1. Home
  2. Gebeco Blog
  3. Gebeco Inside
  4. Interview zur neuen Versicherung Covid Protect
Zurück zur Übersicht

Interview zur neuen Versicherung Covid Protect


Sorglos reisen mit der Versicherung Covid Protect

Das Coronavirus beschäftigt aktuell die Menschen in Deutschland und weltweit. Viele Reisende sind verunsichert. Selbstverständlich verstehen wir Ihre Unsicherheiten rund um das Thema Reisen in Zusammenhang mit dem Coronavirus. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihre Sicherheit für uns oberste Priorität hat. Deshalb haben wir aktuelle Entwicklungen stets im Blick, stehen in ständigem Kontakt zu unseren Reiseleitern und Partnern vor Ort und können auf ein umfangreiches Informationsnetz zurückgreifen, um entsprechend zu reagieren.

Ab sofort bieten wir noch mehr Sicherheit: Für alle Reisen mit Abreise zwischen 15.08.2020 und 31.12.2020 ist die Versicherung Covid Protect bereits im Reisepreis inbegriffen*. Mit dem neuen Versicherungsschutz in Kooperation mit AXA Partners reduzieren sich eventuelle Kosten während der Reise mit Gebeco, die aufgrund von Covid-19 anfallen könnten.

Mitarbeiterin Andrea, Assistenz der Geschäftsführung und hauptverantwortlich für all unsere Versicherungsleistungen, erklärt genauer, was hinter der neuen Versicherung steckt.

 

*Covid Protect gilt für alle Abreisen vom 15.08.2020 bis 31.12.2020 unabhängig vom Buchungszeitraum für alle Rund- und Pauschalreisen der Gebeco GmbH & Co. KG.


Liebe Andrea, seit ein paar Tagen gibt es die neue Versicherung Covid Protect. Was verbirgt sich denn genau dahinter?

Wir reagieren damit auf das gestiegene Absicherungsbedürfnis unserer Kunden im Zusammenhang mit Covid-19 und möglichen Quarantäne-Fällen. Covid Protect sorgt für ein noch stärkeres Sicherheitsgefühl auf jeder Gebeco Gruppenreise.Das gehört zu unserem Rundum-sorglos-Paket einfach dazu und wir sind froh, dass wir die Kooperation mit AXA Partners eingehen konnten.

Was genau ist der Unterschied zwischen der neuen Versicherung Covid Protect und einer sonstigen Reiseversicherung?

Eine gewöhnliche Reiserücktrittskostenversicherung leistet für die jeweils versicherten Gründe VOR Reiseantritt, die Reiseabbruchversicherung erstattet u.a. nicht genutzte Reiseleistungen. Covid Protect hingegen ist ein Leistungspaket, das während eines Aufenthalts in einem Zielgebiet greift. Beispielsweise im Fall einer Covid-19-Erkrankung oder eines anderen Virus oder im Fall einer Quarantäne im Urlaub werden dann Kosten erstattet. Covid Protect übernimmt allerdings keine Stornokosten. Somit ersetzt Covid Protect keineswegs die klassische Reiseversicherung

Es handelt sich um ein Zusatzproduk. Wir empfehlen all unseren Gästen ihren Versicherungsschutz zu prüfen und gegebenenfalls nachzubuchen: direkt bei uns oder in Ihrem Reisebüro.

Welche Leistungen sind bei Covid Protect inkludiert?

Die Leistungen reichen von medizinischer Rückführung in ein deutsches Krankenhaus (sofern keine medizinischen Gründe oder sonstigen regulatorischen Vorschriften wie z.B. Flugverbote dagegen sprechen), Übernahme medizinischer Heilbehandlungskosten (inklusive PCR-Test), der Heimreise von Familienangehörigen über die Übernahme von Quarantäne-Kosten bis zu einer 24/7-Notfall-Hotline und App mit ärztlicher Teleberatung und medizinischer Assistenz.

Genauere Informationen hierzu haben wir unter www.gebeco.de/versicherungen noch einmal zusammengefasst.


Was ist, wenn man vor der Reise an Corona erkrankt oder aber aus Gründen des Infektionsschutzes in Quarantäne muss und die Reise nicht antreten kann. Ist man dann durch Covid Protect abgesichert?

Nein, denn Covid Protect schützt während, nicht vor der Reise. Daher empfehlen wir immer, den Versicherungsschutz noch einmal zu prüfen.

Und was passiert, wenn am Zielflughafen die Einreise verweigert wird, weil beispielsweise die Körpertemperatur nicht im Normalbereicht liegt? Schützt mich Covid Protect in diesem Fall bei den Kosten?

Ja, hier greift die in Covid Protect enthaltene „Quarantänekosten-Garantie“. Diese übernimmt ggf. Kosten für zusätzliche Transportmittel (bis zu EUR 250), Umbuchungsgebühren (bis zu EUR 50), Kosten des Rückflugtickets (sofern der ursprünglich gebuchte Flug nicht umbuchbar ist, bis zu EUR 500), Unterbringungskosten aufgrund von Quarantäne bis zu 14 Nächten und bis zu EUR 250 pro Nacht. Die maximale Entschädigungsleistung liegt bei EUR 3.500.

Der ursprüngliche Reisepreis wird leider nicht erstattet, sofern keine Umbuchung möglich ist.

Wie kann man denn die Leistungen von Covid Protect im Urlaubsland in Anspruch nehmen?

Wir empfehlen, sich zu aller erst immer an die deutschsprachige Hotline von AXA Partners telefonisch unter 0049 221 8024 71 885 zu wenden. Halten Sie hier unbedingt die Gebeco Vorgangsnummer bereit. Diese befindet sich oben rechts auf der Buchungsbestätigung. Selbstverständlich steht Ihnen auch unsere Reiseleitung vor Ort unterstützend zur Seite.

Im persönlichen Gespräch mit der AXA werden alle weiteren Schritte und das individuelle Vorgehen je nach Vorfall abgestimmt.


Bei welchen Reisen ist die Versicherung im Reisepreis inbegriffen? Mal angenommen, man hätte schon etwas weiter im Voraus die Reise im Herbst 2020 gebucht?

Wenn die Reise mit Gebeco zwischen 15.08. bis 31.12.2020 stattfindet, so ist man abgesichert. Covid Protect gilt nicht nur bei Neubuchungen, sondern auch bei bereits getätigten Buchungen. 

Und Covid Protect gilt weltweit?

Ja, Covid Protect gilt für alle Zielgebiete von Gebeco.

Wie kann ich Covid Protect dazubuchen?

Für alle Abreisen zwischen 15.08.2020 und 31.12.2020 wird Covid Protect automatisch in den Reisepreis inkludiert.

Derzeit gibt es leider noch keine Möglichkeit, dieses Produkt kostenpflichtig für Abreisen nach dem 31.12.2020 hinzuzubuchen.

Noch mehr Sicherheit gewünscht?


Zurück zur Übersicht