China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +7 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +8 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +9 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +10 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +11

Malerische Reisterrassen und imposante Schluchten

18-Tage-Erlebnisreise ab € 2.395,-

Eine Kreuzfahrt durch die malerischen Schluchten des Yangtze. Bezaubernde Landschaften, faszinierende Städte, intensive Begegnungen und kulturelle Höhepunkte machen diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis. Lassen Sie uns das heutige China gemeinsam entdecken ─ vielseitig, farbenfroh und gastfreundlich.

  • Komfortables Reisen in modernsten Expresszügen
  • Geruhsame Yangtze-Kreuzfahrt auf einem 5-Sterne-Schiff
  • Malerische Reisterrassen bei Longsheng

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug
  • Flüge mit Air China in der Economy-Class bis Beijing/ab Shanghai
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy-Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
  • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Bahn- und Bootsfahrten laut Programm
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Nachhaltiges Reisen in modernsten Expresszügen
    • Antikes Glockenspiel im Museum der Provinz Hubei
    • Besichtigung des Drei-Schluchten-Staudamms
    • Steinschatzpagode Shibaozhai
    • Malerische Reisterrassen von Longsheng
    • Bootsfahrt auf dem Westsee
  • Alle Eintrtittsgelder
  • 12 Übernachtungen in Hotels bzw. im Gästehaus (Bad oder Dusche/WC)
  • 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen (Dusche/WC)
  • 16x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen
  • Ausgewählte Reiseliteratur


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    China

    Malerische Reisterrassen und imposante Schluchten

    18-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Flug ins Reich der Mitte
    • 2. Tag
      Beijing: kaiserliche Architektur
    • 3. Tag
      Beijing: Sommerpalast und Große Mauer
    • 4. Tag
      Von Beijing nach Xian ─ wie im Fluge
    • 5. Tag
      Xian: Geschichte zum Anfassen
    • 6. Tag
      Von Xian nach Wuhan
    • 7. Tag
      Von Wuhan nach Yichang zum Yangtzeschiff
    • 8. bis 10. Tag
      Kreuzfahrt auf dem Yangtze
    • 11. Tag
      Von Chongqing über Guilin nach Longsheng
    • 12. Tag
      Longsheng: malerische Reisterrassen
    • 13. Tag
      Von Longsheng nach Yangshuo
    • 14. Tag
      Yangshuo: Freizeit oder Radtour
    • 15. Tag
      Von Yangshuo über Guilin nach Hangzhou
    • 16. Tag
      Von Hangzhou nach Shanghai
    • 17. Tag
      Shanghai: Chinas Tor zur Welt
    • 18. Tag
      Abschied von China
    Malerische Reisterrassen und imposante Schluchten
    Eine Kreuzfahrt durch die malerischen Schluchten des Yangtze. Bezaubernde Landschaften, faszinierende Städte, intensive Begegnungen und kulturelle Höhepunkte machen diese Reise zu einem einzigartigen Erlebnis. Lassen Sie uns das heutige China gemeinsam entdecken ─ vielseitig, farbenfroh und gastfreundlich.
    1. Tag
    Flug ins Reich der Mitte
    Ihre Reise in das Reich der Mitte beginnt mit einem Nonstop-Flug nach Beijing.
    2. Tag
    Beijing: kaiserliche Architektur
    Gleich nach Ihrer Ankunft begrüßt Sie Ihre Reiseleitung. Erkunden Sie die Umgebung Ihres Hotels auf eigene Faust oder schließen Sie sich unserer optionalen Besichtigung an. Vom gewaltigen Platz des Himmlischen Friedens betreten wir das Haus des letzten Kaisers von China ─ die Verbotene Stadt. Zwar wurden nicht die ursprünglich angestrebten 9.999,5 Hallen und Räume fertiggestellt, dennoch werden uns die gewaltigen Dimensionen begeistern. Wir schauen genauer hin und lauschen dabei den spannenden Erzählungen unserer Reiseleitung aus dem Leben der chinesischen Kaiser.
    3. Tag
    Beijing: Sommerpalast und Große Mauer
    Sie haben die Wahl: Entdecken Sie Beijing individuell oder begleiten Sie uns zum Sommerpalast und zur Großen Mauer. Wie die Kaiser und ihr Gefolge in den heißen Sommermonaten fahren auch wir zu den außerhalb gelegenen und daher kühleren Westbergen, um dort ein Juwel der klassischen chinesischen Gartenarchitektur zu bestaunen. Kunstvoll dekorierte Pagoden, Pavillons und Tempel schmiegen sich um den Kunming See und vermitteln uns ein Gefühl der vollkommenen Harmonie. Gestärkt vom Mittagessen erklimmen wir nun die Große Mauer. Das beeindruckende Bauwerk erstreckt sich über eine Länge von über 8.800 Kilometern. Es diente einst Verteidigungszwecken und der Überwachung der Handelswege. Wir genießen den grandiosen Ausblick und fahren voller Eindrücke zurück in die Stadt. (F)
    4. Tag
    Von Beijing nach Xian ─ wie im Fluge
    Ein moderner Expresszug bringt uns entspannt nach Xian, einst Ausgangspunkt der legendären Seidenstraße und Hauptstadt des ersten geeinten Kaiserreiches. Auch heute noch gibt es viele Bauwerke, die von der geschichtsträchtigen Vergangenheit dieser Stadt zeugen. Bei einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt sehen wir alte Handwerksbetriebe, Garküchen sowie die historische Stadtmauer mit Glocken- und Trommelturm. (F)
    5. Tag
    Xian: Geschichte zum Anfassen
    Optional können Sie heute beim Besuch der sagenhaften Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China Geschichte zum Anfassen erleben. Qin Shihuangdi ließ sich die tönerne Grabwache aus etwa 8.000 Kriegern schon zu Lebzeiten errichten. Die Ausmaße sind überwältigend, dabei ist ein Großteil des Grabes noch gar nicht geöffnet. Anschließend schauen wir uns mit der Kleinen Wildganspagode ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Xian an. (F)
    6. Tag
    Von Xian nach Wuhan
    Wieder reisen wir nachhaltig. Heute fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Wuhan in die zentralchinesische Provinz Hubei. Dort angekommen, besuchen wir das berühmte Museum und staunen über die jahrtausendealten Kultur- und Kunstschätze. Besonders imposant und einzigartig ist ein über 2.400 Jahre altes vollständig erhaltenes bronzenes Glockenspiel. (F)
    7. Tag
    Von Wuhan nach Yichang zum Yangtzeschiff
    Mit dem Zug fahren wir durch die Provinz Hubei zum drittlängsten Strom der Welt. In Yichang (oder Maoping) gehen wir an Bord unseres komfortablen Yangtze-Kreuzfahrtschiffes. Die Bord-Crew heißt uns herzlich willkommen! (F)
    8. bis 10. Tag
    Kreuzfahrt auf dem Yangtze
    Während unserer viertägigen Schiffsreise bestaunen wir den Drei-Schluchten-Damm, der inmitten der 76 Kilometer langen Xiling-Schlucht mit ihren steilen Felsen liegt. Das derzeit weltweit größte Wasserkraftwerk des Staudamms hat die Flusslandschaft stark verändert. Weiter geht die Fahrt in die romantische Wu-Schlucht, die bizarre Felsformationen einrahmen. Die kürzeste und zugleich schmalste der drei Schluchten ist die Qutang-Schlucht. Bei Ausflügen erkunden wir einen Nebenfluss und besuchen die Steinschatzpagode Shibaozhai. Außerdem genießen wir die chinesische und internationale Küche sowie ein abwechslungsreiches Bordprogramm. (F, M, A)
    11. Tag
    Von Chongqing über Guilin nach Longsheng
    Nach erlebnisreichen Tagen an Bord erreichen wir den Zielhafen der Kreuzfahrt ─ Chongqing, die größte Stadt Chinas. Wir fliegen weiter nach Guilin in den Süden und fahren schließlich durch eine abwechslungsreiche Landschaft nach Longsheng. Hier in der ländlichen Idylle verbringen wir die Nacht in einem gemütlichen Gästehaus. 80 km (F)
    12. Tag
    Longsheng: malerische Reisterrassen
    Der autonome Kreis Longsheng ist die Heimat vieler nationaler Minderheiten, die hier in der landschaftlich besonders reizvollen Bergregion ihre alten Traditionen bis heute bewahrt haben. Berühmt sind die kunstvoll angelegten Reisterrassen, die wir uns auf unserer leichten Wanderung anschauen. Bei einem Dorfbesuch erfahren wir mehr über die Sitten und Gebräuche der Bewohner. (F)
    13. Tag
    Von Longsheng nach Yangshuo
    Frühaufsteher erleben eine wunderschöne Morgendämmerung, wenn die Sonne über den Reisterrassen aufgeht. Wir verlassen die Bergregion und fahren mit dem Bus nach Yangshuo, eine beschauliche Kreisstadt am zauberhaften Li-Fluss. Während unserer anschließenden Floßfahrt genießen wir die malerische Flusslandschaft. Am Abend bummeln wir über den quirligen Freimarkt und erleben die Geschäftstüchtigkeit und Lebensfreude der Einheimischen hautnah. 145 km (F, A)
    14. Tag
    Yangshuo: Freizeit oder Radtour
    Nutzen Sie den Tag für Ihre privaten Erkundungen in Yangshuo oder nehmen Sie an der optionalen Radtour in die idyllische Umgebung teil. Mit E-Bikes fahren wir gemütlich über Feldwege durch die romantische Karstlandschaft. Wir passieren Bambushaine, Reisfelder mit Wasserbüffeln, sehen Bauern bei der Feldarbeit und begegnen freundlichen Menschen in ihren typischen Dörfern. Jetzt verstehen wir, warum diese Region als eine der schönsten Landschaften Chinas bezeichnet wird. (F)
    15. Tag
    Von Yangshuo über Guilin nach Hangzhou
    Bei unserer Fahrt nach Guilin genießen wir noch einmal die Märchenlandschaft, bevor wir nach Hangzhou an die chinesische Ostküste fliegen. Marco Polo bezeichnete diese Stadt einst als schönste Stadt der Welt. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen. Am Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch der Bühnenshow »Impression Westlake«. (F)
    16. Tag
    Von Hangzhou nach Shanghai
    Hangzhou, die grüne Stadt am Kaiserkanal, war schon zu Kaiserzeiten ein bedeutendes Handelszentrum und beliebter Erholungsort. Bei einem Spaziergang durch den Huagang-Park und einer Bootsfahrt über den berühmten Westsee wird uns dies deutlich. Die wohlhabende Region ist auch das Zentrum der Seiden- und Teeproduktion in China. Wir besuchen eine Teeplantage und kosten den berühmten Drachenbrunnentee. Nach einem Bummel durch die Altstadt besuchen wir noch eine ursprüngliche Apotheke und werden in die Geheimnisse der traditionellen chinesischen Medizin eingeweiht. Abends nehmen wir den Schnellzug nach Shanghai. Unser Tipp: Unternehmen Sie einen Bummel an der Hafenpromenade »Bund«. Dort genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Kolonialgebäude und die moderne Skyline von Pudong. (F)
    17. Tag
    Shanghai: Chinas Tor zur Welt
    Begleiten Sie uns auf einen optionalen Ausflug in das Herz Shanghais. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit dem Yu-Garten werden wir kaum glauben, dass die Stadt einst nur aus traditionellen Holzhäusern und Tempeln bestand. Der anschließende Besuch im Stadtplanungsmuseum verdeutlicht noch einmal die unglaublich schnelle Entwicklung der Metropole und die ehrgeizigen Ziele der Stadt ─ sie will die größte Metropole Asiens werden! (F)
    18. Tag
    Abschied von China
    Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    1. Tag: Flug ins Reich der Mitte

    Ihre Reise in das Reich der Mitte beginnt mit einem Nonstop-Flug nach Beijing.

    2. Tag: Beijing: kaiserliche Architektur

    Gleich nach Ihrer Ankunft begrüßt Sie Ihre Reiseleitung. Erkunden Sie die Umgebung Ihres Hotels auf eigene Faust oder schließen Sie sich unserer optionalen Besichtigung an. Vom gewaltigen Platz des Himmlischen Friedens betreten wir das Haus des letzten Kaisers von China ─ die Verbotene Stadt. Zwar wurden nicht die ursprünglich angestrebten 9.999,5 Hallen und Räume fertiggestellt, dennoch werden uns die gewaltigen Dimensionen begeistern. Wir schauen genauer hin und lauschen dabei den spannenden Erzählungen unserer Reiseleitung aus dem Leben der chinesischen Kaiser.

    3. Tag: Beijing: Sommerpalast und Große Mauer

    Sie haben die Wahl: Entdecken Sie Beijing individuell oder begleiten Sie uns zum Sommerpalast und zur Großen Mauer. Wie die Kaiser und ihr Gefolge in den heißen Sommermonaten fahren auch wir zu den außerhalb gelegenen und daher kühleren Westbergen, um dort ein Juwel der klassischen chinesischen Gartenarchitektur zu bestaunen. Kunstvoll dekorierte Pagoden, Pavillons und Tempel schmiegen sich um den Kunming See und vermitteln uns ein Gefühl der vollkommenen Harmonie. Gestärkt vom Mittagessen erklimmen wir nun die Große Mauer. Das beeindruckende Bauwerk erstreckt sich über eine Länge von über 8.800 Kilometern. Es diente einst Verteidigungszwecken und der Überwachung der Handelswege. Wir genießen den grandiosen Ausblick und fahren voller Eindrücke zurück in die Stadt. (F)

    4. Tag: Von Beijing nach Xian ─ wie im Fluge

    Ein moderner Expresszug bringt uns entspannt nach Xian, einst Ausgangspunkt der legendären Seidenstraße und Hauptstadt des ersten geeinten Kaiserreiches. Auch heute noch gibt es viele Bauwerke, die von der geschichtsträchtigen Vergangenheit dieser Stadt zeugen. Bei einem gemütlichen Bummel durch die Altstadt sehen wir alte Handwerksbetriebe, Garküchen sowie die historische Stadtmauer mit Glocken- und Trommelturm. (F)

    5. Tag: Xian: Geschichte zum Anfassen

    Optional können Sie heute beim Besuch der sagenhaften Terrakotta-Armee des ersten Kaisers von China Geschichte zum Anfassen erleben. Qin Shihuangdi ließ sich die tönerne Grabwache aus etwa 8.000 Kriegern schon zu Lebzeiten errichten. Die Ausmaße sind überwältigend, dabei ist ein Großteil des Grabes noch gar nicht geöffnet. Anschließend schauen wir uns mit der Kleinen Wildganspagode ein weiteres Wahrzeichen der Stadt Xian an. (F)

    6. Tag: Von Xian nach Wuhan

    Wieder reisen wir nachhaltig. Heute fahren wir mit dem Hochgeschwindigkeitszug nach Wuhan in die zentralchinesische Provinz Hubei. Dort angekommen, besuchen wir das berühmte Museum und staunen über die jahrtausendealten Kultur- und Kunstschätze. Besonders imposant und einzigartig ist ein über 2.400 Jahre altes vollständig erhaltenes bronzenes Glockenspiel. (F)

    7. Tag: Von Wuhan nach Yichang zum Yangtzeschiff

    Mit dem Zug fahren wir durch die Provinz Hubei zum drittlängsten Strom der Welt. In Yichang (oder Maoping) gehen wir an Bord unseres komfortablen Yangtze-Kreuzfahrtschiffes. Die Bord-Crew heißt uns herzlich willkommen! (F)

    8. bis 10. Tag: Kreuzfahrt auf dem Yangtze

    Während unserer viertägigen Schiffsreise bestaunen wir den Drei-Schluchten-Damm, der inmitten der 76 Kilometer langen Xiling-Schlucht mit ihren steilen Felsen liegt. Das derzeit weltweit größte Wasserkraftwerk des Staudamms hat die Flusslandschaft stark verändert. Weiter geht die Fahrt in die romantische Wu-Schlucht, die bizarre Felsformationen einrahmen. Die kürzeste und zugleich schmalste der drei Schluchten ist die Qutang-Schlucht. Bei Ausflügen erkunden wir einen Nebenfluss und besuchen die Steinschatzpagode Shibaozhai. Außerdem genießen wir die chinesische und internationale Küche sowie ein abwechslungsreiches Bordprogramm. (F, M, A)

    11. Tag: Von Chongqing über Guilin nach Longsheng

    Nach erlebnisreichen Tagen an Bord erreichen wir den Zielhafen der Kreuzfahrt ─ Chongqing, die größte Stadt Chinas. Wir fliegen weiter nach Guilin in den Süden und fahren schließlich durch eine abwechslungsreiche Landschaft nach Longsheng. Hier in der ländlichen Idylle verbringen wir die Nacht in einem gemütlichen Gästehaus. 80 km (F)

    12. Tag: Longsheng: malerische Reisterrassen

    Der autonome Kreis Longsheng ist die Heimat vieler nationaler Minderheiten, die hier in der landschaftlich besonders reizvollen Bergregion ihre alten Traditionen bis heute bewahrt haben. Berühmt sind die kunstvoll angelegten Reisterrassen, die wir uns auf unserer leichten Wanderung anschauen. Bei einem Dorfbesuch erfahren wir mehr über die Sitten und Gebräuche der Bewohner. (F)

    13. Tag: Von Longsheng nach Yangshuo

    Frühaufsteher erleben eine wunderschöne Morgendämmerung, wenn die Sonne über den Reisterrassen aufgeht. Wir verlassen die Bergregion und fahren mit dem Bus nach Yangshuo, eine beschauliche Kreisstadt am zauberhaften Li-Fluss. Während unserer anschließenden Floßfahrt genießen wir die malerische Flusslandschaft. Am Abend bummeln wir über den quirligen Freimarkt und erleben die Geschäftstüchtigkeit und Lebensfreude der Einheimischen hautnah. 145 km (F, A)

    14. Tag: Yangshuo: Freizeit oder Radtour

    Nutzen Sie den Tag für Ihre privaten Erkundungen in Yangshuo oder nehmen Sie an der optionalen Radtour in die idyllische Umgebung teil. Mit E-Bikes fahren wir gemütlich über Feldwege durch die romantische Karstlandschaft. Wir passieren Bambushaine, Reisfelder mit Wasserbüffeln, sehen Bauern bei der Feldarbeit und begegnen freundlichen Menschen in ihren typischen Dörfern. Jetzt verstehen wir, warum diese Region als eine der schönsten Landschaften Chinas bezeichnet wird. (F)

    15. Tag: Von Yangshuo über Guilin nach Hangzhou

    Bei unserer Fahrt nach Guilin genießen wir noch einmal die Märchenlandschaft, bevor wir nach Hangzhou an die chinesische Ostküste fliegen. Marco Polo bezeichnete diese Stadt einst als schönste Stadt der Welt. Nutzen Sie den Nachmittag für eigene Erkundungen. Am Abend empfehlen wir Ihnen den Besuch der Bühnenshow »Impression Westlake«. (F)

    16. Tag: Von Hangzhou nach Shanghai

    Event-Tipp

    Genießen Sie zum Mondfest die mystische Atmosphäre und kosten Sie von dem traditionell gebackenen Mondkuchen ─ möglich bei Abreise am 9. September.

    Hangzhou, die grüne Stadt am Kaiserkanal, war schon zu Kaiserzeiten ein bedeutendes Handelszentrum und beliebter Erholungsort. Bei einem Spaziergang durch den Huagang-Park und einer Bootsfahrt über den berühmten Westsee wird uns dies deutlich. Die wohlhabende Region ist auch das Zentrum der Seiden- und Teeproduktion in China. Wir besuchen eine Teeplantage und kosten den berühmten Drachenbrunnentee. Nach einem Bummel durch die Altstadt besuchen wir noch eine ursprüngliche Apotheke und werden in die Geheimnisse der traditionellen chinesischen Medizin eingeweiht. Abends nehmen wir den Schnellzug nach Shanghai. Unser Tipp: Unternehmen Sie einen Bummel an der Hafenpromenade »Bund«. Dort genießen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Kolonialgebäude und die moderne Skyline von Pudong. (F)

    17. Tag: Shanghai: Chinas Tor zur Welt

    Begleiten Sie uns auf einen optionalen Ausflug in das Herz Shanghais. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt mit dem Yu-Garten werden wir kaum glauben, dass die Stadt einst nur aus traditionellen Holzhäusern und Tempeln bestand. Der anschließende Besuch im Stadtplanungsmuseum verdeutlicht noch einmal die unglaublich schnelle Entwicklung der Metropole und die ehrgeizigen Ziele der Stadt ─ sie will die größte Metropole Asiens werden! (F)

    18. Tag: Abschied von China

    Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer/-kabine ab Frankfurt.

    Deluxe = Unterbringung in einer höheren Zimmer- bzw. Kabinenkategorie

    Aufpreis Doppelzimmer zur Alleinbenutzung inkl. Einzelunterbringung bei der Kreuzfahrt in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug
    • Flüge mit Air China in der Economy-Class bis Beijing/ab Shanghai
    • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften in der Economy-Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ausreisesteuern
    • Rundreise/Ausflüge in landestypischen Reisebussen mit Klimaanlage
    • Transfers am An- und Abreisetag
    • Bahn- und Bootsfahrten laut Programm
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Nachhaltiges Reisen in modernsten Expresszügen
      • Antikes Glockenspiel im Museum der Provinz Hubei
      • Besichtigung des Drei-Schluchten-Staudamms
      • Steinschatzpagode Shibaozhai
      • Malerische Reisterrassen von Longsheng
      • Bootsfahrt auf dem Westsee
    • Alle Eintrtittsgelder
    • 12 Übernachtungen in Hotels bzw. im Gästehaus (Bad oder Dusche/WC)
    • 4 Übernachtungen auf einem Flusskreuzfahrtschiff in 2-Bett-Außenkabinen (Dusche/WC)
    • 16x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen
    • Ausgewählte Reiseliteratur

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 6 Personen, Preis p. P.

    Beijing: Kaiserpalast (2. Tag) € 28
    Beijing: Große Mauer, Sommerpalast inkl. Mittagessen(3. Tag) € 40
    Xian: Terrakotta-Armee, Kleine Wildganspagode inkl. Mittagessen(5. Tag) € 55
    Yangshuo: E-Bike-Tour (14. Tag) € 50
    Shanghai: Altstadt, Yu-Garten, Stadtplanungsmuseum inkl. Mittagessen(17. Tag) € 32

    Mehr Komfort und Service

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74
    Visum für dt. Staatsbürger € 139

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Beijing 2 Metropark Lido
    Xian 2 Sunda Gentleman
    Wuhan 1 Asia
    Yangtze 4 President Cruise
    Longsheng 2 Gästehaus
    Yangshuo 2 Gästehaus
    Hangzhou 1 Best Western Meiyuan
    Shanghai 2 Zhongxiang

    Weitere Informationen

    Eine gute körperliche Gesamtkonstitution ist Voraussetzung für diese Reise.
    Bei Einschiffung auf Ihrem Yangtze-Kreuzfahrtschiff wird eine Service-Gebühr von 150 RMB p. P. (ca. € 19) fällig (obligatorisch).

    Nach oben
    
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +7
    
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +8
    
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +9
    
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +10
    
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +11
    • 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +12
    • 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +13
    • 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +14
    • 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +15
    • 
China+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Umfassend+mit Kreuzfahrt
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Antragsdauer ca. 4 Arbeitstage.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Einreise für Österreicher

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Wegen Antragsdauer und sonstiger Einzelheiten bitte Kontakt mit dem zuständigen Konsulat aufnehmen.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Einreise für Schweizer

    Visum erforderlich, notwendig ist dazu u.a. der mindestens 6 Monate gültige Reisepass. Wegen Antragsdauer und sonstiger Einzelheiten bitte Kontakt mit dem zuständigen Konsulat aufnehmen.

    Tibet-Reisende benötigen zusätzlich eine Sondergenehmigung des tibetischen Fremdenverkehrsamtes.

    Landesdaten

    Lage

    Die Volksrepublik China liegt in Asien und ist flächenmäßig das drittgrößte Land der Welt. Im Norden grenzt es an die Kirgisische Republik, an Kasachstan, die Mongolei und die Russische Föderation, im Osten an das Gelbe Meer und das Ostchinesische Meer sowie an Nord-Korea, im Süden an Vietnam, Laos, Myanmar, Indien, Bhutan und Nepal und im Westen an Tadschikistan, Afghanistan und Pakistan.

    Fläche: 9.572.395 km².

    Verwaltungsstruktur: 23 Provinzen (einschließlich Taiwan), 5 autonome Regionen, 4 Stadtbezirke (Peking, Tianjin, Shanghai, Chongqing) und 2 Sonderverwaltungsregionen (Hongkong, Macau).

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 1,3 Milliarden

    Städte:

    Beijing (Peking; Hauptstadt) ca. 13,2 Millionen

    Shanghai ca. 15 Millionen

    Guangzhou (Kanton) ca. 8,8 Millionen

    Tianjin (Tientsin) ca. 7,2 Millionen

    Wuhan ca. 7,2 Millionen

    Hongkong (Sonderverwaltungsregion) ca. 7,1 Millionen

    Chongquing ca. 6,5 Millionen

    Shenyang ca. 4,8 Millionen

    Xi`an ca. 4 Millionen

    Nanjing (Nanking) ca. 3,7 Millionen

    Harbin ca. 3,7 Millionen

    Changchun ca. 3,2 Millionen

    Macau (Sonderverwaltungsregion) ca. 552.300

    Lhasa (Hauptstadt von Tibet) ca. 300.000

    Sprache

    Chinesisch (Putonghua bzw. Guoyu). Daneben existieren zahlreiche Dialekte sowie Sprachen, die in autonomen Gebieten auch als Amtssprache zugelassen sind (dazu gehören z. B. Tibetisch, Uigurisch und Mongolisch).

    Englisch ist als Geschäftssprache üblich. Außerhalb der Geschäftswelt und der Touristenzentren ist jedoch nur mit geringen oder gar keinen Englischkenntnissen zu rechnen.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +7 Stunden

    Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied nur noch +6 Stunden.

    Stromspannung

    220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.

    Es wird empfohlen, einen Mehrfachadapter mitzunehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost ist ca. 10 Tage nach Europa unterwegs.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach China ist 0086, von China nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Orts-, Fern- und auch Auslandsgespräche sind von öffentlichen Telefonen (funktionieren meistens mit Telefonkarten) aus möglich. Auch Hotels bieten diesen Service an, wobei die Gebühren abgesehen von den Ortsgesprächen, für die häufig sogar gar nichts berechnet wird, sehr hoch sind.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 110, Verkehrspolizei 122, Unfallrettung 120, Feuerwehr 119.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in der Volksrepublik China von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone. Telefonieren ist in Städten und deren näherer Umgebung möglich.

    Internet

    Länderkürzel: .cn

    Der Internetzugang unterliegt einer Zensur, nicht alle Seiten sind zugänglich.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    27. Januar bis 2. Februar (chinesisches Neujahrsfest)

    4. April (Tag des Gräberfegens)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    30. Mai (Drachenbootfest)

    1. bis 3. Oktober (Nationalfeiertage)

    4. Oktober (Mittelherbstfest)

    HINWEISE: Feiertage, die auf einen Samstag oder Sonntag fallen, werden am folgenden Werktag nachgefeiert.

    Die letzte Entscheidung, wie viele Tage arbeitsfrei sind, wird zwei bis drei Wochen vor den jeweiligen Feiertagen auf lokaler Ebene getroffen, so dass es zu regionalen Abweichungen kommen kann. Außerdem ist zu beachten, dass die chinesischen Feiertagsperioden (chinesisches Neujahrsfest und Nationalfeiertage) offiziell zwar nur 3 Tage dauern, sie aber in der Regel auf 5 Tage erweitert werden (dafür wird am vorausgehenden oder folgenden Wochenende gearbeitet).

    Geschäftsbesuche sollten mit Abstand zu den Feiertagen vereinbart werden.

    Die Hauptferienzeiten gehen von Mitte Januar bis Mitte Februar und von Mitte Juli bis Ende August.

    Öffnungszeiten

    Banken: Mo bis Fr 9-12, 14-17 Uhr, Sa 8-11.30 Uhr;

    Büros und Behörden: Mo bis Fr 8-12, 14-17 Uhr;

    Geschäfte: Mo bis So 8-20 Uhr, im Winter von 10-21 Uhr;

    Postämter: Mo bis Fr 8-18 Uhr, Sa 8-14 Uhr.

    Kleidung

    Wenn man den Norden Chinas bereist, sollte man für die Wintermonate auf jeden Fall Winterkleidung mitnehmen. Im Sommer trägt man am besten atmungsaktive Sommerkleidung. Leichte Jacken und Pullover sind, vor allem für die klimatisierten Hotels, nicht unpraktisch. Im Süden Chinas kommt man fast das ganze Jahr mit Sommerkleidung aus. Für die Monate von Dezember bis Februar sollte man jedoch auch einige wärmere Sachen mitnehmen. Regenkleidung ist das ganze Jahr über erforderlich.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels