Roundtable Human Rights in Tourism

„In unserer Tätigkeit im Tourismus, arbeiten wir täglich für und mit Menschen – seien es KundInnen, Beschäftigte bei uns und bei unseren Zulieferbetrieben oder sei es die Bevölkerung in den Zielgebieten. Wir achten ihre Menschenwürde und respektieren ihre Rechte.“ So lautet die Kernaussage der Initiative „Roundtable Human Rights in Tourism“, deren Mitglieder sich im Oktober 2015 zur Gründung eines gemeinnützigen Vereins trafen. Als lose Plattform thematisierte die Initiative bisher die Förderung der Menschenrechte im Tourismus und den gegenseitigen Austausch dazu. Seit 2013 Teil der Initiative, ist Gebeco nun Mitbegründer und Mitglied im siebenköpfigen Vorstand für den neu gegründeten Verein. Kontinuierlich streben die Mitglieder des Vereins an, die Beachtung der Menschenrechte in der Leistungskette der Unternehmen umzusetzen. Einer der ersten Schritte von Gebeco war, alle Partneragenturen über empfohlene Buslenkzeiten zu informieren und anzuhalten, diese zu beachten. Auch die Arbeits- und Sozialstandards möchten die Mitglieder verbessern. Ziel soll später sein, die Lebensqualität jedes Einzelnen in der Leistungskette der Unternehmen zu steigern.

Weitere Informationen finden Sie hier:
http://www.menschenrechte-im-tourismus.net

Zur Pressemitteilung vom 07.10.2013

Noch Fragen?

Sie haben Fragen rund um das Thema Nachhaltigkeit und zu unserem Engagement?

0431-5446-530

Oder schreiben Sie uns

nachhaltigkeit@gebeco.de