Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +7 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +8 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +9 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +10 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +11

Zu Gast bei Kiwi und Koala

23-Tage-Erlebnisreise ab € 6.195,-

Auf dieser Reise folgen wir den Spuren der Maori und reisen durch das Land der Aborigines. Neuseeland fasziniert mit majestätischen Bergwelten, Naturschönheiten und der Kultur seiner Ureinwohner. Australien überwältigt mit der Weite des Outbacks und seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Zwei Traumziele am anderen Ende der Welt.

  • Waitomo Caves - die Glühwürmchenhöhlen
  • Thermalgebiet Te Puia
  • Skyrail: Gondelfahrt über den Regenwald

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
  • Inlandsflüge mit Air New Zealand und Virgin in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Besuch des Nationalmuseums Te Papa
    • Blick hinter die Kulissen der Bondi Beach Rettungsschwimmer
    • Mit der Fähre nach Manly
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • 19 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 19x Frühstück, 1xMittagessen, 2x Abendessen
  • Umfassende Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Australien, Neuseeland

    Zu Gast bei Kiwi und Koala

    23-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Die Reise beginnt
    • 2. Tag
      Von Singapur nach Christchurch
    • 3. Tag
      Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    • 4. Tag
      Von Christchurch nach Mount Cook
    • 5. Tag
      Von Mount Cook nach Queenstown
    • 6. Tag
      Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen
    • 7. Tag
      Von Queenstown nach Wellington
    • 8. Tag
      Von Wellington nach Rotorua
    • 9. Tag
      Von Rotorua nach Auckland
    • 10. Tag
      Von Auckland nach Melbourne
    • 11. Tag
      Melbourne: Great Ocean Road
    • 12. Tag
      Melbourne
    • 13. Tag
      Von Melbourne nach Sydney
    • 14. Tag
      Sydney: Bondi Beach
    • 15. Tag
      Sydney: der schönste Hafen der Welt
    • 16. Tag
      Sydney: Zeit für eigene Erkundungen
    • 17. Tag
      Von Sydney nach Ayers Rock
    • 18. Tag
      Von Ayers Rock nach Cairns
    • 19. Tag
      Cairns: Ausflug nach Kuranda
    • 20. Tag
      Cairns: auf zum Riff?
    • 21. Tag
      Cairns: Fahrt in den Sonnenuntergang
    • 22. Tag
      Heimreise
    • 23. Tag
      Willkommen zu Hause
    Zu Gast bei Kiwi und Koala
    Auf dieser Reise folgen wir den Spuren der Maori und reisen durch das Land der Aborigines. Neuseeland fasziniert mit majestätischen Bergwelten, Naturschönheiten und der Kultur seiner Ureinwohner. Australien überwältigt mit der Weite des Outbacks und seinen vielen Sehenswürdigkeiten. Zwei Traumziele am anderen Ende der Welt.
    1. Tag
    Die Reise beginnt
    Sie fliegen nach Singapur.
    2. Tag
    Von Singapur nach Christchurch
    Nach einem kurzem Stopp in Singapur geht es weiter nach Christchurch.
    3. Tag
    Christchurch: Ankunft in Neuseeland
    Willkommen in Christchurch. Wir werden von der Reiseleitung begrüßt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die auch als Gartenstadt bekannte Stadt ─ schließlich gibt es hier einen herrlichen Botanischen Garten sowie zahlreiche Gärten und Parks. Wir sehen, wie sich die Stadt nach den schweren Erdbeben vergangener Jahre langsam wieder erholt. Schließlich genießen wir einen Begrüßungsgetränk am vielleicht schönsten Ende der Welt.
    4. Tag
    Von Christchurch nach Mount Cook
    Wir verlassen Christchurch und fahren in Richtung Mt. Cook Nationalpark. Unterwegs spazieren wir am Gletschersee Lake Tekapo entlang, der uns mit seinem türkisfarbenen Wasser verzaubert, während sich der Mount Cook mit weißer Krone präsentiert. Nur wenige Meter vom See entfernt liegt die historischen Kapelle «Church of the Good Shepherd«. Am Gletschersee Lake Pukaki bietet sich bei gutem Wetter ein sensationeller Blick auf den mit 3.754 Metern höchsten Berg Neuseelands. 335 km (F, A)
    5. Tag
    Von Mount Cook nach Queenstown
    Auf der Fahrt nach Queenstown entdecken wir die Naturwunder der einzigartigen Landschaften Neuseelands. Umgeben von gigantischen Bergen führt uns die Fahrt über den Lindis Pass. Immer wieder bieten sich uns spektakuläre Ausblicke entlang der bekannten Obstanbau-Region Cromwell, des wilden Kawarau Flusses und der Kawarau Schlucht. 265 km (F)
    6. Tag
    Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen
    Wir empfehlen Ihnen heute den optionalen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte Milford Sound. Auf dem Weg durch den Fjordland-Nationalpark begleiten Sie schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land hineinreichende Fjorde. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Bestaunen Sie den mächtigen Berg Mitre Peak und die zahlreichen, gewaltigen Wasserfälle. Lassen Sie diese spektakuläre Landschaft auf sich wirken. (F)
    7. Tag
    Von Queenstown nach Wellington
    Am Vormittag nehmen wir Abschied von der Südinsel und fliegen nach Wellington. Dort angekommen entdecken wir die Stadt auf einem Spaziergang. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori sowie die einzigartige Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)
    8. Tag
    Von Wellington nach Rotorua
    Nach dem Frühstück fahren wir zunächst auf den Mt. Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Hauptstadt Neuseelands genießen. Die Fahrt nach Rotorua führt uns durch abwechslungsreiche Landschaft: prärieartige Landstriche und Farmland. Besonders reizvoll ist die Fahrt entlang des Lake Taupo und durch den Tongariro-Nationalpark mit seinen Vulkanen. 520 km (F)
    9. Tag
    Von Rotorua nach Auckland
    Thermalquellen machten Rotorua in der Kolonialzeit zu einem beliebten Kurort. Im geothermischen Gebiet Te Puia sind wir mittendrin: Hier raucht und kocht es aus brodelnden Schlammtümpeln und Geysiren. Die Region ist für die Maori heilig und ihr Kulturzentrum. Weiter geht es zu den Waitomo Caves. Leuchtende Glühwürmchen verwandeln das Dach der Kalksteinhöhlen in eine wahren Sternenhimmel. Mit Auckland erreichen wir schließlich das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die »City of Sails« ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. 265 km (F)
    10. Tag
    Von Auckland nach Melbourne
    Heute fliegen wir nach Melbourne, der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria. Die Stadt ist als Einkaufs- und Szenemetropole bekannt. Das Stadtbild wird durch die zahlreichen Parks geprägt. Wir freuen auf eine Stadtrundfahrt, bei der wir alles Sehenswerte gezeigt bekommen. (F)
    11. Tag
    Melbourne: Great Ocean Road
    Der optionale Tagesausflug führt uns zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens ─ der Great Ocean Road. Wir sehen die berühmte Felsformation der »Twelve Apostles« und entdecken, warum die großartige Küstenszenerie schon immer ein beliebtes Fotomotiv war. 520 km (F)
    12. Tag
    Melbourne
    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Phillip Island? Dort könnten Sie sich unter Anderem die berühmte Pinguin-Parade anschauen. Morgens verlassen die Zwergpinguine die Insel, um am späten Nachmittag mit frisch gefangenem Fisch wieder auf das Festland zurückzukehren. (F)
    13. Tag
    Von Melbourne nach Sydney
    Sie fliegen weiter in die heimliche Hauptstadt: Willkommen in Sydney! Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht und Sie haben Zeit für erste, eigene Erkundungen. (F)
    14. Tag
    Sydney: Bondi Beach
    Auf zum Bondi Beach! Nach einer Stadtrundfahrt, die am berühmten Bondi Beach endet, besuchen Sie den ältesten Rettungsschwimmer-Club Australiens. Erfahren Sie mehr über die traditionsreiche Vergangenheit der Lebensretter mit den gelb-roten Badekappen. Nach einem australischen Lunch geht es wieder zurück in die Stadt. Dort nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen. (F, M)
    15. Tag
    Sydney: der schönste Hafen der Welt
    Wir sehen wo alles begann. Bei einem Spaziergang durch die Rocks erfahren wir mehr über die Geburt einer Weltstadt. Anschließend erleben wir die Skyline von Sydney vom Hafen aus ─ mit der Fähre geht es nach Manly, dem wohl bekanntesten Strand im Norden der Stadt. Abends empfiehlt sich der Besuch eines der zahlreichen Pubs in den Rocks oder Sie schlendern durch eines der eindrucksvollsten Hafenviertel der Welt ─ den Darling Harbour. (F)
    16. Tag
    Sydney: Zeit für eigene Erkundungen
    Der bläuliche Dunst der ätherischen Öle der Eukalyptusbäume gab den Blue Mountains ihren Namen. Sie sind das Ziel des heutigen optionalen Tagesausflugs. Sie fahren zuerst in den Featherdale Tierpark, der exklusiv für Sie geöffnet wird und wo Sie mit Koalas frühstücken. Auf der Weiterfahrt sehen Sie atemberaubende Schluchten und Wasserfälle, Kängaruhs, Papageien und die Felsformation der drei Schwestern. Auf kurzen Spaziergängen entdecken Sie entlegene Gegenden mit atemberaubenden Aussichten. Nach dem eingeschlossenen Mittagessen besuchen Sie den Botanischen Garten von Mount Tomah, der den Tag perfekt abrundet. 260 km (F)
    17. Tag
    Von Sydney nach Ayers Rock
    Ihr heutiges Ziel ist das Rote Zentrum Australiens. Tauchen Sie ein in die endlose Weite des Outbacks. Die rote Erde im Zusammenspiel mit dem malerischen Spinifex-Gras und den bizarren Felsformationen der Olgas sind besonders beeindruckend. Den Sonnenuntergang erleben Sie am Wahrzeichen Australiens, dem Ayers Rock. 70 km (F)
    18. Tag
    Von Ayers Rock nach Cairns
    Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie auf, um das Farbenspiel der aufgehenden Sonne am Ayers Rock zu erleben. Anschließend begeben Sie sich auf die Traumpfade der Ureinwohner: Alte Felsmalereien und heilige Stätten zeugen von der spirituellen Bedeutung dieses Wahrzeichens. Mittags fliegen Sie nach Cairns. (F)
    19. Tag
    Cairns: Ausflug nach Kuranda
    Wenn Sie am optionalen Ausflug nach Kuranda teilnehmen, werden Sie zum historischen Bahnhof Feshwater Station gebracht. Von hier aus fahren Sie mit der Kuranda Scenic Railway auf einer abenteuerlichen Bergstrecke über Brücken und vorbei an Wasserfällen nach Kuranda. Entdecken Sie das ehemalige Hippiedorf auf eigene Faust, bevor Sie in einer Gondel der Skyrail Cableway über das Blätterdach des Regenwaldes schweben. Schließlich besuchen Sie Hartley´s Crocodile Adventures und kommen Krokodilen auf einer Bootsfahrt ganz nahe. (F)
    20. Tag
    Cairns: auf zum Riff?
    Heute steht ein weiterer optionaler Höhepunkt auf dem Programm: Eine Segelkreuzfahrt zur malerischen Insel Michaelmas Cay lädt zum Schnorcheln und Schwimmen am Great Barrier Reef ein. Entdecken Sie, was auf und um dieser magischen Sandinsel am Riff auf Sie wartet. Diese 1,5 Hektar große, begrünte Korallenbank ist die Heimat von Seevögeln, Wasserschildkröten und unzähligen Arten bunter Riff-Fische. (F)
    21. Tag
    Cairns: Fahrt in den Sonnenuntergang
    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Abend fahren wir auf einem Katamaran durch das Trinity Inlet und genießen den Sonnenuntergang. Beim anschließenden Abschiedsessen können wir die Reise noch einmal Revue passieren lassen. (F, A)
    22. Tag
    Heimreise
    Sie fahren zum Flughafen, denn heute treten Sie Ihre Heimreise an. Oder haben Sie »mehr Urlaub danach« gebucht? (F)
    23. Tag
    Willkommen zu Hause
    Ankunft in Deutschland und Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Die Reise beginnt

    Sie fliegen nach Singapur.

    2. Tag: Von Singapur nach Christchurch

    Nach einem kurzem Stopp in Singapur geht es weiter nach Christchurch.

    3. Tag: Christchurch: Ankunft in Neuseeland

    Willkommen in Christchurch. Wir werden von der Reiseleitung begrüßt. Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt durch die auch als Gartenstadt bekannte Stadt ─ schließlich gibt es hier einen herrlichen Botanischen Garten sowie zahlreiche Gärten und Parks. Wir sehen, wie sich die Stadt nach den schweren Erdbeben vergangener Jahre langsam wieder erholt. Schließlich genießen wir einen Begrüßungsgetränk am vielleicht schönsten Ende der Welt.

    4. Tag: Von Christchurch nach Mount Cook

    Wir verlassen Christchurch und fahren in Richtung Mt. Cook Nationalpark. Unterwegs spazieren wir am Gletschersee Lake Tekapo entlang, der uns mit seinem türkisfarbenen Wasser verzaubert, während sich der Mount Cook mit weißer Krone präsentiert. Nur wenige Meter vom See entfernt liegt die historischen Kapelle «Church of the Good Shepherd«. Am Gletschersee Lake Pukaki bietet sich bei gutem Wetter ein sensationeller Blick auf den mit 3.754 Metern höchsten Berg Neuseelands. 335 km (F, A)

    5. Tag: Von Mount Cook nach Queenstown

    Auf der Fahrt nach Queenstown entdecken wir die Naturwunder der einzigartigen Landschaften Neuseelands. Umgeben von gigantischen Bergen führt uns die Fahrt über den Lindis Pass. Immer wieder bieten sich uns spektakuläre Ausblicke entlang der bekannten Obstanbau-Region Cromwell, des wilden Kawarau Flusses und der Kawarau Schlucht. 265 km (F)

    6. Tag: Queenstown: Zeit für eigene Erkundungen

    Wir empfehlen Ihnen heute den optionalen Ausflug zur UNESCO-Welterbestätte Milford Sound. Auf dem Weg durch den Fjordland-Nationalpark begleiten Sie schneebedeckte Berge, Regenwald, glasklare Seen und weit ins Land hineinreichende Fjorde. Per Boot geht es hinaus auf den Milford Sound. Bestaunen Sie den mächtigen Berg Mitre Peak und die zahlreichen, gewaltigen Wasserfälle. Lassen Sie diese spektakuläre Landschaft auf sich wirken. (F)

    7. Tag: Von Queenstown nach Wellington

    Am Vormittag nehmen wir Abschied von der Südinsel und fliegen nach Wellington. Dort angekommen entdecken wir die Stadt auf einem Spaziergang. Im Nationalmuseum Te Papa erfahren wir alles Wissenswerte über die Geschichte der Neuseeländer, die Kultur der Maori sowie die einzigartige Flora und Fauna. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

    8. Tag: Von Wellington nach Rotorua

    Nach dem Frühstück fahren wir zunächst auf den Mt. Victoria, von wo aus wir einen herrlichen Ausblick auf die Hauptstadt Neuseelands genießen. Die Fahrt nach Rotorua führt uns durch abwechslungsreiche Landschaft: prärieartige Landstriche und Farmland. Besonders reizvoll ist die Fahrt entlang des Lake Taupo und durch den Tongariro-Nationalpark mit seinen Vulkanen. 520 km (F)

    9. Tag: Von Rotorua nach Auckland

    Thermalquellen machten Rotorua in der Kolonialzeit zu einem beliebten Kurort. Im geothermischen Gebiet Te Puia sind wir mittendrin: Hier raucht und kocht es aus brodelnden Schlammtümpeln und Geysiren. Die Region ist für die Maori heilig und ihr Kulturzentrum. Weiter geht es zu den Waitomo Caves. Leuchtende Glühwürmchen verwandeln das Dach der Kalksteinhöhlen in eine wahren Sternenhimmel. Mit Auckland erreichen wir schließlich das wirtschaftliche Zentrum des Landes. Die »City of Sails« ist landschaftlich sehr reizvoll gelegen. 265 km (F)

    10. Tag: Von Auckland nach Melbourne

    Heute fliegen wir nach Melbourne, der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria. Die Stadt ist als Einkaufs- und Szenemetropole bekannt. Das Stadtbild wird durch die zahlreichen Parks geprägt. Wir freuen auf eine Stadtrundfahrt, bei der wir alles Sehenswerte gezeigt bekommen. (F)

    11. Tag: Melbourne: Great Ocean Road

    Der optionale Tagesausflug führt uns zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Australiens ─ der Great Ocean Road. Wir sehen die berühmte Felsformation der »Twelve Apostles« und entdecken, warum die großartige Küstenszenerie schon immer ein beliebtes Fotomotiv war. 520 km (F)

    12. Tag: Melbourne

    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Wie wäre es mit einem Ausflug nach Phillip Island? Dort könnten Sie sich unter Anderem die berühmte Pinguin-Parade anschauen. Morgens verlassen die Zwergpinguine die Insel, um am späten Nachmittag mit frisch gefangenem Fisch wieder auf das Festland zurückzukehren. (F)

    13. Tag: Von Melbourne nach Sydney

    Sie fliegen weiter in die heimliche Hauptstadt: Willkommen in Sydney! Nach der Ankunft werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht und Sie haben Zeit für erste, eigene Erkundungen. (F)

    14. Tag: Sydney: Bondi Beach

    Auf zum Bondi Beach! Nach einer Stadtrundfahrt, die am berühmten Bondi Beach endet, besuchen Sie den ältesten Rettungsschwimmer-Club Australiens. Erfahren Sie mehr über die traditionsreiche Vergangenheit der Lebensretter mit den gelb-roten Badekappen. Nach einem australischen Lunch geht es wieder zurück in die Stadt. Dort nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen. (F, M)

    15. Tag: Sydney: der schönste Hafen der Welt

    Wir sehen wo alles begann. Bei einem Spaziergang durch die Rocks erfahren wir mehr über die Geburt einer Weltstadt. Anschließend erleben wir die Skyline von Sydney vom Hafen aus ─ mit der Fähre geht es nach Manly, dem wohl bekanntesten Strand im Norden der Stadt. Abends empfiehlt sich der Besuch eines der zahlreichen Pubs in den Rocks oder Sie schlendern durch eines der eindrucksvollsten Hafenviertel der Welt ─ den Darling Harbour. (F)

    16. Tag: Sydney: Zeit für eigene Erkundungen

    Der bläuliche Dunst der ätherischen Öle der Eukalyptusbäume gab den Blue Mountains ihren Namen. Sie sind das Ziel des heutigen optionalen Tagesausflugs. Sie fahren zuerst in den Featherdale Tierpark, der exklusiv für Sie geöffnet wird und wo Sie mit Koalas frühstücken. Auf der Weiterfahrt sehen Sie atemberaubende Schluchten und Wasserfälle, Kängaruhs, Papageien und die Felsformation der drei Schwestern. Auf kurzen Spaziergängen entdecken Sie entlegene Gegenden mit atemberaubenden Aussichten. Nach dem eingeschlossenen Mittagessen besuchen Sie den Botanischen Garten von Mount Tomah, der den Tag perfekt abrundet. 260 km (F)

    17. Tag: Von Sydney nach Ayers Rock

    Ihr heutiges Ziel ist das Rote Zentrum Australiens. Tauchen Sie ein in die endlose Weite des Outbacks. Die rote Erde im Zusammenspiel mit dem malerischen Spinifex-Gras und den bizarren Felsformationen der Olgas sind besonders beeindruckend. Den Sonnenuntergang erleben Sie am Wahrzeichen Australiens, dem Ayers Rock. 70 km (F)

    18. Tag: Von Ayers Rock nach Cairns

    Noch vor Sonnenaufgang brechen Sie auf, um das Farbenspiel der aufgehenden Sonne am Ayers Rock zu erleben. Anschließend begeben Sie sich auf die Traumpfade der Ureinwohner: Alte Felsmalereien und heilige Stätten zeugen von der spirituellen Bedeutung dieses Wahrzeichens. Mittags fliegen Sie nach Cairns. (F)

    19. Tag: Cairns: Ausflug nach Kuranda

    Wenn Sie am optionalen Ausflug nach Kuranda teilnehmen, werden Sie zum historischen Bahnhof Feshwater Station gebracht. Von hier aus fahren Sie mit der Kuranda Scenic Railway auf einer abenteuerlichen Bergstrecke über Brücken und vorbei an Wasserfällen nach Kuranda. Entdecken Sie das ehemalige Hippiedorf auf eigene Faust, bevor Sie in einer Gondel der Skyrail Cableway über das Blätterdach des Regenwaldes schweben. Schließlich besuchen Sie Hartley´s Crocodile Adventures und kommen Krokodilen auf einer Bootsfahrt ganz nahe. (F)

    20. Tag: Cairns: auf zum Riff?

    Heute steht ein weiterer optionaler Höhepunkt auf dem Programm: Eine Segelkreuzfahrt zur malerischen Insel Michaelmas Cay lädt zum Schnorcheln und Schwimmen am Great Barrier Reef ein. Entdecken Sie, was auf und um dieser magischen Sandinsel am Riff auf Sie wartet. Diese 1,5 Hektar große, begrünte Korallenbank ist die Heimat von Seevögeln, Wasserschildkröten und unzähligen Arten bunter Riff-Fische. (F)

    21. Tag: Cairns: Fahrt in den Sonnenuntergang

    Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Abend fahren wir auf einem Katamaran durch das Trinity Inlet und genießen den Sonnenuntergang. Beim anschließenden Abschiedsessen können wir die Reise noch einmal Revue passieren lassen. (F, A)

    22. Tag: Heimreise

    Sie fahren zum Flughafen, denn heute treten Sie Ihre Heimreise an. Oder haben Sie »mehr Urlaub danach« gebucht? (F)

    23. Tag: Willkommen zu Hause

    Ankunft in Deutschland und Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2017 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Singapore Airlines ab Frankfurt.
    ¹ Im Januar und Februar gilt ein abweichender Reiseverlauf. Bitte fordern Sie eine Leistungsbeschreibung an. Den Reiseverlauf finden Sie auch im Internet unter www.gebeco.de unter der Reisenummer 2961016.

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Singapore Airlines in der Economy-Class bis Christchurch/ab Cairns über Singapur
    • Inlandsflüge mit Air New Zealand und Virgin in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Klein- bzw. Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Qualifizierte Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Besuch des Nationalmuseums Te Papa
      • Blick hinter die Kulissen der Bondi Beach Rettungsschwimmer
      • Mit der Fähre nach Manly
    • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
    • 19 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 19x Frühstück, 1xMittagessen, 2x Abendessen
    • Umfassende Reiseinformationen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 10 Personen. Preis p. P.

    Milford Sound inkl. Mittagessen (6. Tag) € 110
    Great Ocean Road (11. Tag) € 165
    Philip Island (12. Tag) € 135
    Blue Mountains inkl. Mittagessen (16. Tag) € 199
    Kuranda (19. Tag) € 195
    Great Barrier Reef inkl. Mittagessen (20. Tag)¹ € 189

    ¹ unter 10 Personen wird der Ausflug ohne Reiseleitung, englischsprachig durchgeführt

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Christchurch 1 Rendezvous
    Mount Cook 1 The Hermitage
    Queenstown¹ 2 Scenic Suites
    Wellington 1 Grand Mercure
    Rotorua 1 Holiday Inn
    Auckland 1 Stamford Plaza
    Melbourne 3 Travelodge Southbank
    Sydney 4 Vibe
    Ayers Rock 1 Outback Pioneer
    Cairns 4 Bay Village
    ¹ bei Anreise am 13.11.: Ramada

    Weitere Informationen

    Für die Einreise nach Australien ist ein Visum erforderlich.

    In unserem Katalog “Erlebnis-Kreuzfahrten 2017/2018” finden Sie von November 2017 bis März 2018 auch eine passende Erlebnisreise inklusive Kreuzfahrt mit der Mein Schiff von TUI Cruises.

    Nach oben
    
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +7
    
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +8
    
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +9
    
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +10
    
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +11
    • 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +12
    • 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +13
    • 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +14
    • 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +15
    • 
Australien+Neuseeland+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronische Einreisegenehmigung ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Einreise für Österreicher

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronisches Visum ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Einreise für Schweizer

    Visum notwendig, dazu ein mindestens für die Dauer des Aufenthalts gültiger Reisepass. Ausstellung als elektronisches Visum ETA ist über die meisten Reisebüros und Fluggesellschaften möglich.

    Landesdaten

    Lage

    Australien - der kleinste Kontinent der Welt - liegt auf der südlichen Halbkugel, südöstlich des asiatischen Kontinents.

    Fläche: 7.692.030 km² (einschließlich Tasmanien und den vorgelagerten Inseln).

    Außenbesitzungen:

    Norfolk Insel: Fläche 34,6 km², ca. 2.600 Einwohner, Hauptort Kingston.

    Christmas-Island/Weihnachtsinsel: Fläche 135 km², ca. 1.500 Einwohner, Hauptort The Settlement.

    Cocos- bzw. Keeling-Inseln: Fläche 14,2 km², 620 Einwohner, Hauptort West Island.

    Coral Sea Islands Territory: verstreut über eine Fläche von ca. 1 Million km², Landanteil nur wenige km².

    Verwaltungsstruktur: 6 Bundesstaaten (New South Wales, Queensland, South Australia, Tasmania, Victoria, Western Australia) und 2 Territorien (Australian Capital Territory, Northern Territory).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 22,3 Millionen

    Städte:

    Canberra (Hauptstadt) ca. 417.900

    Sydney ca. 4,6 Millionen

    Melbourne ca. 4,1 Millionen

    Brisbane ca. 2,1 Millionen

    Perth ca. 1,7 Millionen

    Adelaide ca. 1,2 Millionen

    Gold Coast ca. 605.200

    New Castle ca. 552.800

    Wollongong ca. 293.500

    Hobart ca. 216.700

    Außenbesitzungen:

    Norfolk Insel: ca. 2.200, Hauptort Kingston

    Christmas-Island/ Weihnachtsinsel: ca. 1.400, Hauptort The Settlement

    Cocos- bzw. Keeling-Inseln: ca. 620, Hauptort West Island

    Sprache

    Die Landessprache Australiens ist Englisch.

    Zeitverschiebung

    Australien hat drei Zeitzonen. Abgesehen von Western Australia, Queensland und dem Northern Territory hat Australien von Oktober/November bis Ende März Sommerzeit (Uhren werden 1 Stunde vorgestellt).

    WESTERN STANDARD TIME (in Westaustralien) Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden.

    Während der europäischen Sommerzeit (SZ) +6 Stunden; keine australische Sommerzeit;

    CENTRAL STANDARD TIME in Südaustralien und Northern Territory MEZ +8 1/2 Stunden.

    Während der europäischen SZ +7 1/2 Stunden, während der australischen SZ +9 1/2 Stunden, gilt nicht für Northern Territory;

    EASTERN STANDARD TIME (in New South Wales, Queensland, Tasmanien, Victoria und im Australian Capital Territory) MEZ +9 Stunden. Während der europäischen SZ +8 Stunden; während der australischen SZ, nicht in Queensland, +10 Stunden.

    Stromspannung

    220/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Dreipolige Flachstecker sind üblich; es wird deswegen empfohlen, auf jeden Fall einen passenden Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Briefmarken sind nicht nur in Postämtern, sondern auch in vielen Hotels und Motels sowie in einigen Geschäften erhältlich.

    Telefon

    Von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Australien wählt man 0061 (Norfolkinsel 006723). Bei Gesprächen von Australien nach Übersee wählt man zunächst die internationale Vorwahl (0011), dann die Ländernummer (Deutschland 49, Österreich 43, Schweiz 41), dann die Vorwahl der Stadt ohne die erste Null und anschließend die Teilnehmernummer. Öffentliche Telefonzellen sind oft auch für Telefon- und Kreditkarten eingerichtet. Telefonkarten sind in einigen Geschäften und Kiosken erhältlich.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 000.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Australien von Telekom Deutschland, E-Plus, 02 und Vodafone.

    Außerhalb größerer Städte und abseits von wichtigen Verkehrsachsen ist das Mobilfunknetz kaum ausgebaut.

    Internet

    Länderkürzel: .au

    Neben Internetcafés bieten auch viele Hotels, Herbergen und Bibliotheken einen Internetzugang an.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    26. Januar (Australien-Tag)

    14. April (Karfreitag)

    15. April (Ostersamstag)

    17. April (Ostermontag)

    25. April (Anzac-Tag)

    12. Juni (Geburtstag der Königin, zweiter Montag im Juni; in Western Australia Ende September/Anfang Oktober)

    7. August (Bank Holiday)

    2. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Außerdem gibt es noch zahlreiche Feiertage in den einzelnen Bundesstaaten.

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Ende Januar. In dieser Zeit sollten Geschäftstermine bestätigt werden.

    Öffnungszeiten

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr (an einem Wochentag bis 21 Uhr, unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Bundesstaaten; mehrere Kaufhäuser haben auch an allen Wochentagen geöffnet);

    Büros: Mo bis Fr 9-17 Uhr;

    Banken: Mo bis Do 9.30-16 Uhr, Fr 9.30-17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 9-17 Uhr, in den Großstädten haben viele Postämter auch am Samstagvormittag geöffnet.

    Kleidung

    Bereist man den Norden Australiens (Darwin) genügt das ganze Jahr über leichte, atmungsaktive Sommerkleidung. Leichte Wollsachen werden nur ganz selten abends benötigt, aber man sollte auf jeden Fall Regenbekleidung einpacken. Für das Gebiet um Brisbane und Sydney ist für die Wintermonate leichte Wollkleidung oder ein leichter Mantel notwendig. Im Sommer braucht man auch unbedingt Regenschutz. Im Gebiet um Canberra, Melbourne und Hobart ist für die Herbst- und Wintermonate ebenfalls warme Kleidung erforderlich. Reisenden, die sich in Südaustralien - Adelaide - aufhalten, wird empfohlen, für die Sommerabende auch leichte Wollsachen und für den Winter warme Kleidung und Mantel/Jacke mitzunehmen. Für Perth wird im Winter etwas wärmere Kleidung sowie ein leichter Mantel benötigt, außerdem sollte man Regenbekleidung einpacken. Im Allgemeinen gilt: Für das Landesinnere (Outback) sollte man gutes Schuhwerk haben sowie ausreichend Sonnenschutz (auch Kopfbedeckung). Für das Great Barrier Reef sollte man an Turnschuhe mit guten Gummisohlen denken, denn die Korallen sind sehr scharf und können schwere Verletzungen herbeiführen.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind:

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 3 Monate. Notwendig sind

    - ein mindestens noch 1 Monat über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass

    - bestätigtes Weiter- oder Rückreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Im Falle einer Visumbeantragung für einen Aufenthalt länger als 3 Monate ist die Visumbeantragung beim Provider TT Visa Services Ltd., 5A Praed Street, in London erforderlich.

    Landesdaten

    Lage

    Neuseeland gehört zum Britischen Commonwealth. Es liegt etwa 2.000 km östlich von Australien zwischen dem 165. und 180. Grad östlicher Länge und 34. und 47. Grad südlicher Breite und besteht aus einer Nord- und einer Südinsel sowie einigen kleineren Inseln.

    Fläche: 268.680 km².

    Verwaltungsstruktur:

    • 12 “regional councils” (Auckland, Bay of Plenty, Canterbury, Hawke´s Bay, Manawatu-Wanganui, Northland, Otago, Southland, Taranaki, Waikato, Wellington und West Coast).
    • 4 “unitary authorities” (Gisborne, Marlborough, Nelson, Tasman).
    • 1 “special territorial authority” (Chatham-Inseln).

    Die Inseln Tokelau sind ein von Neuseeland abhängiges Gebiet.

    Die Cookinseln (siehe Länderdarstellung “Cook-Inseln”) und Niue sind selbstverwaltete Territorien in freier Assoziierung mit Neuseeland.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 4,4 Millionen

    Städte:

    Wellington (Hauptstadt) ca. 193.500

    Auckland ca. 434.700

    Manukau ca. 430.100

    Christchurch ca. 385.500

    North Shore ca. 280.200

    Waitakere ca. 213.200

    Hamilton ca. 172.400

    Dunedin ca. 112.500.

    Sprache

    In Neuseeland wird Englisch von 98 Prozent der Bevölkerung gesprochen. Als offizielle Amtssprachen gelten darüber hinaus Maori (wird zunehmend anerkannt) sowie die Gebärdensprache.

    Zeitverschiebung

    In Neuseeland beginnt die Sommerzeit am letzten Sonntag im September und endet am ersten Sonntag im April; in Europa wird auf die Winterzeit am letzten Sonntag im Oktober umgestellt, sie dauert bis zum letzten Sonntag im März. Der Zeitunterschied beträgt deswegen:

    - von November bis März: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +12 Stunden

    - von April bis September: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +10 Stunden

    - im Oktober und in der ersten Woche im April wegen der unterschiedlichen Zeitpunkte der Umstellung: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +11 Stunden

    Stromspannung

    230/240 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Meist sind 3-polige flache Stecker vorhanden. Es empfiehlt sich, einen Adapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa ist 4-5 Tage unterwegs, postlagernde Sendungen sind möglich.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Neuseeland ist 0064, von Neuseeland nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Es gibt hauptsächlich Kartentelefone, vereinzelt auch Münztelefone. Telefonkarten sind erhältlich für 5, 10 und 20 NZ-$ in Postämtern, Telecom-Verkaufsstellen und Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Unfallrettung und Feuerwehr 111.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800, 3G 850 und 3G 2100.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Neuseeland von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .nz

    Feiertage

    1./2. Januar (Neujahr)

    6. Februar (Nationalfeiertag; Waitangi-Tag)

    25. März (Karfreitag)

    28. März (Ostermontag)

    25. April (ANZAC-(Australian and New Zealand Army Corps)-Tag)

    6. Juni (Geburtstag der englischen Königin)

    24. Oktober (Tag der Arbeit)

    25. Dezember (Weihnachten)

    26. Dezember (Boxing Day)

    Darüber hinaus gibt es in den Regionen jeweils einen zusätzlichen Feiertag:

    25. Januar (Wellington)

    1. Februar (Auckland)

    1. Februar (Nelson)

    1. Februar (Northland)

    14. März (Taranaki)

    21. März (Otago)

    29. März (Southland)

    26. September (Canterbury South)

    21. Oktober (Hawke´s Bay)

    31. Oktober (Marlborough)

    11. November (Canterbury)

    28. November (Chatham-Insel )

    30. November (Westland)

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Dezember bis Anfang Februar.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9/9.30-16/16.30 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-17.30 Uhr, Sa 10-16 Uhr in den Stadtzentren, in den Vororten oft bis 18 Uhr. Sonntags sind in den Stadtzentren einige Geschäfte für Touristen geöffnet; große Supermärkte haben überwiegend von 8.30-20 Uhr geöffnet, in größeren Städten haben sogenannte “convenience stores” rund um die Uhr geöffnet;

    Büros/Behörden: 8.30/9-16.30/17 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 8.30/9-17 Uhr.

    Kleidung

    Besucht man Neuseeland im Spätfrühling, Sommer oder Herbst, sollte man sowohl Sommerkleidung als auch wärmere Jacken oder Pullover zum Überziehen mitnehmen, da es zu dieser Zeit abends doch etwas kühl werden kann. Für die Wintermonate und den frühen Frühling braucht man warme Kleidung. Einen Regenschutz sollte man auf jeden Fall dabeihaben. Außerdem sollte man auf jeden Fall eine gute Sonnenbrille mitnehmen.

    Für Ausflüge in die Berge braucht man gute Wanderschuhe sowie strapazierfähige Kleidung.

    Mehr Informationen
    Nach oben