Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +7 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +8 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +9 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +10 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +11

Mexiko und Kuba ─ Perlen der Karibik

15-Tage-Erlebnisreise ab € 3.545,- /  € 2.795,-

Kuba und Mexiko ─ Zwei Länder, zwei Kulturen. Wir spüren die Lebensfreude der kubanischen Inselbewohner während wir mit farbenfrohen Oldtimern durch Havanna fahren, die Küstenstadt Cienfuegos besichtigen oder einen Canchanchara im kolonialen Trinidad genießen. Wir bewundern die Impressionen der Mayawelt während des Besuches von Uxmal und Chichén Itzá.

  • Besichtigung einer Tabakfabrik
  • Die größte Maya-Stätte Chichén Itzá
  • Erholsamer Aufenthalt im Strandhotel

Leistungen, die überzeugen

  • Zug zum Flug*
  • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Havanna/ab Cancún*
  • Kontinentalflüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
  • Rundreise im landestypischen Reisebus
  • Transfers am An- und Abreisetag*
  • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Koloniales Zentrum in Havanna
    • Oldtimer-Panoramafahrt
    • UNESCO-Kulturwelterbe Trinidad
    • Bootsfahrt in der Cueva del Indio
    • Uxmal - die ehemalige Maya-Stadt
  • Alle Eintrittsgelder
  • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
  • 2 Übernachtungen auf einer Hacienda
  • 13x Frühstück, 5x Abendessen
  • Kubanische Touristenkarte
  • Ausgewählte Reiseliteratur
* bei Eigenanreise nicht inklusive


Karte wird geladen

Reise interaktiv


Erleben Sie den Verlauf Ihrer Reise interaktiv.

Karte öffnen
Karte wird geladen...
  • Karte
  • Satellit
  • Gelände
  • Hybrid
Legende

    Reise

    Kuba, Mexiko

    Mexiko und Kuba ─ Perlen der Karibik

    15-Tage-Erlebnisreise

    Stationen

    Karte zurücksetzen
    • 1. Tag
      Anreise nach Havanna
    • 2. Tag
      Havanna: Relikt der Kolonialzeit
    • 3. Tag
      Die Tabakroute: La Ruta del Tabaco
    • 4. Tag
      Von Havanna nach Cienfuegos
    • 5. Tag
      Von Cienfuegos nach Trinidad
    • 6. Tag
      Honig-Rum und Zuckerrohr in Trinidad
    • 7. Tag
      Von Trinidad nach Varadero
    • 8. Tag
      Von Kuba nach Mexiko
    • 9. Tag
      Von Chichén Itzá nach Mérida
    • 10. Tag
      Fantastisches Uxmal
    • 11. Tag
      Von Mérida nach Tulum
    • 12. Tag
      Von Akumal nach Cancún
    • 13. Tag
      Erholung am Traumstrand
    • 14. Tag
      Rückreise oder Anschlussaufenthalt
    • 15. Tag
      Willkommen zu Hause
    Mexiko und Kuba ─ Perlen der Karibik
    Kuba und Mexiko ─ Zwei Länder, zwei Kulturen. Wir spüren die Lebensfreude der kubanischen Inselbewohner während wir mit farbenfrohen Oldtimern durch Havanna fahren, die Küstenstadt Cienfuegos besichtigen oder einen Canchanchara im kolonialen Trinidad genießen. Wir bewundern die Impressionen der Mayawelt während des Besuches von Uxmal und Chichén Itzá.
    1. Tag
    Anreise nach Havanna
    Flug auf die karibische Insel Kuba. Nach der Begrüßung am Flughafen von Havanna erfolgt die Fahrt zu unserem Hotel in der Altstadt. Vielleicht möchten Sie zur Einstimmung in Ihren Urlaub am Abend schon einen ersten kubanischen Cocktail genießen? Herzlich Willkommen auf Kuba!
    2. Tag
    Havanna: Relikt der Kolonialzeit
    Während eines morgendlichen Spaziergangs gewinnen wir erste Eindrücke der Hauptstadt. Havanna scheut sich nicht davor mit seinem kolonialen Charme zu geizen: Wir entdecken das alterwürdige Capitolio, die historische Plaza de Armas und das geschäftige Straßenleben von la Habana. Die Türen öffnen sich und ein besonderer Duft ragt uns entgegen ─ wir stehen in einer traditionellen Tabakfabrik! Stöbern wir ein bisschen und schauen zu, wie die berühmten Zigarren gedreht werden. Während einer Oldtimer-Fahrt lehnen wir uns entspannt zurück und genießen die Aussicht. Am Abend haben Sie optional die Möglichkeit, die legendäre Tropicana-Show zu besuchen. (F)
    3. Tag
    Die Tabakroute: La Ruta del Tabaco
    Kubas Zigarren sind weltbekannt! Aus diesem Grund begeben wir uns auf die Spuren des Tabaks und folgen der »Tabak-Route« nach Viñales. Im Viñales-Tal, welches mit einer beeindruckenden Kegelfelsenlandschaft auf uns wartet, wächst der berühmte, kubanische Tabak. Wir beobachten, wie einheimische Tabakbauern ihre Pflanzen auf den Feldern begutachten, pflegen und bewerten. Auf einem unterirdischen Fluss in der Cueva del Indio fahren wir nach einem kurzen Spaziergang mit einem Boot weiter in die Höhle hinein. Finden wir die vom Kalkstein gebildeten Steintiere? Am Abend kehren wir nach Havanna zurück. Optional haben Sie die Möglichkeit, kubanische Rhythmen während der beeindruckenden Tanzshow »Havanna Queens« mitzuerleben. »Cubas Dance of Life« wird uns in den Bann ziehen. 380 km (F)
    4. Tag
    Von Havanna nach Cienfuegos
    Entlang der legendären Schweinebucht fahren wir in das Zentrum Kubas, Richtung Cienfuegos. Eine Abkühlung gefällig? Wir halten an einem der Traumstrände und nehmen uns Zeit für einen Sprung in das karibische Meer. Einfach traumhaft! Angekommen in Cienfuegos, der »Perle des Südens«, führt uns ein Spaziergang durch die Altstadt über den José-Martí-Platz und vorbei am nostalgischen Terry-Theater. Bei einem Besuch des Palacio del Valle erfahren wir mehr über die Symbolik der in verschiedenen Baustilen errichteten Türme. 280 km (F).
    5. Tag
    Von Cienfuegos nach Trinidad
    In dem 1989 erbauten Terry Museum lassen wir uns durch den französisch-italienischen Stil beeindrucken. Wir tauchen ein in die Natur und bestaunen die reichlich exotischen Pflanzen, beheimatetet im botanischem Garten von Cienfuegos. Der Weg führt uns weiter auf der Küstenstraße nach Trinidad, UNESCO-Weltkulturerbe und ehemalige Haupststadt des Zuckerrohrs. Nach Ankunft unternehmen wir einen Spaziergang durch die Stadt. (F, A)
    6. Tag
    Honig-Rum und Zuckerrohr in Trinidad
    Ein weiteres Highligt Kubas wartet auf uns: Trinidad! Die malerische Kolonialstadt, gelegen zwischen dem karibischen Meer und der Sierra del Escambray besticht unter anderem durch ihre pastellfarbenen Häuser. Die elegante Plaza Mayor, umsäumt von den prächtigen Herrenhäusern der Zuckerbarone, ist ein beliebtes Fotomotiv. Wir besuchen eine urige »Canchanchara« (Honiglikör-Bar) sowie das Historische Museum im »Palacio Cantero«. Mit dem Zug fahren wir in ein typisches Dörfchen in der Sierra Escambray und genießen auf einer Aussichtsplattform den herrlichen Ausblick über das »Valle de los Ingenios« mit seinen Zuckerrohrmühlen. (Bei kurzfristiger Fahrplanänderung erfolgt der Ausflug mit dem Bus). (F, A)
    7. Tag
    Von Trinidad nach Varadero
    Vormittags brechen wir Richtung Varadero auf, doch zuvor machen wir Halt in Santa Clara, der Stadt, in der Ché Guevara während der kubanischen Revolution seinen bedeutensten Sieg errang. Ihm zu Ehren wurde hier ein Denkmal errichtet. Tauchen wir ein in die Geschichte... Am späten Nachmittag erreichen wir den Badeort Varadero. 290 km (F, A)
    8. Tag
    Von Kuba nach Mexiko
    Am Morgen fahren wir zum Flughafen von Havanna. Nach dem kurzen Flug nach Cancún machen wir uns in der mexikanischen Nachmittagssonne auf den Weg nach Chichén Itzá. Unsere Gastgeber machen uns kurz mit der Hacienda vertraut, auf der wir unsere erste Nacht in Mexiko verbringen. 170 km (F)
    9. Tag
    Von Chichén Itzá nach Mérida
    Zum Sonnenaufgang ─ noch bevor die Stätte für das Publikum öffnet ─ bestaunen wir die Mayastätte von Chichén Itzá. Die Pyramide des Kukulkan, die Sonnenuhr, das Observatorium und der Ballspielplatz erwarten uns. In der Nähe von Merida quartieren wir uns auf einer noch aktiven Sisal-Hacienda ein. Bei einer Tour erfahren wir Geschichte und Gegenwart unserer Gastgeber und lernen die Vorzüge der auf Yucatán typischen Cenotes kennen. 140 km (F, A)
    10. Tag
    Fantastisches Uxmal
    Unser Weg führt uns Richtung Süden. In Uxmal angekommen zieht uns die Welt der Maya in ihren Bann: die ehemalige Maya-Stadt ist die vielleicht schönste und eindrucksvollste Ausgrabungsstätte auf Yucatán. Wer die Mühe auf sich nimmt, die Pyramide des Zauberers oder den Gouverneurspalast zu erklimmen, der wird mit spektakulären Ausblicken über die Tempel und Wälder belohnt. Zur Entspannung spazieren wir durch die bunten Gassen Meridas und gönnen uns einen Kaffee auf einem der belebten Plätze. Zurück auf unserer Hacienda genießen wir bei einem fruchtigen Cocktail die Musik der Mariachi und dürfen einige Spezialitäten der Küche Yucatáns probieren. 200 km (F)
    11. Tag
    Von Mérida nach Tulum
    Wir reisen westwärts nach Tulum. Direkt am Meer gelegen, bietet die Ruinenstadt ein spektakuläres Panorama. Neben dem »Tempel des Herabsteigenden Gottes« besichtigen wir auch die Instrumentarien, mit denen der berühmte Maya-Kalender erstellt und ständig kontrolliert wurde. Unser Reiseleiter weiht uns in die Details ein. Am Abend erreichen wir Akumal. Unser Hotel liegt an einem Strand, der für Schildkröten berühmt ist. Vielleicht können Sie die ein oder andere Schildkröte im Wasser entdecken! 260 km (F)
    12. Tag
    Von Akumal nach Cancún
    Am Morgen haben wir Gelegenheit, ein erfrischendes Bad zu nehmen. Auf dem Weg nach Cancún halten wir im Badeort Playa del Carmen, eine perfekte Möglichkeit um noch ein paar Souvenirs zu besorgen. Wir beziehen unser Hotel am schönsten Strand von Cancún. 130 km (F)
    13. Tag
    Erholung am Traumstrand
    Der heutige Tag gehört Ihnen! Ob bei einem guten Buch am Hotelpool, bei einem Sprung in die azurblauen Fluten oder bei einem Spaziergang am Strand ─ nach einer Reise durch zwei Länder haben Sie Gelegenheit zur Erholung. (F)
    14. Tag
    Rückreise oder Anschlussaufenthalt
    Fahrt zum Flughafen von Cancún und Rückflug in die Heimat. Wahlweise beginnen Sie heute Ihren Anschlussurlaub an den Traumstränden der mexikanischen Karibikküste. (F)
    15. Tag
    Willkommen zu Hause
    Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    1. Tag: Anreise nach Havanna

    Flug auf die karibische Insel Kuba. Nach der Begrüßung am Flughafen von Havanna erfolgt die Fahrt zu unserem Hotel in der Altstadt. Vielleicht möchten Sie zur Einstimmung in Ihren Urlaub am Abend schon einen ersten kubanischen Cocktail genießen? Herzlich Willkommen auf Kuba!

    2. Tag: Havanna: Relikt der Kolonialzeit

    Während eines morgendlichen Spaziergangs gewinnen wir erste Eindrücke der Hauptstadt. Havanna scheut sich nicht davor mit seinem kolonialen Charme zu geizen: Wir entdecken das alterwürdige Capitolio, die historische Plaza de Armas und das geschäftige Straßenleben von la Habana. Die Türen öffnen sich und ein besonderer Duft ragt uns entgegen ─ wir stehen in einer traditionellen Tabakfabrik! Stöbern wir ein bisschen und schauen zu, wie die berühmten Zigarren gedreht werden. Während einer Oldtimer-Fahrt lehnen wir uns entspannt zurück und genießen die Aussicht. Am Abend haben Sie optional die Möglichkeit, die legendäre Tropicana-Show zu besuchen. (F)

    3. Tag: Die Tabakroute: La Ruta del Tabaco

    Kubas Zigarren sind weltbekannt! Aus diesem Grund begeben wir uns auf die Spuren des Tabaks und folgen der »Tabak-Route« nach Viñales. Im Viñales-Tal, welches mit einer beeindruckenden Kegelfelsenlandschaft auf uns wartet, wächst der berühmte, kubanische Tabak. Wir beobachten, wie einheimische Tabakbauern ihre Pflanzen auf den Feldern begutachten, pflegen und bewerten. Auf einem unterirdischen Fluss in der Cueva del Indio fahren wir nach einem kurzen Spaziergang mit einem Boot weiter in die Höhle hinein. Finden wir die vom Kalkstein gebildeten Steintiere? Am Abend kehren wir nach Havanna zurück. Optional haben Sie die Möglichkeit, kubanische Rhythmen während der beeindruckenden Tanzshow »Havanna Queens« mitzuerleben. »Cubas Dance of Life« wird uns in den Bann ziehen. 380 km (F)

    4. Tag: Von Havanna nach Cienfuegos

    Entlang der legendären Schweinebucht fahren wir in das Zentrum Kubas, Richtung Cienfuegos. Eine Abkühlung gefällig? Wir halten an einem der Traumstrände und nehmen uns Zeit für einen Sprung in das karibische Meer. Einfach traumhaft! Angekommen in Cienfuegos, der »Perle des Südens«, führt uns ein Spaziergang durch die Altstadt über den José-Martí-Platz und vorbei am nostalgischen Terry-Theater. Bei einem Besuch des Palacio del Valle erfahren wir mehr über die Symbolik der in verschiedenen Baustilen errichteten Türme. 280 km (F).

    5. Tag: Von Cienfuegos nach Trinidad

    In dem 1989 erbauten Terry Museum lassen wir uns durch den französisch-italienischen Stil beeindrucken. Wir tauchen ein in die Natur und bestaunen die reichlich exotischen Pflanzen, beheimatetet im botanischem Garten von Cienfuegos. Der Weg führt uns weiter auf der Küstenstraße nach Trinidad, UNESCO-Weltkulturerbe und ehemalige Haupststadt des Zuckerrohrs. Nach Ankunft unternehmen wir einen Spaziergang durch die Stadt. (F, A)

    6. Tag: Honig-Rum und Zuckerrohr in Trinidad

    Ein weiteres Highligt Kubas wartet auf uns: Trinidad! Die malerische Kolonialstadt, gelegen zwischen dem karibischen Meer und der Sierra del Escambray besticht unter anderem durch ihre pastellfarbenen Häuser. Die elegante Plaza Mayor, umsäumt von den prächtigen Herrenhäusern der Zuckerbarone, ist ein beliebtes Fotomotiv. Wir besuchen eine urige »Canchanchara« (Honiglikör-Bar) sowie das Historische Museum im »Palacio Cantero«. Mit dem Zug fahren wir in ein typisches Dörfchen in der Sierra Escambray und genießen auf einer Aussichtsplattform den herrlichen Ausblick über das »Valle de los Ingenios« mit seinen Zuckerrohrmühlen. (Bei kurzfristiger Fahrplanänderung erfolgt der Ausflug mit dem Bus). (F, A)

    7. Tag: Von Trinidad nach Varadero

    Vormittags brechen wir Richtung Varadero auf, doch zuvor machen wir Halt in Santa Clara, der Stadt, in der Ché Guevara während der kubanischen Revolution seinen bedeutensten Sieg errang. Ihm zu Ehren wurde hier ein Denkmal errichtet. Tauchen wir ein in die Geschichte... Am späten Nachmittag erreichen wir den Badeort Varadero. 290 km (F, A)

    8. Tag: Von Kuba nach Mexiko

    Am Morgen fahren wir zum Flughafen von Havanna. Nach dem kurzen Flug nach Cancún machen wir uns in der mexikanischen Nachmittagssonne auf den Weg nach Chichén Itzá. Unsere Gastgeber machen uns kurz mit der Hacienda vertraut, auf der wir unsere erste Nacht in Mexiko verbringen. 170 km (F)

    9. Tag: Von Chichén Itzá nach Mérida

    Zum Sonnenaufgang ─ noch bevor die Stätte für das Publikum öffnet ─ bestaunen wir die Mayastätte von Chichén Itzá. Die Pyramide des Kukulkan, die Sonnenuhr, das Observatorium und der Ballspielplatz erwarten uns. In der Nähe von Merida quartieren wir uns auf einer noch aktiven Sisal-Hacienda ein. Bei einer Tour erfahren wir Geschichte und Gegenwart unserer Gastgeber und lernen die Vorzüge der auf Yucatán typischen Cenotes kennen. 140 km (F, A)

    10. Tag: Fantastisches Uxmal

    Unser Weg führt uns Richtung Süden. In Uxmal angekommen zieht uns die Welt der Maya in ihren Bann: die ehemalige Maya-Stadt ist die vielleicht schönste und eindrucksvollste Ausgrabungsstätte auf Yucatán. Wer die Mühe auf sich nimmt, die Pyramide des Zauberers oder den Gouverneurspalast zu erklimmen, der wird mit spektakulären Ausblicken über die Tempel und Wälder belohnt. Zur Entspannung spazieren wir durch die bunten Gassen Meridas und gönnen uns einen Kaffee auf einem der belebten Plätze. Zurück auf unserer Hacienda genießen wir bei einem fruchtigen Cocktail die Musik der Mariachi und dürfen einige Spezialitäten der Küche Yucatáns probieren. 200 km (F)

    11. Tag: Von Mérida nach Tulum

    Wir reisen westwärts nach Tulum. Direkt am Meer gelegen, bietet die Ruinenstadt ein spektakuläres Panorama. Neben dem »Tempel des Herabsteigenden Gottes« besichtigen wir auch die Instrumentarien, mit denen der berühmte Maya-Kalender erstellt und ständig kontrolliert wurde. Unser Reiseleiter weiht uns in die Details ein. Am Abend erreichen wir Akumal. Unser Hotel liegt an einem Strand, der für Schildkröten berühmt ist. Vielleicht können Sie die ein oder andere Schildkröte im Wasser entdecken! 260 km (F)

    12. Tag: Von Akumal nach Cancún

    Am Morgen haben wir Gelegenheit, ein erfrischendes Bad zu nehmen. Auf dem Weg nach Cancún halten wir im Badeort Playa del Carmen, eine perfekte Möglichkeit um noch ein paar Souvenirs zu besorgen. Wir beziehen unser Hotel am schönsten Strand von Cancún. 130 km (F)

    13. Tag: Erholung am Traumstrand

    Der heutige Tag gehört Ihnen! Ob bei einem guten Buch am Hotelpool, bei einem Sprung in die azurblauen Fluten oder bei einem Spaziergang am Strand ─ nach einer Reise durch zwei Länder haben Sie Gelegenheit zur Erholung. (F)

    14. Tag: Rückreise oder Anschlussaufenthalt

    Fahrt zum Flughafen von Cancún und Rückflug in die Heimat. Wahlweise beginnen Sie heute Ihren Anschlussurlaub an den Traumstränden der mexikanischen Karibikküste. (F)

    15. Tag: Willkommen zu Hause

    Ankunft an Ihrem Ausgangsflughafen und individuelle Heimreise.

    Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

    (F=Frühstück, A=Abendessen)

    Nach oben

    Termine und Preise 2018 in €

    Pro Person im Doppelzimmer mit Condor (DE) ab Frankfurt oder eigene Anreise (E).

    Aufpreis Einzelzimmer in €

    Leistungen, die überzeugen

    • Zug zum Flug*
    • Flüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy-Class bis Havanna/ab Cancún*
    • Kontinentalflüge mit renommierter Fluggesellschaft in der Economy Class
    • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren*
    • Rundreise im landestypischen Reisebus
    • Transfers am An- und Abreisetag*
    • Speziell qualifizierte Deutsch sprechende Erlebnisreiseleitung
    • Höhepunkte Ihrer Reise:
      • Koloniales Zentrum in Havanna
      • Oldtimer-Panoramafahrt
      • UNESCO-Kulturwelterbe Trinidad
      • Bootsfahrt in der Cueva del Indio
      • Uxmal - die ehemalige Maya-Stadt
    • Alle Eintrittsgelder
    • 11 Hotelübernachtungen (Bad oder Dusche/WC)
    • 2 Übernachtungen auf einer Hacienda
    • 13x Frühstück, 5x Abendessen
    • Kubanische Touristenkarte
    • Ausgewählte Reiseliteratur
    * bei Eigenanreise nicht inklusive

    Mehr Erlebnis

    Teilnehmerzahl mind. 2 Personen. Preis p. P.

    Tropicana-Show (2. Tag) € 120
    Havanna Queens (3. Tag) € 65

    Mehr Komfort

    Aufpreis Zug zum Flug 1. Klasse € 74

    Ihre Hotels

    Ort Nächte/Hotel Landeskat.
    Havanna 3 Sevilla
    Cienfuegos 1 La Union
    Trinidad 2 Brisas del Mar
    Varadero 1 Melia las Antillas
    Chichén Itzá 1 Hacienda Chichén
    Mérida 2 Hacienda Sotuta de Peon Hacienda
    Akumal 1 Akumal Caribe
    Cancún 2 Presidente InterContinental

    Weitere Informationen

    Diese Reise ist ab einem Mindestalter von 16 Jahren buchbar.

    Nach oben
    
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +7
    
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +8
    
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +9
    
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +10
    
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +11
    • 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +12
    • 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +13
    • 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +14
    • 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +15
    • 
Kuba+Mexiko+Erlebnisreise+Erlebnisreise+Höhepunkte+mit Badeurlaub
  +16
    Bei Ländern mit Visumpflicht bitten wir Sie zu beachten, dass folgende Informationen nur für die Beschaffung des Visums in Eigenregie gelten. Bei den hier angezeigten Fristen handelt es sich um Angaben der Konsulate, die nur die reine Beantragungsdauer berücksichtigen. Informieren Sie sich bitte vor Beantragung Ihres Visums über die nötigen Formulare, eventuell benötigte Einladungen oder ob ein persönliches Vorsprechen bei der jeweiligen Botschaft nötig ist. Sofern Sie eine Reise über uns gebucht haben, können Sie uns einfach die Beschaffung Ihres Visums übernehmen lassen. Die Preise für diesen Service entnehmen Sie bitte bei jeder Reise unter dem Reiter "Termine und Preise". Alle nötigen Formulare und Informationen finden Sie unter dem Reiter "Service".

    Einreise für Deutsche

    Zur Einreise ist eine Touristenkarte notwendig, die einige Reiseveranstalter für ihre Kunden besorgen. Ansonsten Beantragung gegen eine Gebühr bei einer Vertretung von Kuba ca. 3 Wochen vor Abreise, eventuell auch über Reisebüros. Mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass, Unterkunftsnachweis, Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel und eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Auslandsreisekrankenversicherung sind außerdem erforderlich. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen.

    Geschäftsreisende benötigen ein Visum.

    Einreise für Österreicher

    Zur Einreise ist eine Touristenkarte notwendig, die einige Reiseveranstalter für ihre Kunden besorgen. Ansonsten Beantragung gegen eine Gebühr bei einer Vertretung von Kuba ca. 3 Wochen vor Abreise, eventuell auch über Reisebüros. Mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass und Unterkunftsnachweis, Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel und eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Auslandsreisekrankenversicherung sind außerdem erforderlich. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen.

    Geschäftsreisende benötigen ein Visum.

    Einreise für Schweizer

    Zur Einreise ist eine Touristenkarte notwendig, die einige Reiseveranstalter für ihre Kunden besorgen. Ansonsten Beantragung gegen eine Gebühr bei einer Vertretung von Kuba ca. 3 Wochen vor Abreise, eventuell auch über Reisebüros. Mindestens noch 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültiger Reisepass und Unterkunftsnachweis, Rück- oder Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel und eine für die Dauer des Aufenthalts gültige Auslandsreisekrankenversicherung sind außerdem erforderlich. Die Touristenkarte berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 30 Tagen.

    Geschäftsreisende benötigen ein Visum.

    Landesdaten

    Lage

    Die Republik Kuba setzt sich aus der Insel Kuba, der Isla de la Juventud und weiteren kleineren Inseln zusammen. Sie ist die Hauptinsel der Großen Antillen und liegt zwischen dem 20. und 24. Grad nördlicher Breite im Karibischen Meer, nördlich Mittelamerikas.

    Auf Kuba befindet sich der US-Marine-Stützpunkt Guantánamo, 111,9 km².

    Fläche: 110.860 km².

    Verwaltungsstruktur: 14 Provinzen und das Sonderverwaltungsgebiet “Isla de la Juventud”.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 11,2 Millionen

    Städte:

    La Habana (Havanna, Hauptstadt) ca. 2,1 Millionen

    Santiago de Cuba ca. 425.900

    Camaguey ca. 305.800

    Holguin ca. 277.100

    Guantánamo ca. 207.900

    Santa Clara ca. 205.800

    Las Tunas ca. 154.000

    Bayamo ca. 147.600

    Cienfuegos ca. 144.200

    Pinar del Rio ca. 137.500

    Matanzas ca. 132.700

    Sprache

    Die Landessprache ist Spanisch. In den Städten wird teilweise Englisch verstanden und gesprochen.

    Zeitverschiebung

    Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -6 Stunden

    Der Zeitunterschied bleibt normalerweise auch während der kubanischen Sommerzeit erhalten. In den letzten Jahren wurde allerdings auf die Rückumstellung auf Winterzeit verzichtet, so dass in diesem Fall während der europäischen Winterzeit nur noch fünf Stunden Differenz sind.

    Stromspannung

    110-120 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Manche neuere Hotels sind auch mit 220 Volt, 60 Hz ausgestattet.

    Die meisten Hotels haben amerikanische zweipolige Flachstecker; Adapter sind erforderlich. Das Stromnetz ist weitgehend stabilisiert, gelegentliche Stromausfälle kommen dennoch vor.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost von und nach Europa ist oft bis zu 6 Wochen unterwegs, ist oft auch unzuverlässig. Zu bevorzugen sind private Kurierdienste.

    Telefon

    Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Kuba ist 0053. Die Vorwahl von Kuba nach Deutschland ist 11949, nach Österreich 11943 und in die Schweiz 11941. Von den größeren Hotels kann man direkt bzw. über einen Operator (Ziffern 00 oder 110) nach Europa telefonieren.

    Der Ortsvorwahl muss in Kuba noch eine 0 vorangestellt werden (außerhalb Havannas eine 01).

    Je nach Telefon muss in kubanischen Pesos CUP oder in konvertiblen Pesos CUC bezahlt werden. Auslandsgespräche kann man etwas günstiger mit den öffentlichen blauen Kartentelefonen führen (muss in konvertiblen Pesos CUC bezahlt werden, Telefonkarten sind in vielen Hotels erhältlich).

    Telefonieren in Kuba macht meist häufiges Anwählen erforderlich. Das System soll in naher Zukunft verbessert werden.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 106, Unfallrettung 104, Feuerwehr 105.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 900 und TDMA.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Kuba von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone. Insbesondere das GSM-Netz wird weiter ausgebaut, so dass in den meisten Gegenden Kubas Empfang besteht.

    Handies können auch vor Ort gemietet werden (recht teuer).

    Internet

    Länderkürzel: .cu

    Internetzugang (immer sehr teuer) wird von einigen Hotels und einigen Internetcafés in Havanna angeboten. Auch die Telefongesellschaft ETECSA bietet Internetverbindungen an. Einige Internet-Seiten werden staatlich blockiert, auch E-Mail-Überwachung kann vorkommen.

    Feiertage

    Feiertage 2017:

    1. und 2. Januar (Tag der Revolution)

    14. April (Karfreitag)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    25. bis 27. Juli (Feiertage um den Gedenktag des Sturmes auf die Moncada-Kaserne)

    10. Oktober (Beginn des Unabhängigkeitskrieges 1868)

    25. Dezember (Weihnachten)

    31. Dezember (Jahresende)

    Fällt ein Feiertag auf einen Sonntag, ist der darauf folgende Montag arbeitsfrei.

    Karneval ist in Havanna und Santiago de Cuba im Juli, in Matanzas und Pinar del Rio im August, in Varadero im Januar.

    Es gibt keine ausgeprägte Urlaubssaison.

    Öffnungszeiten

    Banken und Wechselstellen: Mo bis Fr 8.30-12, 13.30-15 Uhr, Sa 8-10.30 Uhr (zum Teil durchgehend, z.B. in größeren Hotels);

    Geschäfte: Mo bis Fr 9-18 Uhr, Sa 9-13 Uhr; größere Geschäfte und Touristenshops täglich 10-20/21 Uhr (manche auch 24 Stunden);

    Behörden: Mo bis Fr 8.30-12.30, 13.30-16.30 Uhr;

    Büros: Mo bis Fr 9-17 Uhr mit einer Stunde Mittag von 12-14 Uhr;

    Postämter: Mo bis Sa 8.30-17 Uhr.

    Kleidung

    Das ganze Jahr über sollte man leichte, gut waschbare Sommerkleidung mitnehmen. Da viele Hotels klimatisiert sind, empfiehlt es sich, einen Pullover oder eine Jacke mitzunehmen. Im Winter sollte man zusätzlich für kühle Abende leichte Wollsachen dabeihaben. Shorts und freizügige Kleidung sollten nur innerhalb der Hotels oder am Strand getragen werden. Sonnenbrille und Kopfbedeckung gegen die starke Sonneneinstrahlung sowie Regenschutz sind erforderlich.

    Mehr Informationen

    Einreise für Deutsche

    Deutsche sind als Touristen und Geschäftsreisende für einen Aufenthalt bis zu 180 Tagen visumfrei. Notwendig sind:

    - FMM-Dokument (Forma Migratoria Múltiple; ist bei der Fluggesellschaft/Grenzbehörde erhältlich)

    - ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Geschäftsreisende oder Techniker müssen den Einwanderungsbehörden an den Grenzstellen einen Nachweis vorlegen, dass sie im Auftrag einer Firma in einem EU-Land nach Mexiko reisen und sie ihr Gehalt von dieser Firma und nicht aus Mexiko beziehen.

    Einreise für Österreicher

    Visumfrei als Touristen und Geschäftsreisende für einen Aufenthalt bis zu 180 Tagen. Notwendig sind:

    - FMM-Dokument (Forma Migratoria Múltiple; ist bei der Fluggesellschaft/Grenzbehörde erhältlich)

    - ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Geschäftsreisende oder Techniker müssen den Einwanderungsbehörden an den Grenzstellen einen Nachweis vorlegen, dass sie im Auftrag einer Firma in einem EU-Land nach Mexiko reisen und sie ihr Gehalt von dieser Firma und nicht aus Mexiko beziehen.

    Einreise für Schweizer

    Visumfrei als Touristen und Geschäftsreisende für einen Aufenthalt bis zu 180 Tagen. Notwendig sind:

    - FMM-Dokument (Forma Migratoria Múltiple; ist bei der Fluggesellschaft/Grenzbehörde erhältlich)

    - ein bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass

    - Rück- oder Weiterreiseticket

    - ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt

    Geschäftsreisende oder Techniker müssen den Einwanderungsbehörden an den Grenzstellen einen Nachweis vorlegen, dass sie im Auftrag einer Firma in einem EU-Land nach Mexiko reisen und sie ihr Gehalt von dieser Firma und nicht aus Mexiko beziehen.

    Landesdaten

    Lage

    Die Vereinigten Mexikanischen Staaten grenzen im Norden an die USA, im Osten an den Golf von Mexiko, im Südosten an Belize, im Süden an Guatemala und im Westen an den Pazifischen Ozean.

    Mexiko (amtlich: Estados Unidos Mexicanos, Vereinigte Mexikanische Staaten) ist eine präsidiale Republik mit bundesstaatlicher Verwaltung.

    Fläche: 1.958.201 km².

    Verwaltungsstruktur: 31 Bundesstaaten (Aguascalientes, Baja California, Baja California Sur, Campeche, Chiapas, Chihuahua, Coahuila, Colima, Durango, México, Guanajuato, Guerrero, Hidalgo, Jalisco, Michoacán, Morelos, Nayarit, Nuevo León, Oaxaca, Puebla, Querétaro, Quintana Roo, San Luis Potosí, Sinaloa, Sonora, Tabasco, Tamaulipas, Tlaxcala, Veracruz, Yucatán, Zacatecas) und der Bundesdistrikt “Distrito Federal” mit der Hauptstadt Mexikos.

    Einwohner

    Bevölkerung: ca. 112,3 Millionen

    Städte:

    Mexico City (2.230 m ü. M., Hauptstadt), ca. 8,6 Millionen

    Guadalajara (1.710 m), ca. 1,5 Millionen

    Puebla (2.310 m), ca. 1,4 Millionen

    Tijuana, ca. 1,3 Millionen

    Ciudad Juárez (1.144 m), ca. 1,3 Millionen

    León, ca. 1,2 Millionen

    Nezahualcóyotl, ca. 1,1 Millionen

    Monterrey (580 m), ca. 1,1 Millionen

    Chihuahua (1.392 m), ca. 809.200

    Mérida (Meereshöhe), ca. 777.600

    San Luis Potosí (2.020 m), ca. 722.800

    Aguascalientes, ca. 722.300

    Hermosillo, ca. 715.100

    Saltillo, ca. 709.700

    Mexicali (Meereshöhe), ca. 689.800

    Culiacán, ca. 675.800

    Acapulco de Juárez (Meereshöhe), ca. 673.500

    Querétaro, ca. 629.500

    Torréon, ca. 608.800

    Morelia, ca. 597.500

    Veracruz, (Meereshöhe), ca. 554.800

    Durango, ca. 518.700

    Toluca de Lerdo, ca. 489.300

    Mazatlán (Meereshöhe), ca. 381.600

    Oaxaca (1.600 m), ca. 255.000

    Sprache

    Amtssprache ist Spanisch; Englisch wird in den Touristenorten verstanden. Außerdem werden noch über 80 indianische Sprachen gesprochen, die wichtigsten sind Náhuatl (Aztekisch), Maya-Dialekte, Mixtec und Zapotec (etwa 10 Prozent der Bevölkerung sprechen nur indianische Sprachen).

    Zeitverschiebung

    In Mexiko gibt es drei Zeitzonen:

    - Nordwestliche Zone: Bundesstaat Baja California (MEZ -9)

    - Pazifikzone: Bundesstaaten Baja California Sur, Chihuahua, Nayarit, Sinaloa, Sonora (MEZ -8)

    - Zentralzone: die übrigen Bundesstaaten Mexikos einschließlich Mexiko-Stadt (“Distrito Federal”) (MEZ -7)

    In Mexiko gilt wie in Mitteleuropa in den meisten Landesteilen die Sommerzeit (April bis Oktober), der Zeitunterschied bleibt daher erhalten.

    Stromspannung

    110/120 Volt Wechselstrom, 60 Hertz.

    Es sind Flachstecker wie in den USA üblich. Man sollte deshalb Adapter mitnehmen.

    Telefon/Post

    Post

    Luftpost nach Europa ist bis zu einer Woche unterwegs.

    Telefon

    Die Vorwahl für Ferngespräche von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Mexiko ist 0052. Die Vorwahl von Mexiko nach Deutschland ist 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.

    Für Ferngespräche innerhalb Mexikos (Direktwahl) müssen die 01, die jeweilige Ortsvorwahl (Clave LADA) und Teilnehmernummer gewählt werden.

    Auslandsgespräche lassen sich auch von einer Telefonzelle mit der Aufschrift “caseta de larga distancia” führen: Es wählt ein Operator die gewünschte Telefonnummer, bezahlt wird nach dem Gespräch.

    Eine Telefonkarte, die sogenannte “tarjeta telefónica” (“Tarjeta Ladatel”) bekommt man in Geschäften, in Kaufhäusern und an Zeitungsständen. Viele Apparate akzeptieren auch Kreditkarten. Ferngespräche aus Hotels sind meist sehr teuer.

    NOTRUFNUMMERN: Polizei 066, Unfallrettung 065 und Feuerwehr 068; “Tourist Help Line”: 078, Locatel (offizieller Informationsdienst in Mexico City; hilft auch im Falle von vermissten Personen weiter) (55) 56 58 11 11, Homepage: www.locatel.df.gob.mx.

    Mobilfunk

    Netztechnik: GSM 850/1900, GSM 1900, 3G 850 und 3G 850/1900.

    GSM 1900-fähig sind Triband- und Quadband-Handys.

    Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Mexiko von E-Plus, O2, Telekom Deutschland und Vodafone.

    Internet

    Länderkürzel: .mx

    Feiertage

    Im Jahr 2017:

    1. Januar (Neujahr)

    6. Februar (Tag der Verfassung)

    20. März (Geburtstag von Benito Juárez)

    1. Mai (Tag der Arbeit)

    16. September (Nationalfeiertag; Unabhängigkeitstag)

    20. November (Jahrestag der Revolution von 1910)

    25. Dezember (Weihnachten)

    31. Dezember (Silvester)

    Fällt ein Feiertag auf einen Samstag oder Sonntag, wird er auf den darauffolgenden Arbeitstag verschoben.

    An folgenden Tagen können Institutionen und einige Geschäfte geschlossen sein oder geänderte Öffnungszeiten haben:

    6. Januar (Heilige Drei Könige)

    13. April (Gründonnerstag)

    14. April (Karfreitag)

    5. Mai (Schlacht von Puebla)

    2. November (Allerseelen)

    12. Dezember (Tag der Jungfrau von Guadeloupe)

    Schulferien sind von Mitte Juli bis Ende August. Haupturlaubszeiten für Geschäftsleute sind die zweiwöchigen Osterferien sowie Mitte bis Ende Dezember. Sofern Feiertage auf einen Dienstag oder Donnerstag fallen, wird dies häufig für ein verlängertes Wochenende genutzt.

    Öffnungszeiten

    - Banken: Mo bis Fr 9-17 Uhr (kleine Filialen bis 13.30 Uhr), einige wenige Filialen sind auch samstags 9-14 Uhr geöffnet

    - Wechselstuben (“casa de cambio”) in der Regel: Mo bis Fr 8.30-18 Uhr, Sa und So 8.30-14 Uhr

    - Kaufhäuser und Supermärkte: Mo bis So 8/10-20/21 Uhr, immer mehr Supermärkte sind 24 Stunden geöffnet, kleinere Geschäfte sind meist zwischen 13 und 16 Uhr geschlossen

    - Behörden: Mo bis Fr 9-13 Uhr. Ministerien und andere staatliche Institutionen: Mo bis Fr 10-14 Uhr, 16/17-20/21 Uhr

    - Büros: Mo bis Fr 8-14 Uhr, 16-21 Uhr. Es gibt keine “offiziellen” Öffnungszeiten

    - Post: Mo bis Fr 9-18 Uhr, Sa 9-12 Uhr

    Kleidung

    Je nach Jahreszeit, Klimazone und Höhenlage sollte man unterschiedliche Kleidung mitnehmen. Von Oktober bis Anfang März (Trockenzeit) ist wärmere Kleidung angebracht, während man von Mitte März bis Mai Sommerkleidung und von Juni bis September (Regenzeit) Sommer- und Übergangskleidung sowie Regenschutz dabeihaben sollte. In den höher gelegenen Orten, insbesondere in Mexico City, sollte man während des ganzen Jahres wegen der starken Temperaturschwankungen immer auch Wollsachen mitnehmen. Frauen sollten auf freizügige Kleidung (Trägerhemden, Shorts u.Ä.) verzichten, um Belästigungen zu vermeiden. Außerhalb der Touristenzentren sollte man möglichst nicht in kurzen Hosen oder gar in Badekleidung unterwegs sein. In Kirchen findet man mit kurzen Hosen und nackten Schultern gar keinen Einlass. In Hotels und Restaurants der gehobenen Kategorie ist für den Herrn Jackett und Krawatte erforderlich.

    Mehr Informationen
    Nach oben

    Verlängerungsprogramme

    Verlängern Sie Ihr Reiseerlebnis doch einfach! Unsere Länderexperten empfehlen für diese Reise die folgenden Programme.


    Verlängerungen werden geladen
    Gruppenreisen
    Privatreisen
    Bausteine
    Hotels