien Tage zu gestalten: Im Spa können Sie Massagen und Anwendungen buchen. Eine Vielzahl an Wassersport Aktivitäten werden kostenfrei angeboten. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur an den Pool oder am Strand das tolle Wetter genießen. (F, A)
    16. Tag
    Heimreise
    Am Morgen verabschieden Sie sich am Flughafen von Ihrer Reiseleitung und fliegen zurück nach Deutschland.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach St.-Denis auf Réunion

    Abends fliegen Sie von Deutschland über Mauritius nach Réunion.

    2. Tag: Von St.-Denis nach Saline-les-Bains

    Willkommen in St.-Denis. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und begleitet Sie auf der Rundfahrt durch die kleine Hauptstadt. Wir entdecken historische Denkmäler, bewundern die hübschen kreolischen Häuser auf der Avenue de la Victoire und sehen die Seepromenade »Le Barachois«. Danach fahren wir zu unserem Hotel an die Westküste und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Zu Abend essen wir gemeinsam im Hotel. 50 km (A)

    3. Tag: Auffahrt zum Piton Maido

    Früh am Morgen fahren wir zum Piton Maido auf 2.200 Meter Höhe und genießen den spektakulären Ausblick auf die unberührte Natur und den 3.070 Meter hohen Vulkan Piton des Neiges, den höchsten Berg im Indischen Ozean. Während einer kleinen Wanderung reicht der Blick bis über die Dörfer im Mafate-Tal. Auf dem Rückweg besuchen wir eine Geranienzucht und sehen, wie Züchter aus der lokalen Pflanze Parfüm herstellen. Zurück in Saline-les-Bains gestalten Sie den restlichen Tag selbst. 65 km (F, A)

    4. Tag: Von Saline-les-Bains nach Cilaos

    In dem Fischerort St.-Leu an der Küste befindet sich das Stella Matutina Museum, eine ehemalige Zuckerrohrfabrik, wo wir vielfältige Informationen über die historische Zuckergewinnung erhalten. Anschließend fahren wir in die Landesmitte. Nach einem Fotostopp am Souffleur-Geysir genießen wir ein kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus des bäuerlichen Dorfes Entre-Deux. Wir sehen hier traditionelle Landhäuser mit wunderschönen Gärten und lokales Handwerk. Über eine der kurvenreichsten Straßen der Insel erreichen wir in 1.200 Metern Höhe den nächsten Talkessel: Cilaos, übersetzt »der Ort, den man nie verlässt«. Das Dorf ist zwischen den höchsten Bergen der Insel eingebettet und für sein Mineralwasser, Kupferhandwerk und seinen Wein bekannt ─ wir überzeugen uns selbst bei einer Weinprobe. 70 km (F, M, A)

    5. Tag: Wandern im Talkessel von Cilaos

    Gemütlich wandern wir auf einem botanischen Pfad in den Osten des Cirque Cilaos. Wir genießen im kleinen Dorf La Roche Merveilleuse die beeindruckende Aussicht auf die schöne Natur und die höchsten Gipfel der Insel. Anschließend geht es in den Westen der Caldera nach Ilet à Cordes. In dieser ruhigen Bergsiedlung scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hohe Berggipfel, Weinberge und Linsenfelder prägen das Bild, während wir mitten in der Natur picknicken. Zurück im Hotel haben Sie gegen Aufpreis die Möglichkeit die Saunen, das Türkische Bad und die Jacuzzis sowie Heilbehandlungen zu nutzen. (F, P, A)

    6. Tag: Von Cilaos nach St.-Rose

    Heute geht es in den Süden. Entlang der Küste halten wir an Buchten, die das ursprüngliche Réunion widerspiegeln und wo die getrockneten Lavaströme der Vulkane in allen Farben schillern. Über die alte Kolonialstadt St.-Pierre, vorbei an den schneeweißen Stränden von Grand Anse, erreichen wir zum Mittagessen das Küstenörtchen Cap Merchant. Der Parfüm- und Kräutergarten offenbart uns, wie artenreich die Flora und Fauna der Insel ist. Entlang unzähliger Palmen und Wasserfälle fahren wir an der Ostküste bis zu unserem Hotel in St.-Rose. 115 km (F, M, A)

    7. Tag: Wandern auf dem Vulkan Piton de la Fournaise

    Über die riesige Ebene Plaine des Palmistes fahren wir auf über 2.000 Meter Höhe zum berühmten Vulkan Piton de la Fournaise. Wir wandern auf der berühmten Vulkanroute und begegnen Mondlandschaften, Kratern und zahllosen Aussichtspunkten. Neues erfahren wir im Vulkanmuseum. Nach dem Mittagessen geht es wieder hinunter nach Plaine des Palmistes und wir spazieren auf dem botanischen Pfad von Petite Plaine, bevor wir in unser Hotel zurückkehren. 160 km (F, M, A)

    8. Tag: Von St.-Rose nach St.-Denis

    An der Küste geht es in Richtung Norden bis St.-André. Wir besuchen einen tamilischen Tempel und fahren landeinwärts entlang Zuckerrohr- und Vanilleplantagen bis zum Cirque de Salazie. Wir entdecken die wundervollen Gärten und Wasserfälle und den Charme des Luftkurortes Hellbourg. Nach dem Mittagessen spazieren wir durch die friedliche Natur. Später geht es zurück nach St.-André und wir besuchen eine Vanillefabrik in der wir noch viel Neues über das kostbare Gewürz erfahren. Schließlich geht es zurück in unser Hotel nach St.-Denis. 105 km (F, M, A)

    9. Tag: Von Réunion nach Mauritius

    Au Revoir, Réunion ─ wir fliegen nach Mauritius. Mit Ihrer neuen Reiseleitung fahren Sie vom Flughafen im Südosten der Insel zu Ihrem Hotel an der Nordküste und sammeln bereits erste Eindrücke von der Insel. Der Nachmittag steht Ihnen am Traumstrand Ihres Hotels zur freien Verfügung. (F, A)

    10. Tag: Ursprünglicher Zauber des Südens

    Im Süden der Insel erleben wir heute die große Landschaftsvielfalt: den erloschenen Krater Trou aux Cerfes, den heiligen Hindusee Ganga Talao, die bunte Erde und den Wasserfall von Charmel sowie die atemberaubenden Schluchten im Black-River-Gorges-N.P. (F, A)

    11. Tag: Pamplemousses-Garten und Port Louis

    Unser Tagesausflug führt uns in den Botanischen Garten Pamplemousses. Wir entdecken seine Vielfalt an seltenen Pflanzen und Tieren. Mittags erkunden wir die farbenfrohe Hauptstadt von Mauritius: Port Louis. Der turbulente Markt bietet Handarbeiten, Gewürze und Muscheln an, während an der Caudan Waterfront und am Dias Pier gute Restaurants und Geschäfte zum Besuch einladen. (F, A)

    12. Tag: Bootsfahrt zu Trauminseln

    Die kleine vorgelagerte Insel Ile-aux-Aigrettes ist ein Paradies. Per Boot gleiten wir auf dem türkisfarbenen Meer und genießen die Sonne. Ein Schutzprojekt, die Mauritian Wildlife Foundation, sichert das Bestehen der Tier- und Pflanzenwelt der Insel. Halten Sie Ausschau nach der endemischen pinken Mauritiustaube, Riesenschildkröten und farbenfrohen Taggeckos. Über die Insel Ile des Deux mit ihrem schneeweißen Strand geht es zum Schnorcheln in das Naturschutzgebiet Marine Park Blue Bay. Bei einheimischem Gesang und Gitarrenklängen genießen wir ein abwechslungsreiches Mittagessen und etwas Freizeit. (F, M, A)

    13. Tag: Das Tal von Ferney

    Mit dem Schnellboot erkunden wir am Morgen die Lagune der Südostküste. Am Nachmittag unternehmen wir eine leichte Wanderung im Valley of Ferney, einem unberührten Naturpark mit einzigartiger Flora und Fauna. Hier genießen wir in einem Bergrestaurant bei spektakulärer Aussicht über Mahébourg ein kreolisches Mittagessen. Nachmittags fahren wir mit dem Boot entlang des Champagne River und erkunden die dschungelartige Natur, bevor wir zum Hotel zurückfahren. (F, M, A)

    14. bis 15. Tag: Mauritius: Entspannung pur

    Ihr Hotel bietet zahlreiche Möglichkeiten, die freien Tage zu gestalten: Im Spa können Sie Massagen und Anwendungen buchen. Eine Vielzahl an Wassersport Aktivitäten werden kostenfrei angeboten. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur an den Pool oder am Strand das tolle Wetter genießen. (F, A)

    16. Tag: Heimreise

    Am Morgen verabschieden Sie sich am Flughafen von Ihrer Reiseleitung und fliegen zurück nach Deutschland.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach St.-Denis auf Réunion

    Abends fliegen Sie von Deutschland über Mauritius nach Réunion.

    2. Tag: Von St.-Denis nach Saline-les-Bains

    Willkommen in St.-Denis. Ihr Reiseleiter begrüßt Sie am Flughafen und begleitet Sie auf der Rundfahrt durch die kleine Hauptstadt. Wir entdecken historische Denkmäler, bewundern die hübschen kreolischen Häuser auf der Avenue de la Victoire und sehen die Seepromenade »Le Barachois«. Danach fahren wir zu unserem Hotel an die Westküste und haben den Nachmittag zur freien Verfügung. Zu Abend essen wir gemeinsam im Hotel. 50 km (A)

    3. Tag: Auffahrt zum Piton Maido

    Früh am Morgen fahren wir zum Piton Maido auf 2.200 Meter Höhe und genießen den spektakulären Ausblick auf die unberührte Natur und den 3.070 Meter hohen Vulkan Piton des Neiges, den höchsten Berg im Indischen Ozean. Während einer kleinen Wanderung reicht der Blick bis über die Dörfer im Mafate-Tal. Auf dem Rückweg besuchen wir eine Geranienzucht und sehen, wie Züchter aus der lokalen Pflanze Parfüm herstellen. Zurück in Saline-les-Bains gestalten Sie den restlichen Tag selbst. 65 km (F, A)

    4. Tag: Von Saline-les-Bains nach Cilaos

    In dem Fischerort St.-Leu an der Küste befindet sich das Stella Matutina Museum, eine ehemalige Zuckerrohrfabrik, wo wir vielfältige Informationen über die historische Zuckergewinnung erhalten. Anschließend fahren wir in die Landesmitte. Nach einem Fotostopp am Souffleur-Geysir genießen wir ein kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus des bäuerlichen Dorfes Entre-Deux. Wir sehen hier traditionelle Landhäuser mit wunderschönen Gärten und lokales Handwerk. Über eine der kurvenreichsten Straßen der Insel erreichen wir in 1.200 Metern Höhe den nächsten Talkessel: Cilaos, übersetzt »der Ort, den man nie verlässt«. Das Dorf ist zwischen den höchsten Bergen der Insel eingebettet und für sein Mineralwasser, Kupferhandwerk und seinen Wein bekannt ─ wir überzeugen uns selbst bei einer Weinprobe. 70 km (F, M, A)

    5. Tag: Wandern im Talkessel von Cilaos

    Gemütlich wandern wir auf einem botanischen Pfad in den Osten des Cirque Cilaos. Wir genießen im kleinen Dorf La Roche Merveilleuse die beeindruckende Aussicht auf die schöne Natur und die höchsten Gipfel der Insel. Anschließend geht es in den Westen der Caldera nach Ilet à Cordes. In dieser ruhigen Bergsiedlung scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Hohe Berggipfel, Weinberge und Linsenfelder prägen das Bild, während wir mitten in der Natur picknicken. Zurück im Hotel haben Sie gegen Aufpreis die Möglichkeit die Saunen, das Türkische Bad und die Jacuzzis sowie Heilbehandlungen zu nutzen. (F, P, A)

    6. Tag: Von Cilaos nach St.-Rose

    Heute geht es in den Süden. Entlang der Küste halten wir an Buchten, die das ursprüngliche Réunion widerspiegeln und wo die getrockneten Lavaströme der Vulkane in allen Farben schillern. Über die alte Kolonialstadt St.-Pierre, vorbei an den schneeweißen Stränden von Grand Anse, erreichen wir zum Mittagessen das Küstenörtchen Cap Merchant. Der Parfüm- und Kräutergarten offenbart uns, wie artenreich die Flora und Fauna der Insel ist. Entlang unzähliger Palmen und Wasserfälle fahren wir an der Ostküste bis zu unserem Hotel in St.-Rose. 115 km (F, M, A)

    7. Tag: Wandern auf dem Vulkan Piton de la Fournaise

    Über die riesige Ebene Plaine des Palmistes fahren wir auf über 2.000 Meter Höhe zum berühmten Vulkan Piton de la Fournaise. Wir wandern auf der berühmten Vulkanroute und begegnen Mondlandschaften, Kratern und zahllosen Aussichtspunkten. Neues erfahren wir im Vulkanmuseum. Nach dem Mittagessen geht es wieder hinunter nach Plaine des Palmistes und wir spazieren auf dem botanischen Pfad von Petite Plaine, bevor wir in unser Hotel zurückkehren. 160 km (F, M, A)

    8. Tag: Von St.-Rose nach St.-Denis

    An der Küste geht es in Richtung Norden bis St.-André. Wir besuchen einen tamilischen Tempel und fahren landeinwärts entlang Zuckerrohr- und Vanilleplantagen bis zum Cirque de Salazie. Wir entdecken die wundervollen Gärten und Wasserfälle und den Charme des Luftkurortes Hellbourg. Nach dem Mittagessen spazieren wir durch die friedliche Natur. Später geht es zurück nach St.-André und wir besuchen eine Vanillefabrik in der wir noch viel Neues über das kostbare Gewürz erfahren. Schließlich geht es zurück in unser Hotel nach St.-Denis. 105 km (F, M, A)

    9. Tag: Von Réunion nach Mauritius

    Au Revoir, Réunion ─ wir fliegen nach Mauritius. Mit Ihrer neuen Reiseleitung fahren Sie vom Flughafen im Südosten der Insel zu Ihrem Hotel an der Nordküste und sammeln bereits erste Eindrücke von diesem traumhaften Fleckchen Erde. Der Nachmittag steht Ihnen am Traumstrand Ihres Hotels zur freien Verfügung. (F, A)

    10. Tag: Ursprünglicher Zauber des Südens

    Im Süden der Insel erleben wir heute die große Landschaftsvielfalt: den erloschenen Krater Trou aux Cerfes, den heiligen Hindusee Ganga Talao, die bunte Erde und den Wasserfall von Charmel sowie die atemberaubenden Schluchten im Black-River-Gorges-N.P. (F, A)

    11. Tag: Pamplemousses-Garten und Port Louis

    Unser Tagesausflug führt uns in den Botanischen Garten Pamplemousses. Wir entdecken seine Vielfalt an seltenen Pflanzen und Tieren. Mittags erkunden wir die farbenfrohe Hauptstadt von Mauritius: Port Louis. Der turbulente Markt bietet Handarbeiten, Gewürze und Muscheln an, während an der Caudan Waterfront und am Dias Pier gute Restaurants und Geschäfte zum Besuch einladen. (F, A)

    12. Tag: Bootsfahrt zu Trauminseln

    Die kleine vorgelagerte Insel Ile-aux-Aigrettes ist ein Paradies. Per Boot gleiten wir auf dem türkisfarbenen Meer und genießen die Sonne. Ein Schutzprojekt, die Mauritian Wildlife Foundation, sichert das Bestehen der Tier- und Pflanzenwelt der Insel. Halten Sie Ausschau nach der endemischen pinken Mauritiustaube, Riesenschildkröten und farbenfrohen Taggeckos. Über die Insel Ile des Deux Cocos mit ihrem schneeweißen Strand geht es zum Schnorcheln in das Naturschutzgebiet Marine Park Blue Bay. Bei einheimischem Gesang und Gitarrenklängen genießen wir ein abwechslungsreiches Mittagessen und etwas Freizeit. (F, M, A)

    13. Tag: Das Tal von Ferney

    Mit dem Schnellboot erkunden wir am Morgen die Lagune der Südostküste. Am Nachmittag unternehmen wir eine leichte Wanderung im Valley of Ferney, einem unberührten Naturpark mit einzigartiger Flora und Fauna. Hier genießen wir in einem Bergrestaurant bei spektakulärer Aussicht über Mahébourg ein kreolisches Mittagessen. Nachmittags fahren wir mit dem Boot entlang des Champagne River und erkunden die dschungelartige Natur, bevor wir zum Hotel zurückfahren. (F, M, A)

    14. bis 15. Tag: Mauritius: Entspannung pur

    Ihr Hotel bietet zahlreiche Möglichkeiten, die freien Tage zu gestalten: Im Spa können Sie Massagen und Anwendungen buchen. Eine Vielzahl an Wassersport Aktivitäten werden kostenfrei angeboten. Vielleicht möchten Sie aber auch einfach nur an den Pool oder am Strand das tolle Wetter genießen. (F, A)

    16. Tag: Heimreise

    Am Morgen verabschieden Sie sich am Flughafen von Ihrer Reiseleitung und fliegen zurück nach Deutschland.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, P=Picknick, A=Abendessen)

    Nach oben

    Ändern

    Termine und Preise 2018 in €

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Condor (DE) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Pro Person im Doppelzimmer mit Condor (DE) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Aufpreis Einzelzimmer in €

    Aufpreis Einzelzimmer in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug *
    • Flüge mit Condor in der Economy-Class bis/ab Mauritius*
    • Inlandsflüge mit Air Austral in der Economy-Class ab Mauritius nach Réunion und zurück
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreistag*
    • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Erkunden einer Zuckerrohrfabrik
      • Weinprobe, Picknick und Wanderung im Cilaos-Talkessel
      • Vanillefabrik in St.-André
      • Bootsfahrt zu vorgelagerten Inseln
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 14 Übernachtungen in landestypischen Hotels/Lodges (Bad oder Dusche/WC)
    • 13x Frühstück, 6x Mittag, 14x Abendessen, 1x Picknick
    • Mittagessen in einer Berghütte auf Mauritius
    • Mauritisches Mittagessen in einer ehemaligen Wildhüterhütte
    • Kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus auf Réunion
    • Picknick im Talkessel auf Réunion
    • Umfassende Reiseinformationen
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Saline les Bains 2 Nautile
    Cilaos 2 Le Cilaos
    St.-Rose 2 La Fournaise
    St.-Denis 1 Juliette Dodu
    Grand Baie 7 Merville Beach

    Hotel Merville Beach

    Das Hotel liegt an der Lagune von Grand Baie. Die 169 Zimmer sind modern mit Bad mit Badewanne und Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, kostenfreiem Internetzugang Wireless LAN, Minibar sowie Kaffee- und Teezubereiter ausgestattet. Der Balkon bietet einen seitlichen Blick auf das Meer. Das Hotel verfügt ein Restaurant mit Pizzeria, einer Bar, einen Swimmingpool, eine Boutique sowie einen Friseur. Auf der gesamten Anlage empfangen Gäste kostenfreien Internetzugang Wireless LAN. Diverse sportliche Aktivitäten, wie Schnorcheln, Wasserskifahren, Segeln oder Fahrten mit dem Glasbodenboot sind eingeschlossen.

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug *
    • Flüge mit Condor in der Economy-Class bis/ab Mauritius*
    • Inlandsflüge mit Air Austral in der Economy-Class ab Mauritius nach Réunion und zurück
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern*
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreistag*
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Erkunden einer Zuckerrohrfabrik
      • Weinprobe, Picknick und Wanderung im Cilaos-Talkessel
      • Vanillefabrik in St.-André
      • Bootsfahrt zu vorgelagerten Inseln
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 14 Übernachtungen in landestypischen Hotels/Lodges (Bad oder Dusche/WC)
    • 13x Frühstück, 6x Mittag, 14x Abendessen, 1x Picknick
    • Kreolisches Mittagessen in einem Farmhaus auf Réunion
    • Picknick im Talkessel auf Réunion
    • Mittagessen in einer Berghütte auf Mauritius
    • Mauritisches Mittagessen in einer ehemaligen Wildhüterhütte
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Saline les Bains 2 Nautile
    Cilaos 2 Le Cilaos
    St.-Rose 2 La Fournaise
    St.-Denis 1 Juliette Dodu
    Grand Baie 7 Merville Beach

    Hotel Merville Beach

    Das Hotel liegt an der Lagune von Grand Baie. Die 169 Zimmer sind modern mit Bad mit Badewanne und Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage, kostenfreiem Internetzugang Wireless LAN, Minibar sowie Kaffee- und Teezubereiter ausgestattet. Der Balkon bietet einen seitlichen Blick auf das Meer. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit Pizzeria, eine Bar, einen Swimmingpool, eine Boutique sowie einen Friseur. Auf der gesamten Anlage empfangen Gäste kostenfreien Internetzugang Wireless LAN. Diverse sportliche Aktivitäten, wie Schnorcheln, Wasserskifahren, Segeln oder Fahrten mit dem Glasbodenboot sind eingeschlossen.

    Nach oben
    
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +7
    
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +8
    
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +9
    
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +10
    
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +11
    • 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +12
    • 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +13
    • 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +14
    • 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +15
    • 
Mauritius+Reunion+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Kleingruppe+mit Muße+mit Badeurlaub
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen als Touristen oder Geschäftsreisende. Notwendig sind:

    - ein über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket

    - eine Bestätigung der gebuchten Unterkunft

    - ausreichende Geldmittel (mindestens 100 US-$ pro Tag)

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen als Touristen oder Geschäftsreisende. Notwendig sind:

    - ein über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätiges Rück- oder Weiterreiseticket

    - eine Bestätigung der gebuchten Unterkunft

    - ausreichende Geldmittel (mindestens 100 US-$ pro Tag)

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für einen Aufenthalt von bis zu 90 Tagen als Touristen oder Geschäftsreisende. Notwendig sind:

    - ein über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket

    - eine Bestätigung der gebuchten Unterkunft

    - ausreichende Geldmittel (mindestens 100 US-$ pro Tag)

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Mauritius besteht aus der Hauptinsel Mauritius, der Nebeninsel Rodrigues sowie einer Anzahl kleinerer Inseln. Das Gebiet liegt im Indischen Ozean, etwa 1.000 km östlich von Madagaskar und etwa 200 km nordöstlich von Réunion auf dem 20. Breitengrad Süd und dem 57. Längengrad Ost.

    Fläche: 2.045 km², zum Teil gebirgig mit Höhen bis zu 800 m. Auf die Insel Rodrigues entfallen 109 km².

    Verwaltungsstruktur: 9 Distrikte und 3 Dependenzen.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 1,2 Millionen, davon 40.400 auf Rodrigues.

    Städte:

    Port Louis (Hauptstadt und einziger Hafen) ca. 137.600

    Vacoas-Phoenix ca. 105.600

    Beau Bassin-Rose Hill ca. 103.100

    Curepipe ca. 77.500

    Quatre Bornes ca. 75.600

    Port Mathurin auf Rodrigues ca. 7.700

    Sprache

    Die Amtssprache auf Mauritius ist Englisch. In Industrie, Handel und im Berufsleben wird vielfach auch Französisch gesprochen. Umgangssprache ist Kreolisch oder Französisch; vielfach wird außerdem Hindi, Urdu, Tamil, Bhojpuri, Gujrati oder einer der chinesischen Dialekte, wie etwa Mandarin oder Hakka, gesprochen.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +3 Stunden.

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitabstand +2 Stunden.

    Stromspannung

    220/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Stecker-Adapter sind oft erforderlich und meist an der Hotel-Rezeption erhältlich.

    Telefon/Post

    Post

    Die Hauptpost befindet sich in der Quay Street, gegenüber dem westlichen Markteingang am Hafen von Port Louis. Luftpost nach Europa benötigt etwa 5 Tage.

    Telefon

    Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Mauritius ist 00230, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Von Mauritius nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Die Vorwahl von Mauritius nach Rodrigues: 00095. Es gibt Telefonkarten, die man an Kiosken und bei der Post bekommt.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei/Unfallrettung 999, Service Aide Medicale Urgence (SAMU) 144 und Feuerwehr 115.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern auf Mauritius von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .mu

    Feiertage

    Im Jahr 2017:

    1./2. Januar (Neujahr)

    28. Januar (Chinesisches Neujahr)

    1. Februar (Abschaffung der Sklaverei)

    12. März (Nationalfeiertag; Tag der Republik)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    15. August (Mariä Himmelfahrt)

    1. November (Allerheiligen)

    2. November (Tag der Ankunft der zwangsverpflichteten Arbeitskräfte)

    25. Dezember (Weihnachten)

    Hinduistische Feiertage:

    9. Februar (Thaipoosam Cavadee)

    24. Februar (Maha Shivaratree)

    29. März (Ougadi)

    26. August (Ganesha Chaturthi)

    19. Oktober (Diwali)

    Islamischer Feiertag (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

    Der Ramadan beginnt am 26. Mai.

    26. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

    Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

    Es gibt keine ausgeprägte Urlaubssaison.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9.15-15.15 Uhr, Sa 9.15-11.15 Uhr;

    Geschäfte: Port Louis Mo bis Fr 9.30-17 Uhr, Sa 9.30-12 Uhr; Grand Baie Mo bis Sa 10-18 Uhr; So 9.30-12 Uhr; andere Orte Mo, Di, Mi, Fr, Sa 10-18 Uhr, Do und So 9.15-11.15 Uhr;

    Hauptpost: Mo bis Fr 8.15-11.15 Uhr und 12-16 Uhr, Sa 8-11.45 Uhr.

    Kleidung

    Tagsüber ist leichte Sommerkleidung angebracht. Für die doch manchmal recht kühlen Abende sollte man auch einen Pullover oder eine Jacke dabeihaben. Bei einem Aufenthalt im Bergland wird für die Abende und die frühen Morgenstunden immer wärmere Kleidung benötigt. Außerdem ist während des ganzen Jahres eine gute Sonnenbrille sowie ein Regenschutz notwendig. Auf Wandertouren sollte man immer eine Kopfbedeckung tragen, da die Sonneneinstrahlung doch sehr stark ist. In Restaurants sind abends für Herren lange Hosen Pflicht.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Deutsche sind für einen Aufenthalt von 90 Tagen visumfrei. Notwendig sind:

    - der gültige Reisepass (bei Direkteinreise ohne Zwischenstopp in nicht-französischen Gebiete ist auch der Personalausweis möglich)

    - bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Österreicher sind für einen Aufenthalt von 90 Tagen visumfrei. Notwendig sind:

    - der gültige Reisepass (bei Direkteinreise ohne Zwischenstopp in nicht-französischen Gebiete ist auch der Personalausweis möglich)

    - bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Schweizer

    Schweizer sind für einen Aufenthalt von 90 Tagen visumfrei. Notwendig sind:

    - der gültige Reisepass (bei Direkteinreise ohne Zwischenstopp in nicht-französischen Gebiete ist auch der Personalausweis möglich)

    - bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Landesdaten

    Lage

    La Réunion ist Teil der Maskarenen-Inselgruppe im westlichen Indischen Ozean, 674 km östlich von Madagaskar.

    La Réunion ist ein französisches Übersee-Département.

    Fläche: 2.512 km².

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 821.100.

    Städte:

    St. Denis (Hauptstadt) ca. 145.000

    St. Paul ca. 103.300

    St. Pierre ca. 79.200

    Le Port ca. 38.400

    Sprache

    Die Amtssprache Réunions ist Französisch, darüber hinaus sind Créole und Gujurati verbreitet.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +3 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +2 Stunden.

    Stromspannung

    220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz

    Man sollte einen Adapter mitnehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost ist nach Europa bis zu 3 Wochen unterwegs. Postlagernde Sendungen können nach St. Denis geschickt werden.

    Telefon

    Die Telefonvorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Réunion ist 00262, danach ist die mit “262” beginnende Telefonnummer zu wählen. Die Vorwahl von Réunion nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Für Telefonate innerhalb von Réunion sowie von Frankreich aus nach Réunion wählt man nur die 10-stellige Teilnehmernummer, die mit “0262” beginnt. Telegramme können in St. Denis aufgegeben werden.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 17, Unfallrettung 15, Feuerwehr 18.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Réunion von Telekom Deutschland.

    Internet

    Länderkürzel: .re

    Feiertage

    1. Januar (Neujahr)

    28. März (Ostermontag)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    5. Mai (Christi Himmelfahrt)

    8. Mai (Tag des Sieges von 1945)

    16. Mai (Pfingstmontag)

    14. Juli (Nationalfeiertag; Sturm auf die Bastille)

    15. August (Mariä Himmelfahrt)

    1. November (Allerheiligen)

    11. November (Waffenstillstandstag 1918)

    20. Dezember (Abschaffung der Sklaverei)

    25. Dezember (Weihnachten)

    Die Hauptferienzeit ist im August.

    Öffnungszeiten

    Geschäfte: an Wochentagen 9-18 Uhr, Mittagspause 12-14.30 Uhr. Viele Geschäfte sind jedoch Montagvormittag geschlossen;

    Banken: generell Mo bis Fr 8-14 Uhr. Am Flughafen sind Banken auch wochentags von 10.30-19 Uhr, So 13-19 Uhr geöffnet. In Cilaos haben sie nur Di und Fr 9-16 Uhr (Mittagspause 12-13 Uhr) geöffnet.

    Post: Mo bis Fr 7.30-16 Uhr, Sa 8-12 Uhr;

    Büros: Mo bis Fr 8-12, 14-18 Uhr.

    Kleidung

    Man sollte sportliche, atmungsaktive Sommerkleidung mitnehmen. Für die Abende empfiehlt es sich aber auch, leichte Wollsachen dabeizuhaben. Für Ausflüge und Aufenthalte im Bergland sollte man praktische, sportliche Kleidung einpacken. Außerdem braucht man Jacken und Pullover sowie bequeme Schuhe. Gute Sonnenbrillen und eine Regenjacke (oder anderer Regenschutz) ist zu empfehlen.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels