Gruppenreise durch Vietnam

Gruppenreise durch Vietnam

Vietnam in der Gruppe entdecken

Einzigartige Naturwunder, kulinarische Gaumenfreuden und aufeinanderprallende Kontraste, besonders in den pulsierenden Großstädten Vietnams: Freuen Sie sich auf eine spannende Vietnam Reise mit unvergesslichen Momenten, die wir vor allem den gastfreundlichen Vietnamesen verdanken werden. In Sachen Vielseitigkeit kann Vietnam nicht so schnell überboten werden: Zu bestaunen gibt es imposante Kaiserstädte, mehr als 3.000 Kilometer Küstenlinie und beeindruckende Natur- und von Menschen gemachte Denkmäler. Langweilig wird es uns auf unserer Vietnam Reise ganz sicher nicht!

Vietnams wechselvolle Geschichte

Erst im Jahr 1954 erlangte Vietnam seine Unabhängigkeit zurück, bevor es jahrhundertelang zunächst unter chinesischer, später unter französischer Kolonialherrschaft stand. Spuren davon sind bis heute in ganz Vietnam zu finden und auch die Menschen und die (Ess-)Kultur haben diese Zeiten tief geprägt. Auf unserer Vietnam Reise gehen wir gemeinsam auf Spurensuche und erleben ein Land, dass vielseitiger nicht sein könnte. Es wird für uns den ein oder anderen Schatz bereithalten, von dessen Existenz wir bis dato vielleicht noch gar nicht wussten.


Top Sehenswürdigkeiten in Vietnam

Hanoi, Vietnam

 

Die Möglichkeiten Vietnam zu entdecken, sind wahnsinnig vielfältig. Da fällt es nicht leicht, sich bei einer einzigen Reise für ausgewählte Sehenswürdigkeiten zu entscheiden. Das Praktische bei einer Gebeco Gruppenreise nach Vietnam ist: Die Auswahl erledigen wir für Sie! Lehnen Sie sich also entspannt zurück und genießen Sie. Und neben all den Erkundungen bleibt Ihnen trotzdem genug Zeit für Unternehmungen auf eigene Faust.


Ein Muss auf jeder Vietnam Reise: Besuch der Halong-Bucht

Halong-Bucht Vietnam

Friedlich liegen die Ausflugs- und Hausboote in der Halong-Bucht und doch wimmelt es hier von neugierigen Menschen, die allesamt das UNESCO-Weltnaturerbe bestaunen wollen. Sie ist eine wahre Augenweide und zieht uns auf unserer Vietnam Reise in den Bann. Die Halong-Bucht besteht aus zahlreichen mächtigen Kalksteinfelsen, umgeben von smaragdgrünem Wasser, einsamen Stränden und schwimmenden Dörfern. Denn die einstigen Bewohner der Inseln wurden ausquartiert und leben heute auf urigen Hausbooten. Hätten Sie‘s gewusst? Die Inseln sind zum Teil nach ihrer Form benannt, die der Betrachter glaubt zu erkennen. Übersetzt bedeuten die Orte beispielsweise Steinhund oder Teekanne.

Ho-Chi-Minh-City: Erbe aus der französischen Kolonialzeit

Notre Dame in Saigon

Ho-Chi-Minh-City, so manch einer wird die Stadt unter dem alten Namen Saigon kennen, ist mit 8 Millionen Einwohnern die größte Stadt in Vietnam und das wichtigste wirtschaftliche Zentrum des Landes mit Hauptsitz von zahlreichen Banken und Großkonzernen. In Saigon treffen Gegensätze aufeinander: Zu bestaunen gibt es zahlreiche moderne Wolkenkratzer, imposante koloniale Bauwerke und Überreste aus der Zeit des Vietnamkriegs. Die bekannte Notre-Dame-Kathedrale zeugt besonders von der französischen Kolonialgeschichte. Auch geschmacklich ist Saigon absolut eine Reise wert: Die vietnamesische Küche ist leicht und herrlich vielseitig.

 

Die malerische Gebirgsstadt Sapa

Sapa ReisterrassenSapa ist eine idyllische Gebirgsstadt im Nordwesten von Vietnam. Sie befindet sich auf einer Höhe von 1.600 Metern und ist somit perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen zu den Dörfern der Bergvölker. Die Touren führen vorbei an grünen Wäldern, atemberaubenden Schluchten und gestuften Reisterrassen. Besonders faszinierend ist Sapa in den frühen Morgenstunden, wenn der Nebel noch tief in den Tälern hängt. Aufgrund der angenehm kühlen Bergluft lässt es sich in Sapa herrlich entspannen.


Buntes Markttreiben im Mekong-Delta

Schwimmender Markt in VietnamWir assoziieren sie direkt mit Vietnam: die traditionellen schwimmenden Märkte, die einen Höhepunkt auf unserer Vietnam Reise darstellen. Die Markthändler schlängeln sich mit ihren kleinen Booten dicht an dicht durch das Mekong-Delta und offerieren frische heimische Früchte und Gemüse, das wir in unserer Heimat nur selten kennen. Welche Waren heute tagesfrisch an welchen schwimmenden Marktständen zu erwerben sind, darauf macht eine am Boot befestigte lange Stange aufmerksam, an denen die Ware angebracht wird. Wir stoppen eines der schwimmenden Cafés, sogenannte Sampans, um uns eine kleine Erfrischung zu genehmigen. Dabei kommen wir mit der Händlerin ins Gespräch, die uns erzählt, wie sich das farbenfrohe Markttreiben in der letzten Zeit verändert hat: Durch immer mehr Großmärkte an Land sind viele kleine Händler gezwungen, ihr kleines schwimmendes Geschäft aufzugeben. Es wird immer schwieriger, sich gegen die Supermarktketten an Land zu behaupten. Doch die Vietnamesin lässt sich davon nicht unterkriegen und schaut optimistisch in die Zukunft. Denn gerade durch die Marktbesuche der vielen Touristen wird ihr Einkommen gesichert.

Das absolute Highlight unserer Vietnam Reise war eine Vespa-Tour durch das nächtliche Saigon. Mit einem lauen Lüftchen im Rücken erkundeten wir Ho-Chi-Minh-City auf den motorisierten Zweirädern, die das Verkehrsmittel Nr. 1 in der Millionenstadt sind.


Wann ist die beste Reisezeit für Vietnam?

Vietnam kann im Prinzip das ganze Jahr über bequem bereist werden. Jedoch hängt die beste Reisezeit stark davon ab, in welche Region in Vietnam wir reisen. Eine Reise in den Norden ist in der Zeit zwischen November bis Mai zu empfehlen, wobei sich die Monate Dezember und Januar in dieser Zeit noch einmal hervortun. Die Temperaturen liegen hier durchschnittlich zwischen 18 und 20 °C. Im Mai hingegen ist es mit etwa 27 °C deutlich wärmer. Den Süden Vietnams bereisen wir am besten zwischen November und Januar. In diesen Monaten können mit Temperaturen zwischen 22 und 31 °C gerechnet werden. Die beste Reisezeit für die dritte Klimazone in Vietnam - die Landesmitte - ist aufgrund von auftretenden Überschwemmungen durch die teils starken Monsunregenfälle und begleitenden Taifunen von Februar bis Mai.

Klima in Vietnam

Vietnam ist mit seinem tropischen Monsunklima die regenreichste Region der Welt. Allerdings gibt es große klimatische Unterschiede zwischen den einzelnen Regionen. Grundsätzlich herrscht zwischen Mai und September Regenzeit. Zu rechnen ist in dieser Zeit mit starken Regenfällen, die zumeist kurz aber heftig sind. Hinzukommt eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit. In Vietnam gibt es insgesamt drei Klimazonen: den Norden, die Mitte und den Süden. Im Norden finden wir ein subtropisches Klima mit heißen Sommern und milden Wintern vor. Trotz Trockenzeit von Oktober bis April sind wolkige und regnerische Tage nicht selten. Der Süden gilt ganzjährig als tropisch warm, insbesondere in der Trockenzeit ist es hier besonders trocken und sonnig. Frost und Schnee sind in Vietnam sehr seltene Wetterphänomene, die ausschließlich in höheren Gebirgslagen vorkommen.


Unser Geheimtipp für Vietnam

Maßgeschneiderte Kleidung aus HanoiSie lieben Mode und sind auf Reisen stets auf der Suche nach einem originellen Souvenir? Wie wäre es mit einem maßgeschneiderten Kleidungsstück, das Sie sich ganz nach Ihren Wünschen und Konfektionsmaßen in Hoi An schneidern lassen können? Ob Blouson, Sommerkleid oder Hosenanzug: Jedes extra für Sie angefertigte Teil aus hochwertigen Stoffen ist gewiss ein Unikat und wird Sie noch lange an Ihre Vietnam Reise erinnern.


Weitere Reiseideen für Vietnam

Vietnam ausführlich
16 Tage Dr. Tigges Studienreise
Vietnam

Vietnam ausführlich

  • 3-Tages-Kreuzfahrt durch die Lan Ha-Bucht
  • Landleben im Dorf Thuy Bieu
  • Kochkurs in Hoi An
Reise ansehen
ab € 2,995 inkl. Anreise
Vietnam per Rad und Rikscha
16 Tage Radreise
Vietnam

Vietnam per Rad und Rikscha

  • Leichte Radtouren durch traumhafte Landschaften
  • Begegnungen mit den Minoritäten im Mai Chau-Tal
  • Halong-Bucht und Mekong-Delta aktiv
Reise ansehen
ab € 2,695 inkl. Anreise

Weitere Informationen über Vietnam

Sie möchten noch mehr über Vietnam erfahren? Hier haben wir für Sie noch weitere spannende Hintergrundinformationen über Land und Leute aufbereitet und geben Ihnen einen Überblick all unserer Vietnam Gruppenreisen.