China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +7 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +8 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +9 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +10 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +11

Asiens Metropolen der Superlative

14-Tage-Erlebnisreise ab € 3.395,-

Hong Kong, Shanghai, Singapur und Bangkok ─ vier asiatische Metropolen, jede durch die Mischung von Tradition und modernem Leben geprägt und doch völlig anders. Alle vier erwarten Sie auf dieser unvergesslichen Reise.

  • Vier Metropolen auf einen Streich
  • Stadtrundfahrten inklusive
  • Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit KLM in der Economy-Class bis Hong Kong/ab Bangkok über Amsterdam
  • länderübergreifende Flüge in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (während der Ausflüge)
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • City Tour durch Hong Kong
    • Besichtigung des historischen Shanghais
    • Stadtrundfahrt durch Singapur
    • Tempel und Königspalast in Bangkok
  • Alle Eintrittsgelder
  • 12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    China, Hong Kong, Singapur, Thailand

    Asiens Metropolen der Superlative

    14-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Anreise nach Asien
    • 2. Tag
      Willkommen in Hong Kong!
    • 3. Tag
      Hong Kong Island
    • 4. Tag
      Gaumenfreuden
    • 5. Tag
      Von Hong Kong nach Shanghai
    • 6. Tag
      Altstadt und Volksplatz
    • 7. Tag
      Eine Reise in die Moderne
    • 8. Tag
      Von Shanghai nach Singapur
    • 9. Tag
      Stadtrundfahrt
    • 10. Tag
      Night Safari
    • 11. Tag
      Von Singapur nach Bangkok
    • 12. Tag
      Stadtrundfahrt
    • 13. Tag
      Ausflug nach Ayutthaya
    • 14. Tag
      Heimreise oder Anschlussurlaub
    Asiens Metropolen der Superlative
    Hong Kong, Shanghai, Singapur und Bangkok ─ vier asiatische Metropolen, jede durch die Mischung von Tradition und modernem Leben geprägt und doch völlig anders. Alle vier erwarten Sie auf dieser unvergesslichen Reise.
    1. Tag
    Anreise nach Asien
    Nachmittags startet Ihr Flug nach Hong Kong.
    2. Tag
    Willkommen in Hong Kong!
    Am Mittag landen Sie in Hong Kong und werden zum Hotel gebracht. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade und genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Skyline oder bummeln Sie über die berühmte Nathan Road. Am Abend unternehmen wir eine Hafenrundfahrt durch den Victoria Harbour mit anschließendem Dinner. (A)
    3. Tag
    Hong Kong Island
    Eine Stadtrundfahrt führt uns nach Hong Kong Island. Der Victoria Peak mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt wird uns verzaubern! Weiter geht es zum Markt nach Stanley. Im Fischerhafen Aberdeen unternehmen wir eine Sampanrundfahrt durch den Hafen. Im Anschluss durchstreifen wir den Jade- und den Vogelmarkt, wo wir noch das althergebrachte chinesische Leben und Treiben beobachten können. (F, M)
    4. Tag
    Gaumenfreuden
    Ein Tag für Sie in dieser aufregenden Stadt! Auf Wunsch entführt uns ein optionaler Ausflug in die kulinarische Welt Hong Kongs. Mit der MTR gelangen wir entspannt in die verschiedenen Ecken der Stadt und probieren, welche Lieblingsgerichte der Einheimischen auch unsere Gaumen verführen. Won Ton-Nudeln, Fish Balls und Eier-Tarte ─ der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Guten Appetit! (F)
    5. Tag
    Von Hong Kong nach Shanghai
    Weiter geht die Reise nach Shanghai. Nirgends erreicht der Fortschritt ein so rasantes Tempo wie hier. Einen ersten Überblick erhalten wir bei einem Spaziergang an der Uferpromenade, dem Bund, wo wir die faszinierende Skyline auf uns wirken lassen. (F)
    6. Tag
    Altstadt und Volksplatz
    Während unseres heutigen Ausflugs lernen wir das ursprüngliche Shanghai näher kennen. In der Altstadt besichtigen wir zunächst den rund 500 Jahre alten Yu-Garten, ein klassisches Beispiel traditioneller chinesischer Gartenbaukunst. Anschließend haben wir Zeit, die geschäftige Altstadt mit ihren zahlreichen kleinen Läden und Restaurants zu erkunden. Am Volksplatz besuchen wir das Shanghai-Museum, berühmt für seine herausragenden Sammlungen antiker Kunstschätze. Am Abend können Sie optional eine Akrobatik-Show besuchen. (F, M)
    7. Tag
    Eine Reise in die Moderne
    Ein optionaler Ausflug führt uns hoch hinauf. Die moderne Seite der Stadt präsentiert sich uns im neuen Stadtteil Pudong. Wir besteigen den Jinmao-Tower und schauen aus der Vogelperspektive auf die Megacity. Das Zentrum für Stadtplanung verdeutlicht uns anhand eines Stadtmodells die rasante Entwicklung dieser Metropole. Gemütlich winden sich die kleinen traditionellen Gassen zwischen den modernen Hochhäusern in Tianzifang, einem angesagten Künstlerviertel Shanghais. Ob klassische oder zeitgenössische chinesische Kunst ─ die vielen Galerien und kleinen Künstlercafés laden zum Stöbern und Verweilen ein. (F)
    8. Tag
    Von Shanghai nach Singapur
    Sie fliegen nach Singapur und fahren zum Hotel. Abends bietet sich eine optionale Tour bei Nacht durch das tropische und glitzernde Singapur an. Wir besuchen die Bugis Street, Asiens bekannteste Amüsiermeile mit Handelshäusern im alten Stil, den Nachtmarkt, den historischen Landeplatz von Sir Stamford Raffles und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Singapore River zum Clarke Quay. (F)
    9. Tag
    Stadtrundfahrt
    Der Stadtstaat bietet seinen Besuchern eine Vielfalt an Aktivitäten. Eine Stadtrundfahrt zeigt uns Chinatown mit seinem Heritage Center und dem lebhaften Markt, Little India mit seinem kunterbunten Angebot und farbenprächtigen Tempeln sowie das koloniale Singapur. (F)
    10. Tag
    Night Safari
    Der Tag gehört Ihnen ─ gestalten Sie ihn ganz nach Ihren Vorstellungen! Ein optionaler Ausflug führt uns in die Gartenstadt ─ Gardens By The Bay. In der Grünen Lunge Singapurs, dem prachtvollen Botanischen Garten, lässt es sich herrlich entspannen. Am Abend wird uns eine optionale Night Safari im einzigen Nacht-Zoo der Welt begeistern. Zu Fuß oder per Bahn gehen wir auf die Pirsch und erleben 100 meist nachtaktive tropische Tierarten. (F)
    11. Tag
    Von Singapur nach Bangkok
    Sie fliegen nach Bangkok, in die Hauptstadt des Königreiches Thailand. Optional unternehmen wir nach der Ankunft eine unvergessliche Bootsfahrt durch abgelegene Klongs, vorbei am Wat Arun. Abseits vom normalen Touristenstrom sammeln wir einmalige Eindrücke, wie die Thais am Wasser wohnen. Unser Tipp für den Abend: Bei einem gemütlichen Abendessen an Bord einer traditionellen Reisbarke schippern wir durch die idyllischen Seitenkanäle Bangkoks. (F)
    12. Tag
    Stadtrundfahrt
    Im Großen Königspalast lassen wir uns von der Geschichte Siams erzählen und bewundern den großen Smaragdbuddha. Im größten Tempel der Stadt, dem Wat Pho, ruht ein riesiger vergoldeter Buddha. Anschließend geht es über den duftenden Blumenmarkt, vorbei an strahlend-bunten Orchideen, weiter ins lebhafte Chinatown. Hier befindet sich der Wat Traimit mit einer 5,5 Tonnen schweren Buddhafigur aus purem Gold. Am Abend bieten wir Ihnen optional die Möglichkeit, die fantastische Kulturshow Siam Niramit zusammen mit einem Abendessen zu genießen. (F)
    13. Tag
    Ausflug nach Ayutthaya
    Heute haben Sie die Wahl! Erkunden Sie Bangkok auf eigene Faust oder nehmen Sie an dem optionalen Ausflug nach Ayutthaya teil. 1767 wurde die alte Königsstadt von den Birmanen geplündert und fast vollständig zerstört. Gut erhaltene Ruinen, alte Paläste, Pavillons und Tempel erinnern an die frühere Pracht und Erhabenheit des heutigen UNESCO-Welterbes. Abends empfehlen wir Ihnen einen Bummel über den Nachtmarkt. (F)
    14. Tag
    Heimreise oder Anschlussurlaub
    Eine eindrucksvolle Reise neigt sich dem Ende zu. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck fliegen Sie zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Oder haben Sie sich für eine Verlängerung am Traumstrand entschieden? Dann beginnt jetzt Ihr Urlaub nach der Reise. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach Asien

    Nachmittags startet Ihr Flug nach Hong Kong.

    2. Tag: Willkommen in Hong Kong!

    Am Mittag landen Sie in Hong Kong und werden zum Hotel gebracht. Spazieren Sie entlang der Uferpromenade und genießen Sie einen fantastischen Ausblick auf die Skyline oder bummeln Sie über die berühmte Nathan Road. Am Abend unternehmen wir eine Hafenrundfahrt durch den Victoria Harbour mit anschließendem Dinner. (A)

    3. Tag: Hong Kong Island

    Eine Stadtrundfahrt führt uns nach Hong Kong Island. Der Victoria Peak mit seinem atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt wird uns verzaubern! Weiter geht es zum Markt nach Stanley. Im Fischerhafen Aberdeen unternehmen wir eine Sampanrundfahrt durch den Hafen. Im Anschluss durchstreifen wir den Jade- und den Vogelmarkt, wo wir noch das althergebrachte chinesische Leben und Treiben beobachten können. (F, M)

    4. Tag: Gaumenfreuden

    Ein Tag für Sie in dieser aufregenden Stadt! Auf Wunsch entführt uns ein optionaler Ausflug in die kulinarische Welt Hong Kongs. Mit der MTR gelangen wir entspannt in die verschiedenen Ecken der Stadt und probieren, welche Lieblingsgerichte der Einheimischen auch unsere Gaumen verführen. Won Ton-Nudeln, Fish Balls und Eier-Tarte ─ der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Guten Appetit! (F)

    5. Tag: Von Hong Kong nach Shanghai

    Weiter geht die Reise nach Shanghai. Nirgends erreicht der Fortschritt ein so rasantes Tempo wie hier. Einen ersten Überblick erhalten wir bei einem Spaziergang an der Uferpromenade, dem Bund, wo wir die faszinierende Skyline auf uns wirken lassen. (F)

    6. Tag: Altstadt und Volksplatz

    Während unseres heutigen Ausflugs lernen wir das ursprüngliche Shanghai näher kennen. In der Altstadt besichtigen wir zunächst den rund 500 Jahre alten Yu-Garten, ein klassisches Beispiel traditioneller chinesischer Gartenbaukunst. Anschließend haben wir Zeit, die geschäftige Altstadt mit ihren zahlreichen kleinen Läden und Restaurants zu erkunden. Am Volksplatz besuchen wir das Shanghai-Museum, berühmt für seine herausragenden Sammlungen antiker Kunstschätze. Am Abend können Sie optional eine Akrobatik-Show besuchen. (F, M)

    7. Tag: Eine Reise in die Moderne

    Ein optionaler Ausflug führt uns hoch hinauf. Die moderne Seite der Stadt präsentiert sich uns im neuen Stadtteil Pudong. Wir besteigen den Jinmao-Tower und schauen aus der Vogelperspektive auf die Megacity. Das Zentrum für Stadtplanung verdeutlicht uns anhand eines Stadtmodells die rasante Entwicklung dieser Metropole. Gemütlich winden sich die kleinen traditionellen Gassen zwischen den modernen Hochhäusern in Tianzifang, einem angesagten Künstlerviertel Shanghais. Ob klassische oder zeitgenössische chinesische Kunst ─ die vielen Galerien und kleinen Künstlercafés laden zum Stöbern und Verweilen ein. (F)

    8. Tag: Von Shanghai nach Singapur

    Sie fliegen nach Singapur und fahren zum Hotel. Abends bietet sich eine optionale Tour bei Nacht durch das tropische und glitzernde Singapur an. Wir besuchen die Bugis Street, Asiens bekannteste Amüsiermeile mit Handelshäusern im alten Stil, den Nachtmarkt, den historischen Landeplatz von Sir Stamford Raffles und unternehmen eine Bootsfahrt auf dem Singapore River zum Clarke Quay. (F)

    9. Tag: Stadtrundfahrt

    Der Stadtstaat bietet seinen Besuchern eine Vielfalt an Aktivitäten. Eine Stadtrundfahrt zeigt uns Chinatown mit seinem Heritage Center und dem lebhaften Markt, Little India mit seinem kunterbunten Angebot und farbenprächtigen Tempeln sowie das koloniale Singapur. (F)

    10. Tag: Night Safari

    Der Tag gehört Ihnen ─ gestalten Sie ihn ganz nach Ihren Vorstellungen! Ein optionaler Ausflug führt uns in die Gartenstadt ─ Gardens By The Bay. In der Grünen Lunge Singapurs, dem prachtvollen Botanischen Garten, lässt es sich herrlich entspannen. Am Abend wird uns eine optionale Night Safari im einzigen Nacht-Zoo der Welt begeistern. Zu Fuß oder per Bahn gehen wir auf die Pirsch und erleben 100 meist nachtaktive tropische Tierarten. (F)

    11. Tag: Von Singapur nach Bangkok

    Sie fliegen nach Bangkok, in die Hauptstadt des Königreiches Thailand. Optional unternehmen wir nach der Ankunft eine unvergessliche Bootsfahrt durch abgelegene Klongs, vorbei am Wat Arun. Abseits vom normalen Touristenstrom sammeln wir einmalige Eindrücke, wie die Thais am Wasser wohnen. Unser Tipp für den Abend: Bei einem gemütlichen Abendessen an Bord einer traditionellen Reisbarke schippern wir durch die idyllischen Seitenkanäle Bangkoks. (F)

    12. Tag: Stadtrundfahrt

    Im Großen Königspalast lassen wir uns von der Geschichte Siams erzählen und bewundern den großen Smaragdbuddha. Im größten Tempel der Stadt, dem Wat Pho, ruht ein riesiger vergoldeter Buddha. Anschließend geht es über den duftenden Blumenmarkt, vorbei an strahlend-bunten Orchideen, weiter ins lebhafte Chinatown. Hier befindet sich der Wat Traimit mit einer 5,5 Tonnen schweren Buddhafigur aus purem Gold. Am Abend bieten wir Ihnen optional die Möglichkeit, die fantastische Kulturshow Siam Niramit zusammen mit einem Abendessen zu genießen. (F)

    13. Tag: Ausflug nach Ayutthaya

    Heute haben Sie die Wahl! Erkunden Sie Bangkok auf eigene Faust oder nehmen Sie an dem optionalen Ausflug nach Ayutthaya teil. 1767 wurde die alte Königsstadt von den Birmanen geplündert und fast vollständig zerstört. Gut erhaltene Ruinen, alte Paläste, Pavillons und Tempel erinnern an die frühere Pracht und Erhabenheit des heutigen UNESCO-Welterbes. Abends empfehlen wir Ihnen einen Bummel über den Nachtmarkt. (F)

    14. Tag: Heimreise oder Anschlussurlaub

    Eine eindrucksvolle Reise neigt sich dem Ende zu. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck fliegen Sie zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Oder haben Sie sich für eine Verlängerung am Traumstrand entschieden? Dann beginnt jetzt Ihr Urlaub nach der Reise. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer ab Frankfurt.

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit KLM in der Economy-Class bis Hong Kong/ab Bangkok über Amsterdam
    • länderübergreifende Flüge in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuer
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Fahrzeugen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung (während der Ausflüge)
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • City Tour durch Hong Kong
      • Besichtigung des historischen Shanghais
      • Stadtrundfahrt durch Singapur
      • Tempel und Königspalast in Bangkok
    • Alle Eintrittsgelder
    • 12 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 12x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 4 Personen. Preis p. P.
    Hongkong

    Food-Tour (4. Tag) € 105 01

    Shanghai

    Akrobatik-Show (6. Tag) € 42 02
    Modernes Shanghai (7. Tag)¹ € 89 03

    Singapur

    Singapur Night-Tour (8. Tag) € 130 04
    Gardens by the Bay (10. Tag) € 109 05
    Night Safari (10. Tag) € 120 06

    Bangkok

    Klong Fahrt (11. Tag) € 32 07
    Dinner-Cruise (11. Tag)², ³ € 84 08
    Kulturshow Siam Niramit (12. Tag)², ³ € 55 09
    Ausflug nach Ayutthaya (13. Tag)¹ € 65 10

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Hong Kong 3 Regal Kowloon
    Shanghai 3 Ocean Hotel
    Singapur 3 Rendezvous
    Bangkok 3 Ramada Plaza Menam Riverside

    Weitere Informationen

    Weitere attraktive Verlängerungsangebote finden Sie ab Seite 96 und im Internet unter www.gebeco.de unter der Reisenummer 2840013
    Für diese Reise benötigen deutsche Staatsangehörige keine Visa.

    Nach oben
    
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +7
    
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +8
    
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +9
    
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +10
    
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +11
    • 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +12
    • 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +13
    • 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +14
    • 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +15
    • 
China+Hong Kong+Singapur+Thailand+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+Städtereise
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Antragsdauer ca. 4 Arbeitstage.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Einreise für Österreicher

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Wegen Antragsdauer und sonstiger Einzelheiten bitte Kontakt mit dem zuständigen Konsulat aufnehmen.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Einreise für Schweizer

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Wegen Antragsdauer und sonstiger Einzelheiten bitte Kontakt mit dem zuständigen Konsulat aufnehmen.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Landesdaten

    Lage

    Die Volksrepublik China liegt in Asien und ist flächenmäßig das drittgrößte Land der Welt. Im Norden grenzt es an die Kirgisische Republik, an Kasachstan, die Mongolei und die Russische Föderation, im Osten an das Gelbe Meer und das Ostchinesische Meer sowie an Nord-Korea, im Süden an Vietnam, Laos, Myanmar, Indien, Bhutan und Nepal und im Westen an Tadschikistan, Afghanistan und Pakistan.

    Fläche: 9.572.395 km².

    Verwaltungsstruktur: 23 Provinzen (einschließlich Taiwan), 5 autonome Regionen, 4 Stadtbezirke (Peking, Tianjin, Shanghai, Chongqing) und 2 Sonderverwaltungsregionen (Hongkong, Macau).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 1,3 Milliarden

    Städte:

    Beijing (Peking; Hauptstadt) ca. 13,2 Millionen

    Shanghai ca. 15 Millionen

    Guangzhou (Kanton) ca. 8,8 Millionen

    Tianjin (Tientsin) ca. 7,2 Millionen

    Wuhan ca. 7,2 Millionen

    Hongkong (Sonderverwaltungsregion) ca. 7,1 Millionen

    Chongquing ca. 6,5 Millionen

    Shenyang ca. 4,8 Millionen

    Xi`an ca. 4 Millionen

    Nanjing (Nanking) ca. 3,7 Millionen

    Harbin ca. 3,7 Millionen

    Changchun ca. 3,2 Millionen

    Macau (Sonderverwaltungsregion) ca. 552.300

    Lhasa (Hauptstadt von Tibet) ca. 300.000

    Sprache

    Chinesisch (Putonghua bzw. Guoyu). Daneben existieren zahlreiche Dialekte sowie Sprachen, die in autonomen Gebieten auch als Amtssprache zugelassen sind (dazu gehören z. B. Tibetisch, Uigurisch und Mongolisch).

    Englisch ist als Geschäftssprache üblich. Außerhalb der Geschäftswelt und der Touristenzentren ist jedoch nur mit geringen oder gar keinen Englischkenntnissen zu rechnen.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied nur noch +6 Stunden.

    Stromspannung

    220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Es wird empfohlen, einen Mehrfachadapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost ist ca. 10 Tage nach Europa unterwegs.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach China ist 0086, von China nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Orts-, Fern- und auch Auslandsgespräche sind von öffentlichen Telefonen (funktionieren meistens mit Telefonkarten) aus möglich. Auch Hotels bieten diesen Service an, wobei die Gebühren abgesehen von den Ortsgesprächen, für die häufig sogar gar nichts berechnet wird, sehr hoch sind.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 110, Verkehrspolizei 122, Unfallrettung 120, Feuerwehr 119.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in der Volksrepublik China von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone. Telefonieren ist in Städten und deren näherer Umgebung möglich.

    Internet

    Länderkürzel: .cn

    Der Internetzugang unterliegt einer Zensur, nicht alle Seiten sind zugänglich.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    27. Januar bis 2. Februar (chinesisches Neujahrsfest)

    4. April (Tag des Gräberfegens)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    30. Mai (Drachenbootfest)

    1. bis 3. Oktober (Nationalfeiertage)

    4. Oktober (Mittelherbstfest)

    HINWEISE: Feiertage, die auf einen Samstag oder Sonntag fallen, werden am folgenden Werktag nachgefeiert.

    Die letzte Entscheidung, wie viele Tage arbeitsfrei sind, wird zwei bis drei Wochen vor den jeweiligen Feiertagen auf lokaler Ebene getroffen, so dass es zu regionalen Abweichungen kommen kann. Außerdem ist zu beachten, dass die chinesischen Feiertagsperioden (chinesisches Neujahrsfest und Nationalfeiertage) offiziell zwar nur 3 Tage dauern, sie aber in der Regel auf 5 Tage erweitert werden (dafür wird am vorausgehenden oder folgenden Wochenende gearbeitet).

    Geschäftsbesuche sollten mit Abstand zu den Feiertagen vereinbart werden.

    Die Hauptferienzeiten gehen von Mitte Januar bis Mitte Februar und von Mitte Juli bis Ende August.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9-12, 14-17 Uhr, Sa 8-11.30 Uhr;

    Büros und Behörden: Mo bis Fr 8-12, 14-17 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis So 8-20 Uhr, im Winter von 10-21 Uhr;

    Postämter: Mo bis Fr 8-18 Uhr, Sa 8-14 Uhr.

    Kleidung

    Wenn man den Norden Chinas bereist, sollte man für die Wintermonate auf jeden Fall Winterkleidung mitnehmen. Im Sommer trägt man am besten atmungsaktive Sommerkleidung. Leichte Jacken und Pullover sind, vor allem für die klimatisierten Hotels, nicht unpraktisch. Im Süden Chinas kommt man fast das ganze Jahr mit Sommerkleidung aus. Für die Monate von Dezember bis Februar sollte man jedoch auch einige wärmere Sachen mitnehmen. Regenkleidung ist das ganze Jahr über erforderlich.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt; Reisepass, der nach Auskunft des Immigration Departments mindestens einen Monat über die geplante Aufenthaltsdauer gültig sein muss (einige Fluggesellschaften verlangen aber eine längere Gültigkeitsdauer!).

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt; Reisepass, der nach Auskunft des Immigration Departments mindestens einen Monat über die geplante Aufenthaltsdauer gültig sein muss (einige Fluggesellschaften verlangen aber eine längere Gültigkeitsdauer!).

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind: Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt; Reisepass, der nach Auskunft des Immigration Departments mindestens einen Monat über die geplante Aufenthaltsdauer gültig sein muss (einige Fluggesellschaften verlangen aber eine längere Gültigkeitsdauer!).

    Landesdaten

    Lage

    Hongkong ist eine Sonderverwaltungszone der VR China (seit 1.Juli 1997) und hat offiziell die Bezeichnung Hongkong-SAR. Hongkong liegt an der Südküste Chinas, etwa 150 km südlich vom Wendekreis des Krebses.

    Zu Hongkong gehören die Insel Hongkong (Central) und die Halbinsel Kowloon, die durch eine 800 m breite Meeresstraße voneinander getrennt sind, die New Territories sowie weitere 235 Inseln, deren größte, Lantau, die doppelte Fläche der Insel Hongkong hat.

    Fläche: Insgesamt 1.103 km² (Insel Hongkong 80 km², New Territories 976 km²).

    Verwaltungsstruktur: Einheitsverwaltung (es gibt 18 Distrikte, die jedoch keine Rechtssubjekte sind; die Einteilung erfolgte ausschließlich nach geographischen Gesichtspunkten).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 7,14 Millionen

    Städte:

    Central (Geschäfts- und Kulturzentrum) auf der Insel Hongkong ca. 1,27 Millionen

    Kowloon ca. 2,11 Millionen

    Sprache

    Amtssprachen sind Englisch und Chinesisch (Kantonesisch ist am weitesten verbreitet).

    In Geschäften, Hotels und den meisten Restaurants wird Englisch so weit verstanden, dass sich Ausländer in dieser Sprache ohne Schwierigkeiten verständigen können. Bei Straßenhändlern, Busfahrern und zahlreichen Taxifahrern ist nur mit minimalen Englischkenntnissen zu rechnen. Zielangaben sollte man sich für alle Fälle vorher in chinesischen Schriftzeichen aufschreiben lassen.

    Englischsprechende Polizisten sind am roten Abzeichen unter der Schulternummer ihrer Uniform erkennbar.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden.

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +6 Stunden.

    Stromspannung

    200/220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz. Es sind englische Rundstecker in Gebrauch. Es empfiehlt sich deshalb, einen Adapter mitzuführen.

    Telefon/Post

    Post

    Zuverlässig und preiswert. Das Hauptpostamt befindet sich neben der Star Ferry auf der Insel Hongkong.

    Telefon

    Es bestehen sehr gute Telefonverbindungen in die ganze Welt. Öffentliche Münz- und Kartentelefone sind zahlreich vorhanden. Ortsgespräche von öffentlichen Münztelefonen kosten 1 HK$ pro 5 Minuten. Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Hongkong ist 00852, von Hongkong nach Deutschland wählt man 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141.

    In fast allen größeren Hotels Möglichkeiten zur Direktwahl ins Ausland, auch an zahlreichen öffentlichen Münz- und Kartentelefonen.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr 999.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Hongkong von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Für Touristen gibt es eine spezielle Prepaid-SIM-Karte, die “Discover Hong Kong Tourist SIM Card”, die unter anderem im Besucherzentrum des Hong Kong Tourism Board in Kowloon verkauft wird. Weitere Infos sind erhältlich unter: www.pccw-hkt.com/en/Prepaid-Discover-HK-Tourist-SIM-Card.

    Internet

    Länderkürzel: .hk

    Kostenloses WLAN ist in Hongkong weit verbreitet, z.B. am Flughafen, in Parks, Gärten, in Bibliotheken und Museen.

    Feiertage

    Feiertage 2017

    1. und 2. Januar (Neujahr)

    28. bis 31. Februar (chinesisches Neujahr, die ersten drei Tage des neuen Mondjahres)

    4. April (Qingming-Fest, Grabpflegefest)

    14. bis 17. April (Karfreitag bis zum Dienstag nach Ostermontag)

    1. und 2. Mai (Tag der Arbeit)

    3. Mai (Buddhas Geburtstag, der 8. Tag des 4. Mondkalendermonats)

    30.Mai (Drachenbootfest, am 5. Tag des 5. Mondkalendermonats)

    1. Juli (Gründung der Sonderverwaltungszone Hongkong)

    1. und 2. Oktober (Nationalfeiertag)

    5. Oktober (Tag nach dem Mittelherbstfest am 15. Tag des 8. Mondkalendermonats)

    28. Oktober (Bergfest, am 9. Tag des 9. Mondkalendermonats)

    25. und 26. Dezember (Weihnachten)

    Feiertage, die auf einen Samstag oder Sonntag fallen, werden in der Regel auf den folgenden Montag verschoben.

    Die Hauptferienmonate sind Juli und August.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9-16.30/17 Uhr, Sa 9-12.30/13 Uhr;

    Hauptpostamt auf der Insel Hongkong: Mo bis Fr 8-18 Uhr, Sa 8-13 Uhr;

    Büros: Mo bis Fr 9-13, 14-17 Uhr, Sa 9-13 Uhr;

    Geschäfte: Kaufhäuser Mo bis Sa 10-19 Uhr;

    Geschäfte: Hongkong Central Mo bis Sa 10-19 Uhr, Hongkong Causeway Bay und Wan Chai Mo bis Sa 10-21.30 Uhr. Kowloon Tsim Sha Tsui East Mo bis Sa 10 bis 22 Uhr, Kowloon, Mong Kok und Yau Ma Tei Mo bis Sa 10 bis 21 Uhr.

    Viele Läden haben auch sonntags geöffnet. In Hongkong gibt es keine allgemein verbindlichen Öffnungszeiten. In den Kaufhäusern und großen Geschäften gibt es feste Preise, in kleineren Läden kann man meist handeln.

    Kleidung

    Für die Sommermonate braucht man sehr leichte, gut waschbare, atmungsaktive Kleidung und Regenschutz. Für den Winter reichen Übergangskleidung und ein etwas wärmerer Mantel aus. Auch für Frühjahr und Herbst genügt leichte Kleidung, doch sollte man sich für kühle Abende mit Pullover und Wolljacken versehen. Sonnenbrille, Strandkleidung und festes Schuhwerk sollte man nicht vergessen. Da die meisten Hotels und Restaurants im Sommer die Klimaanlagen sehr kalt eingestellt haben, sollten immer leichte Jacken oder Jacketts mitgeführt werden. Reinigungen und Wäschereien sind reichlich vorhanden, auch in den großen Hotels.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Österreicher

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Einreise für Schweizer

    Touristen und Besucher sind visumfrei:

    - bei Anreise per Flugzeug für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen

    - bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg für einen Aufenthalt bis zu 14 Tagen

    Geschäftsreisende sind für 30 Tage visumfrei.

    Notwendig sind:

    - ein bei Ankunft mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Singapur besteht aus der Hauptinsel Singapur und 57 weiteren kleinen Inseln/Inselchen. Singapur liegt in Südostasien, rund 140 km nördlich des Äquators auf dem 104. Längengrad Ost. Nördlich von Singapur liegt Malaysia, mit dem es durch einen Damm von etwas mehr als einem Kilometer Länge verbunden ist.

    Fläche: 641,1 km².

    Einwohner

    Bevölkerung: Etwa 5,3 Millionen

    Städte:

    Singapur, Stadtstaat, größter Hafen der Welt.

    Sprache

    Die Amts-, Verwaltungs- und Bildungssprache ist Englisch. Fast alle Einwohner verstehen und sprechen neben ihrer Nationalsprache auch Englisch. Alle wichtigen Anschriften sind in Englisch. Weitere offizielle Sprachen sind Malaiisch, Mandarin und Tamil.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +6 Stunden.

    Telefon/Post

    Telefon

    Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Singapur ist 0065, die Rufnummer ist unmittelbar danach zu wählen. Die Vorwahl von Singapur nach Deutschland ist 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. Bei der Post gibt es Telefonkarten. Ferngespräche aus dem Hotel sind erheblich teurer als aus der Telefonzelle.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 999, Unfallrettung und Feuerwehr 995.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Singapur von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .sg

    Feiertage

    Feiertage 2017

    1. Januar (Neujahr)

    28. und 30. Januar (Chinesisches Neujahr)

    14. April (Karfreitag)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    10. Mai (Wesak Day - Tag des Buddha)

    9. August (Nationalfeiertag)

    18. Oktober (Deepavali)

    25. Dezember (Weihnachten)

    Islamische Feiertage: (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

    25. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

    1. September (Opferfest)

    Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

    Fällt der Feiertag auf einen Sonntag, wird der darauffolgende Montag als Feiertag festgelegt.

    Eine Hauptferienzeit gibt es nicht. Viele chinesisch stämmige Singapurer (Mehrheit der Bevölkerung in Singapur) nehmen im Anschluss an das Chinesische Neujahrsfest eine Woche Urlaub, wodurch das Geschäftsleben teilweise beeinträchtigt wird.

    Öffnungszeiten

    Sonntag ist der offizielle Wochenfeiertag.

    Banken: Mo bis Fr 9.30-15 Uhr, Sa meist 9.30-11.30 Uhr; Zweigstellen einiger Großbanken haben auch sonntags zwischen 9.30 und 15 Uhr geöffnet.

    Post: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa 8.30-13 Uhr. Die Postschalter am Flughafen und in Orchard Point sind täglich von 7-19 Uhr geöffnet.

    Büros: Mo bis Fr 8.30-17 Uhr, Sa (mit Ausnahmen) bis 12.30 Uhr;

    Behörden: Mo bis Fr 8-16.30 Uhr;

    Kaufhäuser und Geschäfte: es gibt keine vorgeschriebenen Öffnungszeiten; Kaufhäuser und viele Läden haben sieben Tage die Woche geöffnet, die Öffnungszeiten variieren zwischen 9 und 21.30 Uhr.

    Kleidung

    Das ganze Jahr über empfiehlt es sich, leichte, gut waschbare und atmungsaktive Sommerkleidung einzupacken. Die meisten Büros, Hotels und Restaurants haben Klimaanlagen. Deshalb sollte man außer der Sommerkleidung zusätzlich leichte Wollsachen bzw. Jacken/Jacketts mitnehmen. Eine Regenjacke oder einen anderen Regenschutz sollte man auf jeden Fall immer dabeihaben. Auch eine gute Sonnenbrille ist unerlässlich. Trotz der nicht sehr formellen Kleidungsweise tragen Geschäftsleute stets Krawatten. In guten Restaurants trägt man abends Krawatte und Jackett.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage. Notwendig sind: Bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Einreise für Österreicher

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage (bei Einreise auf dem Landweg nur 15 Tage). Notwendig sind: bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Einreise für Schweizer

    Für einen Touristenaufenthalt bei Einreise per Flugzeug visumfrei für 30 Tage (bei Einreise auf dem Landweg nur 15 Tage). Notwendig sind: bei Ankunft mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass, bestätigtes Rück- oder Weiterreiseticket, ausreichende Geldmittel/Kreditkarte.

    Landesdaten

    Lage

    Das Königreich Thailand - auch unter dem Namen Siam bekannt - liegt in Hinterindien zwischen dem 5. und 21. nördlichen Breitengrad und 96. bis 106. östlichen Längengrad. Es grenzt im Westen an Myanmar und an den Golf von Bengalen, im Nordwesten an Myanmar, im Nordosten an Laos, im Südosten an den Golf von Siam und an Kambodscha, im Süden an Malaysia.

    Fläche: 513.115 km².

    Verwaltungsstruktur: 77 Provinzen (changwat).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 65,9 Millionen

    Städte:

    Bangkok (Krung Thep - Hauptstadt) ca. 8,25 Millionen

    Samut Prakan ca. 514.600

    Nonthanburi ca. 258.600

    Udon Thani ca. 155.300

    Nakhon Ratchasima ca. 137.600

    Sprache

    Die offizielle Landessprache ist Thai (Siamesisch). Die Schrift besteht aus Thai-Zeichen. Weitere Umgangssprachen sind Malaiisch und Chinesisch. Englisch ist Handelssprache und damit weit verbreitet, besonders in Bangkok und den wichtigsten Touristenzentren, wie Pattaya und Phuket sowie in den meisten großen Provinzstädten.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +6 Stunden (während der europäischen Sommerzeit +5 Stunden).

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa benötigt bis zu einer Woche.

    Telegramme nimmt das Hauptpostamt in der New Road, Bangkok, sowie jedes Telegrafenamt entgegen.

    Telefon

    Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Thailand ist 0066, von Thailand nach Deutschland wählt man 00149, nach Österreich 00143 und in die Schweiz 00141. In Thailand gibt es 8-stellige Nummern, bei Inlandsgesprächen muss eine 0 vorher gewählt werden. Öffentliche Telefonzellen, meist mit Kartentelefonen (Karten gibt es zu 250 und zu 500 Baht), gibt es überall. Von Touristenzentren aus ist internationale Direktwahl möglich, in anderen Orten bieten die größeren Hotels Direktwahlservice. Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit sich in Postämtern und in privaten Telefonagenturen verbinden zu lassen. Besonders in Bangkok leidet das Telefonnetz des öfteren an Überlastung. Das Telefonbuch ist nach Vornamen sortiert.

    Es gibt Telefaxdienste bei der Communication Authority of Thailand sowie in größeren Hotels.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei und Unfallrettung 191, Feuerwehr 195, Touristenpolizei in Bangkok 1699, landesweit 11 55, Tourism Authority of Thailand (TAT) Call Centre 16 72.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900/1800/1900.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Thailand von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    GSM 1900-fähig sind Triband- oder Quadband-Handys.

    Internet

    Länderkürzel: .th

    In Bangkok gibt es zahlreiche Internet-Cafés mit leistungstarken Rechnern. Terminals stehen auch bei der Post.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. bis 3. Januar (Neujahr)

    11. und 13. Februar (Makha Bucha-Tag)

    6. April (King Rama Memorial and Chakri Day)

    13. bis 17. April (Thailändisches Neujahr, Songkran)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    5. Mai (Krönungstag)

    10. Mai (Visakha Bucha-Tag)

    8. Juli (Asanha Bucha-Tag)

    10. Juli (Buddhisit Lent-Tag)

    12. und 14. August (Geburtstag der Königin, Muttertag)

    23. Oktober (Chulalongkorn-Gedenktag)

    5. Dezember (Geburtstag des Königs, Vatertag)

    11. Dezember (Tag der Verfassung)

    31. Dezember (Silvester).

    Fällt einer dieser Feiertage auf einen Samstag oder Sonntag, so wird er am darauffolgenden Montag nachgeholt.

    Eine Hauptferienzeit für Berufstätige gibt es nicht. Schulferien sind im April und Mai.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 8.30/9.30-15.30 Uhr (Mittagspause zwischen 12 und 13 Uhr); In belebten Einkaufsgebieten bleiben einige Filialen auch an sieben Tagen in der Woche bis zu den Schließzeiten der umliegenden Geschäfte geöffnet.

    Büros und Behörden: Mo bis Fr 8/8.30-12, 13-16/16.30 Uhr.

    Geschäfte und Kaufhäuser: Gesetzlich geregelte Ladenschlusszeiten existieren nicht. In der Regel sind Geschäfte Mo bis So 10-20 Uhr, teilweise auch bis 22 Uhr geöffnet. Vor allem in den Stadtzentren sind die Läden auch an gesetzlichen Feiertagen offen.

    Post: Mo bis Fr 8.30-15.30 Uhr, Hauptpostamt in der New Road in Bangkok Mo bis Fr 8-20 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen 8-13 Uhr.

    Kleidung

    Das ganze Jahr über ist leichte, gut waschbare, atmungsaktive Sommerkleidung notwendig, für die Abende, besonders bei einem Aufenthalt im Norden des Landes, auch leichte Wollsachen.

    Da alle größeren Hotels mit Klima-Anlagen ausgestattet sind, die selten reguliert werden kann, wird dringend die Mitnahme von leichteren Pullovern und Schals empfohlen (dies gilt auch bei Nachtfahrten mit klimatisierten Bussen). Regenschutz sowie gute Sonnenbrillen sind wichtig, ebenso bequeme Schuhe und Sandalen.

    Shorts, schulterfreie Oberteile und saloppe Kleidung sind nicht geeignet für die Städte oder Tempelbesichtigungen.

    Mehr Informationen
    Nach oben