1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Reisetipps
  4. Sicher buchen, sicher reisen - Reiseträume für 2021
Zurück zur Übersicht

Sicher buchen, sicher reisen - Reiseträume für 2021

``Wir haben unsere Reise für 2021 gebucht``

Jetzt die Traumreise 2021 buchen? Einige zögern noch, bei anderen wiederum brennt das Fernweh schon heiß in den Herzen. Wir haben mit zwei Menschen gesprochen, die Mitte März ihre Gebeco Reise 2021 fest gebucht haben. Wir haben nachgefragt, wie sich das angefühlt hat.

Dürfen wir erstmal neugierig fragen, wo es denn hingehen soll und wann die Abreise eurer Reise ist?

Sehr gern! Wir haben eine Gebeco Wanderreise auf Madeira gebucht. Die Reise soll Anfang September starten.

Madeira -  Levadas, Lorbeer, Lavafelsen
10 Tage Wanderreisen
Portugal

Madeira - Levadas, Lorbeer, Lavafelsen

  • Besteigung des Pico Ruivo und des Pico Grande
  • Unterbringung in einem komfortablen Landhotel
  • Picknick mit regionalen Spezialitäten
Reise ansehen
ab € 1,445 inkl. Anreise
Madeira erwandern
8 Tage Wanderreisen
Portugal

Madeira erwandern

  • Unterbringung in einem Hotel mit Nachhaltigkeits-Zertifikat
  • Besichtigung einer Bananenplantage
  • Beeindruckende Steilklippe Cabo Girão
Reise ansehen
ab € 1,275 inkl. Anreise
Blumeninsel Madeira
8 Tage Privatreise
Portugal

Blumeninsel Madeira

  • Fahrt mit der Seilbahn nach Monte
  • Besichtigung der Höhlen von São Vicente
  • Restaurantbesuch mit Kochshow
Reise ansehen
ab € 945 exkl. Anreise

Es dauert also noch etwas bis es los geht. Warum war es euch wichtig, jetzt zu buchen?

Wir können uns sehr gut vorstellen, dass sobald das Reisen wieder ohne große Einschränkungen möglich ist, sofort sehr viele Leute buchen werden und da wollte wir uns lieber jetzt schon einen Abreise-Termin sichern.

Viele Menschen zögern ja noch, da sie sich Sorgen machen, dass die Reise dann doch wieder abgesagt wird. Wie seht ihr das?

Den Gedanken hatten wir anfangs natürlich auch. Aber Gebeco hat Mitte März das Sorgenfrei-Paket veröffentlicht und das kam uns sehr gelegen. Damit reduziert sich unser Risiko enorm und man kann die Buchung ohne Bedenken abschließen. Natürlich kann es sein, dass die Reise nicht stattfindet oder wir krank werden. Aber in beiden Fällen, ist man durch die flexiblen Buchungsbedingungen und die Sonderregel im Fall eines positiven Corona-Tests abgesichert. Also das Ganze ist schon ziemlich sicher mit doppeltem Boden.

Einige machen sich auch Gedanken darüber wie es vor Ort mit der Sicherheit und der Ansteckungsgefahr aussieht. Was ist da eure Sicht in Bezug auf eure Reise?

Wir denken, dass es weniger darum geht, wo man sich aufhält sondern viel mehr darum, wie man sich verhält. Gebeco hat ein umfassendes Hygiene-Konzept entwickelt, das haben auch die Hotels, Restaurants, Museen, etc. getan. Zudem sind wir ja mit einer Reiseleitung unterwegs, die auf alles noch verstärkt achten kann und weiß, wann es irgendwo zu voll wird oder ähnliches. Wenn wir richtig Pech haben und Corona lauert uns doch irgendwo auf, hat Gebeco für uns die Covid Protect Versicherung kostenlos inkludiert und somit sind wir da auch safe. Klar, es möchte sich keiner anstecken und wir sind auch die ganze Zeit sehr vorsichtig, aber wer sich verantwortungsvoll verhält, kann das Ansteckungsrisiko stark minimieren und das gilt zu Hause genau wie unterwegs.

Wenn eure Reise nur stattfinden kann, wenn ihr bestimmte Voraussetzungen bzw. Bedingungen erfüllt, was wäre da für euch akzeptabel?

Für uns wäre es zum Beispiel gar kein Problem, wenn wir vor der Abreise einen Corona-Test machen müssten. Auch wenn wir einen weiteren Test vor Ort machen müssten und die ersten 24 Stunden im Hotel auf das Ergebnis warten müssten, wäre das ok für uns. Auch vor der Rückreise einen Test zu machen, ist für uns nachvollziehbar. Leider haben wir noch kein Impfangebot bekommen, weil wir bisher noch nicht an der Reihe waren, aber wenn es soweit ist, ist es auch kein Thema für uns, wenn wir nur geimpft reisen dürfen. Schwierig ist für uns das Thema Quarantäne, sowohl für länger als 48 Stunden im Reiseland als auch zu Hause. Das ist einfach nicht umsetzbar für uns. Ansonsten wissen wir aber auch, dass uns Gebeco nicht in ein Hochrisiko-Gebiet oder ein Land mit Reisewarnung schickt. Daher drücken wir die Daumen, dass Madeira dann im August/September gute Zahlen hat und wir in Deutschland auch.

Man merkt euch an, dass die Reisevorfreude bei euch sehr groß ist. Was facht euer Fernweh so sehr an momentan?

2020 war für uns kein leichtes Jahr und auch 2019 hatte uns privat schon einiges aufgebürdet. Vielen geht es aktuell genau wie uns. Die Luft ist raus. Wir sind schon immer gerne gereist – und damit meine ich echtes „Reisen“ und nicht Freizeitvergnügen im Ausland. Wir reisen um Neues zu entdecken, andere Menschen und ihre Sicht auf die Welt kennenzulernen. Das kann man einfach nicht über Medien oder einen Strandtag an der Ostsee kompensieren, man muss das selber erleben und selber spüren. Wir haben jetzt schon viel zu lang abgekapselt hier in unserer immer kleiner werdenden Seifenblase verbracht. Man spürt förmlich wie der eigene Horizont immer enger wird. Wir müssen einfach wieder raus! Wir dürsten nach der Welt und dem Gefühl endlich mal wieder unterwegs zu sein und Neues kennenzulernen.

Verratet ihr uns noch, warum ihr euch für diese erste Reise nach Corona gerade diese Madeira Wanderreise ausgewählt habt?

Na klar. Erstens wandern wir wirklich sehr gern, konnten dies in den letzten Monaten aber nur ganz selten tun, weil wir uns um meine Mutter kümmern, die nicht mehr gehen kann. Daher wollen wir jetzt unsere Passion Reisen mit dem Hobby Wandern verknüpfen – Bewegung pur für Körper und Geist! Zweitens ist diese Madeira Reise eine Standort-Reise, d.h. es gibt keine Hotelwechsel und das verspricht, sehr entspannt zu werden. Wir haben die spezielle Reise im Gebeco Newsletter entdeckt und es klang einfach ideal für uns. Auf Madeira waren wir noch nie! Drittens organisieren wir uns unsere Reisen sonst zwar auch gern selbst, aber nach den stressigen Monaten, die hinter uns liegen, freuen wir uns darauf, diese Aufgabe einmal abzugeben und außerdem profitiere wir so vom Pauschalreise-Recht und dem Gebeco-Sorgenfrei-Paket. Man sieht, trotz Fernweh liegt uns das Thema Sicherheit am Herzen. Mit unserer Gebeco Reise können wir beides verbinden, das war uns dieses Jahr wichtig.

Vielen Dank für eure Zeit und eure Antworten. Wir wünschen euch noch viel Vergnügen an der Reisevorfreude und können es kaum erwarten, im September mit euch zu starten!

Ihr wollt mehr zu dem Thema sorgenfrei buchen und reisen erfahren? Wir empfehlen euch diese Artikel:

Zurück zur Übersicht