1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Reiseinspiration
  4. Geführte Erlebnis-Radreise durch Norddeutschland
Zurück zur Übersicht

Geführte Erlebnis-Radreise durch Norddeutschland

Unser Mitarbeiter Christian teilt mit uns seine Erfahrungen auf seiner ersten geführten Radwanderung durch Norddeutschland. Freut euch auf einen spannenden Beitrag, der mit Sicherheit eure Reiselust auf eine Deutschland Radtour wecken wird.

Alternative Reisepläne

Eigentlich war unsere Reiseplanung für den diesjährigen Sommer bereits abgeschlossen: Für drei Wochen sollte es für uns ins wunderschöne Baltikum gehen. Die Fähre von Kiel nach Klaipeda war schon gebucht und die Vorfreude war groß. Doch dann kam Corona.


Was also nun?

Uns war schnell klar: Wegfahren wollten wir in jedem Fall, um einfach mal wieder aus den eigenen vier Wänden rauszukommen. Also fingen wir an, einen Urlaub im eigenen Bundesland zu planen. Vor drei Jahren hatten wir schon einmal eine 50 km lange Proberadtour mit Gepäck von Kiel nach Plön gemacht, um zu sehen, “wie das so ist”. In meiner Erinnerung an damals war ich abends jedoch ziemlich fertig. Ich hatte mir geschworen: einmal - und nie wieder. Und trotzdem ging unsere Planung nun relativ schnell in Richtung einer geführten Radwanderung auf dem Ostseeküstenradweg von Flensburg nach Lübeck. Das sind 470 km die schleswig-holsteinische Ostseeküste entlang.


Ausgewählte Deutschland Radreisen

E-Bike Reise Pfalz: Zu Riesling & Zwiebelkuchen durchs Pfälzer Schlaraffenland
6 Tage Radreise
Deutschland

E-Bike Reise Pfalz: Zu Riesling & Zwiebelkuchen durchs Pfälzer Schlaraffenland

  • Wohlfühltour: genussvolle Radetappen von Hotel zu Hotel
  • Kaiserdome in Worms und Speyer
  • hervorragende Pfälzer Weine und Pfälzer Küche
Reise ansehen
ab € 1,295 inkl. Anreise
Drei Länder rund um den Bodensee
7 Tage Radreise
Deutschland

Drei Länder rund um den Bodensee

  • Naturnahe und verkehrsarme Radrouten auf stillen Wald- und Wiesenwegen
  • Beste Hotels am See
  • Weltkulturerbe St. Gallen und Insel Reichenau
Reise ansehen
ab € 1,470 inkl. Anreise

Das Rundum-sorglos-Paket: eine geführte Radtour in der Gruppe

Da wir als „Radreise-Neulinge“ die Gesellschaft anderer Fahrradfreunde schätzten, entschieden wir uns für eine geführte Radwanderung in einer kleinen Gruppe. In dem Reiseangebot unserer Wahl waren bereits alle Unterkünfte, Fahrräder, Gepäcktransporte und das Besichtigungsprogramm im Reisepreis inkludiert, so dass wir uns um nichts mehr kümmern mussten. Glücklicherweise kamen dann auch die ersten Corona-Lockerungen zeitgleich mit unserem Urlaubsbeginn. Ein annäherend gewohntes Urlaubsgefühl konnte sich dann doch recht schnell einstellen.

Umweltbewusstes Reisen liegt uns am Herzen

So starteten wir Mitte Mai morgens mit den Rädern zum Kieler Bahnhof, um von dort nach Flensburg, an den Ausgangspunkt unserer Radreise, aufzubrechen. Erstaunlicherweise ist das Bahnfahren mit Rädern recht unkompliziert, bequem und auch bezahlbar. In Flensburg trafen wir dann auch auf unsere Mitreisenden und unseren Reiseleiter, der uns die kommenden Tage begleitete.

Der Weg ist das Ziel

Am ersten Tag kamen wir - ohne vorher trainiert zu haben - auf einer kurzen Etappe von 35 km erstmal ein bisschen in Schwung (und natürlich auch ins Schwitzen, schließlich ist ja der Weg das Ziel und keiner hetzte uns). Das Schöne am Radfahren ist, dass man relativ gut einschätzen kann, wie viel Zeit für die geplante Strecke benötigt wird. Vom Langstreckenwandern kannten wir das anders: Da waren wir vor allem am Ende des Tages, wenn die Ressourcen langsam schwindeten, manchmal doch etwas zermürbt.

Das Radfahren ist natürlich im Vergleich mit dem Wandern die deutlich schnellere Wahl der Fortbewegung. Trotzdem ist der Erholungsfaktor wie beim Wandern durch die Entschleunigung enorm. Erstmal auf dem Rad und on tour vergaßen wir schnell, wie anstrengend es sein kann, in die Pedale zu treten. Und schließlich lernten wir schnell: Nach jeder Hügelauffahrt kommt auch eine entspannte Abfahrt – im besten Fall sogar mit Rückenwind! Und so wurden unsere Etappen auch jeden Tag ein bisschen länger, ohne dass es uns kräftemäßig auffiel.

Wunderschöne Ostseekulisse

Der Vorteil beim Radfahren in Norddeutschland ist, dass die Hügel nicht sonderlich hoch sind, die Landschaft aber natürlich nicht minder spektakulär. So fuhren wir in den 8 Tagen von Flensburg über Kiel nach Lübeck durch leuchtend gelbe, intensiv duftende Rapsfelder, saftig grüne, sich im Wind wiegende Getreidefelder und intensiv riechende Kuhwiesen. Auch die türkisblaue Ostsee im Sonnenschein war unser ständiger Begleiter, mal direkt an unserer Seite, mal in der Ferne hinter den Feldern leuchtend. Solch eine Radwanderung fordert den ganzen Körper, belohnt aber auch alle Sinne. Denn auf oder nach jeder Etappe kehrten wir in hervorragende Restaurants ein, um uns zu stärken und für einen kurzen (oder längeren) Moment zu verschnaufen.

Natürlich ließen wir uns auch nicht das Erlebnis einer kleinen Fahrradpanne nehmen: Aber - und hier komme ich noch einmal auf unser Rundum-sorglos-Paket zurück, das wir gebucht hatten – konnte das Malheur dank des Begleitfahrzeugs und der technischen Betreuung ganz schnell behoben werden. Und währenddessen konnten wir den herrlichen Ausblick auf die wunderschöne Ostseekulisse genießen.

Zusammen ist man eben weniger allein

Als passionierte Radfahrer haben wir Gefallen daran gefunden, mit Freunden und Bekannten regelmäßig am Wochenende Radtouren zu unternehmen. Da nun aber nur meine Frau und ich Urlaub hatten und wir trotzdem nicht auf die Gesellschaft von anderen verzichten wollten, fiel unsere Entscheidung auf eine geführte Gruppenreise. Zugegeben, etwas mulmig war uns im Vorhinein doch zumute, denn man weiß ja nie, welche Menschen bei so einer Reise aufeinandertreffen. Rückblickend können wir aber mit Überzeugung sagen: Es hat sich gelohnt und wir haben auf unserer Radreise einige neue Kontakte geschlossen. Bei einem erfrischenden Getränk während einer unserer Pausen sind wir schnell ins Gespräch mit unseren Mitreisenden gekommen. Berührungsängste gab es tatsächlich gar keine, was auch an unserem wunderbaren Reiseleiter lag, der die Gruppe von Anfang an mit viel Fingerspitzengefühl gekonnt zusammenführte. Wir erinnern uns besonders gern an die gemeinsamen Abende zurück, die wir mit etwas schweren Beinen vom Radfahren, einem guten Glas Wein und angeregten Gesprächen auf der Terrasse unserer Hotels ausklingen ließen.


Unser Fazit

Unser Fazit nach unserer ersten geführten Radwanderung lautet: Solch eine geführte Radtour ist sicher für jeden möglich. Das Gepäck wurde uns ganz bequem von Hotel zu Hotel gebracht. Ein leichter Tagesrucksack reicht für die Touren also immer aus. Und wer nicht die beste Kondition hat, kann einfach auf den Komfort eines E-Bikes zurückgreifen. Die Hauptsache ist schließlich, die Landschaft ganz entschleunigt an sich vorüberziehen zu lassen, die Natur mit allen Sinnen zu spüren und dabei in den Austausch mit den Mitfahrern in der Radreisegruppe zu kommen.


Gebeco bietet zwei ganz ähnliche Radtouren an, wie sie Christian unternommen hat:

Ausgewählte Deutschland Radreisen

Ostsee Radweg: individuelle Radreise von Lübeck nach Stralsund
8 Tage Privatreise
Deutschland

Ostsee Radweg: individuelle Radreise von Lübeck nach Stralsund

  • Die Lübecker Altstadt
  • Das älteste, deutsche Seebad Heiligendamm
  • Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Nordsee bis Ostsee: Auf den Spuren der Wikinger
8 Tage Privatreise
Deutschland

Nordsee bis Ostsee: Auf den Spuren der Wikinger

  • Arnis - kleinste Stadt Deutschlands
  • Naturpark Hüttener Berge
  • Holländerstadt Friedrichstadt

Zurück zur Übersicht