Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +7 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +8 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +9 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +10 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +11

Neuseeland und Südsee

17-Tage-Erlebnisreise ab € 5.395,-

Zwei Traumziele am anderen Ende der Welt erwarten uns. Neuseeland fasziniert mit majestätischen Bergwelten, Naturschönheiten und der Kultur seiner Ureinwohner. Auf Fidschi werden wir mit einem freundlichen »Bula« und einem breiten Grinsen begrüßt.

  • Waitomo Caves - die Glühwürmchenhöhlen
  • Thermalgebiet Te Puia
  • Entspannung auf Mana Island

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Nadi über Singapur
  • Inlandsflüge mit Air New Zealand und Fiji Airways in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung während der Rundreise
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Besuch des Nationalmuseums Te Papa
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 13x Frühstück, 6x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Fidschi, Neuseeland

    Neuseeland und Südsee

    17-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Die Reise beginnt
    • 2. Tag
      Von Singapur nach Christchurch
    • 3. Tag
      Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    • 4. Tag
      Von Christchurch nach Mount Cook
    • 5. Tag
      Von Mount Cook nach Queenstown
    • 6. Tag
      Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen
    • 7. Tag
      Von Queenstown nach Wellington
    • 8. Tag
      Von Wellington nach Rotorua
    • 9. Tag
      Von Rotorua nach Auckland
    • 10. Tag
      Von Auckland nach Fidschi
    • 11. bis 15. Tag
      Mana Island
    • 16. Tag
      Heimreise
    • 17. Tag
      Heimreise mit Stopp in Singapur
    Neuseeland und Südsee
    Zwei Traumziele am anderen Ende der Welt erwarten uns. Neuseeland fasziniert mit majestätischen Bergwelten, Naturschönheiten und der Kultur seiner Ureinwohner. Auf Fidschi werden wir mit einem freundlichen »Bula« und einem breiten Grinsen begrüßt.
    1. Tag
    Die Reise beginnt
    Sie fliegen nach Singapur.
    2. Tag
    Von Singapur nach Christchurch
    Nach einem kurzen Stopp in Singapur geht es weiter nach Christchurch.
    3. Tag
    Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    Willkommen in Christchurch, wo Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt werden. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die auch als Gartenstadt bekannte Stadt ─ schließlich gibt es hier einen herrlichen Botanischen Garten sowie zahlreiche Gärten und Parks. Wir sehen, wie sich die Stadt nach den schweren Erdbeben vergangener Jahre langsam wieder erholt. Schließlich genießen wir einen Begrüßungscocktail am vielleicht schönsten Ende der Welt.
    4. Tag
    Von Christchurch nach Mount Cook
    Wir verlassen Christchurch und fahren in Richtung Mount Cook Nationalpark. Unterwegs spazieren wir am Gletschersee Lake Tekapo entlang, der uns mit seinem türkisfarbenen Wasser verzaubert, während sich der Mount Cook mit weißer Krone präsentiert. Nur wenige Meter vom See entfernt liegt die historische Kapelle «Church of the Good Shepherd«. Am Gletschersee Lake Pukaki bietet sich bei gutem Wetter ein sensationeller Blick auf den mit 3.754 Metern höchsten Berg Neuseelands. 335 km (F, A)
    5. Tag
    Von Mount Cook nach Queenstown
    Auf der Fahrt nach Queenstown entdecken wir die Naturwunder der einzigartigen Landschaften Neuseelands. Umgeben von gigantischen Bergen führt uns die Fahrt über den Lindis Pass. Immer wieder bieten sich uns spektakuläre Ausblicke entlang der bekannten Obstanbau-Region Cromwell, des wilden Kawarau-Flusses und der Kawarau-Schlucht. 265 km (F)
    6. Tag
    Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen
    Wir empfehlen Ihnen heute den optionalen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte Milford Sound. Auf dem Weg durch den Fjordland-Nationalpark begleiten Sie schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land hineinreichende Fjorde. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Bestaunen Sie den mächtigen Berg Mitre Peak und die zahlreichen, gewaltigen Wasserfälle. Lassen Sie diese spektakuläre Landschaft auf sich wirken. (F)
    7. Tag
    Von Queenstown nach Wellington
    Wir nehmen Abschied von der Südinsel und fliegen nach Wellington, in die Hauptstadt Neuseelands, die wir bei einem Spaziergang erkunden. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori und die einzigartige Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
    8. Tag
    Von Wellington nach Rotorua
    Wir fahren zunächst auf den Mount Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Hauptstadt Neuseelands genießen. Die Fahrt nach Rotorua führt uns durch abwechslungsreiche Landschaft: prärieartige Landstriche und Farmland. Besonders reizvoll ist die Fahrt entlang des Lake Taupo und durch den Tongariro-Nationalpark mit seinen Vulkanen. 520 km (F)
    9. Tag
    Von Rotorua nach Auckland
    Thermalquellen machten Rotorua in der Kolonialzeit zu einem beliebten Kurort. Im geothermischen Gebiet Te Puia sind wir mittendrin: Hier raucht und kocht es aus brodelnden Schlammtümpeln und Geysiren. Die Region ist für die Maori heilig und ihr Kulturzentrum. Weiter geht es zu den Waitomo Caves. Leuchtende Glühwürmchen verwandeln das Dach der Kalksteinhöhlen in einen wahren Sternenhimmel. Mit Auckland erreichen wir schließlich das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die »City of Sails« ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. Gebaut auf circa 60 erloschenen Vulkanen, breitet sie sich über eine schmale Landenge aus, die zwei Meere voneinander trennt: die Tasman-See und den Pazifik. 265 km (F)
    10. Tag
    Von Auckland nach Fidschi
    Heute fliegen wir nach Fidschi und werden zu Ihrem Hotel gebracht. (F)
    11. bis 15. Tag
    Mana Island
    Per Katamaran setzen wir zu der bezaubernden Insel Mana über. Genießen Sie in den nächsten Tagen dieses tropische Paradies beim Schnorcheln oder Tauchen im kristallklaren Wasser oder beim Sonnenbaden am schneeweißen Strand, der die gesamte Insel umgibt. Entdecken Sie bei einem Spaziergang die weitläufige Insel. Ein Ziel sollte auf jeden Fall die kleine Hochzeitskapelle mit Blick auf das türkisfarbene Wasser sein. (F, M, A)
    16. Tag
    Heimreise
    Heute heißt es Abschied nehmen. Wir werden zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug in die Heimat an. (F)
    17. Tag
    Heimreise mit Stopp in Singapur
    Nach der frühen Ankunft in Singapur beziehen Sie Ihr Tageszimmer im Hotel, bevor es geben Mittag zurück nach Frankfurt geht.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    1. Tag: Die Reise beginnt

    Sie fliegen nach Singapur.

    2. Tag: Von Singapur nach Christchurch

    Nach einem kurzen Stopp in Singapur geht es weiter nach Christchurch.

    3. Tag: Christchurch: Ankunft in Neuseeland

    Willkommen in Christchurch, wo Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt werden. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die auch als Gartenstadt bekannte Stadt ─ schließlich gibt es hier einen herrlichen Botanischen Garten sowie zahlreiche Gärten und Parks. Wir sehen, wie sich die Stadt nach den schweren Erdbeben vergangener Jahre langsam wieder erholt. Schließlich genießen wir einen Begrüßungscocktail am vielleicht schönsten Ende der Welt.

    4. Tag: Von Christchurch nach Mount Cook

    Wir verlassen Christchurch und fahren in Richtung Mount Cook Nationalpark. Unterwegs spazieren wir am Gletschersee Lake Tekapo entlang, der uns mit seinem türkisfarbenen Wasser verzaubert, während sich der Mount Cook mit weißer Krone präsentiert. Nur wenige Meter vom See entfernt liegt die historische Kapelle «Church of the Good Shepherd«. Am Gletschersee Lake Pukaki bietet sich bei gutem Wetter ein sensationeller Blick auf den mit 3.754 Metern höchsten Berg Neuseelands. 335 km (F, A)

    5. Tag: Von Mount Cook nach Queenstown

    Auf der Fahrt nach Queenstown entdecken wir die Naturwunder der einzigartigen Landschaften Neuseelands. Umgeben von gigantischen Bergen führt uns die Fahrt über den Lindis Pass. Immer wieder bieten sich uns spektakuläre Ausblicke entlang der bekannten Obstanbau-Region Cromwell, des wilden Kawarau-Flusses und der Kawarau-Schlucht. 265 km (F)

    6. Tag: Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen

    Wir empfehlen Ihnen heute den optionalen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte Milford Sound. Auf dem Weg durch den Fjordland-Nationalpark begleiten Sie schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land hineinreichende Fjorde. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Bestaunen Sie den mächtigen Berg Mitre Peak und die zahlreichen, gewaltigen Wasserfälle. Lassen Sie diese spektakuläre Landschaft auf sich wirken. (F)

    7. Tag: Von Queenstown nach Wellington

    Wir nehmen Abschied von der Südinsel und fliegen nach Wellington, in die Hauptstadt Neuseelands, die wir bei einem Spaziergang erkunden. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori und die einzigartige Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

    8. Tag: Von Wellington nach Rotorua

    Wir fahren zunächst auf den Mount Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Hauptstadt Neuseelands genießen. Die Fahrt nach Rotorua führt uns durch abwechslungsreiche Landschaft: prärieartige Landstriche und Farmland. Besonders reizvoll ist die Fahrt entlang des Lake Taupo und durch den Tongariro-Nationalpark mit seinen Vulkanen. 520 km (F)

    9. Tag: Von Rotorua nach Auckland

    Thermalquellen machten Rotorua in der Kolonialzeit zu einem beliebten Kurort. Im geothermischen Gebiet Te Puia sind wir mittendrin: Hier raucht und kocht es aus brodelnden Schlammtümpeln und Geysiren. Die Region ist für die Maori heilig und ihr Kulturzentrum. Weiter geht es zu den Waitomo Caves. Leuchtende Glühwürmchen verwandeln das Dach der Kalksteinhöhlen in einen wahren Sternenhimmel. Mit Auckland erreichen wir schließlich das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die »City of Sails« ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. Gebaut auf circa 60 erloschenen Vulkanen, breitet sie sich über eine schmale Landenge aus, die zwei Meere voneinander trennt: die Tasman-See und den Pazifik. 265 km (F)

    10. Tag: Von Auckland nach Fidschi

    Heute fliegen wir nach Fidschi und werden zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

    11. bis 15. Tag: Mana Island

    Per Katamaran setzen wir zu der bezaubernden Insel Mana über. Genießen Sie in den nächsten Tagen dieses tropische Paradies beim Schnorcheln oder Tauchen im kristallklaren Wasser oder beim Sonnenbaden am schneeweißen Strand, der die gesamte Insel umgibt. Entdecken Sie bei einem Spaziergang die weitläufige Insel. Ein Ziel sollte auf jeden Fall die kleine Hochzeitskapelle mit Blick auf das türkisfarbene Wasser sein. (F, M, A)

    16. Tag: Heimreise

    Heute heißt es Abschied nehmen. Wir werden zum Flughafen gebracht und treten Ihren Rückflug in die Heimat an. (F)

    17. Tag: Heimreise mit Stopp in Singapur

    Nach der frühen Ankunft in Singapur beziehen Sie Ihr Tageszimmer im Hotel, bevor es geben Mittag zurück nach Frankfurt geht.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines ab Frankfurt.

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Nadi über Singapur
    • Inlandsflüge mit Air New Zealand und Fiji Airways in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung während der Rundreise
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Besuch des Nationalmuseums Te Papa
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 13 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 13x Frühstück, 6x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 2 Personen. Preis p. P.

    Milford Sound inkl. Mittagessen (6. Tag) € 165

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Christchurch 1 Rendezvous
    Mount Cook 1 The Hermitage
    Queenstown 2 Scenic Suites
    Wellington 1 Rydges
    Rotorua 1 Holiday Inn
    Auckland 1 Stamford Plaza
    Denarau 1 Westin
    Mana Island 5 Mana Island Resort (Oceanview Bure)

    Weitere Informationen

    Nach oben
    
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +7
    
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +8
    
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +9
    
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +10
    
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +11
    • 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +12
    • 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +13
    • 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +14
    • 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +15
    • 
Fidschi+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 4 Monate. Notwendig sind: mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 4 Monate. Notwendig sind: mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 4 Monate. Notwendig sind: mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Rückreiseticket und ausreichende Geldmittel.

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Fidschi liegt zwischen dem 14. und 23. Breitengrad Süd sowie dem 177. Längengrad West und dem 180. Längengrad Ost im Südwestpazifik. Der 180. Längengrad (die Datumsgrenze) geht durch die Inselgruppe; datummäßig zählt die ganze Gruppe jedoch zur gleichen Zeitzone. Die Inselgruppe besteht aus etwa 300 Inseln, von denen rund 100 bewohnt sind.

    Nadi auf Viti Levu liegt ca. 3.200 km nordöstlich von Sydney/Australien bzw. ca. 2.000 km nördlich von Auckland/Neuseeland.

    Fläche: 18.376 km² Landfläche, verteilt über eine Meeresfläche von ca. 1,3 Millionen km².

    Verwaltungsstruktur: 4 Bezirke (Central, Eastern, Northern, Western) mit 14 Provinzen; 1 Gebiet mit Sonderstatus (Insel Rotuma).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 941.700

    Städte:

    Suva (Hauptstadt) auf der Hauptinsel Viti Levu ca. 173.000

    Lautoka/Viti Levu ca. 52.700

    Nausori/Viti Levu 48.100

    Nadi/Viti Levu ca. 42.700

    Labasa/Vanua Levu ca. 27.500

    Sprache

    Amtssprachen sind Englisch und Fidschianisch. Die Umgangssprache ist zum Teil aber auch Hindi.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit verringert sich der Zeitabstand auf +10 Stunden.

    Stromspannung

    240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Die Mitnahme eines Adapters empfiehlt sich. Auf den Fidschi Inseln wird der Steckertyp I (mit zwei schräg gestellten Messerkontakten und einem mittleren, senkrechten Erdungskontakt) verwendet, wie er auch in Australien und Neuseeland üblich ist.

    Telefon/Post

    Post

    Post nach Europa ist etwa 7-10 Tage unterwegs.

    Postämter bieten meist auch einen Faxservice an.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Fidschi ist 00679, die Vorwahl von Fidschi nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Für öffentliche Telefone benötigt man Telefonkarten, die bei der Post und an Zeitungsständen verkauft werden.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 911.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern der Republik Fidschi von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .fj

    In allen größeren Orten gibt es Internet-Cafés.

    Feiertage

    Feiertage 2016:

    1. Januar (Neujahr)

    25. März (Karfreitag)

    26. März (Karsamstag)

    28. März (Ostermontag)

    13. Juni (Geburtstag der Queen, wird an einem Montag im Juni gefeiert)

    24. Juni (Tag des Sports)

    7. September (Tag der Verfassung)

    10. Oktober (Fiji Day)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    14. April (Karfreitag)

    15. April (Karsamstag)

    17. April (Ostermontag)

    12. Juni (Geburtstag der Queen, wird an einem Montag im Juni gefeiert)

    30. Juni (Tag des Sports)

    7. September (Tag der Verfassung)

    10. Oktober (Fiji Day)

    1. Dezember (Mohameds Geburtstag)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Die Hauptferienzeit der Fidschianer geht von Mitte Dezember bis Anfang Februar.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Do 9.30-16 Uhr, Fr 9.30-15 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis Fr 8-17 Uhr, Sa 8-13 Uhr;

    Büros: Mo bis Do 8-16.30 Uhr, Fr 8-16 Uhr.

    Kleidung

    Es bietet sich an, das ganze Jahr über leichte und gut waschbare, atmungsaktive Sommerkleidung mitzunehmen. Für die üblicherweise kühleren Abende sollte man auf jeden Fall einen Baumwollpullover oder Ähnliches einpacken. Shorts, Bikinis und Badeanzüge sollte man nur am Strand oder am Swimmingpool tragen. Ansonsten ist sportliche und bequeme Kleidung angebracht. Regenbekleidung und gute Sonnenbrillen sind notwendig. Ein Sonnenhut sowie Badeschuhe sind für einen Aufenthalt am Strand praktisch.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Landesdaten

    Lage

    Neuseeland gehört zum Britischen Commonwealth. Es liegt etwa 2.000 km östlich von Australien zwischen dem 165. und 180. Grad östlicher Länge und 34. und 47. Grad südlicher Breite und besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie einigen kleineren Inseln.

    Fläche: 268.680 km².

    Verwaltungsstruktur:

    • 12 “regional councils” (Auckland, Bay of Plenty, Canterbury, Hawke´s Bay, Manawatu-Wanganui, Northland, Otago, Southland, Taranaki, Waikato, Wellington und West Coast).
    • 4 “unitary authorities” (Gisborne, Marlborough, Nelson, Tasman).
    • 1 “special territorial authority” (Chatham-Inseln).

    Die Inseln Tokelau sind ein von Neuseeland abhängiges Gebiet.

    Die Cookinseln (siehe Länderdarstellung “Cook-Inseln”) und Niue sind selbstverwaltete Territorien in freier Assoziierung mit Neuseeland.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 4,4 Millionen

    Städte:

    Wellington (Hauptstadt) ca. 193.500

    Auckland ca. 434.700

    Manukau ca. 430.100

    Christchurch ca. 385.500

    North Shore ca. 280.200

    Waitakere ca. 213.200

    Hamilton ca. 172.400

    Dunedin ca. 112.500.

    Sprache

    In Neuseeland wird Englisch von 98 Prozent der Bevölkerung gesprochen. Als offizielle Amtssprachen gelten darüber hinaus Maori (wird zunehmend anerkannt) sowie die Gebärdensprache.

    Zeitverschiebung

    In Neuseeland beginnt die Sommerzeit am letzten Sonntag im September und endet am ersten Sonntag im April; in Europa wird auf die Winterzeit am letzten Sonntag im Oktober umgestellt, sie dauert bis zum letzten Sonntag im März. Der Zeitunterschied beträgt deswegen:

    - von November bis März: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +12 Stunden

    - von April bis September: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden

    - im Oktober und in der ersten Woche im April wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte der Umstellung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden

    Stromspannung

    230/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Meist sind 3-polige flache Stecker vorhanden. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa ist 4-5 Tage unterwegs, postlagernde Sendungen sind möglich.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Neuseeland ist 0064, von Neuseeland nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Es gibt hauptsächlich Kartentelefone, vereinzelt auch Münztelefone. Telefonkarten sind erhältlich für 5, 10 und 20 NZ-$ in Postämtern, Telecom-Verkaufsstellen und Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 111.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Neuseeland von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .nz

    Feiertage

    1./2. Januar (Neujahr)

    6. Februar (Nationalfeiertag; Waitangi-Tag)

    25. März (Karfreitag)

    28. März (Ostermontag)

    25. April (ANZAC-(Australian and New Zealand Army Corps)-Tag)

    6. Juni (Geburtstag der englischen Königin)

    24. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Darüber hinaus gibt es in den Regionen jeweils einen zusätzlichen Feiertag:

    25. Januar (Wellington)

    1. Februar (Auckland)

    1. Februar (Nelson)

    1. Februar (Northland)

    14. März (Taranaki)

    21. März (Otago)

    29. März (Southland)

    26. September (Canterbury South)

    21. Oktober (Hawke´s Bay)

    31. Oktober (Marlborough)

    11. November (Canterbury)

    28. November (Chatham-Insel )

    30. November (Westland)

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Anfang Februar.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9/9.30-16/16.30 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr in den Stadtzentren, in den Vororten oft bis 18 Uhr. Sonntags sind in den Stadtzentren einige Geschäfte für Touristen geöffnet; große Supermärkte haben überwiegend von 8.30-20 Uhr geöffnet, in größeren Städten haben sogenannte “convenience stores” rund um die Uhr geöffnet;

    Büros/Behörden: 8.30/9-16.30/17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 8.30/9-17 Uhr.

    Kleidung

    Besucht man Neuseeland im Spätfrühling, Sommer oder Herbst, sollte man sowohl Sommerkleidung als auch wärmere Jacken oder Pullover zum Überziehen mitnehmen, da es zu dieser Zeit abends doch etwas kühl werden kann. Für die Wintermonate und den frühen Frühling braucht man warme Kleidung. Einen Regenschutz sollte man auf jeden Fall dabeihaben. Außerdem sollte man auf jeden Fall eine gute Sonnenbrille mitnehmen.

    Für Ausflüge in die Berge braucht man gute Wanderschuhe sowie strapazierfähige Kleidung.

    Mehr Informationen
    Nach oben