1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Reiseinspiration
  4. Warum nach Großbritannien reisen?
Zurück zur Übersicht

Warum nach Großbritannien reisen?

Woher kommt die Faszination für Großbritannien?

Ein Interview mit einer Gebeco Mitarbeiterin

Unsere Kollegin Alicia ist überzeugter Großbritannien-Fan. Wir wollen es jetzt einmal genau wissen: Warum eigentlich? Denn ganz ehrlich: Das Essen hat den Ruf miserabel zu schmecken, die Unterkünfte sollen standesgemäß schlecht sein, das Wetter ist meistens regnerisch - es sei denn, es ist nebelig - und die ganze Brexit-Geschichte hat einen schalen Beigeschmack hinterlassen. Also Hand aufs Herz, was findest du an diesem Land überhaupt?

Ich glaube, wenn man sich in ein Land verliebt, hängt das vor allem mit den Erlebnissen zusammen, die man mit diesem Land verbindet. Und vielleicht sollten wir eines vorweg klären: Reden wir über England, über Großbritannien oder das Vereinigte Königreich? Man kann sich natürlich in das ganze Königreich verliebt haben, aber wir sollten nicht von England reden, wenn wir auch Schottland meinen. Das mag kein Bewohner des Königreichs, das merkt man ziemlich schnell.

In Ordnung, dann fangen wir damit an: Wofür schlägt dein Herz genau?

Zum einen liebe ich London. Ganz konkret die Tower Bridge. Als Kind habe ich das 3D-Modell des Wahrzeichens gepuzzelt und vermutlich schon damals vom Original geträumt. Wenn ich heute auf der London Bridge stehe und auf die Tower Bridge schaue, fange ich sofort an zu schwärmen. Vielleicht liegt es an den hellen Steinen, den blauen Brückenbögen oder den kunstvollen Türmen - aber irgendwas ist dran und ich könnte stundenlang dort stehen und staunen.

Reisetipps Großbritannien: London, Tower Bridge

Es sei denn, es regnet…

Ja ok, im Regen ist natürlich alles weniger schön. Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich bisher immer verdammtes Wetterglück hatte, wenn ich in Großbritannien unterwegs war. Denn schönes Wetter gibt es dort auch! Als Reisender sollte man sich vom Wetter sowieso nie verschrecken lassen. Klar, im Sonnenschein wirkt vieles freundlicher. Aber ein fremdes Land sind ja nicht nur schmucke Fassaden vor blauem Himmel, sondern auch die Menschen und die Kultur und die kann man auch bei Regen fantastisch kennen lernen.


Ausgewählte Großbritannien Reisen

Das vereinigte Königreich umfassend erleben
13 Tage Erlebnisreise
Großbritannien

Das vereinigte Königreich umfassend erleben

  • Idyllischer Lake District
  • Stadtrundfahrt in Liverpool
  • Zwei Übernachtungen in London
Reise ansehen
ab € 2,450 inkl. Anreise
Wanderlust im Land der Schotten
10 Tage Wanderreisen
Großbritannien

Wanderlust im Land der Schotten

  • Wanderung im Hochmoor
  • Whisky-Destillerie inkl. Kostprobe
  • Bootsfahrt auf dem Loch Ness
Reise ansehen
ab € 2,275 inkl. Anreise
Die Höhepunkte Südenglands
7 Tage Dr. Tigges Studienreise
Großbritannien

Die Höhepunkte Südenglands

  • Besichtigung der Lost Gardens of Heligan
  • Besuch der rätselhaften Steinkreise von Stonehenge
  • Zwei Übernachtungen in Cornwall
Reise ansehen
ab € 1,345 inkl. Anreise

Menschen und Kultur: Was ist daran in Großbritannien so faszinierend?

Erst einmal möchte ich betonen, dass das Essen keineswegs miserabel sein muss. Die Küche hat durchaus echte Highlights zu bieten, die ich gern zuhause nachkoche und die immer gut ankommen. Da ist zum Beispiel der reichhaltige Gewürzkuchen mit Rosinen, Korinthen, Zimt, Ingwer, jeder Menge süßem Sherry und Marzipan mit Zuckerguss-Decke, den es bei uns immer zu Weihnachten gibt. Wer noch nie Pork and Apple Pie gegessen hat, sollte sich nicht über die britische Küche lustig machen und wer schon mal Scotch Eggs selbstgemacht hat weiß, dass sie auch nicht simple sein muss.

Zum Thema Menschen: Ich liebe Dialekte und regionale Akzente und in Großbritannien gibt es davon zahlreiche. Mir gefällt der Klang und die Färbung der Stimmen. Alles, was die Menschen in dieser Sprache sagen, klingt für mich wie eine spannende Geschichte und ich könnte ewig zuhören. Und wenn es um Kultur geht, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll! In der Schule zog sich die Geschichte des Britischen Imperiums wie ein roter Faden durch den Lehrplan und später kamen die History-Fantasy-Serien hinzu: Die Tudors, Reign, Sherlock und Downton Abbey. Das alles macht neugierig und wenn man dann vor Ort ist, durch die Straßen geht, von denen man schon gelesen hat, die Gebäude betrachtet, in denen Geschichte geschrieben wurde - das hat für mich einen ganz besonderen Reiz.

Reisetipps Großbritannien: Wandereise

Also ist Großbritannien vor allem ein Studienreise-Ziel?

Nein, keineswegs! Nehmen wir doch mal Schottland. Hier kommt meine Liebe zu Natur und einsamen Wanderwegen auf ihre Kosten. Einfach fantastisch. Sucht im Netz doch mal nach Bildern von Old Man of Storr auf der schottischen Insel Skye. Wenn da nicht ein Feeling von Fantasy-Filmkulisse aufkommt, weiß ich auch nicht. Es geht also nicht nur um Besichtigungen, Städte und historische Ereignisse: Natur, Wandern, stürmische Küsten, Whiskey und Bierproben gehören auch dazu. Außerdem lassen sich die Briten immer wieder besondere Dinge einfallen: Zum Beispiel eine Burgerbar mit Dancefloor in einer ehemaligen Kathedrale, Pizza-Läden mit Subway Prinzip und Museen mit den besten interaktiven Überraschungsmomenten, die man sich vorstellen kann.

Ok, du hast uns überzeugt und wir sollten eine Großbritannien-Reise wagen! Wir können ja schon bis 2021 in den Gebeco Reisekalender gucken. Vielen Dank für deine Offenheit und deine Antworten.

Sehr gern und nicht vergessen: Geht in Nottingham unbedingt in den ältesten Pub Englands! Ye Olde Trip To Jerusalem ist in jedem Fall eine Reise wert - auch bei Regen!

Wenn ihr erfahren wollt, was ihr alles mit Gebeco in Großbritannien erleben könnt, schaut hier vorbei:


Zurück zur Übersicht