Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +7 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +8 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +9 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +10 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +11

Kappadokien und Istanbul

8-Tage-Dr. Tigges Studienreise ab € 1.045,-

Ändern
Ersel Karaman

Ersel Karaman

Auf dieser besonderen Reise sehen wir zum einen die einzigartige, bizzare Tuffsteinlandschaft Kappadokiens mit ihren idyllischen Schluchten und beeindruckenden Höhlenkirchen, zum anderen die geschichtsträchtige Metropole Istanbul. Lassen Sie sich ein auf diese außergewöhnliche Reisekombination! Ihr Ersel Karaman

Ersel Karaman

Ersel Karaman

Auf dieser besonderen Reise sehen wir zum einen die einzigartige, bizzare Tuffsteinlandschaft Kappadokiens mit ihren idyllischen Schluchten und beeindruckenden Höhlenkirchen, zum anderen die geschichtsträchtige Metropole Istanbul. Lassen Sie sich auf diese außergewöhnliche Reisekombination ein! Ihr Ersel Karaman

Drei gute Gründe für diese Reise

  • UNESCO-Welterbe Göreme
  • Wanderung durch die Ihlara-Schlucht
  • Istanbul: Stadt zwischen Orient und Okzident
  • UNESCO-Welterbe Göreme
  • Wanderung durch die Ihlara-Schlucht
  • Istanbul: Stadt zwischen Orient und Okzident

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Class bis/ab Kayseri über Istanbul
  • Inlandsflug mit Turkish Airlines in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Qualifizierte Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Wanderung durch das Rote Tal und die Ihlara-Schlucht
    • Besuch einer BIO-Farm mit Mittagessen
    • Spirituelles Ritual der Tanzenden Derwische
    • Erkundung des Topkapi-Palastes mit Besuch des Harem
    • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Alle Eintrittsgelder
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Umfassende Reiseinformationen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Class bis/ab Kayseri über Istanbul
  • Inlandsflug mit Turkish Airlines in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Wanderung durch das Rote Tal und die Ihlara-Schlucht
    • Besuch einer BIO-Farm mit Mittagessen
    • Spirituelles Ritual der Tanzenden Derwische
    • Erkundung des Topkapi-Palastes mit Besuch des Harem
    • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Alle Eintrittsgelder
  • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur

Ändern

Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Türkei

    Kappadokien und Istanbul

    8-Tage-Dr. Tigges Studienreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Anreise nach Kappadokien
    • 2. Tag
      Göreme: UNESCO-Welterbestätte
    • 3. Tag
      Wanderung im Roten Tal
    • 4. Tag
      Die Ihlara-Schlucht
    • 5. Tag
      Von Kayseri nach Istanbul
    • 6. Tag
      Istanbul: Highlights
    • 7. Tag
      Chora-Kirche und Großer Basar
    • 8. Tag
      Rückreise oder Anschlussurlaub
    Kappadokien und Istanbul
    Auf dieser besonderen Reise sehen wir zum einen die einzigartige, bizzare Tuffsteinlandschaft Kappadokiens mit ihren idyllischen Schluchten und beeindruckenden Höhlenkirchen, zum anderen die geschichtsträchtige Metropole Istanbul. Lassen Sie sich auf diese außergewöhnliche Reisekombination ein! Ihr Ersel Karaman
    1. Tag
    Anreise nach Kappadokien
    Willkommen in der Türkei! Über Istanbul fliegen Sie in die kappadokische Hauptstadt Kayseri. Bei wolkenlosem Himmel können Sie bereits vom Flugzeug aus die fantastische Tuffsteinlandschaft bewundern. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und fahren zu Ihrem Hotel.
    2. Tag
    Göreme: UNESCO-Welterbestätte
    Vom Burgfelsen Uchisar bietet sich uns ein atemberaubender Blick auf die durch vulkanische Eruption entstandenen Feenkamine. Wir erkunden auf einer Wanderung durch das Göreme-Tal die 365 versteckten Höhlenkirchen, von denen wir einige im Freilichtmuseum besichtigen. Die Geschichte der Felsenkirchen mit ihren gut erhaltenen Wand- und Freskenmalereien reicht zum Teil bis ins 4. Jahrhundert zurück. Besonders sehenswert ist die außerhalb des Museumsparks gelegene Tokali-Kirche. (F, A)
    3. Tag
    Wanderung im Roten Tal
    Wir beginnen den Tag aktiv mit einer Wanderung durch das Rote Tal. Am Zielort Cavusin haben wir Zeit für einen gemütlichen Plausch bei einem Glas türkischem Tee. Anschließend fahren wir über die frühchristlichen Wohnorte Pasabag und Zelve nach Avanos, der kleinen Handwerkerstadt am Roten Fluss. Für das Mittagessen finden wir uns auf einer Biofarm ein. Die Mahlzeiten werden ausschließlich mit den hier erwirtschafteten Bio-Erzeugnissen zubereitet. Nach dem Essen gewährt uns der Farmbesitzer einen Einblick in den Arbeitsalltag und berichtet über seine Erfahrung im Bio-Anbau. Am Abend lassen wir uns abends bei türkischer Folklore und Bauchtanz in die orientalische Welt entführen. (F, M, A) 70 m, 70 m, ca. 3 Std.
    4. Tag
    Die Ihlara-Schlucht
    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, die »Mondlandschaft« Kappadokiens aus einer neuen Perspektive zu bewundern und nehmen Sie noch vor dem Frühstück an der optionalen Ballonfahrt teil. Wir beginnen unsere Entdeckungen heute mit der 14 Kilometer langen und 100 Meter tiefen Ihlara-Schucht ─ dem so genannten Grand Canyon der Türkei. Auf einer Wanderung durch das Tal folgen wir dem von Pappeln umsäumten Melendiz-Fluss, der uns an Höhlenwohnungen und Felsenkirchen vorbeiführt. Danach besichtigen wir die bis zu 40 Meter unter die Erde gebaute Stadt Derinkuyu. Über labyrinthartige Wege steigen wir in die Tiefen hinab. Es ist schwer vorstellbar, dass hier einst Menschen einer ganzen Stadt über Wochen oder gar Monate Zuflucht gesucht haben. Am Abend wohnen wir dem spirituellen Ritual der Tanzenden Derwische bei. (F, A)
    5. Tag
    Von Kayseri nach Istanbul
    Wir besuchen eine Teppichknüpferei und erhalten einen Einblick in die Kunst eines der traditionsreichsten Gewerbe der Türkei. Wir können den einheimischen Frauen beim Teppichknüpfen über die Schulter blicken und erfahren, warum das Knüpfen tatsächlich eine Kunst ist. Anschließend fahren wir zum Flughafen von Kayseri und fliegen der heimlichen Hauptstadt Istanbul entgegen. (F, A)
    6. Tag
    Istanbul: Highlights
    Heute erwartet uns ein eindrucksvoller Tag. Bei der Besichtigung der weltbekannten Metropole werden wir manche der bedeutendsten und berühmtesten Bauwerke der Geschichte besuchen. So war beispielsweise die Hagia Sophia einst Wahrzeichen von Konstantinopel und des christlichen Glaubens. Von den Osmanen zu einer Moschee umgewandelt, fungiert sie heute als Museum. Direkt im Anschluss begeben wir uns zur gegenüberliegenden Sultan-Ahmet-Moschee mit ihren eindrucksvollen sechs Minaretten. Aufgrund der blautonigen Iznik-Fliesen wird sie auch als Blaue Moschee bezeichnet. Des Weiteren besichtigen wir das berühmte Hippodrom des Septimius Severus. Eine Bootsfahrt über den Bosporus ist eine entspannende Abwechslung, bevor Sie die Vorzüge der einheimischen Küche bei einem Abendessen genießen. (F, A)
    7. Tag
    Chora-Kirche und Großer Basar
    Wir besichtigen die berühmte Chora-Kirche, die einen einzigartigen Reichtum an byzantinischer Kunst beherbergt. Im Anschluss besuchen wir die Eyüp-Moschee, die als die heiligste Moschee Istanbuls gilt. Hier können wir den tollen Blick oberhalb des Goldenen Horns bei einem typischen Simit (Sesamkringel) und einem Glas Tee im Café Pierre Loti genießen. Im Topkapi-Palast bestaunen wir die kostbaren Exponate aus dem Alltagsleben der Sultane und seiner Untergebenen. Auch dem Harem mit seinen geheimnisvollen Räumlichkeiten statten wir einen Besuch ab. Im Anschluss ist noch etwas Zeit. Bummeln Sie noch ein wenig über den Großen Basar, bevor Sie sich den kulinarischen Genüssen des Abendessens widmen. (F, A)
    8. Tag
    Rückreise oder Anschlussurlaub
    Auch diese wunderbare Reise nimmt ein Ende. Sie nehmen Abschied von der Türkei und fliegen zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, können Sie Istanbul noch ein paar Tage auf eigene Faust erkunden. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach Kappadokien

    Willkommen in der Türkei! Über Istanbul fliegen Sie in die kappadokische Hauptstadt Kayseri. Bei wolkenlosem Himmel können Sie bereits vom Flugzeug aus die fantastische Tuffsteinlandschaft bewundern. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und fahren zu Ihrem Hotel.

    2. Tag: Göreme: UNESCO-Welterbestätte

    Vom Burgfelsen Uchisar bietet sich uns ein atemberaubender Blick auf die durch vulkanische Eruption entstandenen Feenkamine. Wir erkunden auf einer Wanderung durch das Göreme-Tal die 365 versteckten Höhlenkirchen, von denen wir einige im Freilichtmuseum besichtigen. Die Geschichte der Felsenkirchen mit ihren gut erhaltenen Wand- und Freskenmalereien reicht zum Teil bis ins 4. Jahrhundert zurück. Besonders sehenswert ist die außerhalb des Museumsparks gelegene Tokali-Kirche. (F, A)

    3. Tag: Wanderung im Roten Tal

    Wir beginnen den Tag aktiv mit einer Wanderung durch das Rote Tal. Am Zielort Cavusin haben wir Zeit für einen gemütlichen Plausch bei einem Glas türkischem Tee. Anschließend fahren wir über die frühchristlichen Wohnorte Pasabag und Zelve nach Avanos, der kleinen Handwerkerstadt am Roten Fluss. Für das Mittagessen finden wir uns auf einer Biofarm ein. Die Mahlzeiten werden ausschließlich mit den hier erwirtschafteten Bio-Erzeugnissen zubereitet. Nach dem Essen gewährt uns der Farmbesitzer einen Einblick in den Arbeitsalltag und berichtet über seine Erfahrung im Bio-Anbau. Am Abend lassen wir uns abends bei türkischer Folklore und Bauchtanz in die orientalische Welt entführen. (F, M, A) 70 m, 70 m, ca. 3 Std.

    4. Tag: Die Ihlara-Schlucht

    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, die »Mondlandschaft« Kappadokiens aus einer neuen Perspektive zu bewundern und nehmen Sie noch vor dem Frühstück an der optionalen Ballonfahrt teil. Wir beginnen unsere Entdeckungen heute mit der 14 Kilometer langen und 100 Meter tiefen Ihlara-Schucht ─ dem so genannten Grand Canyon der Türkei. Auf einer Wanderung durch das Tal folgen wir dem von Pappeln umsäumten Melendiz-Fluss, der uns an Höhlenwohnungen und Felsenkirchen vorbeiführt. Danach besichtigen wir die bis zu 40 Meter unter die Erde gebaute Stadt Derinkuyu. Über labyrinthartige Wege steigen wir in die Tiefen hinab. Es ist schwer vorstellbar, dass hier einst Menschen einer ganzen Stadt über Wochen oder gar Monate Zuflucht gesucht haben. Am Abend wohnen wir dem spirituellen Ritual der Tanzenden Derwische bei. (F, A)

    5. Tag: Von Kayseri nach Istanbul

    Wir besuchen eine Teppichknüpferei und erhalten einen Einblick in die Kunst eines der traditionsreichsten Gewerbe der Türkei. Wir können den einheimischen Frauen beim Teppichknüpfen über die Schulter blicken und erfahren, warum das Knüpfen tatsächlich eine Kunst ist. Anschließend fahren wir zum Flughafen von Kayseri und fliegen der heimlichen Hauptstadt Istanbul entgegen. (F, A)

    6. Tag: Istanbul: Highlights

    Event-Tipp

    In der ersten Aprilhälfte findet in Istanbul das internationale Filmfestival statt. Verschiedene Filme werden auch mit englischen Untertitel in den Kinos ausgestrahlt.

    Heute erwartet uns ein eindrucksvoller Tag. Bei der Besichtigung der weltbekannten Metropole werden wir manche der bedeutendsten und berühmtesten Bauwerke der Geschichte besuchen. So war beispielsweise die Hagia Sophia einst Wahrzeichen von Konstantinopel und des christlichen Glaubens. Von den Osmanen zu einer Moschee umgewandelt, fungiert sie heute als Museum. Direkt im Anschluss begeben wir uns zur gegenüberliegenden Sultan-Ahmet-Moschee mit ihren eindrucksvollen sechs Minaretten. Aufgrund der blautonigen Iznik-Fliesen wird sie auch als Blaue Moschee bezeichnet. Des Weiteren besichtigen wir das berühmte Hippodrom des Septimius Severus. Eine Bootsfahrt über den Bosporus ist eine entspannende Abwechslung, bevor Sie die Vorzüge der einheimischen Küche bei einem Abendessen genießen. (F, A)

    7. Tag: Chora-Kirche und Großer Basar

    Wir besichtigen die berühmte Chora-Kirche, die einen einzigartigen Reichtum an byzantinischer Kunst beherbergt. Im Anschluss besuchen wir die Eyüp-Moschee, die als die heiligste Moschee Istanbuls gilt. Hier können wir den tollen Blick oberhalb des Goldenen Horns bei einem typischen Simit (Sesamkringel) und einem Glas Tee im Café Pierre Loti genießen. Im Topkapi-Palast bestaunen wir die kostbaren Exponate aus dem Alltagsleben der Sultane und seiner Untergebenen. Auch dem Harem mit seinen geheimnisvollen Räumlichkeiten statten wir einen Besuch ab. Im Anschluss ist noch etwas Zeit. Bummeln Sie noch ein wenig über den Großen Basar, bevor Sie sich den kulinarischen Genüssen des Abendessens widmen. (F, A)

    8. Tag: Rückreise oder Anschlussurlaub

    Auch diese wunderbare Reise nimmt ein Ende. Sie nehmen Abschied von der Türkei und fliegen zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, können Sie Istanbul noch ein paar Tage auf eigene Faust erkunden. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach Kappadokien

    Event-Tipp

    Ürgüp liegt in einem bekannten Weingebiet. Hier werden jedes Jahr im Oktober die besten in Ürgüp produzierten Weine prämiert und vorgestellt.

    Willkommen in der Türkei! Über Istanbul fliegen Sie in die kappadokische Hauptstadt Kayseri. Bei wolkenlosem Himmel können Sie bereits vom Flugzeug aus die fantastische Tuffsteinlandschaft bewundern. Am Flughafen werden Sie bereits erwartet und fahren zu Ihrem Hotel.

    2. Tag: Göreme: UNESCO-Welterbestätte

    Vom Burgfelsen Uchisar bietet sich uns ein atemberaubender Blick auf die durch vulkanische Eruption entstandenen Feenkamine. Wir erkunden auf einer Wanderung durch das Göreme-Tal die 365 versteckten Höhlenkirchen, von denen wir einige im Freilichtmuseum besichtigen. Die Geschichte der Felsenkirchen mit ihren gut erhaltenen Wand- und Freskenmalereien reicht zum Teil bis ins 4. Jahrhundert zurück. Besonders sehenswert ist die außerhalb des Museumsparks gelegene Tokali-Kirche. (F, A)

    3. Tag: Wanderung im Roten Tal

    Wir beginnen den Tag aktiv mit einer Wanderung durch das Rote Tal. Am Zielort Cavusin haben wir Zeit für einen gemütlichen Plausch bei einem Glas türkischem Tee. Anschließend fahren wir über die frühchristlichen Wohnorte Pasabag und Zelve nach Avanos, der kleinen Handwerkerstadt am Roten Fluss. Für das Mittagessen finden wir uns auf einer Biofarm ein. Die Mahlzeiten werden ausschließlich mit den hier erwirtschafteten Bio-Erzeugnissen zubereitet. Nach dem Essen gewährt uns der Farmbesitzer einen Einblick in den Arbeitsalltag und berichtet über seine Erfahrung im Bio-Anbau. Am Abend lassen wir uns abends bei türkischer Folklore und Bauchtanz in die orientalische Welt entführen. (F, M, A) 70 m, 70 m, ca. 3 Std.

    4. Tag: Die Ihlara-Schlucht

    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit, die »Mondlandschaft« Kappadokiens aus einer neuen Perspektive zu bewundern und nehmen Sie noch vor dem Frühstück an der optionalen Ballonfahrt teil. Wir beginnen unsere Entdeckungen heute mit der 14 Kilometer langen und 100 Meter tiefen Ihlara-Schucht ─ dem so genannten Grand Canyon der Türkei. Auf einer Wanderung durch das Tal folgen wir dem von Pappeln umsäumten Melendiz-Fluss, der uns an Höhlenwohnungen und Felsenkirchen vorbeiführt. Danach besichtigen wir die bis zu 40 Meter unter die Erde gebaute Stadt Derinkuyu. Über labyrinthartige Wege steigen wir in die Tiefen hinab. Es ist schwer vorstellbar, dass hier einst Menschen einer ganzen Stadt über Wochen oder gar Monate Zuflucht gesucht haben. Am Abend wohnen wir dem spirituellen Ritual der Tanzenden Derwische bei. (F, A)

    5. Tag: Von Kayseri nach Istanbul

    Wir besuchen eine Teppichknüpferei und erhalten einen Einblick in die Kunst eines der traditionsreichsten Gewerbe der Türkei. Wir können den einheimischen Frauen beim Teppichknüpfen über die Schulter blicken und erfahren, warum das Knüpfen tatsächlich eine Kunst ist. Anschließend fahren wir zum Flughafen von Kayseri und fliegen der heimlichen Hauptstadt Istanbul entgegen. (F, A)

    6. Tag: Istanbul: Highlights

    Heute erwartet uns ein eindrucksvoller Tag. Bei der Besichtigung der weltbekannten Metropole werden wir manche der bedeutendsten und berühmtesten Bauwerke der Geschichte besuchen. So war beispielsweise die Hagia Sophia einst Wahrzeichen von Konstantinopel und des christlichen Glaubens. Von den Osmanen zu einer Moschee umgewandelt, fungiert sie heute als Museum. Direkt im Anschluss begeben wir uns zur gegenüberliegenden Sultan-Ahmet-Moschee mit ihren eindrucksvollen sechs Minaretten. Aufgrund der blautonigen Iznik-Fliesen wird sie auch als Blaue Moschee bezeichnet. Des Weiteren besichtigen wir das berühmte Hippodrom des Septimius Severus. Eine Bootsfahrt über den Bosporus ist eine entspannende Abwechslung, bevor Sie die Vorzüge der einheimischen Küche bei einem Abendessen genießen. (F, A)

    7. Tag: Chora-Kirche und Großer Basar

    Wir besichtigen die berühmte Chora-Kirche, die einen einzigartigen Reichtum an byzantinischer Kunst beherbergt. Im Anschluss besuchen wir die Eyüp-Moschee, die als die heiligste Moschee Istanbuls gilt. Hier können wir den tollen Blick oberhalb des Goldenen Horns bei einem typischen Simit (Sesamkringel) und einem Glas Tee im Café Pierre Loti genießen. Im Topkapi-Palast bestaunen wir die kostbaren Exponate aus dem Alltagsleben der Sultane und seiner Untergebenen. Auch dem Harem mit seinen geheimnisvollen Räumlichkeiten statten wir einen Besuch ab. Im Anschluss ist noch etwas Zeit. Bummeln Sie noch ein wenig über den Großen Basar, bevor Sie sich den kulinarischen Genüssen des Abendessens widmen. (F, A)

    8. Tag: Rückreise oder Anschlussurlaub

    Auch diese wunderbare Reise nimmt ein Ende. Sie nehmen Abschied von der Türkei und fliegen zurück zu Ihrem Ausgangsflughafen. Sollten Sie sich für »Mehr Urlaub danach« entschieden haben, können Sie Istanbul noch ein paar Tage auf eigene Faust erkunden. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Ändern

    Termine und Preise 2018 in €

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer ab Frankfurt.

    Pro Person im Doppelzimmer ab Frankfurt.

    Aufpreis Einzelzimmer in €

    Aufpreis Einzelzimmer in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Class bis/ab Kayseri über Istanbul
    • Inlandsflug mit Turkish Airlines in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Qualifizierte Studienreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Wanderung durch das Rote Tal und die Ihlara-Schlucht
      • Besuch einer BIO-Farm mit Mittagessen
      • Spirituelles Ritual der Tanzenden Derwische
      • Erkundung des Topkapi-Palastes mit Besuch des Harem
      • Bootsfahrt auf dem Bosporus
    • Alle Eintrittsgelder
    • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
    • Umfassende Reiseinformationen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Keine Mindestteilnehmerzahl. Preis p. P.

    Ballonfahrt über Kappadokien (4. Tag) € 195

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Umgebung Nevsehir 4 Artemis Cave Suites Cave Hotel
    Istanbul 3 Mövenpick

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Class bis/ab Kayseri über Istanbul
    • Inlandsflug mit Turkish Airlines in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Studienreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Wanderung durch das Rote Tal und die Ihlara-Schlucht
      • Besuch einer BIO-Farm mit Mittagessen
      • Spirituelles Ritual der Tanzenden Derwische
      • Erkundung des Topkapi-Palastes mit Besuch des Harem
      • Bootsfahrt auf dem Bosporus
    • Alle Eintrittsgelder
    • 7 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 7x Frühstück, 1x Mittagessen, 6x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Keine Mindestteilnehmerzahl. Preis p. P.

    Ballonfahrt über Kappadokien (4. Tag) € 195

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Umgebung Nevsehir 4 Artemis Cave Suites Cave Hotel
    Istanbul 3 Mövenpick
    Nach oben
    
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +7
    
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +8
    
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +9
    
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +10
    
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +11
    • 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +12
    • 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +13
    • 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +14
    • 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +15
    • 
Türkei+Dr. Tigges Studienreise+Dr. Tigges Studienreise+Höhepunkte
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visumfrei für 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen. Notwendig sind: mindestens noch für die Aufenthaltsdauer gültiger Reisepass oder vorläufiger Reisepass (bei Flug auch gültiger Personalausweis), Rück- oder Weiterreisetickets (oder Kfz) sowie ausreichende Geldmittel.

    Einreise für Österreicher

    Visum erforderlich. Notwendig zur Beantragung: mindestens bis zur Ablaufdauer des Visums gültiger Reisepass, Rück- oder Weiterreisetickets oder -papiere sowie ausreichende Geldmittel. Für touristische und zum Teil auch geschäftliche Zwecke ist die Erteilung eines Onlinevisums möglich auf der Internetseite der türkischen Regierung unter https://www.evisa.gov.tr.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei für 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen. Notwendig sind: bei Einreise mindestens 6 Monate gültiger Reisepass (bei Flug auch bei Einreise mindestens 6 Monate gültige Identitätskarte), Rück- oder Weiterreisetickets (oder Kfz) sowie ausreichende Geldmittel.

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Türkei liegt mit etwa drei Prozent ihres Staatsgebietes in Europa und mit etwa 97 Prozent in Kleinasien. Sie grenzt im Norden an das Schwarze Meer, im Nordosten an Georgien und Armenien, im Osten an den Iran, im Süden an den Irak, an Syrien und an das Mittelmeer, im Westen an das Ägäische Meer und Griechenland und im Nordwesten an Bulgarien.

    Fläche: 779.452 km².

    Verwaltungsstruktur: 81 Provinzen (iller).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 76 Millionen

    Städte:

    Ankara (Hauptstadt) ca. 4,4 Millionen

    Istanbul ca. 13,1 Millionen

    Izmir ca. 3,3 Millionen

    Bursa ca. 1,9 Millionen

    Adana ca. 1,6 Millionen

    Gaziantep ca. 1,3 Millionen

    Konya ca. 1 Million

    Antalya ca. 1 Million

    Kayseri ca. 950.000

    (obige Zahlen gelten nur für die Städte, nicht für die gleichnamige Provinz)

    Sprache

    Die Amtssprache ist Türkisch. Im Südosten des Landes wird teilweise kurdisch gesprochen, außerdem hört man mitunter Arabisch, Griechisch und Armenisch. In Städten und Touristenorten wird oft Deutsch gesprochen, daneben auch Englisch und Französisch.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +2 Stunden.

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde.

    Telefon/Post

    Post

    Die Postämter haben ein gelbes Schild mit der Aufschrift PTT. Luftpostsendungen nach Mittel- und Nordeuropa benötigen in der Regel drei Tage. Postlagernde Sendungen händigt das jeweilige Hauptpostamt gegen Vorlage des Personalausweises oder des Reisepasses aus.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Türkei ist 0090, von der Türkei nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041, danach entfällt jeweils die 0 der Ortsvorwahl.

    Telefonate können im Selbstwählferndienst von öffentlichen Telefonen oder von einer Kabine im Postamt aus geführt werden. Kartentelefone sind weit verbreitet, Telefonkarten sind in allen Postämtern sowie den meisten Zeitungskiosken erhältlich, daneben gibt es auch Telefonmünzen, sogenannte “Jetons”.

    Fast alle Postämter und viele Hotels bieten einen Fax-Dienst an.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 155, Unfallrettung 112, Feuerwehr 110.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900 oder GSM 1800.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in der Türkei von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .tr

    Internetcafés sind allen größeren Städten vorhanden, ihre Zahl wächst ständig.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    23. April (Unabhängigkeits- und Kindertag)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    19. Mai (Gedenken an Atatürk sowie Jugend- und Sporttag)

    30. August (Siegesfest)

    28. und 29. Oktober (Republikfest)

    Islamische Feiertage (Verschiebungen um einen Tag, in seltenen Fällen zwei Tage, sind möglich!):

    25. bis 27. Juni (Fastenbrechen am Ende des Ramadan)

    1. bis 4. September (Opferfest)

    Der Ramadan dauert im Jahr 2017 vom 27. Mai bis zum 25. Juni (die Daten können je nach Land um einen oder zwei Tage abweichen).

    Wöchentlicher Ruhetag ist der Sonntag.

    Während des Ramadan, des islamischen Fastenmonats, kann das Geschäftsleben eingeschränkt sein.

    Die Hauptferienzeit geht von Mitte Juni bis Anfang September.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 8.30/9-18 Uhr (geöffnet für Kunden bis 16.30/17/17.30 Uhr), Mittagspause 12/12.30-13.30 Uhr, einige Filialen haben durchgehend geöffnet;

    Behörden: Mo bis Fr 8.30/9-17 Uhr (persönliche Sprechzeiten bis 15.30/16 Uhr), Mittagspause 12.30-13 Uhr;

    Büros: Mo bis Fr 9-12, 13-17 Uhr;

    Geschäfte: Kleine Geschäfte sieben Tage durchgehend 8/9 Uhr bis 21/22 Uhr; Einkaufszentren und Shopping Malls sieben Tage durchgehend 10-22 Uhr;

    Post: Mo bis Fr 8-12, 13-17 Uhr. In den größeren Städten und in manchen Touristenzentren sind Postämter für Teilbereiche (z.B. Telefon) auch bis 24 Uhr und So 9-19 Uhr geöffnet.

    Kleidung

    Im Sommer ist leichte Sommerkleidung ausreichend. Für die Abendstunden sollte man aber auch wärmere Sachen dabeihaben. Im Winter werden warme Kleidung, ein Wintermantel sowie festes Schuhwerk und Gummistiefel benötigt. Wichtig sind außerdem eine gute Sonnenbrille sowie ein Regenschutz für das ganze Jahr mit Ausnahme der Monate Juni bis September.

    Legere Kleidung wird überall akzeptiert. Badekleidung und ähnliches gehört jedoch in die Ferienanlagen und an den Strand.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels