1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Gebeco Inside
  4. Reisen oder nicht reisen - das ist hier die Frage
Zurück zur Übersicht

Reisen oder nicht reisen - das ist hier die Frage

Michael Knapp, Geschäftsführung von Gebeco, stellt sich der Frage "Reisen oder nicht reisen?" und erklärt warum Gebeco gerade jetzt der richtige Partner für die nächste Reise ist.

Herr Knapp, Gebeco führt im Juli wieder die ersten Reisen durch, was würden Sie Kunden sagen, die noch unsicher sind, was das Reisen außerhalb Deutschlands angeht?

Das Wichtigste zuerst: Ihre Sicherheit und Ihre Gesundheit hat für uns oberste Priorität. Wir führen nur Reisen durch, wenn es gesundheitlich und rechtlich vertretbar ist. Fast genauso wichtig für die Reiseentscheidung: Die sicherste Art des Reisens ist momentan das Reisen mit uns. Wir sind der verlässlichste Reisepartner in dieser Zeit.

Was heißt das konkret? Welche Sicherheiten kann Gebeco bieten, die ein Alleinreisender nicht hat?

Unsere Reisenden profitieren von unserer langjährigen Erfahrung als Reiseveranstalter und genießen alle Vorzüge der Pauschalreise. Das geht weit über die Themen Insolvenzschutz und Rückhol-Verantwortung im Krisenfall hinaus. Dank unserer engen Kontakte mit unseren Partnern weltweit, können auf ein weltweites Sicherheitsnetz zurückgreifen. Auch vor Ort sind unsere Gäste niemals auf sich gestellt. Unsere Reiseleiter*innen betreuen die Gruppe von der Anreise bis zur Abreise. Gerade in der Anfangszeit von Corona, in der durch plötzliche Grenzschließungen und Ausgangssperren Transferprobleme auftraten, hat sich gezeigt, wie wichtig diese Betreuung vor Ort ist. Wir lassen unsere Gäste nicht im Stich.

Wie genau will Gebeco die Sicherheit der Gäste vor Ort garantieren?

In Abstimmung mit rechtlichen Bedingungen haben wir ein umfassendes Hygiene- und Sicherheits-Konzept erarbeitet. Mit dem sieben Schritte Plan schaffen wir maximale Sicherheit von der Reisevorbereitung über die Anreise bis zum Aufenthalt. Überall gilt: Abstand und Maske. Unseren Partnern liegt das Konzept ebenfalls vor, so dass die Vorgaben auch vor Ort umgesetzt werden.

Wie passt das Thema Gruppenreise zu Abstand halten?

Auch als Alleinreisender haben sie ständig Kontakt zu weiteren Personen, zum Beispiel im Transferbus vom Flughafen zum Hotel, in der Lobby oder im Restaurant. Der Vorteil bei unseren Reisen: Sie kennen diese Personen und viel wichtiger, es bleiben immer dieselben. Sie haben im Prinzip auf einer Gruppenreise sogar weniger Kontakte als als Alleinreisender. Zudem stellen wir mit unserem Hygiene-Konzept sicher, dass unsere Reisende in Bussen reisen, die ausreichend Sitzplätze haben, die vor jeder Abfahrt desinfiziert werden und in denen jeder seinen angestammten Platz hat. Zusätzlich sorgen wir dafür, dass immer ausreichend Desinfektionsmittel für die Handhygiene zur Verfügung steht.

Corona bringt einige Einschränkungen mit sich. Wie viel Gebeco Reise bleibt denn noch über, wenn man die alle beachten muss? Ist das am Ende überhaupt noch eine Gebeco Reise?

Selbstverständlich! Corona ändert nicht unsere Reisephilosophie, der bleiben wir treu und machen sie weiter erlebbar. Auch in Corona Zeiten werden unsere Gäste an der Seite ihrer Reiseleitung auf eine tiefgreifende Entdeckungstour durch ihr Reiseland gehen. Wir werden weiter kulturelle Höhepunkte und inspirierende Begegnungen mit den Einheimischen erleben. Diese werden wir anpassen müssen aber dies wird nicht den Erlebniswert beeinträchtigen. Trotz Abstand werden unsere Gäste ihrem Reiseland ganz nah kommen und mit vielen beeindruckenden Erinnerungen nachhause zurückkehren. Unsere Reisen bleiben wie sie sind, Gruppenreisen, die begeistern und zwar nachhaltig.

Können trotz der Beschränkungen alle Besichtigungsprogramme stattfinden?

In einer Situation wie dieser, kann es immer sein, dass gewisse Programmpunkte aufgrund behördlicher Anordnungen entfallen. Das Gute, wenn Sie mit uns buchen: Wir sind aufgrund unserer engen Kontakte vor Ort bestens informiert. Wir wissen, wann welches Museum unter welchen Bedingungen zugänglich ist, welche Alternativen organisiert werden können und wie wir als Gruppe Sondergenehmigungen erhalten können. Unsere Reiseleiter*innen organisieren vor Ort das Programm entsprechend der Bedingungen spontan um und teilen die Gruppe unter Umständen, damit jede/r Reisende die Möglichkeit hat, Museen, Kirchen etc. entsprechend dem Programm zu besichtigen.

Gebeco hat an alles gedacht, wie es scheint. Haben Sie noch einen letzten Satz, den Sie Reisenden und Zögernden ans Herz legen wollen?

Ich kann verstehen, wenn einige noch sorgenvoll auf das Thema Reisen blicken. Aber allen, die diesen Sommer oder Herbst ihr Fernweh endlich wieder stillen wollen, sage ich ganz deutlich: Gebeco ist Ihr Reisepartner, auf den Sie sich gerade in dieser Zeit ganz verlassen können. Unser krisenerprobtes Team steht Ihnen mit jahrelanger Erfahrung und dem besten Sicherheitsnetz zur Verfügung, das es momentan gibt. Gemeinsam lassen wir Reiseträume wieder wahr werden!

Vielen Dank für Ihre Zeit und das Interview Herr Knapp.


Zurück zur Übersicht