Gruppenreise durch Spanien

Gruppenreise durch Spanien

Spanien in der Gruppe erleben

Viva la vida! Und wo geht das besser als im sonnenverwöhnten Spanien? Noch immer gilt es als das beliebteste Urlaubsland der Deutschen und das können wir nur allzu gut nachvollziehen. Besonders in den letzten Jahren mauserte sich Spanien zu einem Reiseziel, bei dem mehr und mehr Qualität und Traditionen ganz groß geschrieben werden. Die Spanier besinnen sich mehr darauf, was ihr Heimatland für sie ausmacht, um ihren Gästen ihr persönliches, das authentische Spanien nahe zu bringen. Kommen Sie mit uns auf eine Spanien Reise voller kultureller Vielfalt, beeindruckenden Naturschauspielen und herzerwärmender Gastlichkeit. 

Von leckerster Paella, feurigem Flamenco und einem guten Glas Vino Tinto

Die Spanier können es einfach: Sie nehmen sich und das Leben nicht immer all zu ernst und genießen die Momente des Glücks und der Geselligkeit in vollen Zügen. Gemeinsam wollen wir es den Spaniern auf unserer Gebeco Reise gleichtun:  An einem der herrlich lauen Sommerabende zieht es auch uns - wie viele andere auch - nach draußen. Wenn die Nachmittagshitze den milden Temperaturen am Abend weicht, beginnt in Spanien das bunte Treiben auf den Straßen. Wir klingen den Tag zunächst bei einem Glas Vino Tinto und duftender Paella mit frischen Meeresfrüchten aus. Doch schon bald geht es vom gemütlichen Teil des Abends in den aktiven Part über: Der Höhepunkt unseres Abends ist die grandiose Flamenco-Darbietung einer spanischen Tanzgruppe. In ihren buntesten Kleidern lassen die Tänzerinnen ihre Hüften kreisen und stecken uns mit ihrer puren Lebensfreude an, so dass es von uns keiner mehr auf seinem Stuhl aushält und auch das Tanzbein schwingt. Olé!


Top Sehenswürdigkeiten in Spanien

Spanien hat so viel zu bieten, da fällt es uns schwer, eine kleine Auswahl für Sie zu treffen. Seien es die Vulkaninseln der Kanaren, das bezaubernde Valencia oder das grüne Asturien im Norden Spaniens, das oft als Kleinod der Kunst bezeichnet wird: In Spanien ist alles möglich, so dass Naturliebhaber, Sandburgenbauer und Kulturinteressierte mit Sicherheit fündig werden und einen Urlaub ganz nach ihren Wünschen erleben werden.

Madrid

Madrid, SpanienDie Hauptstadt der Iberischen Halbinsel sollten Sie auf Ihrer Spanien Reise unbedingt gesehen haben!  Die Millionenstadt bietet so manch kulturellen und architektonischen Höhepunkt für Sie: Wir beginnen unseren Rundgang auf dem Plaza Major, dem Wahrzeichen der Stadt. Er erstreckt sich über knapp 1,2 km. Die umliegenden Gebäude sind übrigens mit insgesamt 237 Balkonen ausgestattet. Shopping-Fans kommen auf der Gran Vía voll auf ihre Kosten, denn hier reichen sich Boutiquen aneinander, gefolgt von Restaurants, Theatern und Eisdielen. 

Jakobsweg - Camino de Santiago

Jakobsweg, SpanienDer Jakobsweg ist einer der bekanntesten und beliebtesten Wanderwege der Welt. Mit einer Gesamtlänge von über 800 km erstreckt er sich gleich über zwei Länder hinweg: Frankreich und Spanien. Benannt wurde der berühmte Pilgerweg nach einem spanischen Schutzheiligen, dem Heiligen Jakobus, der auch unter dem Namen Santiago bekannt ist. Daher sprechen wir auch von dem Camino de Santiago. Im Jahr 2019 nutzen knapp 350.000 Wanderer den Jakobsweg, der mittlerweile zum Europäischen Kulturweg und zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Vamos!

Park Güell in Barcelona

Park Güell, Barcelona, SpanienDer Park Güell zählt zu den beliebesten Sehenwürdigkeiten in Barcelona, der Hauptstadt Kataloniens. Von hier aus gibt es atemberaubende Ausblicke über die Stadt, die insbesondere in den Abendstunden von vielen genutzt werden. Die Gestaltung des Parks hat der Künstler Antoni Gaudi übernommen. Statt die ursprüngliche Landschaft dem Boden gleichzumachen, integrierte Gaudi die Beschaffenheit des Gebietes bewusst in die Parkanlage. Ebenso ging er mit der Verwendung der Materialien vor: Er ließ sich von der Natur inspirieren und nutzte ausschließlich die in der Natur vorkommenden Farben.


La Tomatina - das Tomatenfest in Spanien

Region Burgos, Spanien

Spanien sieht rot! Genauer gesagt das Dörfchen Buñol an jedem letzten Mittwoch im August. Denn an diesem Tag wird hier traditionell das Tomatenfest "La Tomatina" gefeiert: Einheimische und mittlerweile auch Touristen aus aller Welt bewerfen sich mit überreifen Tomaten, so dass die Gassen des beschaulichen Dörfchens in rot getaucht werden. Wie dieser Brauch, der mittlerweile schon seit über 70 Jahren zelebriert wird, entstand, ist bis heute unklar. Sei's drum: Die Tradition wird bis heute hochgehalten und erfreut sich großer Beliebtheit.

Kaum ein anderes Land bietet solch große Vielfalt an Unternehmungen wie Spanien und überrascht uns dadurch immer wieder aufs Neue: Egal, zu welcher Jahreszeit wir Spanien bisher bereist haben, es zeigt sich stets von seiner besten Seite und zieht uns immer wieder in den Bann.

Entdecken Sie aufregende Spanien Reisen

Madrid und Kastilien
7 Tage Erlebnisreise
Spanien

Madrid und Kastilien

  • Auf der Plaza Mayor in Salamanca
  • Klosterpalast El Escorial
  • Spezialitätenessen in Segovia
Reise ansehen
ab € 1,075 inkl. Anreise

Wann ist die beste Reisezeit für Spanien?

Sommer, Sonne, Sonnenschein - und das vor allem in der klassischen Sommerferienzeit, also von Juni bis September. Mancherorts lässt sich das herrliche Wetter allerdings nur mit direktem Zugang zum Wasser aushalten. In Andalusien zum Beispiel, klettern die sommerlichen Temperaturen sogar auf 50°C. Im Sommer hat die Sonne die meiste Kraft und scheint bis zu 10 Stunden pro Tag. Wer es bei einem Gebeco Städtetrip in Spanien dann doch etwas luftiger mag, sollte am besten im Frühjahr ab April oder Spätsommer bis Oktober reisen. Mit Temperaturen um die 22°C ist es schon oder noch herrlich mild und auch im puren Sonnenschein wunderbar auszuhalten. Die Winter sind oft mild, weshalb es Wanderer und Radfahrer auch außerhalb der Saison nach Spanien zieht. Als ganzjähriges Reiseziel eignen sich die Kanaren hervorragend. 

Klima in Spanien

Je nach dem, in welcher Region und zu welcher Jahreszeit Sie Spanien bereisen, variiert das Klima stark. Grundsätzlich ist es im Norden Spaniens kälter als im Süden. Aufgrund der im Vergleich großen Menge Regen ist die Natur hier sehr üppig und saftig grün. Die Sommermonate können insbesondere im Süden sehr heiß und trocken werden, wodurch vielerorts die Waldbrandgefahr begünstigt wird. Selbst im Winter sind die Temperaturen in Spanien relativ mild, so dass viele Landesteile ganzjährig besucht werden können. Außerdem bietet das Winterwetter in Spanien beste Bedingungen für Outdoor-Sportarten wie Radfahren oder Wandern.


Unser Geheimtipp für Spanien

Rías Altas, Spanien

Neben einer Vielzahl an Highlights auf unserer Spanien Reise möchten wir Ihnen auch noch die weniger bekannten Seiten des Landes vorstellen: In Galizien zum Beispiel werden wir noch fündig und entdecken ein kleines Stückchen des unberührten und beschaulichen Spaniens. In der Region der Rías Altas stoßen wir auf fjordähnliche Landschaften, die uns eher an Norwegen erinnern als an Spanien.


Weitere Reiseideen für Spanien

Entdeckungen in Nordspanien
8 Tage Erlebnisreise
Spanien

Entdeckungen in Nordspanien

  • Kathedrale von Burgos
  • UNESCO-Welterbe Santiago de Compostela
  • Entlang der berühmten Pilgeroute
Reise ansehen
ab € 1,295 inkl. Anreise
Wandern auf Menorca
8 Tage Wanderreisen
Spanien

Wandern auf Menorca

  • Vorgeschichtliche Denkmäler
  • Panoramawege entlang der Nordküste
  • Wanderung auf dem Camí de Cavalls
Reise ansehen
ab € 1,345 inkl. Anreise
Die Höhepunkte Andalusiens
8 Tage Dr. Tigges Studienreise
Spanien

Die Höhepunkte Andalusiens

  • Palaststadt Madinat al-Zahra
  • Im Adelspalast Casa de Pilatos
  • Maurische Alhambra
Reise ansehen
ab € 1,295 inkl. Anreise

Weitere Informationen über Spanien

Sie möchten noch mehr über Spanien erfahren? Hier haben wir für Sie noch weitere spannende Hintergrundinformationen über Land und Leute aufbereitet und geben Ihnen einen Überblick all unserer Spanien Gruppenreisen.